BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Warum Ich President Bush symphatisch finde

Erstellt von Stevan, 13.11.2004, 10:35 Uhr · 13 Antworten · 868 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671

    Warum Ich President Bush symphatisch finde

    1.Er bekämpft den Internationalen Terrorismus
    2.Er ist gegen das Abschlachten Ungeborener Kinder
    3.Er ist gegen die Homo-Ehe
    4.Er setzt sich ein für die unantastbarkeit der würde des menschen
    5.Er fördert gesunde christliche familien
    6.Er setzt sich ein für Religionsfreiheit,Pluralismus,Meinungsvielfalt,Fre iheit und Demokratie
    7.Er kämpft für die rechte der armen,schwachen und benachteilligten
    8.Er kämpft für die schaffung von arbeitsplätzen mit besonderer Rücksichtnahme auf die sozial schwachen
    7.Er befürwortet die Todesstrafe
    9.Er war der Gegenkandidat der Demokraten (der alten Clinton,Albright und co. Tyrannen)

    --

    Ich halte es mir offen die Liste zu erweitern wenn es mir einfallen sollte.

  2. #2
    FtheB

    Bush als Sympathieträger

    Den einzigen sympathischen Zug, den ich bei Bush erkennen kann, war seine Zustimmung zum Nato-Einsatz gegen Jugoslawien(Serbien).

  3. #3

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671

    Re: Bush als Sympathieträger

    Zitat Zitat von FtheB
    Den einzigen sympathischen Zug, den ich bei Bush erkennen kann, war seine Zustimmung zum Nato-Einsatz gegen Jugoslawien(Serbien).
    Bei mir ist es umgekehrt, das ist der einzige punkt den ich an ihm unsymphatisch finde (bislang zumindest). Aber jeder macht mal nen fehler da hat er wahrscheinlich noch nicht gewusst wo jugoslawien liegt und was sich da abspielt. (Das Moslems und Schosshunde der Neo-Nazis Christen abschlachten).

  4. #4
    Adriano

    Re: Warum Ich President Bush symphatisch finde

    Zitat Zitat von Stevan
    1.Er bekämpft den Internationalen Terrorismus
    2.Er ist gegen das Abschlachten Ungeborener Kinder
    3.Er ist gegen die Homo-Ehe
    4.Er setzt sich ein für die unantastbarkeit der würde des menschen
    5.Er fördert gesunde christliche familien
    6.Er setzt sich ein für Religionsfreiheit,Pluralismus,Meinungsvielfalt,Fre iheit und Demokratie
    7.Er kämpft für die rechte der armen,schwachen und benachteilligten
    8.Er kämpft für die schaffung von arbeitsplätzen mit besonderer Rücksichtnahme auf die sozial schwachen
    7.Er befürwortet die Todesstrafe
    9.Er war der Gegenkandidat der Demokraten (der alten Clinton,Albright und co. Tyrannen)

    --

    Ich halte es mir offen die Liste zu erweitern wenn es mir einfallen sollte.
    Bei der Anwendung der Todesstrafe ist er einfach skrupellos.

  5. #5

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Ha ha in der USA leben Millioen unterhalb der Armutsgrenze, mit Christlichen Werten hat das wahrlich nichts zu tun.

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Was für ein Terrorsismus?

    Wer ist zu wem gegangen , wer hat wem terrorisiert obwohl Amrika von Irak am Arsch der Welt entfernt liegt?!
    Irak hat seid den Ende des letzten Krieges kein Ami getötet , keinen Nachbarland angegriffen , keine chemische und atomare Waffen gehabt.

    Jetzt rate ich dir ein kleines Geheimnis:


    Bush geht es nicht um den K(r)ampf um den Terror , sondern um ÖL.

    Wie auch seinerseits seine Kampagne gegen den Irak,spielt sich das gleiche Szenario im Gezänk um den Iran und sein angebliches Atomprogramm ab, um dann der Weltöffentlichkeit zu beichten, das beim Iran keine Anzeichen für einen Atomprogramm zu finden waren.

    Aber wenn die Amis&Europäer schon drin sind, dann juckt es eh keinen!
    Wie jetzt im Irak nach dem Eigeständnis von Bush!

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Warum Ich President Bush symphatisch finde

    Zitat Zitat von Stevan
    1.Er bekämpft den Internationalen Terrorismus
    2.Er ist gegen das Abschlachten Ungeborener Kinder

    7.Er kämpft für die rechte der armen,schwachen und benachteilligten

    --

    Ich halte es mir offen die Liste zu erweitern wenn es mir einfallen sollte.
    Das soll wohl ein Witz sein, was Du hier behauptest.

  8. #8
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    1.Er bekämpft den Internationalen Terrorismus
    du meinst er schafft nährboden für terroristen indem er ohne wirklichen sinn in den irak einmarschiert und mit den wahren terroristenfreunden, den saudis, best friend ist?

    2.Er ist gegen das Abschlachten Ungeborener Kinder
    wäre mir neu, dass sie abgeschlachtet werden. vielleicht kriegt er es ja wieder hin, dass ein paar angebliche hyperchristen wieder ein paar abtreibungsärzte umbringen. juhu, welch ein demokrat

    3.Er ist gegen die Homo-Ehe
    puh, na wenn das unser größtes problem ist.

    4.Er setzt sich ein für die unantastbarkeit der würde des menschen
    wie man am patriot act sieht, der behandlung von gefangenen, dem diskriminieren von homosexuellen, dem kürzen von geldern für frauenhäuser. jepp, vorbildlich. schwachkopf.

    5.Er fördert gesunde christliche familien
    und wie sieht eine gesunde christliche familie aus? was ist mit einer gesunden moslemischen oder jüdischen familie?

    6.Er setzt sich ein für Religionsfreiheit,Pluralismus,Meinungsvielfalt,Fre iheit und Demokratie
    auch hier ist der patrit act ein vorbild an demokratie. vor allem ein religionsgelenkter staat ist ja aus erfahrung mit das demokratischste

    8.Er kämpft für die schaffung von arbeitsplätzen mit besonderer Rücksichtnahme auf die sozial schwachen
    LOL, sicher doch. du meinst eher er zerstört noch das bisschen sozialsystem, was die amerikaner noch haben? oder meinst du eher, dass die jetzt 3 statt zwei jobs brauchen?

    7.Er befürwortet die Todesstrafe
    du meinst die todesstrafe, die bei ca 30-40% zu unrecht ausgesprochen wird, weil diese unschuldig sind, aber kein geld hatten und deswegen von einem versoffenem pflichtverteidiger vor gericht vertreten wurden?

    9.Er war der Gegenkandidat der Demokraten (der alten Clinton,Albright und co. Tyrannen)
    stimmt, er ist mit seiner unfähigkeit gegen die fähigeren angetreten.

  9. #9

    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    210
    Zitat Zitat von Stevan Beitrag anzeigen
    1.Er bekämpft den Internationalen Terrorismus
    2.Er ist gegen das Abschlachten Ungeborener Kinder
    3.Er ist gegen die Homo-Ehe
    4.Er setzt sich ein für die unantastbarkeit der würde des menschen
    5.Er fördert gesunde christliche familien
    6.Er setzt sich ein für Religionsfreiheit,Pluralismus,Meinungsvielfalt,Fre iheit und Demokratie
    7.Er kämpft für die rechte der armen,schwachen und benachteilligten
    8.Er kämpft für die schaffung von arbeitsplätzen mit besonderer Rücksichtnahme auf die sozial schwachen
    7.Er befürwortet die Todesstrafe
    9.Er war der Gegenkandidat der Demokraten (der alten Clinton,Albright und co. Tyrannen)

    --

    Ich halte es mir offen die Liste zu erweitern wenn es mir einfallen sollte.
    Das ist eigentlich nur noch peinlich. Schau bitte mal im Net nach, bei welcher Organisation Bush Mitglied ist und lies mal das Buch "Machtwechsel auf der Erde" von Armin Risi. Im Übrigen bin ich überzeugt, dass die Verschwörerorganisationen auch den Krieg auf dem Balkan entfacht haben. Aber das ist ein anderes Thema...

  10. #10
    Pejani1
    Zitat Zitat von Adriano Beitrag anzeigen
    Bei der Anwendung der Todesstrafe ist er einfach skrupellos.

    Ich verachte die Todesstrafe zwar, aber in einem grossen Land wie Amerika, wo es auch genügend Kriminallität gibt, ist eine Todesstrafe einfach von Nöten.

    Das wäre sonst die total Anrachie!


    In einem kleineren Land, beispielweise der Schweiz, ist das völlig unötig, da die Schweiz viel einfach zu "kontrollieren" oder "beherrschen" ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AR for president !
    Von absolut-relativ im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 02:56
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 17:40
  3. Warum ist George Bush so Dumm???
    Von Tihomir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 15:40
  4. Warum Österreicher Leute wie Bush zum Teufel jagen würden
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2004, 23:26