BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 79

Putin ist Multimilliardär!

Erstellt von Zurich, 18.02.2015, 11:21 Uhr · 78 Antworten · 4.332 Aufrufe

  1. #31
    onrbey
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    ...
    Für dich ist jedes Land das sich nicht an die NATO-Richtlinie hält ein undemokratisches Land. Das wird dir von den Leitmedien suggeriert und du gibst es hier 1 zu 1 wider. Das ist traurig denn Russland, die Türkei oder auch Ungarn sind demokratische, freie und vor allem unabhängige Länder. Du kannst gerne in diese Länder fahren und dich selbst überzeugen.

    Wir werden hier wohl nicht auf einen Nenner kommen.

  2. #32
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Für dich ist jedes Land das sich nicht an die NATO-Richtlinie hält ein undemokratisches Land. Das wird dir von den Leitmedien suggeriert und du gibst es hier 1 zu 1 wider. Das ist traurig denn Russland, die Türkei oder auch Ungarn sind demokratische, freie und vor allem unabhängige Länder. Du kannst gerne in diese Länder fahren und dich selbst überzeugen.

    Wir werden hier wohl nicht auf einen Nenner kommen.
    Ich habe dir die Demokratie-Weltkarten präsentiert. Das reicht. Falls nicht....
    Was ist das für eine Demokratie, wo der Präsident die Opposition mundtot mach?
    Was ist das für eine Demokratie, wo der Präsident sogar eine eigene Jugendbewegung hat, die alle Oppositionelle und Andersdenkende niederschlägt?
    Was ist das für eine Demokratie, wo der Präsident sogar die Verfassung ändern lässt, dass er beliebig lange an der Macht bleiben kann?
    Was ist das für eine Demokratie, wo sich Präsidenten Paläste bauen und wie Könige leben?
    ...und und und...


    So was ist keine Demokratie!
    Ich bitte dich...

    Ich befasse mich zu viele Jahre und Jahrzehnte mit Politik und Politologie, als dass ich mich hier von irgendwelchen Internetusern belehren lasse, was Demokratie ist.

  3. #33
    onrbey
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich habe dir die Demokratie-Weltkarten präsentiert. Das reicht. Falls nicht....
    Was ist das für eine Demokratie, wo der Präsident die Opposition mundtot mach?
    Was ist das für eine Demokratie, wo der Präsident sogar eine eigene Jugendbewegung hat, die alle Oppositionelle und Andersdenkende niederschlägt?
    Was ist das für eine Demokratie, wo der Präsident sogar die Verfassung ändern lässt, dass er beliebig lange an der Macht bleiben kann?
    Was ist das für eine Demokratie, wo sich Präsidenten Paläste bauen und wie Könige leben?
    ...und und und...


    So was ist keine Demokratie!
    Ich bitte dich...

    Ich befasse mich zu viele Jahre uns Jahrzehnte mit Politik und Politologie, als dass ich mich hier von irgendwelchen Internetusern belehren lasse, was Demokratie ist.
    Mag sein dass diese von dir aufgezählten Punkte nicht für die Demokratie eines Landes sprechen. Für mich z. B. macht ein demokratischer Staat folgendes nicht:

    - gezielt Minderheiten verfolgen und töten (NSU, Übergriffe auf Muslime oder Ausländer)
    - Drohnenangriffe auf Zivilisten ausüben und Kinder dabei töten (Rammstein)
    - nationalistische Gruppierungen in anderen Ländern finanzieren und bewaffnen (Ukraine)
    - terroristische Gruppierungen bewaffnen um gute Verträge bzgl Rohstoffen aushandeln zu können (Nordirak, PKK)
    - Waffen in 3. Welt verkaufen, Chaos verursachen um sich dann mit einem Zaun vor Flüchtlingen zu schützen (Afrika, NO)
    - komplette Kontrolle der Medienlandschaft (ARD, ZDF, Axel Springer Verlag)
    - Einschränkung der Privatsphäre durch staatliche Organisationen (BND, Verfassungsschutz und Kooperationen mit anderen Nachrichtendiensten)

    ..ich könnte hier den ganzen Tag so weiter machen. Viele dieser Punkte sind deutlich schlimmer als die "Tatsachen" in Russland aber hier spricht keiner von einem autokratischem System oder einem Staat der Minderheiten unterdrückt. Warum nicht? Das sind doch genau die selben Verbrechen die man Putin, Erdogan etc. pp vorwirft.

    Edit: Vielleicht haben irgendwelche Internetuser einfach mehr Ahnung von Politik und Gesellschaft als du oder schließt du das auch rein kategorisch aus?

  4. #34
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Mag sein dass diese von dir aufgezählten Punkte nicht für die Demokratie eines Landes sprechen. Für mich z. B. macht ein demokratischer Staat folgendes nicht:

    - gezielt Minderheiten verfolgen und töten (NSU, Übergriffe auf Muslime oder Ausländer)
    - Drohnenangriffe auf Zivilisten ausüben und Kinder dabei töten (Rammstein)
    - nationalistische Gruppierungen in anderen Ländern finanzieren und bewaffnen (Ukraine)
    - terroristische Gruppierungen bewaffnen um gute Verträge bzgl Rohstoffen aushandeln zu können (Nordirak, PKK)
    - Waffen in 3. Welt verkaufen, Chaos verursachen um sich dann mit einem Zaun vor Flüchtlingen zu schützen (Afrika, NO)
    - komplette Kontrolle der Medienlandschaft (ARD, ZDF, Axel Springer Verlag)
    - Einschränkung der Privatsphäre durch staatliche Organisationen (BND, Verfassungsschutz und Kooperationen mit anderen Nachrichtendiensten)

    ..ich könnte hier den ganzen Tag so weiter machen. Viele dieser Punkte sind deutlich schlimmer als die "Tatsachen" in Russland aber hier spricht keiner von einem autokratischem System oder einem Staat der Minderheiten unterdrückt. Warum nicht? Das sind doch genau die selben Verbrechen die man Putin, Erdogan etc. pp vorwirft.

    Edit: Vielleicht haben irgendwelche Internetuser einfach mehr Ahnung von Politik und Gesellschaft als du oder schließt du das auch rein kategorisch aus?
    Demokratie gibt es in den Ländern in denen die Medien sie haben wollen.

    Da wird ein Land als undemokratisch hingestellt obwohl im eigenen Land die gleiche scheiße abgeht.
    Medien können etwas hoch puschen und darstellen das so gar nicht ist.

    Sie werden immer fehler in einem anderen Land finden wenn sie wollen.
    Obwohl ihr eigenes gar nicht besser ist.

    Die russischen medien könnten z.b auch pausendlos von Demonstrationen in Deutschland berichten und das so aussehen lassen als ob Deutschland ein nichtdemokratisches Land ist das seine Demonstranten unterdrückt.
    Aber wo zu das ganze?

    Manche Länder scheinen es aber wohl für nötig zu halten.

  5. #35
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.511
    Ok, dass Putin ein "lupenreiner Demokrat" ist, hat uns ja schon Gas-Gerd verklickert, und deshalb wird ja sicher auch die Duma oder sonst wer an wichtigen Personalentscheidungen beteiligt sein, oder??? Zum Beispiel bei der Ernennung seiner Tochter zur Direktorin von "Innopraktika", oder bei der Vergabe von Führungsposten in der tw staatlichen Industrie:

    Putin und seine Freunde

    Doch bislang waren alle Versuche des US-Finanzministeriums, Putins Vermögen aufzuspüren, erfolglos. Jetzt konzentriert sich die amerikanische Regierung auf seine Vertrauten. Und die haben es in sich.
    Die russische Ausgabe des Magazins "Forbes" veröffentlichte ein Ranking von zehn engen Freunden des Präsidenten, die hohe Kommandoposten in der russischen Wirtschaft bekleiden. Sie verwalten sechs der zehn größten russischen Unternehmen, deren Gewinn mehr als ein Fünftel des russischen Bruttoinlandsprodukts beträgt: Rosneft, Gazprom, die Eisenbahn, Sberbank, Transneft.
    Ob die amerikanische Finanzbehörde in ihren Ermittlungen erfolgreich ist, bleibt abzuwarten. Solange verklagen die russischen Oligarchen eben jede Zeitung, die auch nur die kleinste Andeutung über mögliche illegale Geschäfte verbreitet. Denn Jakunin ist nicht der erste russische Unternehmer, der mit Klagen um sich schmeißt.
    ...
    Putins Familie: Sie ist es, sie ist es nicht - Panorama - Süddeutsche.de

    Russland: Putin und seine Freunde - Bahnchef Jakunin verklagt "Süddeutsche Zeitung"

    Jakunin mit "seiner" Eisenbahn hat übrigens damals in Sotschi fast alle Bauaufträge erhalten, natürlich ohne Ausschreibung:

    Allein die 50 Kilometer lange Straße, die mit großer Ingenieurskunst und viel Beton hinauf in die Berge zum Ort der Skiwettbewerbe in den Boden gerammt wurde, hat sechs Milliarden Euro gekostet. So teuer waren die letzten Winterspiele in Vancouver insgesamt.

    Putin und Sotschi: Milliarden-Füllhorn für Putins Wirtschaftsfreunde | ZEIT ONLINE

    Da wäre es doch nicht verwunderlich, wenn einige Euros hängen bleiben würden...



  6. #36
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Im Vergleich zu den Rockefellers und Rothschilds ist Putin ein Hartz IV Empfänger...

  7. #37

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin mir ganz sicher und das Bild deckt sich mit meinen Erfahrungen.
    In der Schweiz gibt es Korruption. Aber wenn ich mich nur an all die mühsamen Momente mit der bosnischen oder serbischen Polizei (Zoll oder Verkehrskontrolle) erinnere, dann bin ich ziemlich, ziemlich froh, dass ich hier im Westen bin.

    Vor 2 Jahren wurde ich an der bosnisch-kroatischen Grenze nahe Livno wie ein krimineller auseinander genommen und musste sogar auch mein Auto vorführen (fast wie beim TÜV, obwohl dort täglich Schrottkarren vorbeifahren), obwohl es 2011er Jahrgang ist und ziemlich neu (einfach nur der Schikane wegen). Hunde kamen in mein Auto. Und auch mein Portemonnaie haben sie inspiziert. Als die Tortur vorbei war und ich ins Auto wieder stieg, mein Portemonnaie kontrollierte, sah ich, dass nicht 450 € drin waren sondern nur 350 €. 100 € hatten sie mir weggenommen. Als ich wieder ausstieg und mein Geld zurück wollte und mich dort auch aufführte, weil ich wusste, dass sie mir 100 € weggenommen hatten, kam nach ca. 2min Diskussion ein sehr aggressiver Ton mir gegenüber ("Koga ti to zajebavas?", "Stvarno zelis probleme???",...etc..) und 3 weitere Beamte standen auf. Da kriegte ich Schiss und ging wieder zurück zum Wagen ohne ein Wort zu sagen.
    Diesen Dezember wurde ich wieder in BiH am Zoll schikaniert, als ich das Land verlassen wollte. Da ich meine BiH-ID-Karte vergessen hatte und nur CH-ID-Karte, fragte er mich und meinen Bruder nach einem gewissen Papier, von dem ich nie was gehört hatte. Anscheinend muss ich mich als Ausländer bei jedem Besuch in BiH bei einer Polizei-Station registrieren und das alle 3 Tage machen, so lange ich im Land bin (dort bekomme ich dieses ominöse Blatt, das ich nicht hatte). Sie wollten mich mit 400 € bestrafen und zurück schicken bzw. nicht über die Grenze lassen. Aber dann hies es: "Geh zum Wagen, ich komme gleich". Und dann kam er und meinte... "Was machen wir jetzt mit dir..." "Hmmm,..." (Schaute mich 10 Sekunden an). - "Hast du die 400 €?" Ich: "Nur auf meiner VISA-Karte". Dann wollte er mein Portemonnaie sehen. Ich hatte ca. 270 € dabei (für den Weg)... Und er nahm sich selber (!!!) eine 50er Note raus!!! Und dann sagte er, ich könne weiterfahren. "Aber nächstes mal als Ausländer in BiH bei der Polizei anmelden!".
    So was in der Schweiz.... Unvorstellbar. Ja nicht einmal in Slowenien!!!
    Ja ich glaube wir verstehen uns nicht richtig.Das die Grenzspasstits Bauern sind und Leute an den Grenzen gerne mal ausnehmen ist ja nichts neues und die meine ich ja nicht.Sowas gibt es nur im Osten oder Südosten usw und im Westen nicht bzw. hab ich es nie erlebt.Da ist es schon normal usw.Ich rede von Korruption bei der Politik usw.

    Nochmal:Wer finanziert die TI?



    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Nein... Aber ihre Erfahrugen klingen sehr plausibel und realistisch. Und wieso sollten sie mich anlügen? Ich erzählte ihnen auch meine Erfahrungen aus dem Balkan. Habe sie auch nicht angelogen. Wozu auch?
    Weil die Erzählungen, vor allem von einem Ukrainer über russische Themen z.B, nicht wirklich Objekiv sein können

  8. #38
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Mag sein dass diese von dir aufgezählten Punkte nicht für die Demokratie eines Landes sprechen. Für mich z. B. macht ein demokratischer Staat folgendes nicht:

    - gezielt Minderheiten verfolgen und töten (NSU, Übergriffe auf Muslime oder Ausländer)
    - Drohnenangriffe auf Zivilisten ausüben und Kinder dabei töten (Rammstein)
    - nationalistische Gruppierungen in anderen Ländern finanzieren und bewaffnen (Ukraine)
    - terroristische Gruppierungen bewaffnen um gute Verträge bzgl Rohstoffen aushandeln zu können (Nordirak, PKK)
    - Waffen in 3. Welt verkaufen, Chaos verursachen um sich dann mit einem Zaun vor Flüchtlingen zu schützen (Afrika, NO)
    - komplette Kontrolle der Medienlandschaft (ARD, ZDF, Axel Springer Verlag)
    - Einschränkung der Privatsphäre durch staatliche Organisationen (BND, Verfassungsschutz und Kooperationen mit anderen Nachrichtendiensten)

    ..ich könnte hier den ganzen Tag so weiter machen.
    Brauchst du nicht, weil es Nonsens ist ... es gibt nunmal eine Definition für "Demokratie", und auf die treffen die meisten der Punkte deiner Privatvorstellung davon nicht zu. Und nirgendwo steht, dass Demokratien heilige Gebilde sind.

  9. #39
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Im Vergleich zu den Rockefellers und Rothschilds ist Putin ein Hartz IV Empfänger...
    das kann sein.
    aber er könnte es sich leisten Griechenland zu kaufen.
    als freien domizil

  10. #40
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    das kann sein.
    aber er könnte es sich leisten Griechenland zu kaufen.
    als freien domizil


    Lass doch mal die Griechen bißchen erholen du Sack

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 19:34
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 18:38
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 23:27
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 15:07