BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 96 von 301 ErsteErste ... 46869293949596979899100106146196 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 960 von 3010

Putschversuch in der Türkei: TSK marschiert auf

Erstellt von Tatar, 15.07.2016, 22:34 Uhr · 3.009 Antworten · 96.699 Aufrufe

  1. #951

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.980
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Nicht nur das, überleg mal....ab wann wussten sie es, dass der türkische Pilot zu der Güllenbewegung gehört und geben ihm weiterhin eine der mächtigsten Waffe in die hand....um nur genug beweise zu sammeln?
    Dann just in Time haben sie alles zusammen, weil die auf der Liste zum Zug kommen durften?
    Ob der Pilot tatsächlich zu den Güllenisten gehört ist zu bezweifeln, wahrscheinlicher ist das er und die vielen anderen einfach der Säuberungsaktion zum Opfer fielen weil sie für Erdogan's Sache nicht zuverlässig genug sind warum auch immer, ob sie Kemalisten sind oder sonst wer
    Irgendwo habe ich gelesen das 600 Militärpiloten entlassen werden sollen, wenn das stimmen sollte ist das eine gewaltige Bresche beim Personal was die türkische Luftwaffe auf etwa 10 Jahre schwächen wird

  2. #952
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.243
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Wurde doch gemacht, steht in deinem verlinkten Artikel. Ungarn wäre mit der Einführung der Todesstrafe rausgeflogen. Erdogan darf mit der Todesstrafe nicht rein. Was ist daran falsch und vor allem hat sich Orban der Frage wenigstens als Staatsmann gestellt und hat nicht skandiert: "er müsse auf sein Volk hören" und somit die Verantwortung elegant von sich gewiesen.

    Was die Pressefreiheit angeht hat Die EU das ebenfalls gemacht, mit aller Schärfe wollte Merkel Polen "unter Beobachtung" stellen. Bei Erdogan ist sie eindeutig milder obwohl er eindeutig härter mit der Pressefreiheit, Internetseiten und sozialen Medien umgeht.
    Das ist falsch. Während auf Erdogan ein richtiger Hass geschoben wird in weiten Teilen der Bevölkerung, übersieht man, dass die Ereignisse der letzten Jahre in Polen und vor allem Ungarn ganz direkt die EU beeinflussen. Allein Orbans Rolle in der Flüchtlingspolitik ist völlig untergegangen. Er hat ganz bewusst eine humanitäre Katastrophe in kauf genommen.

    Ich halte nichts von Erdogan und den Milosevic Vergleich, der hier schon auftauchte, finde ich nicht so verkehrt. Aber die Art wie in D über ihn gesprochen wird und die Tatsache, dass viele Kartoffeln einen Militärputsch für die bessere Option halten, obwohl die Zahl der Toten längst bekannt ist, zeigt doch, dass hier auch einfach ein Stück weit Türkenhass ausgelebt wird.

    Europa wäre klug, wenn man sich auch so intensiv mit den eigenen Pseudodemokraten auseinandersetzen würde.

  3. #953
    Avatar von Candaroğlu

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.915

  4. #954
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    617
    Zitat Zitat von El Turco Beitrag anzeigen
    Neue Aufnahmen vom Putschversuch sind aufgetaucht.



    Dieser Größenwahn sich vor rollende Panzer zu werfen, oder in Massen auf Panzer zu stürmen kann auch wirklich nur in Türkei passieren.
    Ja eben, das macht der Unterschied zwischen der Türkei und europa!

  5. #955
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.693
    Zitat Zitat von El Turco Beitrag anzeigen

    Dieser Größenwahn sich vor rollende Panzer zu werfen, oder in Massen auf Panzer zu stürmen kann auch wirklich nur in Türkei passieren.
    Nein, überschätzt Euch da nicht. Das gabs in China schon vor einem viertel Jahrhundert!


    Was von den Erdogan-Anhängern bleibt, ist tasächlich nur der Größenwahn.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Ja eben, das macht der Unterschied zwischen der Türkei und europa!
    Stimmt. In Europa muss sich niemand vor einen Panzer stellen.

  6. #956
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.978
    Erdogan-Anhängern
    Du bist immer noch auf der Platte hängen geblieben.

  7. #957
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.876
    Wie viele Kartoffeln haben sich denn für diesen Putsch ausgesprochen? Ich glaube nicht viele. Der Umgang damit ist doch die Frage. Whataboutism ist zwar ein Mittel, aber keins das hilft. Auch der immer wieder erwähnte Türkenhass mag auf einige wenige zutreffen, aber der große Teil der deutschen Bevölkerung lehnt einen Putsch ab und hasst auch keine Tuerken. Vielleicht solltest du auch mal davon absehen generell von Kartoffeln zu schreiben. Spaghettifresser und Kanaken sehen das sicher ähnlich. @auto

  8. #958
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.978
    In Europa muss sich niemand vor einen Panzer stellen.
    Weil, es niemand durch seine Bequemlichkeit auch trauen würde.

  9. #959
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.540
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Das ist falsch. Während auf Erdogan ein richtiger Hass geschoben wird in weiten Teilen der Bevölkerung, übersieht man, dass die Ereignisse der letzten Jahre in Polen und vor allem Ungarn ganz direkt die EU beeinflussen. Allein Orbans Rolle in der Flüchtlingspolitik ist völlig untergegangen. Er hat ganz bewusst eine humanitäre Katastrophe in kauf genommen.

    Ich halte nichts von Erdogan und den Milosevic Vergleich, der hier schon auftauchte, finde ich nicht so verkehrt. Aber die Art wie in D über ihn gesprochen wird und die Tatsache, dass viele Kartoffeln einen Militärputsch für die bessere Option halten, obwohl die Zahl der Toten längst bekannt ist, zeigt doch, dass hier auch einfach ein Stück weit Türkenhass ausgelebt wird.

    Europa wäre klug, wenn man sich auch so intensiv mit den eigenen Pseudodemokraten auseinandersetzen würde.
    Ungarn hat also die humanitäre Katastrophe ausgelöst, aha. Nicht etwa Assad und die anderen Kriegstreiber, die die Leute zur Flucht zwingen, nein, es war Ungarn. Assad - den muss man machen lassen, aber Orban! Dem muss man mal eine gehörige Lektion erteilen. Da soll die EU doch bitte alles mobilisieren, was sie hat. Ihr Linken habt doch mehr als nur eine Schraube locker. Im Übrigen hat Ungarn die Grenze auch nicht für sich selbst dicht gemacht. Die Flüchtlinge wären nämlich sowieso alle nach Deutschland weitergezogen. In Ungarn wären nur die wenigsten geblieben. Orban war in dieser Zeit der einzige Vernünftige.

  10. #960
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.243
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Ungarn hat also die humanitäre Katastrophe ausgelöst, aha. Nicht etwa Assad und die anderen Kriegstreiber, die die Leute zur Flucht zwingen, nein, es war Ungarn. Assad - den muss man machen lassen, aber Orban! Dem muss man mal eine gehörige Lektion erteilen. Da soll die EU doch bitte alles mobilisieren, was sie hat. Ihr Linken habt doch mehr als nur eine Schraube locker. Im Übrigen hat Ungarn die Grenze auch nicht für sich selbst dicht gemacht. Die Flüchtlinge wären nämlich sowieso alle nach Deutschland weitergezogen. In Ungarn wären nur die wenigsten geblieben. Orban war in dieser Zeit der einzige Vernünftige.
    Informier dich mal über die Grundsätze der Demokratie und der europäischen Union und letztlich über die Gesetzeslage, du Armleuchter.

Ähnliche Themen

  1. Arche Noah auf dem Berg Ararat in der Türkei
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 13:50
  2. Terroranschlag auf Öl-Pipeline in der Türkei
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 14:35
  3. Terroranschlag auf Kleinbus in der Türkei!
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 13:57
  4. Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 20:45
  5. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42