BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617
Ergebnis 161 bis 170 von 170

Rassismus in Österreich

Erstellt von Combat, 12.09.2009, 16:17 Uhr · 169 Antworten · 11.023 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    der Nationalsozialismus wurde von einem Österreicher nach Deutschland gebracht..

    Meine Arbeitskollegen sagen immer die Österreicher bringen nie gutes...Beim Fussball mögen sie die Österreicher auch nicht obwohl sie immer verlieren..

  2. #162
    curica
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    wow, echt schlimm was da in österreich abgeht. ähnliche tendenzen sieht man ja auch in der schweiz, in denen die rechten auch immer mehr zulauf haben.
    in der hinsicht ist es in deutschland noch ok. was ich jedoch festgestellt habe, daß ausländer welche sich intigriert haben und die deutsche sprache beherschen absolut akzeptiert werden. andere die nur gebrochen deutsch und eine nicht "bevorzugte" mentalität (russen,türken etc). haben, werden jedoch auch hier negativ bewertet...

    integration ist alles

    Ne, das seh ich nicht so. Wenn jetzt jemand zu mir sagt, gegen dich haben wir nix, da du die Sprache fließend sprichst und vollkommen integriert bist und ich daraufhin die Frage stelle "Ach so gegen mich hast du nichts, aber wie siehts z.B. mit meinen Eltern aus, die die Sprache nicht perfekt beherrschen, hast du gegen die was?" ... Spätestens dann kommt das große Schweigen.

    Außerdem gibts genug Leute, die in meiner Anwesenheit über andere Nationen ablästern und dann immer meinen "Ja gegen euch Jugos haben wir doch nix". So ein Schwachsinn.

  3. #163
    Kelebek
    Spätestens bei deiner Haarfarbe und bei deiner Religion hörts auf. Nie im Leben, nie wird man akzeptiert werden, das könnt ihr euch noch soviel einreden und einträumen wie ihr wollt. Wir werden in euren Augen die dreckigen schwarzen Knoblauchstinkenden Muselmänner bleiben .

  4. #164
    Avatar von Srbogorac

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Glaub mir Amphion diese Internet Rambos werden ganz ganz klein wenn sie von einer spezifischen Berufsgruppe behandelt/beamtshandelt werden.

    Es ist zum Kotzen wenn ich so was hier lese. Die große Fresse in der Anonymität des Internet und draußen auf der Strasse wenn sie der lange Arm des Gesetzes an die Kantarre nimmt, weinen und flehnen sie wie kleine Jungs.

    cést la vie
    Ich hab sowas nicht nötig denn internet rambo zu spielen es sind nur meine erfahrungen ich wurde als erster angegriffen soll ich mich etwa zusammenschllagen lassen oder

  5. #165
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von curica Beitrag anzeigen
    Ne, das seh ich nicht so. Wenn jetzt jemand zu mir sagt, gegen dich haben wir nix, da du die Sprache fließend sprichst und vollkommen integriert bist und ich daraufhin die Frage stelle "Ach so gegen mich hast du nichts, aber wie siehts z.B. mit meinen Eltern aus, die die Sprache nicht perfekt beherrschen, hast du gegen die was?" ... Spätestens dann kommt das große Schweigen.

    Außerdem gibts genug Leute, die in meiner Anwesenheit über andere Nationen ablästern und dann immer meinen "Ja gegen euch Jugos haben wir doch nix". So ein Schwachsinn.
    sag ich doch...

  6. #166
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    sag ich doch...
    Ich finde wenn man sich hier an die Gesetze hält, und die Kultur hier respektiert und sich in der deutschen sprache verständigen kann, arbeiten geht, nicht kriminell ist, dann würde ich doch schon sagen dass diese person integriert ist. Mein Vater spricht halt keine fließendes deutsch, er spricht schon gut deutsch aber halt mit einem starken ausländerakzent. Er hat aber solange er in österreich ist, immer gearbeitet, nie was kriminelles gemacht oder sonstigen mist. Trotzdem ist er für viele Österreicher nicht integriert, nicht weil er sich irgendwas zuschulden kommen hat lassen, sondern einfach weil man ihm anmerkt dass er ein Ausländer ist.

    Und wenn man sich desöfteren anhören muss, dass so naziparteien wie FPÖ und konsorten ja eh mit allem recht haben, und die einzige ist die das beste für Österreich will, dann frage ich dich wie soll man sich da noch 100% akzeptiert fühlen? Wenn man dann noch muslimischen glaubens ist, ist, dann ists sowieso scheisse.

    Und ich sage es nochmal nicht alle Österreicher sind so und ich finde auch das Österreich ein wirklich schönes Land ist, wo ich gerne lebe, aber bei vielen merkt man schon ziemlich rechte Tendenzen, und ich hab auch das gefühl dass die rechten immer mehr zuspruch kriegen, vorallem von der jüngeren generation.

  7. #167
    curica
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    sag ich doch...

    Ich wollte damit sagen, dass der Großteil mich genauso wenig akzeptiert wie alle anderen Ausländer, nur in meiner Anwesenheit dies nie offen aussprechen würde.

  8. #168
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    [/B][/COLOR]

    Ja, theoretisch. Aber nicht als Schwiegersohn oder sonst im engeren privaten Bereich...
    *lol*daß ist der rassismusmesser par excelence

  9. #169
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    *lol*daß ist der rassismusmesser par excelence
    Allerdings. Da werden auch die Liberalsten und Tolerantesten plötzlich rassistisch/ nationalistisch. "Ich hab ja nichts gegen die Leute, aber man muß sie doch nicht gleich heiraten..." Hab das mit meinen eigenen Eltern erlebt, obwohl sie es doch eigentlich aus eigener Familienerfahrung besser wissen sollten.

    Andererseits ist es auch häufig nur ernst gemeinte Sorge. Wenn die eigene Tochter bspw. einen Senegalesen heiraten würde und dann ein Mischlingskind zur Welt brächte, wäre sie plötzlich, obwohl selbst "reinrassig", plötzlich indirekt Rassismus ausgesetzt. Ich denke, das kann man akzeptieren.

  10. #170
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Strache garantiert Gegenkandidaten

    02. Jänner 2010, 21:38



    • Dass er selbst als Kandidat antreten könnte, will Strache "nicht ausschließen".


    FPÖ-Chef schließt eigene Kandidatur nicht aus - Auch Rosenkranz möglich

    Wien - FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat im Interview für die Sonntag-Ausgabe der Tageszeitung "Österreich" garantiert, dass es bei der Bundespräsidentenwahl im April einen Gegenkandidaten zu Heinz Fischer geben wird.


    Strache garantiert Gegenkandidaten - Bundespräsidentschaft - derStandard.at ? Inland

Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617

Ähnliche Themen

  1. Rassismus in Griechenland
    Von CrazyDardanian im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 15:32
  2. Rassismus andersrum
    Von Lance Uppercut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 12:25
  3. Institutionellen Rassismus in Österreich
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 14:55
  4. Rassismus in Südafrika
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 02:03