BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 19 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 189

Rechte Parteien in Europa immer stärker

Erstellt von ilhan, 26.08.2010, 20:51 Uhr · 188 Antworten · 12.455 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von SRB_boy

    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    9.844

  2. #72
    Dadi
    Hmm hier befürworten einige Kroaten, Albaner und Serben etc. dass rechte Parteien in nem fremden (!) Land auf dem Vormarsch sind, und sind die ersten die heulen und die moralische Keule schwenken wenn eins der Nachbar-/Bruderländer (z.B. Hr, Srb, Alb. oder was auch immer) ne rechte Partei als stärkste hat...

    Versteh ich nicht...

  3. #73
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    @ Styria:

    Richtig.

    Nein, Euer Ehren. Das sind linke, demokratische Parteien. Linke Terroristen gibt es seit der Selbstauflösung das RAF (was ich begrüßt habe) ernsthaft nicht mehr in Deutschland..
    Löblich das du die RAF verurteilst. Doch die LINKE als demokratische Partei zu bezeichnen, ist ein wenig gewagt von dir. Nicht umsonst wird sie heute vom deutschen Verfassungsschutz dauerhaft beobachtet.

    LinksparteiFlirt mit Terroristen weltweitMontag 18.08.2008, 15:06 · von FOCUS-Korrespondent Michael Jach


    AP Linke-Chef Oskar Lafontaine


    Die Nachfolger der SED/PDS halten Verbindung zu ideologisch verwandten Terror-Organisationen. Ein CSU-Abgeordneter lässt dokumentieren, worüber sogar der Verfassungsschutz schweigt.

    Linkspartei: Flirt mit Terroristen weltweit - Deutschland - FOCUS Online


    Und natürlich gibt es keine linken Terroristen mehr in D.
    Aber wie nennst du diese Linken ?*Demonstranten* oder doch eher Terroristen?
    Bombenanschlag auf Polizisten!
    15 Verletzte nach Wahnsinns-Tat bei Demonstration: Bombenanschlag auf Polizisten! - News - Bild.de

    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Wer allerdings aus einer Neurose, und nichts anderes ist Fremdenangst, eine politische Idee macht, weil er zu feig ist, in Psychotherapie zu gehen, der ist ein Verbrecher. Denn diese Leute denken und meinen nicht nur, sondern sie handeln und morden. Mölln, Solingen, Lübeck/Hafenstraße und so weiter, nachweislich allein in Deutschland in den letzten 20 Jahren über 100 Mordopfer. Deshalb hat eine Partei rechts von CDU/ÖVP/EVP usw. keine Existenzberechtigung, sondern sie muss wie eine kriminelle Vereinigung behandelt werden..
    Du stellst also die gewaltigen Integrationsprobleme in Europa als Neurosen und Fremdenangst dar. Jetzt verlässt du den Weg der politischen Korrektheit
    Solltest du dich damit näher beschäftigen, wirst du merken, dass diese Leute keine Fremdenangst haben (siehe dir mal die Zahl deiner ehemaligen Landsleute in Ö;D;CH usw. an) Hier von Fremdenangst zu sprechen ist pervers.
    Aber die Leute haben ein Problem mit wachsenden Parallelgesellschaften, nicht integrierwilligen Migranten. Diese Probleme zu ignorieren oder schönzureden zeigt von einer lebensfremden abgehobenen Politikerkaste.

    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    @ Wer z.B. meint, dass Banken dazu da sind, ausgeraubt zu werden, bekommt schliesslich auch spätestens, wenn er diese Meinung in die Tat umsetzt, Ärger mit der Polizei, und das ist auch in Ordnung.
    Und wer meint, dass Menschen an bestimmten Orten keine Aufenthaltsberechtigung haben, aufgrund von Herkunft und/oder Hautfarbe, dem möchte ich zwar kein Denkverbot, aber mit wachsender Begeisterung ein diesbezügliches Sprechverbot erteilen, und vor allem muss ihn jeder anständige Mensch daran hindern, dieses verbrecherische Denken in die Tat umzusetzen und damit anderen Menschen zu schaden.
    Dein Vergleich hinkt.
    Wenn ich bestimmte Voraussetzungen nicht erfülle, wird mich kein fremder Staat dulden oder aufnehmen. Ein Recht dazu habe ich nicht.

    Übrigens: Rechts macht glücklicher!!!



    Die Welt ist ungerecht! Und eine der größten Ungerechtigkeiten ist: Linke sind überall auf der Welt schlechter gelaunt als Rechte. Vor allem, weil sie sich maßlos über Ungleichheit und ungerechte Verhältnisse grämen.
    Der erste Hinweis kam bereits 2006 ans Tageslicht, durch eine repräsentative Umfrage unter amerikanischen Bürgern. Danach bezeichneten sich 47 Prozent aller Konservativen als „sehr glücklich“, während nur 28 Prozent der Anhänger des linken Lagers diese rosige Selbsteinschätzung teilten. 2008 wies der dänische Ökonom Christian Bjornskov nach, dass dieses Rechts-Links-Glücksgefälle über alle Staatsgrenzen hinweg gilt. In der „World Value Survey“ wurden Angaben von 90000 Testpersonen aus über 70 Ländern ausgewertet, darunter den USA, Deutschland, der Schweiz und Österreich. Und es gab keine Ausnahme: Je weiter links eine Person politisch steht, desto unglücklicher ist sie, und umgekehrt. Die Wahrnehmung von Ungleichheit macht Europäer übrigens noch unglücklicher als die Menschen in den USA, vermutlich, weil Amerikaner aus Tradition mehr darauf pochen, dass jeder es zu etwas bringen und man auf dem Weg vom Tellerwäscher zum Millionär auch mit einer Spülmaschine zufrieden sein kann.
    Woran liegt das?
    Konservative finden den Status quo gut und wollen ungern an den Verhältnissen wackeln. Linke sind vor allem deshalb unglücklicher, weil sie viel stärker mit der Welt, wie sie ist, hadern, sie als unfair und ungerecht betrachten. Auch wenn man es der Toskana-Fraktion der SPD nicht automatisch an den Autos, den Wohnungen und den Anzügen ansieht: Innerlich leiden sie sehr! Und wer einmal die Villa der sozialen Gerechtigkeit von Oskar Lafontaine gesehen hat, weiß: Reichtum drückt auf Gemüt und Geschmack.

  4. #74
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zu den Übergriffen auf Polizisten:
    Spinner gibt's überall, das kannst Du nicht "den" Linken anlasten.

    Ausserdem verwechselst Du wieder mal konservativ und rechts.

  5. #75
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Zu den Übergriffen auf Polizisten:
    Spinner gibt's überall, das kannst Du nicht "den" Linken anlasten.

    Ausserdem verwechselst Du wieder mal konservativ und rechts.
    Ich verwechsle hier nichts. Der Bogen des rechten politischen Spektrums beinhaltet sowohl rechts, rechtskonservativ, rechtsliberal etc.

    In einer Demokratie muss es eben dieses ganze Spektrum von rechten bis linken Parteien geben, solange sich sie im demokratischem Bereich halten. Bei demokratischen Parteien, welche zugelassen sind, aber die Grenzen der Demokratie sehr stark ausgereitzt werden, müssen und werden auch vom Verfassungsschutz beobachtet. Wie es dzt. bei den *Die Linke* und *NPD* passiert.

    Der Bombenanschlag auf Polizisten in Berlin wurde eindeutig dem Schwarzen Block bzw. einer Gruppe der ANTIFA zugerechnet.

    Linke Gewalt gebrandmarkt

    Innensenator Körting (SPD) stellt eine Studie über linke Gewalttäter vor und fordert deren Ausgrenzung. Vor allem die Linkspartei müsse sich klarer distanzieren. Polizei und Verfassungsschutz applaudieren

    Politische Gewalt: Linke Gewalt gebrandmarkt - taz.de

    Wir sprechen hier nicht mehr über Einzelfälle. Die linke Gewalt steigt an.

  6. #76
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Du kannst die demokratische Partei "Die Linke" (der ich im Übrigen nicht angehöre, sondern den Grünen) nicht mit den faschistischen Verbrechern der NPD gleichsetzen, die lediglich aus juristisch-taktischen (und für mich nicht nachvollziehbaren) Gründen bisher nicht verboten sind. Ein Verbot, für das sich u.a. der sicher nicht links-verdächtige damalige bayrische Innenminister Beckstein stark gemacht hat.

  7. #77
    Vukovarac
    Nieder mit dem Bolschewismus sag ich da nur xD

  8. #78
    Pejan
    Gäbe es nicht so viele Einwanderer und wäre deren Kriminalität nicht so hoch, hätten die Rechten auch nichts zu tun und es gäbe sie in dieser Form nicht mehr.

  9. #79

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Ein Capo eröffnet so ein Thema,wo doch in der Türkei sogar im Fußball (Sport) eine Ausländerregel gibt wo nicht mehr als 6 ausländer spielen dürfen.^^
    cCc ist nicht rechts.^^

  10. #80

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Gäbe es nicht so viele Einwanderer und wäre deren Kriminalität nicht so hoch, hätten die Rechten auch nichts zu tun und es gäbe sie in dieser Form nicht mehr.
    Man braucht nur mal Berlin besuchen als Bayer,Schwabe oder sonst was und schon wird man Rechts wählen wenn man zurück ist.
    Ein deutscher Krimineller ist so selten in Berlin wie ein araber auf Tirol.
    Keiner will kriminelle in seinem Land.
    Und wer hier sagt,nicht alle sind so,der war in berlin noch nicht.
    Jeder hat kriminelle in seiner familie und die kümmern sich aber nicht darum,hauptsache geld.Da sind die mütter mit kopftücher zufrieden,da wird ein auge zu gedrückt.Sind ja nur deutsche die ausgenommen und auf dem strich geschckt werden.

Seite 8 von 19 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Islam in England immer stärker
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 345
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 08:22
  2. Brutale Wilde in London - immer Schlimmer in Europa?
    Von Luxemburger im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 22:06
  3. Rechte Partein in Europa und deren Vorstellungen
    Von ilhan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 21:59
  4. STUDIE ÜBER MINDEHEITEN-RECHTE IN EUROPA
    Von skenderbegi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 18:11
  5. Europa wird immer kritischer gegenueber dem Islam...
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 17:27