BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116

Rassenkrawalle an australischen Stränden

Erstellt von Schiptar, 11.12.2005, 13:27 Uhr · 115 Antworten · 5.375 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Es ging gestern weiter... Diesmal haben die Araber zurückgeschlagen:

    ---

    Revenge attacks bring second night of race violence to Sydney

    · Australians shocked by media reports of clashes
    · Politicians and pundits accused of inciting unrest


    Australia was last night in the grip of its worst race clashes since independence, with youths battering cars and shattering shop windows as violence spread through Sydney's suburbs for a second day.

    The attacks came in retaliation for Sunday's violence, in which 5,000 people rampaged across Cronulla beach chanting racist slogans, leaving more than 40 police officers injured. Members of the crowd had wrapped themselves in the Australian flag and chanted: "No more Lebs [Lebanese]", attacking men and women of Middle Eastern appearance. Several victims were evacuated in police vans.

    Last night police made several arrests after more than 50 carloads of Middle Eastern men armed with baseball bats sought revenge in the southern Sydney suburb of Cronulla.

    More than 500 mainly Muslim men also gathered outside a mosque at Lakemba, in the city's south-west, after rumours that surf gangs were planning to attack the building. They later dispersed, throwing rocks and flares at police protecting the building.

    Television images of the fighting shocked Australians, whose pride in their country's tolerance was shaken by the level of popular support for Pauline Hanson's anti-immigration One Nation party in the late 90s. More recently, the prime minister, John Howard, won the 2001 election on a hardline anti-immigration platform.

    Police said neo-Nazi and white supremacist groups had used Sunday's protest to incite hatred. "A lot of these people involved in the violence were not locals, they came from far afield looking for a fight," said a longtime resident, who only wanted to be identified as Maree.

    But Mr Howard denied there was any "underlying racism" behind the events. "This nation of ours has been able to absorb millions of people from different parts of the world over a period of now some 40 years and we have done so with remarkable success," he said.

    Surfers and residents say racial tensions at the beach have simmered for years. Shaun Donohoe, a 24-year-old chef, said: "[Lebanese Australians] look down on our women. They don't really assimilate to our way of life. I've been at war with them for 10 years."

    Roland Jabbour, the chairman of the Australian Arabic Council, said the unrest had been stoked by politicians and media commentators. "Arab Australians have had to cope with vilification, racism, abuse and fear of a racial backlash for a number of years, but these riots will take that fear to a new level," he said.

    The spark for Sunday's violence was an alleged attack on a Cronulla surf lifesaver by four Middle Eastern youths the previous weekend. But many locals claim that attack as part of a wider pattern of young Lebanese Australians gathering at Cronulla to harass people. "There's only so many times you can be sworn at and called disgusting names just because you swim in a bikini," said Nicolle Dunk, 17.

    Elie Nassif, the president of the Lebanese Community Council, dismissed those claims yesterday. "I don't think that is true ... they [Lebanese youths] don't do that," he said. Malcolm Kerr, the Liberal MP for Cronulla, said locals were tired of being intimidated by gangs but should also be ashamed of Sunday's violence.

    Cronulla beach, immortalised in the novel and film Puberty Blues, has been the venue for earlier bouts of tension. The early 60s saw pitched fights between surfers and other youth. But many have linked Sunday's violence to broader issues in Australia. Bruce Baird, Cronulla's state MP for Mr Howard's Liberal party, said rioters were taking revenge on Lebanese Australians for the 2002 Bali bombings.

    The Lebanese youth leader Fadi Rahman said many young people in his community were beginning to wonder if they would ever feel accepted in Australia. "Let's not forget these kids are born and raised in Australia; they were not born and raised overseas," he said. "We're heading for disaster as far as I'm concerned."

    ---
    Bernard O'Riordan in Sydney

    Tuesday December 13, 2005
    The Guardian
    ---

    Egal ob Deutschland, Holland, Frankreich oder eben Australien, überall wo in großer Zahl islamische Einwanderer leben, scheinen sie Integrationsprobleme zu haben und ihren Söhnen Werte zu vermitteln, die dazu führen, daß die Jungs die einheimischen Mädels mit ihren Bikinis oder kurzen Röcken als Schlampen und Freiwild ansehen.

  2. #12

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    203
    Egal ob Deutschland, Holland, Frankreich oder eben Australien, überall wo in großer Zahl islamische Einwanderer leben, scheinen sie Integrationsprobleme zu haben und ihren Söhnen Werte zu vermitteln, die dazu führen, daß die Jungs die einheimischen Mädels mit ihren Bikinis oder kurzen Röcken als Schlampen und Freiwild ansehen.
    richtig, wenn es ihnen dort nicht passt, raus mit ihnen!

  3. #13

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Es kommt vor, dass an türkischen Stränden Briten von ihren Partnerinnen im Rahmen eines Wettbewerbs oral befriedigt werden.
    Gewonnen hat derjenige, der sich als Letzter Erleichterung verschafft hat.

    Für mich sind das keine ehrenwerten Menschen. Selbst schuld, wenn sie die Konsequenzen zu spüren bekommen.

  4. #14
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Halt doch endlich mal die Fresse! Das ist doch zum Kotzen... Ich rede hier davon, daß australische Mädchen in ihrem eigenen Land von halbstarken Immigranten angepöbelt werden weil sie dort Bikinis tragen, und Du kramst irgendso'n Extrembeispiel heraus, nach dem Motto: "Seht her, wie asozial und verdorben die Briten sind! Selbst schuld, wenn ihre Frauen beschimpft und vergewaltigt werden, das sind eh Huren!"

    Kann mir nur zu gut vorstellen, wie sich bei Türken, Arabern & Co in westlichen Industrienationen so ein asoziales Verhalten herausbilden kann, wenn "sogar" so einer wie Du hier solche ekelhaften Töne spuckt...

    In einem Punkt hast Du aber recht: Britons shouldn't go on holidays in Turkey. There's enough easy-going places in the world, so why go to such a Muslim backwater?

  5. #15

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    lol

    Schiptar, das wir beide einer Meinung sind, das hätt ich nie gedacht......

    P.S.
    Zu viel Vuco gehört? Volim piti volim piti volim piti i ljubiiitiiiiiiiii takvog.............lalalalalala

  6. #16
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Es geschehen noch Zeichen und Wunder... (Wobei wir in puncto Kapitalismus auch eine ähnliche Einstellung haben.) :wink:

    Vuco sagt mir nix, aber wenn für PITI I LJUBITI ist, dann für ihn!

  7. #17

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Also, in meiner Umgebung gibt es solche Halbstarken nicht.

    Die mögen nur sich. Wenn's hoch kommt, arrangieren sie sich noch gerade mit Kontinentaleuropa, den USA und Australien.
    Aber wenn es darum geht, preiswert Urlaub zu machen, fliegen sie sogar in die "böse" Türkei oder nach Nordafrika.
    Solange sie sich anständig aufführen und geistige Werte nicht mit Füßen treten, soll's mir recht sein.

  8. #18

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @Schiptar
    Haste MSN oder ICQ dann zeig ich dir wer Vuco ist
    Und stimmt, wir haben durch aus einige Gemeinsamkeiten. ^^

    @Kimyagar
    Leider gibt es hier in NRW genügend Beispiele solcher Halbstarken Muslime und sogar älterer. Erst letztens habe ich im Bus ein Gespräch aufgeschnappt:

    Türcke 1&2: Ej alta, ich schwör so geil, von uns Türcken gibbt es so viele Millionen hier, die können uns nix. Ej auf jeden.

    Eine Oma auf der anderen Seite hat sich das angehört und sich dann umgedreht und zu den Türcken gesagt: Wissen sie junger Mann, in Deutschland gab es auch einmal 3 Millionen Juden!!!!!!!!





    Und so was will schon was heissen, des weiteren gibt es fast überall Krach zwischen Muslimischen einwanderern und den Alteingesessenen:

    England, Deutschland, Holland etc.

  9. #19

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Ich weiß auch gar nicht, wie sich das zugetragen hat.

    Wenn sie mit ihren Brüsten und ihrem Hintern gewackelt sowie schöne Augen gemacht hat, wohlwissend, dass die Typen an "Stangenfieber" leiden, könnte das Ganze aus dem Ruder geraten sein.

    Wir wissen es nicht.

    Nachtrag: Das bezieht sich auf die Szenen in Australien.

  10. #20
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Schiptar
    Surfers and residents say racial tensions at the beach have simmered for years. Shaun Donohoe, a 24-year-old chef, said: "[Lebanese Australians] look down on our women. They don't really assimilate to our way of life. I've been at war with them for 10 years."
    [...]
    "There's only so many times you can be sworn at and called disgusting names just because you swim in a bikini," said Nicolle Dunk, 17.
    Hört sich das so an, als hätte dieses Mädel diese widerlichen Schwörerbengel gereizt?

    Wenn diese Schwachköpfe nicht damit umgehen können, daß australische Mädels in ihrem eigenen Land nicht mit der Burkha schwimmen gehen, sollen sie sich doch sonstwohin verpissen.

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pontosmovie von australischen Regisseur
    Von Karadeniz-Pontos-S.Meer im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 19:38
  2. Harte Worte des australischen Premier John Howard?
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 13:54
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 13:04