BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 83

Putins PR-Truppe: Wie bezahlte Kommentatoren die öffentliche Meinung manipulieren

Erstellt von Vergil, 21.06.2014, 01:17 Uhr · 82 Antworten · 2.600 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    derstandart.at, DWN, Spiegel, Ria, CNN, ab und zu Vice News. Eigentlich gibt es wenige Nachrichtenseiten die ich meide. Die Wahrheit liegt meistens sowieso irgendwo in der Mitte. Jeder sollte sich selber eine eigene Meinung bilden.

    Oft übernimmt der Spiegel oder auch Weltonline die Meldungen von Ria.

    Als es zu dem Giftgasanschlag am 21.8.13 in Ostghouta waren die westlichen Medien nicht wirklich frei und unabhängig. Die wussten schon Tage davor wen man zum Sündenbock machen wird.

    Ich bin der Meinung das man kaum einem Medienportal das volle Vertrauen schenken darf. Nicht dem Westen und nicht den Russen. Am besten sollte man versuchen alles zu hinterfragen.

    Ich kann jedem derstandart.at oder DWN empfehlen!

    Welche westlichen Medien findest du unabhängig und neutral? Gute Nacht papodi !
    Telepolis, Le Monde Diplomatique, Konkret, German Foreign Policy! und die Wahren Worte von Lubenica!

  2. #42
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Was nützen z.B. jemanden in Sibirien oder in der russischen Provinz ausländische Medien, der ist auf TV angewiesen, und dort gibt es keine unabhängigen Sender mehr...

    Verbessere Dein Englisch und lese täglich amerikanische Quellen:

    RealClearPolitics - Opinion, News, Analysis, Videos and Polls

    Und wenn Du mir 99% antirussische Artikel zeigst, dann gibt es ein...drei Pivo von mir...
    Zeige mir doch mal einen Postiven unabhängigen Artickel über Russland von Deutschen medien.
    In dem nicht gehetzt wird.

  3. #43
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Vergil Beitrag anzeigen
    Weshalb das Versteckspiel oder die anfängliche Geheimniskrämerei, wenn daran nichts Verwerfliches ist?

    - - - Aktualisiert - - -



    Her mit der Quelle. Aber bitte keine russische.
    Auf die schnelle hab ich das gefunden. Es geht nur um das US-Militär

    27'000 PR-Berater polieren Image der USA

    Ein Chefredaktor beklagt den immensen Einfluss des amerikanischen Verteidigungsminsteriums auf seine Journalisten. Jetzt ist ihm der Kragen geplatzt: Er enthüllt schier unglaubliche Fakten über die PR-Arbeit des Pentagons.


    Die Bush-Administration hat das US-Militär in eine globale Propaganda-Maschine verwandelt. Tom Curley, Chef der amerikanischen Nachrichtenagentur AP, kann dazu nicht mehr länger schweigen. Am Wochenende referierte er an der Universität von Kansas vor Journalisten über den Druck des US-Verteidigungsministeriums auf seine Berichterstatter in Kriegsgebieten wie Irak oder Afghanistan. Sein Fazit: «Es wird langsam unerträglich.» Hohe Generäle hätten gedroht, dass man die AP und ihn ruinieren werde, wenn die Reporter weiterhin auf ihren journalistischen Prinzipien beharren würden. Seit 2003 wurden bereits elf Journalisten der AP im Irak für mehr als 24 Stunden verhaftet.

    27'000 PR-Berater kassieren 4,7 Milliarden Dollar



    Das US-Militär hat seine Propagandaabteilung gewaltig ausgebaut. Nichts wird unversucht gelassen, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen. Laut AP-Recherchen verfügt das Pentagon über 27'000 Personen, die ausschliesslich für die Öffentlichkeitsarbeit (PR, Werbung, Rekrutierung) zuständig sind. Zum Vergleich: Das gesamte US-Aussenministerium mit Hillary Clinton an der Spitze beschäftigt rund 30'000 Personen. Die PR-Maschinerie des Militärs kostet die Steuerzahler jährlich 4,7 Milliarden Dollar. Seit 2004 sind die Ausgaben um 63 Prozent gewachsen. Wozu diese Mittel genau eingesetzt werden, bleibt meist geheim.


    PR-Zentrale auf abgelegenem Luftwaffen-Stützpunkt



    Eine für den Informationskrieg zuständige Dienststelle namens «Joint Hometown News Service» befindet sich nach AP-Informationen auf einem früheren Luftwaffen-Stützpunkt in San Antonio, Texas. Dort würden Wort- oder Bildberichte produziert, die man unter falscher Quellenangabe den Medien zuspielt.
    Für 2009 sei die Herausgabe von 5400 Pressemitteilungen, 3000 Fernsehspots und 1600 Rundfunkinterviews geplant – doppelt so viel wie noch vor zwei Jahren. Dieser Service ist nur ein kleiner Ausschnitt des ständig wachsenden Pentagon-Medienimperiums. Schon jetzt ist es grösser als die allermeisten Pressekonzerne der USA.
    AP-Chef Tom Curley plädiert für neue klare Regeln im investigativen Journalismus. «Denn wir sind die einzige Kraft, welche die Regierung zu überprüfen vermag.» (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)
    (Erstellt: 12.02.2009, 22:06 Uhr)

    27'000 PR-Berater polieren Image der USA - News Ausland: Amerika - tagesanzeiger.ch

  4. #44
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.511
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Was stimmt mit euch nicht?! Ihr scheint in einem komplett anderen film zu sein!
    Es gibt also keine Freiheit in Russland? So so.

    ...
    Eigentlich bräuchte es keine Quellen, um das zu belegen, Demonstrationsfreiheit, Freiheit der Meinungsäußerung etc. - alles Fehlanzeige in RUS:

    Straßburg: Russland führt Statistik der Grundrechtsverletzungen an - SPIEGEL ONLINE

    Selbstverständlich ne westliche Quelle, welches Staatsmedium in RUS könnte das drucken...

  5. #45

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Zeige mir doch mal einen Postiven unabhängigen Artickel über Russland von Deutschen medien.
    In dem nicht gehetzt wird.
    Nachdem Schröder zu Gazprom ist gibt es keine positiven Artikel mehr über Russland!

  6. #46
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Auf die schnelle hab ich das gefunden. Es geht nur um das US-Militär
    Danke. Hab vor langer zeit einen ähnlichen gelesen. Gut möglich das es 27.000 waren und nicht 50.000

  7. #47

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    511
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Auf die schnelle hab ich das gefunden. Es geht nur um das US-Militär

  8. #48

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Eigentlich bräuchte es keine Quellen, um das zu belegen, Demonstrationsfreiheit, Freiheit der Meinungsäußerung etc. - alles Fehlanzeige in RUS:

    Straßburg: Russland führt Statistik der Grundrechtsverletzungen an - SPIEGEL ONLINE

    Selbstverständlich ne westliche Quelle, welches Staatsmedium in RUS könnte das drucken...
    Papo, hierbei denke ich, dass die USA der absolute Spitzenreiter ist!

  9. #49

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Nachdem Schröder zu Gazprom ist gibt es keine positiven Artikel mehr über Russland!
    Ist mir gerade auch auf gefallen, aber es gibt sicher auch viel zu Kritisieren in DE oder USA, aber das wird selten gemacht, sicher Russland ist nicht Perfekt, aber es wird übertrieben derzeit.

  10. #50

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Danke. Hab vor langer zeit einen ähnlichen gelesen. Gut möglich das es 27.000 waren und nicht 50.000
    Da gings nur um das US Militär. Ich denke, da kommen dann noch einige Tausend PR Berater dazu um andere Sparten abzudecken.
    Das hat in den USA übrigens größte Tradition. Angefangen bei den großen Konzernen pi pa po.

Ähnliche Themen

  1. wie hoch ist die Importsteuer für waren aus china?
    Von MIC SOKOLI im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 01:51
  2. Wie einfach wäre die Welt ohne Computer
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 20:31
  3. Wie Joschka Fischer die Mafia nach Deutschland holte
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 07:39
  4. Wie kriminell sind die Balken ?
    Von Grunkreuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:31