BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Putins Troll

Erstellt von skenderbegi, 28.03.2015, 04:31 Uhr · 13 Antworten · 1.180 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee Putins Troll

    Putins Troll

    Der Blogger Marat Burkhard arbeitete in Putins Propagandafabrik. Und verriet danach ihre Geheimnisse.


    Von]Constantin Seibt
    23:47






    Er tippte endlos. Die Vorgabe war mörderisch. 135 Postings pro Schicht, jedes mindestens 200 Zeichen lang. Also drei SEITEN[ «Tages-Anzeiger» in 12 Stunden. Wenigstens musste er nicht viel dabei nachdenken. Denn was er zu schreiben hatte, wurde ihm gesagt: Propaganda.
    Marat Burkhard war zwei Monate Angestellter in DER berühmtesten Trollfabrik Russlands – der «Agentur zur Analyse des INTERNETS» in Sankt Petersburg. Er machte den Job, wie er sagte, aus Abenteuerlust: «Weil diese Arbeit nirgendwo sonst auf der Welt existiert.» Danach gab er dem amerikanisch finanzierten Sender Radio Free Europe ein langes Interview.
    Burkhards Pflicht war, die russischen Internetforen mit Propaganda zu bespielen. In seiner Abteilung arbeiten 20 Leute, in Tages- und Nachtschichten, streng kontrolliert und für Verfehlungen mit Busse bedroht: Schon eine Minute Verspätung kostete 500 Rubel. Gearbeitet wurde in TEAMS von drei Leuten: der Bildmann, der Böse und der Linkmann.
    Das Dreierteam graste routinemässig Foren von Kaliningrad bis Wladi­wostok ab. Dabei hatte der Bildmann jeweils die Aufgabe, die zentrale Nachricht zu POSTEN. Daraufhin äusserte der Böse Zweifel oder Kritik. Und wurde vom Linkmann fertiggemacht.
    So etwa postete der Bildmann begeistert einen Artikel mit einem schönen Bild von einer dörflichen Weihnachtsfeier mit Putin. Oder empört das Foto von zwei amerikanischen Soldaten in der Ukraine. Worauf der Böse dann schrieb: «Putin macht das nur, um seine Popularität zu steigern.» Oder: «Die Russen werfen den Amerikanern nur vor, dasselbe wie sie zu tun.» Worauf der Linkmann dann schrieb: «Das ist idiotisch. Putin braucht doch nicht mehr Popularität! Es ist Weihnachten!» Oder: «Es gibt keinen Beweis für russische Soldaten in der Ukraine!! Aber für Amerikaner gibt es den – nun auch auf FOTOS!» Und unten folgte ein Link auf einen be­stätigenden Artikel.
    Das beste am JOB, so Burkhard, war das Gehalt: 45'000 Rubel (rund 750 Franken), ein Drittel mehr, als jeder Profijournalist. Ansonsten war es eine freudlose Arbeit: Die Teams tippten bei ewig geschlossenen Vorhängen IHREKommentare, fast ohne Worte und Pause. Und ohne Scherze: Lachen galt als Entlassungsgrund.
    Burkhards Arbeitgeber, die «Agentur zur Analyse des », wurde im Sommer 2014 berühmt, als Hacker Terabytes von Dokumenten ins Netz stellten. Sie zeigten eine erstaunliche Fabrik von etwa 600 Angestellten, die prorussische Kommentare, Karikaturen, Videos im Akkord verfassen: für Twitter, für Facebook, westliche Medien, russische Foren. Die Monatsrechnung von über einer Million DOLLAR ging an einen Freund Putins, den Inhaber einer Restaurantkette. Kopien gingen direkt an den Kreml.
    Über Burkhard, 40 Jahre alt, ist wenig bekannt. Ein schmaler Blog in radebrechendem Deutsch zeigt, dass er 2006 in Bern Literatur studierte, 2007 Arbeit als Réceptionist in Davos fand und 2011 in einem Vorort von Sankt Petersburg strandete: «Ohne GELD, ohne Arbeit, ohne Liebe, in einer Stadt, wo ich nicht leben will, mit einem Leben, das ich nicht haben will.»
    Damals in der SCHWEIZ war sein Traum, Schriftsteller werden. Heute, nach der endlosen Schichtarbeit in der Agentur, schrieb er in seinem Blog, er habe nun Stoff für ein Buch.

    (Tages-Anzeiger)
    (Erstellt: 27.03.2015, 23:47 Uhr)

    damien eigentlich wär das ein job für dich....
    aber du machst es ja so oder so und dies gratis!!!


  2. #2

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Klingt ja echt vertrauenswürdig dieser Burkhard.

    Und woher weiss ich, dass er sich die ganze Story nicht aus dem A.... gezogen hat für ein bisschen Aufmerksamkeit oder Dollars von Radio Free Europe?

  3. #3

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Klingt ja echt vertrauenswürdig dieser Burkhard.

    Und woher weiss ich, dass er sich die ganze Story nicht aus dem A.... gezogen hat für ein bisschen Aufmerksamkeit oder Dollars von Radio Free Europe?
    Und woher weiß ich , dass du keiner von Putins linkmännern bist ?

  4. #4

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Und woher weiß ich , dass du keiner von Putins linkmännern bist ?
    Das kannst Du nicht wissen. Es ist aber auch irrelevant. Denn Du sollst mir nichts glauben, Du sollst selber denken.

  5. #5
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Das kannst Du nicht wissen. Es ist aber auch irrelevant. Denn Du sollst mir nichts glauben, Du sollst selber denken.


    Was für eine gequirlte Scheiße

  6. #6

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ...gequirlte...Scheiße
    Findest Du?

  7. #7
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Und woher weiß ich , dass du keiner von Putins linkmännern bist ?
    Vielleicht bist du einer von Putins Trolle und Vielleicht ich bin auch einer!

  8. #8

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Vielleicht ist er nicht Putins Troll, sondern Manuel Neuer

  9. #9
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    ja sorry ihr putin-lecker;
    leider hat es keine sputnik-oder russki website diese nachricht öffentlich gemacht......

    in diesem fall ist es die westliche lügenpresse.
    die schweizer-medien sind bekannt dafür gegen russland zu feuern!!!!

  10. #10
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    ja sorry ihr putin-lecker;
    leider hat es keine sputnik-oder russki website diese nachricht öffentlich gemacht......

    in diesem fall ist es die westliche lügenpresse.
    die schweizer-medien sind bekannt dafür gegen russland zu feuern!!!!
    US Ami-Lecker

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bush in Lettland - Spannungen mit Putin
    Von Krajisnik im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 19:15
  2. Anhaltende Proteste: Putin schlägt erstmals ein eisiger Wind
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2005, 11:13
  3. Putin stellte Positives ins Zentrum seiner Silvester-Rede
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2005, 12:00