BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 170

Rassismus in Österreich

Erstellt von Combat, 12.09.2009, 16:17 Uhr · 169 Antworten · 11.020 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Big-Brain Beitrag anzeigen
    Aslo das einzige volk das ich wirklich hasse sind die Österreicher es sind kleine Narzi kinder ich musste mir von kindes an alle mögliche beschipfungen übermich ergehen lassen und in meinen augen ist es auch noch beschemment wie sich die anderen migranten in Ö benehmen und auf diesen zug aufspriengen .
    Ich glaub wirklich das die Ösis wirklich eine Paranoia gegen über Türken haben und einen tief stitzenden minderwertiegkeit komplex haben .
    Das Fremdenrecht sollten sie auch wieder umbenennen in Rassengesetzte
    Ich möchte auch etwas dazu erzählen damit ihr mich für keinen Puren rassiesten
    hält also ich hab eine Baby die ist ein Jahtr alt und das unglaubliche ist das in allen gesetzet lagen das kind anerkannt ist nur im rassengesetztbuch (Fremdenrecht )ist es egal ob es von mir ist es wird einfach ausgeklammer also würde es keine rolle spielen und da ich auch noch Visa Probleme habe verwehren sie mir die Visum und dei Arbeiterlaubnis aber Krieminel war ich noch nie also ich darf nicht arbeiten und für meine famiele sorgen und wenn ich zuviel schwarzarbeite kannes sein das sie mich erwischen und mich abschieben und ich meiune kind nie wieder sehen kann und das geht schon seit 3 jahren sio nur weil ich es für selbstverstäntlich erachtet habe in diesem land zu leben was auch nach 26 jahren auch sein sollte (26 jahre bin ich).
    Mein vergehen war es nur das ich meine Visum nicht abggeholt habe
    Nur eine Frage: Du lebst in Austria seit dem Du ein Kind bist, aber das Schreiben hast Du die ganzen Jahre nicht gelernt, warum?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du 26 Jahre in Ö nur geduldet wirst und nicht die Möglichkeit hast legal zu arbeiten.

    Irgendwas machst Du falsch, kontaktiere am besten einen Anwalt der das für dich regelt.

    PS. Das mit den Schwarz arbeiten würde ich hier nicht offen zu geben.

  2. #92
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Big-Brain Beitrag anzeigen
    Aslo das einzige volk das ich wirklich hasse sind die Österreicher es sind kleine Narzi kinder ich musste mir von kindes an alle mögliche beschipfungen übermich ergehen lassen und in meinen augen ist es auch noch beschemment wie sich die anderen migranten in Ö benehmen und auf diesen zug aufspriengen .
    Ich glaub wirklich das die Ösis wirklich eine Paranoia gegen über Türken haben und einen tief stitzenden minderwertiegkeit komplex haben .
    Das Fremdenrecht sollten sie auch wieder umbenennen in Rassengesetzte
    Ich möchte auch etwas dazu erzählen damit ihr mich für keinen Puren rassiesten
    hält also ich hab eine Baby die ist ein Jahtr alt und das unglaubliche ist das in allen gesetzet lagen das kind anerkannt ist nur im rassengesetztbuch (Fremdenrecht )ist es egal ob es von mir ist es wird einfach ausgeklammer also würde es keine rolle spielen und da ich auch noch Visa Probleme habe verwehren sie mir die Visum und dei Arbeiterlaubnis aber Krieminel war ich noch nie also ich darf nicht arbeiten und für meine famiele sorgen und wenn ich zuviel schwarzarbeite kannes sein das sie mich erwischen und mich abschieben und ich meiune kind nie wieder sehen kann und das geht schon seit 3 jahren sio nur weil ich es für selbstverstäntlich erachtet habe in diesem land zu leben was auch nach 26 jahren auch sein sollte (26 jahre bin ich).
    Mein vergehen war es nur das ich meine Visum nicht abggeholt habe

    Jaja Rassismus ist schon schlimm mein türkischer Freund, gell ?
    (Achtung Ironie und mal selbst bei der Nase nehmen )

    Nachdem ich nun mühsam deinen Text entziffert habe, gratuliere ich dir zu deinen Bemühungen dich hier in Österreich zu integrieren. (Nach 26 Jahren)

    Da du aber anscheinend die Österreicher hasst, schlage ich dir vor, samt Kind und Kegel in die Türkei auszuwandern.

    Hier eine kleine Hilfe damit du dein Problem rasch lösen kannst.

    European Homecare - Unternehmen

    ERFOLGE IN ÖSTERREICH

    In Österreich wird erfolgreich Rückkehrberatung betrieben. Die Beratung kann schon unmittelbar nach der Asylantragstellung in der Erstaufnahmeeinrichtung in Anspruch genommen werden. Die Beratung wird hauptsächlich von Nichtregierungsorganisationen, insbesondere von „European Homecare“ geleistet. Die Förderobergrenze beträgt unabhängig vom Herkunftsland 370 Euro pro Person. 43 % der freiwilligen Rückkehrer befanden sich im Asylverfahren erster Instanz und 49 % der Rückkehrer kehrten bereits innerhalb der ersten 1 ½ Jahre ihres Aufenthaltes in Österreich in ihr Heimatland zurück.

    Wegweisend für die Zukunft war das Projekt „Koordination der Rückkehr- und Reintegrationshilfe für freiwillig Rückkehrende nach Moldau“. Hier wurden spezielle Reintegrationsmaßnahmen angeboten, wie z. B. Sprach- und Computerkurse, Ausbildungsunterstützung (z.B. Übernahme der Studiengebühren, Kosten für Bücher usw.), Berufsausbildung, Stellenvermittlung in privaten und öffentlichen Unternehmen, Unterstützung für Neugründungen von Kleinbetrieben durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss, Business Training sowie Anbindung an Mikrokredite.

    In diesem Sinne liebe Grüße in die Türkei

  3. #93
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    deine Beiträge verfehlen immer die Themen..

  4. #94
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    deine Beiträge verfehlen immer die Themen..
    Es gibt einen wunderbaren Spruch unseres alten Kaiser Franz Josef zu solchen Wortmeldungen:
    Nicht einmal ignorieren

    Beste Grüße

  5. #95
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Es gibt einen wunderbaren Spruch unseres alten Kaiser Franz Josef zu solchen Wortmeldungen:
    Nicht einmal ignorieren

    Beste Grüße
    hast du aber schön geschrieben und mich nicht einmal igroniert.

  6. #96
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    hast du aber schön geschrieben und mich nicht einmal igroniert.

    Siehst du, daran erkennt man einen Gutmenschen

  7. #97
    Fushe Kosove
    es gibt eig keine Nazis

    Nazis dürften dan ja nicht ins Kino,Mc Donalds,Burger King,keine Ausländische Marken tragen,nicht Rauchen,keine Wassermelone essen usw könnte noch viele finden

    Was dürfte ein Nazi dan manchen Sauerkraut und Knödel essen oder was

    also das ist ja mal ein sehr schlechtes Leben für die Nazis

  8. #98
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Fushe Kosove Beitrag anzeigen
    Fuck Nazis

    es gibt eig keine Nazis

    Nazis dürften dan ja nicht ins Kino,Mc Donalds,Burger King,keine Ausländische Marken tragen,nicht Rauchen,keine Wassermelone essen usw könnte noch viele finden

    Was dürfte ein Nazi dan manchen Sauerkraut und Knödel essen oder was

    also das ist ja mal ein sehr schlechtes Leben für die fuck Nazis
    Du bist so weise und weißt immer wie du dich am besten ausdrückst.
    Wie haben wir bloß so lange ohne dich aushalten können? ^^

  9. #99
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Von was sprecht ihr hier überhaupt?

    Von der schwarzen Garde der Ungarn, den Zigeunermorden in Ungarn, oder von der Vertreibung der Zigeuner in der Slowakei, oder vielleicht von der Maueraufstellung der Tschechen rund um ein Zigeunerdorf, oder das gleiche in Italien bei Rumänen?

    Oder sprecht ihr über die Rassisten in Ex-Jugoslawien, welche hier in jedem 2. Thread vorkommen?

    Keines dieser Länder hat soviele Ausländer aufgenommen als Österreich. Bei mehr als 1,5 Mio. Menschen mit Migrationhintergrund, darf man sich nicht wunder, dass es Probleme gibt. Aber Österreicher als Rassisten zu bezeichnen halte ich für, gelinde gesagt, für eine Frechheit.

    Dazu hat Österreich ab 1956 bei der Ungarnkrise, 1967 bei der Tschechenkrise, 1981 der Polenkrise, 1991 bei der Jugoslawienkrise nochmals mehr als 1 Million Flüchtlinge kurz-bis langfristig aufgenommen?

    Ganz schön rassistisch, oder?

  10. #100
    Lance Uppercut
    Die meisten Österreicher sind keine Rassisten.
    Aber mehr als die Hälfte sagt von sich selbst sie wären Fremdenfeindlich.

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rassismus in Griechenland
    Von CrazyDardanian im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 15:32
  2. Rassismus andersrum
    Von Lance Uppercut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 12:25
  3. Institutionellen Rassismus in Österreich
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 14:55
  4. Rassismus in Südafrika
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 02:03