BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 335 ErsteErste ... 232930313233343536374383133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 3344

Putschversuch in der Türkei: TSK marschiert auf

Erstellt von Tatar, 15.07.2016, 22:34 Uhr · 3.343 Antworten · 114.860 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    12.534
    Gestern hatte ich an anderer Stelle dasselbe gefragt wie Sehan Ates, schade dass sie auch keine Antwort bekommen hat.
    Nachrichten aus der Türkei
    Fatih Zingal hat immer wieder von einer Gülen-Parallelgesellschaft gesprochen konnte oder wollte aber Frau Ates keine Antwort geben. Prinzipiell wollten/wollen doch Gülen und Erdogan dasselbe, einen islamischen Staat Türkei.
    Warum sonst die lange Zusammenarbeit zwischen beiden? Wenn es einen Parallelstaat gab/gibt, hat Erdogan den mit Gülens Hilfe auf den Weg gebracht und/oder ihn geduldet. Bis es ihm 2013 zuviele Gülenanhänger wurden und/oder die Ansichten über die Interpretation des Koran auseinandergingen. Said Nursi und seine Lehren dürften ein Begriff sein und Gülenanhänger gibts sogar in ehemals großen "liberalen" Islamforen.

    Das ist nur eine These, die muss nicht richtig sein, die muss auch keiner teilen und ist auch nicht als Türkeibashing zu verstehen.

  2. #322
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    7.758
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Und Serbien bestimmt die Regeln?
    Nach dem Attentat an Dzindzic hat sich Serbien automatisch disqualifiziert.

  3. #323
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.015
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Nach dem Attentat an Dzindzic hat sich Serbien automatisch disqualifiziert.

  4. #324
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Nach dem Attentat an Dzindzic hat sich Serbien automatisch disqualifiziert.
    Als man Kennedy erschoss, hat sich dann auch die USA disqualifiziert?

  5. #325
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    9.947
    Zitat Zitat von Tomica Beitrag anzeigen
    Kroatien hat auch Familienhotels mit kinderbetreung.. Türkei wäre ne gute Destination wenn dort keine Türken leben würden..
    Ich gebe mein Geld lieber woanders aus
    Unser Flaggschiff "Falkensteiner" wäre sicherlich nicht in den Top 30 in der Türkei vom Preis garnicht zu Sprechen.

    Die Türken stören mich nicht die sind cool, die Araber und ihre in Burkini badenden Frauen haben mich mehr gestört

    image.jpg

  6. #326
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.333
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Gestern hatte ich an anderer Stelle dasselbe gefragt wie Sehan Ates, schade dass sie auch keine Antwort bekommen hat.
    Nachrichten aus der Türkei
    Fatih Zingal hat immer wieder von einer Gülen-Parallelgesellschaft gesprochen konnte oder wollte aber Frau Ates keine Antwort geben. Prinzipiell wollten/wollen doch Gülen und Erdogan dasselbe, einen islamischen Staat Türkei.
    Warum sonst die lange Zusammenarbeit zwischen beiden? Wenn es einen Parallelstaat gab/gibt, hat Erdogan den mit Gülens Hilfe auf den Weg gebracht und/oder ihn geduldet. Bis es ihm 2013 zuviele Gülenanhänger wurden und/oder die Ansichten über die Interpretation des Koran auseinandergingen. Said Nursi und seine Lehren dürften ein Begriff sein und Gülenanhänger gibts sogar in ehemals großen "liberalen" Islamforen.

    Das ist nur eine These, die muss nicht richtig sein, die muss auch keiner teilen und ist auch nicht als Türkeibashing zu verstehen.
    Du wirst auch keine Antwort darauf bekommen, sonst bricht die "offizielle" Theorie wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

    ZX hat es in jeder Hinsicht auf den Punkt gebracht und vllt eine Begründung dafür, dass du keine (ernstzunehmende) Antwort erhalten wirst:

    Einen Scheiss hinterfragt ihr Euch....schon gar nicht in der Türkei, denn ein falsches mäh und es gibt Rippchen.



    Selbst hier könnt ihr nicht mehr sicher Erdi kritisieren, weil ihr dann vielleicht beim nächsten Heimatbesuch nicht am Strand liegts.


    Ausser wenige, die die Eier trotzdem haben. Und selbst das artete zum Schluss nur in Drohungen aus zwischen Euch Türken selbst.

  7. #327
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    7.758
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Als man Kennedy erschoss, hat sich dann auch die USA disqualifiziert?
    Nein Amerika wollte unbedingt in die serbische Union?

  8. #328
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.066
    Putschversuch in der Türkei: TSK marschiert auf

    Einige von euch sollten sich einfach mal diesen Bericht durchlesen. Siehe oben.

    Es steht ausser Frage, dass der versuchte Putsch von allen abgelehnt wurde und wird. Wer die Geschichte der Türkei kennt, weiß, ein Militärputsch brachte nie etwas gutes für die Türkei. Es gilt ebenso für alle anderen Länder, in denen so etwas geschah.

    Einige behaupten hier, das gesamte Volk stünde hinter Erdi und ging auf die Strasse. Das ist schlichtweg nicht richtig. Es gingen eben nicht Millionen auf die Strasse, sondern einige tausend AKp-Anhänger.

    Viele Soldaten handelten überstürzt und falsch und es ist offensichtlich geworden, dass viele Soldaten, die in der Befehlskette ganz unten standen, nicht wirklich wussten, was dort ablief, sie handelten in Unkenntnis bzw. hielten dies alles für eine Übung. Nicht alle waren eingeweiht. Das dies zur Folge hatte, dass geschossen wurde oder ein Panzer Menschen überfuhr ist eben das Resultat des Machtkampfes innerhalb der Türkei und des Chaos, welches gestiftet wurde.

    Akp-Anhänger eilten dem Ruf nach Todestrafe schon vorraus und mißhandelten oder lynchten Soldaten, die sich ergaben. Soviel zur Rechtstaatlichkeit und Demokratie. Es gibt mittlerweile Bilder, wo Soldaten gefesselt, wie Schweine zusammengepfercht in Hallen auf dem Boden hocken müssen und vorher entkleidet wurden.

    Und ja, man wünscht sich Frieden und Stabilität für die Türkei aber was soll das für eine Stabilität sein? Für wen Stabilität?
    Akp-Anhänger, die auf der Strasse lauthals rufen, dass sie für Erdogan sterben werden, wenn es drauf ankommt und andere Stadtteile, in denen sich religiöse Minderheiten, Linke, Kurden und "Andersdenkende" etc. befinden, angreifen und töten wollen, das hat für mich nichts mit dem Wunsch nach Frieden und Stabilität zu tun.

    Erdogan hat das Land tief gespalten.

    Es fing an, als Erdogan und die Akp nicht mehr die alleinige Macht im Land war, nach den Wahlen, als Erdi sehen musste, dass es eine Wahlschlappe für ihn gegeben hat und die Akp nicht mehr allein im Land regieren konnte/durfte!

    Da wurde dann auch der Friedensprozess aufgekündigt und die Geschichte nahm ihren Lauf.

    Stabilität um welchen Preis?

    Wenn die Türkei unter Erdi alles erfüllt, was politisch und ökonomisch für Deutschland , die USA etc. in Richtlinie passt, dann könnte Erdi seine Macht voll und ganz ausschöpfen und die Türkei in den "sicheren" Hafen des Faschismus reingleiten lassen.
    Fragt sich dann nur, für wen die Türkei dann stabil und friedlich bleibt und für wen nicht.

    @Amarok
    Mir ist das so schnuppe ob du mich ernst nimmst oder nicht. Mir ist aufgefallen, dass du immer für "alle" sprichst, eben auch um diesen Hebel zu bedienen, um andere User hier zu diskreditieren. Sehr durchschaubar und sehr schwach Amarok.
    Weißt du, du solltest langsam mal deine kruden Behauptungen, deine Paranoia und deine Engstirnigkeit beiseite legen. Die meisten Menschen wünschen sich nicht , dass die Türkei in Krieg, Chaos und Leid gestürtzt wird. Ich kann dir aber versichern, dass die meisten Menschen, mit Argwohn Gruppierungen beobachten, die sich zu Lynchmobs auf der Strasse versammeln und sich auf die Jagd nach politschen "Gegnern" machen, wo immer sie sie auch verorten. Das hatten wir bei Gezi Parki auch schonmal.

    Ich denke, es fällt nicht nur mir auf, dass dieser Erdi, um den es einen kruden Personenkult gibt, seine Anhängerschaft gegen andere Bevölkerungsteile in der Türkei aufhetzt. Und sie lassen sich sehr gut aufhetzen, wie man sieht. "Die Akpler sind da, wo sind die Aleviten". Wohnviertel werden angegriffen. Hat aber alles nix mit nix zu tun, nicht wahr. Und, bist du auch für "Säuberungen" und die Todestrafe? Warst du auch für die "Säuberungen" im Süd-Osten der Türkei? Dort sind mittlerweile wie viel tausende Menschen geflohen? Da gabs doch so einen Begriff, der wurde 1992 oder etwas früher während des Krieges in YU ins Leben gerufen. Ach ja, Ethnische Säuberung. Wird aber in Bezug zu den Kurden, die man vertrieben hat nicht verwendet, auch nicht von Klaus Kleber.
    Lügenpresse! Nein, Scherz!

  9. #329
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    7.758
    Ach komm Melone ist Demonstranten töten eine Übung?

  10. #330
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Nein Amerika wollte unbedingt in die serbische Union?
    Sie haben auf YU gestanden.

Ähnliche Themen

  1. Arche Noah auf dem Berg Ararat in der Türkei
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 13:50
  2. Terroranschlag auf Öl-Pipeline in der Türkei
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 14:35
  3. Terroranschlag auf Kleinbus in der Türkei!
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 13:57
  4. Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 20:45
  5. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42