BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 31 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 307

Putin deckt auf!! Die US Regierung hat 9/11 und Sprengung selbst insziniert!

Erstellt von Amarok, 12.02.2015, 16:56 Uhr · 306 Antworten · 16.405 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Ja klar, die Ressourcen, weil Amerikaner allen das Öl rauben sind die märchenhaftem Reichtümer in den Ölländern vermutlich vom Himmel gefallen.

  2. #32
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.393
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Bis jetzt haben wir alles gehört aber wenn Putin so etwas sagt dann ist das schon überraschend.
    Der 11/9 hat die ganze Menschheit verändert, eine Atombombe hätte das nicht geschaft.

    - - - Aktualisiert - - -


    Es kommt ja so raus, man kann nicht tausende Flugzeuge überwachen wenn jemand droht, also macht man sich bereit und man macht mit.
    Die Amis sind auf den Zug gesprungen und haben durch den islamistischen Terrorismus die Gelegenheit bekommen, ihre Interessen im nahen Osten auszubauen. Jedoch bot ihnen diese Gelegenheit die Dummheit dieser stinkenden Terroristen die tausende unschuldige Menschen auf dem Gewissen haben. Allein deren Kurzsichtigkeit ist es zu verdanken, dass die Amis in Afganistan und im Irak einmaschiert sind. Den Amerikanern eine diesbezügliche Planung zu unterstellen ist einfach lächerlich.....

  3. #33
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ja klar, die Ressourcen, weil Amerikaner allen das Öl rauben sind die märchenhaftem Reichtümer in den Ölländern vermutlich vom Himmel gefallen.
    Fury wie immer bist du voll im Blinde,ich meinte Bilde

    - - - Aktualisiert - - -

    Pravda: Russland wird Beweis-Satellitenfotos veröffentlichen


    9/11-Attentat: Kann Russland eine Beteiligung der USA an den Anschlägen beweisen?


    Epoch Times, Mittwoch, 11. Februar 2015 14:54

    Eine Zeitung der russischen kommunistische Partei behauptet, Russland habe Satellitenfotos, die belegen, dass die Terroranschläge vom 11.September 2001 auf das World Trade Center in New York von den USA ausgeführt wurden. Pravda, das Sprachrohr der Sowjetunion vor dem Zusammenbruch, berichtet, dass diese Bilder bald veröffentlicht werden.




    Der Artikel kommt, nachdem ein hochrangiger russischer Berater die USA davor gewarnt hatte, die Ukraine mit Waffen zu beliefern. Die Pravda schreibt, dass "Putin nur einmal zuschlagen wird, aber das mit aller Härte."
    Das Medium wird von der kommunistischen Partei der Russischen Föderation finanziert und wurde von der Sowjetunion als Propaganda-Werkzeug benutzt. Der Diktator Josef Stalin verwendete Pravda als sein Sprachrohr.
    Mehr zu diesem Thema




    Ob die Behauptungen der Satellitenbilder der Wahrheit entsprechen ist ungewiss. Vor allem da der Artikel zu einer Zeit veröffentlicht wurde, in der die USA und Russland ein sehr angespanntes Verhältnis haben. Die USA wirft Russland vor, die Separatisten im Osten der Ukraine zu unterstützen, die gegen das ukrainische Militär kämpfen.
    In dem Pravda-Artikel heißt es, dass ein Teil der angeblichen Satellitenfotos von der Website:www.secretsofthefed.com stammen.
    Der russische Präsident Wladimir Putin sagte im Jahr 2011 jedoch, dass die Terroranschläge am 11. September nicht von den USA ausgeführt wurden. Putin sagte, die Vorstellung, dass amerikanische Geheimdienste die Angriffe orchestrierten, sei "völliger Unsinn", berichtete der Staatssender RT.
    Freu dich auf SkyWähle Dein Premi­um­paket für nur € 16,99 mtl.*. Film, Sport oder Fußball Bundes­liga.


    Putin fügte hinzu: "Die Vorstellung, dass US-Geheimdienste die Angriffe absichtlich und mit ihren eigenen Händen durchgeführt hätten, ist kompletter Unsinn. Nur Menschen, die die Arbeistweise der Sicherheitsbehörden nicht verstehen, können dies behaupten. Es wäre unmöglich, so etwas zu verbergen."
    In dem Pravda-Bericht heißt es weiter: "Russland bereitet die Veröffentlichung der Beweise vor, die belegen, dass die US-Regierung und die Nachrichtendienste in die Anschläge des 11. September involviert waren. Die Beweisliste enthält Satellitenbilder. Das Motiv war es, die eigenen Bürger zu täuschen und zu ermorden."
    Unterdessen verschärft sich die Situation im Osten der Ukraine. Pro-russische Separatisten und Ukraine-treue Soldaten liefern sich heftige Gefechte.
    9/11 Terror-Attentate von Saudi-Prinz finanziert?
    Israel und 9/11: Netanyahu-Cartoon heizt Verschwörungstheorie an
    11. September: Kritisches 9/11 Video läuft auf Reklamefläche am Times Square
    Rebellen dämpfen vor Ukraine-Krisengipfel die Erwartungen
    Vor dem geplanten Ukraine-Krisengipfel in Minsk haben Berichte über eine angebliche Feuerpause erste Hoffnungen geweckt, die aber umgehend von den Aufständischen gedämpft wurden.
    Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande wollen in der weißrussischen Hauptstadt an diesem Mittwoch zu einem Gespräch mit Kremlchef Wladimir Putin und dem ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko zusammentreffen.
    Unter Berufung auf einen namentlich nicht genannten Informanten schrieb die russische Agentur Itar-Tass, die Konfliktparteien hätten die Einigung bei einem Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe am Dienstagabend in Minsk erzielt. Vermittelt habe die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).
    Von Seiten der Aufständischen wurden diese Berichte relativiert. „Bislang ist es zu früh, von einer Waffenruhe zu sprechen, wenigstens in Bezug auf den morgigen Tag“, sagte Separatistensprecher Denis Puschilin am Dienstagabend.
    Nach Medienberichten war der ukrainische Ex-Präsident Leonid Kutschma mit einem Mandat der proeuropäischen Führung in Kiew nach Minsk gereist. Aus den nicht anerkannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk im Osten der Ukraine befanden sich die Separatistenvertreter Wladislaw Dejnego sowie Puschilin vor Ort. An den Gesprächen nahmen auch der russische Diplomat Michail Surabow und Heidi Tagliavini von der OSZE teil.
    Die Teilnehmer hätten nach etwa zwei Stunden den Tagungsort in Minsk zunächst verlassen, berichteten örtliche Medien. Ob und wann die Verhandlungen fortgesetzt werden, war zunächst unklar. „Wir haben Vorschläge unterbreitet und erwarten die Antwort nach der Pause“, sagte der Vertreter der prorussischen Separatisten, Puschilin. Alles hänge jedoch von der Antwort der anderen Teilnehmer ab.
    Nach jüngsten Geländegewinnen der Aufständischen waren ukrainische Regierungstruppen am Dienstag bei der Hafenstadt Mariupol zu einem Gegenangriff angetreten. „Wir wollen die Aufständischen von Positionen zurückdrängen, von denen sie in die Stadt feuern können“, sagte Militärsprecher Andrej Lyssenko.
    Das Gipfeltreffen in Minsk gilt als entscheidend für die Zukunft der Ostukraine. Dass es zustande kommt, war auch bis zuletzt noch nicht garantiert. Russland teilte mit, es rechne mit den Gesprächen. „Die Vorbereitungen laufen“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow in Moskau.
    US-Präsident Barack Obama und Poroschenko zeigten sich nach Angaben des Weißen Hauses bei einem Telefonat einig, dass Russland die Bedingungen des Minsker Abkommens vom September einhalten müsse. In einem weiteren Telefonat mit Putin forderte Obama den Kremlchef auf, die Chance zu einer friedlichen Beilegung des Konfliktes zu nutzen.
    Noch ehe in Minsk überhaupt auf höchster Ebene über den Konflikt in der Ostukraine gesprochen wurde, forderte Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin von Kanzlerin Merkel eine Regierungserklärung zu den Ergebnissen des Spitzentreffens. „Angesichts der Dramatik der Situation wäre es unangemessen, wenn Merkel erst in der nächsten Sitzungswoche Ende des Monats den Bundestag unterrichtet“, sagte Trittin der „Welt“ (Mittwoch). (so/dpa)


    Bildergalerie "Die Wahrheit über 9/11: Unabhängiger Experte erstmals in Mainstream-TV interviewt (Video+Galerie) " starten





  4. #34
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.140
    Ich bin kein Spezialist aber ich denke je schwerer Gebäude desto weniger Sprengstoff, und beide Türme sind nach unten gefallen.

  5. #35
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Kontrollierte russische Medien und Blogs als primäre Quelle um mitzureden. Armes Deutschland!

  6. #36
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Kontrollierte russische Medien und Blogs als primäre Quelle um mitzureden. Armes Deutschland!
    Eure Medien sind frei,träumt weiter Manne...

  7. #37
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Spezialist aber ich denke je schwerer Gebäude desto weniger Sprengstoff, und beide Türme sind nach unten gefallen.
    eben, genau so wenig wie 99,999% der Truther, die darüber aber trotzdem alles wissen

  8. #38
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    eben, genau so wenig wie 99,999% der Truther, die darüber aber alles wissen
    Und du glaubst alles was man dir erzählt,armer Fury...

  9. #39
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.140
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Die Amis sind auf den Zug gesprungen und haben durch den islamistischen Terrorismus die Gelegenheit bekommen, ihre Interessen im nahen Osten auszubauen. Jedoch bot ihnen diese Gelegenheit die Dummheit dieser stinkenden Terroristen die tausende unschuldige Menschen auf dem Gewissen haben. Allein deren Kurzsichtigkeit ist es zu verdanken, dass die Amis in Afganistan und im Irak einmaschiert sind. Den Amerikanern eine diesbezügliche Planung zu unterstellen ist einfach lächerlich.....
    Nein du musst richtig zuhören, die Amerikaner hatten keine andere Wahl, bevor das kam kamen Konflikte in Palästina und das hat Osama gereizt.

  10. #40
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Verschwörung total: Warum die USA eine „Alien-Invasion“ vortäuschen könnten


    neiiin, sie könnten einen Orgasmus vortäuschen ...

Seite 4 von 31 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:28
  2. US-Regierung benutzt Al-Kaida für Angriff auf den Iran
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 12:27
  3. US-Regierung hat 935 Mal gelogen
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 22:30
  4. Bin Laden hat Islam auf die Anklagebank gebracht
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2006, 17:42