BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 188 von 334 ErsteErste ... 88138178184185186187188189190191192198238288 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.871 bis 1.880 von 3338

Putschversuch in der Türkei: TSK marschiert auf

Erstellt von Tatar, 15.07.2016, 22:34 Uhr · 3.337 Antworten · 110.333 Aufrufe

  1. #1871
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    10.976
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Der türkische Autor Ahmet Sik wollte ein Buch über Fethullah Gülen und seine Hizmet Bewegung rausbringen. Bei einer Polizei Razzia wurde das Buchmanuskript "Imamin ordusu/Die Armee des Imam) vor Erscheinen beschlagnahmt.

    Wer interesse hat dies als pdf Datei zu lesen
    Hier das E-Book: Imamin ordusu - Die Armee des Imam
    Zippyshare.com
    Kitabin basligini en iyisi degistirsin.

    Hainin ordusu.

  2. #1872

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.108
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    tsipras denkt wohl, er kann die turkei so verarschen wie er sein volk verarscht,da ist er aber an der falschen adresse....

    zuerst hat er telefonisch zu gesagt ,das er die verraeter schnell abschiebt jetzt verzoegert er alles hinaus..kann auch sein das er von der eu befehle bekommen hat die verraeter nicht gleich abzuschieben..
    Was Tsipras im Telefon gesagt hat, können wir nicht wissen. In den griechischen Medien wurde nie so etwas gesagt, dass sie schnell abgeschoben werden.

    Auf jeden Fall, so lange in der Türkei über die Wiedereinführung des Todesstrafe diskutiert wird, kann man keine Mesnchen dorthin abschieben. Erstmal muss man abwarten, bis die Situation geklärt wird. Ich habe keine Ahnung, was Tsipras vorhat, in diesem Moment aber gäbe es große Reaktion, wenn er sich für eine Abschiebung entscheidet.

  3. #1873
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    1.023
    Dieser Ex-General gegen Balyoz-prozesse


  4. #1874

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.108
    Zitat Zitat von Tatar Beitrag anzeigen
    Es gibt wohl nur zwei Möglichkeiten: Entweder die Türkei wird den Südosten irgendwie los oder sie wird kurdisiert.

    Die Kurden loswerden und den Südosten behalten geht nicht.
    Auf jeden Fall, wenn es zu keiner Unabhängigkeit Kurdistans kommt, muss man in der Türkei zumindest mit einer Teilkurdisierung des Landes langfristig rechnen. Ich persönlich denke, dass diese auch eine bessere Option sowohl für die Türken als auch für die Kurden, im Vergleich zu einer Spaltung.

  5. #1875
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.104
    Die Türkei wird das Kurdenproblem schon lösen da wird nichts abgegeben.

  6. #1876
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    22.938
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Warum habt ihr euch eigentlich gespalten, wenn jeder ehemalige Jugo so ziemlich weiss, was in den anderen neuen Republiken passiert.
    Die meisten wissen es überhaupt nicht, hier wissen ja die meisten nicht einmal, was in der eigenen Heimat passiert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt gab es in Jugoslawien Gründe für das Auseinanderbrechen, die so für die Türkei vermutlich nicht zutreffen. Dazu gehört v.a. die Tatsache, dass vor der Gründung des Königreichs Jugoslawiens zwischen den Völkern eine Jahrtausende alte Grenze verlief. Zwischen verschiedenen Kulturen und Religionen. Angefangen von der Teilung Westroms und Ostroms, bis zur Jahrhunderte überdauernden Grenze zwischen Osmanischem Reich und katholischen Mitteleuropa.

    Nach dem Zusammenschluss hat sich mal die eine Seite, mal die andere benachteiligt und unterdrückt gefühlt. Mitunter berechtigt. Und neben den beiden dominanten Völkern Kroaten und Serben kam zuletzt auch noch der Konflikt zwischen den Bosniaken, unter den Osmanen gesellschaftlich bevorzugte Gruppe, und den anderen hinzu.

    Soweit ich weiss hat es sowas innerhalb der Türkei / Osmanisches Reich nicht gegeben?
    Ich kann diesen Ostrom/Westrom-Scheißdreck echt nicht mehr hören.

  7. #1877

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.355
    russisches Internetportal warfiles.ru mit Berufung auf Ahaber.com berichtet ist in der Türkei General Atilla Darendeli der das Befehl russisches Kampfjet abzuschiessen gegeben haben soll, verhaftet worden


    http://warfiles.ru/show-124590-v-tur...kiy-su-24.html
    ?Rus uça??n? dü?ür? emrini veren komutan tutukland? - Ahaber

    gestern hiess es noch abschiessen oder nicht entscheidendie die Piloten selbst

  8. #1878

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    1.101
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich kann diesen Ostrom/Westrom-Scheißdreck echt nicht mehr hören.
    Das ändert allerdings nichts daran, dass die Geschichte so verlief.

  9. #1879
    Avatar von Tatar

    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    1.524
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall, wenn es zu keiner Unabhängigkeit Kurdistans kommt, muss man in der Türkei zumindest mit einer Teilkurdisierung des Landes langfristig rechnen. Ich persönlich denke, dass diese auch eine bessere Option sowohl für die Türken als auch für die Kurden, im Vergleich zu einer Spaltung.
    Die Natalität im Südosten beträgt 4-5, während sie im Westen einen europäischen Standard verzeichnet. Der Südosten bildet quasi den Linchpin der türkischen Demographie - die jährlich um ~ 1 Million Menschen wächst. Rechnet man die Neuwanderung von 1-2 Millionen kurdischen Migranten aus Syrien hinzu, so kann man sich die Dimension vorstellen, wie sie in der Zukunft ausschauen wird. Die Politik der Verbrannten Erde wird keine Lösung sein für die demografische Herausforderung. Und von dieser Völkerwanderung sind derzeit alle Mittelmeerstaaten unmittelbar betroffen. Man kann hier regelrecht von einer zweiten Expansion der neolithischen Revolution sprechen.

  10. #1880
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    9.891
    Zitat Zitat von Tatar Beitrag anzeigen
    Die Natalität im Südosten beträgt 4-5, während sie im Westen einen europäischen Standard verzeichnet. Der Südosten bildet quasi den Linchpin der türkischen Demographie - die jährlich um ~ 1 Million Menschen wächst. Rechnet man die Neuwanderung von 1-2 Millionen kurdischen Migranten aus Syrien hinzu, so kann man sich die Dimension vorstellen, wie sie in der Zukunft ausschauen wird. Die Politik der Verbrannten Erde wird keine Lösung sein für die demografische Herausforderung. Und von dieser Völkerwanderung sind derzeit alle Mittelmeerstaaten unmittelbar betroffen. Man kann hier regelrecht von einer zweiten Expansion der neolithischen Revolution sprechen.
    Es zu lösen, indem man aber 3-4 Provinzen als unabhängig erklärt wird in diesem Fall nicht helfen. Vor allem, da diese Menschen dann auf illegale Wege in das Land einströmen werden. Einzige Option wäre die Demographie des Südostens selbst zu verändern indem man eben Türken aus den Turkstaaten, Afghanistan, VR China, Krim oder Russland bezieht und die dort ansiedelt. Teilweise macht man dies ja mit den Ashika-Türken und vereinzelt mit Turkmenen die aus Syrien und dem Irak in die Türkei kommen. Aber man sollte vor allem nicht vergessen, dass wir im Südosten Richtung Mardin, Urfa, Antep auch eine große Arabische Gemeinden haben die sich im Gegensatz zu den Kurden sehr neutral und gegenüber dem Staat treu verhält.

Ähnliche Themen

  1. Arche Noah auf dem Berg Ararat in der Türkei
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 13:50
  2. Terroranschlag auf Öl-Pipeline in der Türkei
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 14:35
  3. Terroranschlag auf Kleinbus in der Türkei!
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 13:57
  4. Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 20:45
  5. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42