BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 53 von 111 ErsteErste ... 34349505152535455565763103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 1102

Religiöse Beschneidung von Jungen ist strafbar

Erstellt von Max Monte, 27.06.2012, 00:00 Uhr · 1.101 Antworten · 44.939 Aufrufe

  1. #521

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Haganrix Beitrag anzeigen
    Also ich bin hellenistischer Heide! Wieso soll ich als Muslim geboren worden sein?
    Unser Körper hat Merkmale, die arabische Zahlen, Buchstaben und Wörter darstellen. Diese haben Mit dem Namen 'Allahs', Seiner Einheit und Seinen Attributen zu tun.

    Das bekannteste und wahrscheinlich als erstes erkannte Merkmal ist das Wort ADAM/ADEM (=Mensch), das sich aus der Form der Gebetshaltungen ergibt:

    - Aufrechte Haltung (Kiyam) stellt den Buchstaben Alif (A) dar;
    - Gebeugte Haltung (Ruku) stellt den Buchstaben Dal (D) dar;
    - Niederwerfung (Sedjde/Secde) stellt den Buchstaben Mim (M) dar.

    Wir erinnern uns: Als Allah den Menschen erschuf, befahl Er den Engeln: "Werft euch vor Adam nieder!". Die kontinuität und schnelle Geschwindigkeit einer Niederwerfung beschreibt (durchschreitet) ebenfalls alle drei Buchstaben d.h. ändert deren Sinn nicht.

    Das sind die drei Hauptmerkmale des Selah-Gebets, das alle Propheten kannten und verrichteten. Es ist beinahe mysteriös, daß nur der Islam diese ursprüngliche Gebetsform lehrt und daß es nur von Muslimen praktiziert wird.

    In diesen drei Buchstaben sind noch AMeD und Muhammed enthalten (letzteres geht aus dem Secde [Mim] hervor).

    Das Gesicht:

    Die Siluette des Gesichts ergibt eine langgezegene Form von 'Allah'.

    Das Herz:

    An einer wichtigen Stelle des Herzens, ich glaube, an der Herzklappe, steht auf arabisch 'Allah' geschrieben.

    Die Hände:

    Die Hände sind was Besonderes:

    - 10 Finger symbolisieren Gottes 1-heit (1 + - x : 0 = 1); den Menschen in Gottes Reflexion (10);

    - Alle Zahlen, somit alles Erschaffene, alle Wissenschaften und Technologien entstehen aus den Zahlen 1 bis 9 (die 10 entsteht durch: 1 + 9 = 10);

    - Der Daumen symbolisiert den Mann, der Kleinfinger die Frau. Die drei Finger zwischen ihnen u.a.: Positiv, Negativ, Neutral; Geist, Seele, Körper; Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und alles, was mit der Zahl 3 zusammenhängt z.b. das Kind (drückt sich in der Zahl 3 an sich aus);

    - Die Zahl 5 (Fünf Finger) symbolisiert die vier Elemente plus Akasha, das Göttliche Licht;

    - Die Verbindung zwischen Daumen und Zeigefinger ergibt (zusammen mit den gestreckten drei anderen) das offene, ungeschlossene Wort 'Allah', und die Verbindung zwischen Daumen und Kleinfinger (Mann + Frau) ergibt das im Kreis geschlossene Wort 'Allah' (in der Vereinigung und Verbindung: Mann + Frau sowie Kinder (Zahl 3) Richtung Gott, Gottes vollkommene Diener;

    - Herz-, Kopf- und Lebenslinien der rechten Hand ergeben auf arabisch die Zahl 18 und die der linken Hand die Zahl 81: 18 + 81 = 99 (Eigenschaften Gottes).

  2. #522
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Mayumi Beitrag anzeigen
    Unser Körper hat Merkmale, die arabische Zahlen, Buchstaben und Wörter darstellen. Diese haben Mit dem Namen 'Allahs', Seiner Einheit und Seinen Attributen zu tun.

    Das bekannteste und wahrscheinlich als erstes erkannte Merkmal ist das Wort ADAM/ADEM (=Mensch), das sich aus der Form der Gebetshaltungen ergibt:

    - Aufrechte Haltung (Kiyam) stellt den Buchstaben Alif (A) dar;
    - Gebeugte Haltung (Ruku) stellt den Buchstaben Dal (D) dar;
    - Niederwerfung (Sedjde/Secde) stellt den Buchstaben Mim (M) dar.

    Wir erinnern uns: Als Allah den Menschen erschuf, befahl Er den Engeln: "Werft euch vor Adam nieder!". Die kontinuität und schnelle Geschwindigkeit einer Niederwerfung beschreibt (durchschreitet) ebenfalls alle drei Buchstaben d.h. ändert deren Sinn nicht.

    Das sind die drei Hauptmerkmale des Selah-Gebets, das alle Propheten kannten und verrichteten. Es ist beinahe mysteriös, daß nur der Islam diese ursprüngliche Gebetsform lehrt und daß es nur von Muslimen praktiziert wird.

    In diesen drei Buchstaben sind noch AMeD und Muhammed enthalten (letzteres geht aus dem Secde [Mim] hervor).

    Das Gesicht:

    Die Siluette des Gesichts ergibt eine langgezegene Form von 'Allah'.

    Das Herz:

    An einer wichtigen Stelle des Herzens, ich glaube, an der Herzklappe, steht auf arabisch 'Allah' geschrieben.

    Die Hände:

    Die Hände sind was Besonderes:

    - 10 Finger symbolisieren Gottes 1-heit (1 + - x : 0 = 1); den Menschen in Gottes Reflexion (10);

    - Alle Zahlen, somit alles Erschaffene, alle Wissenschaften und Technologien entstehen aus den Zahlen 1 bis 9 (die 10 entsteht durch: 1 + 9 = 10);

    - Der Daumen symbolisiert den Mann, der Kleinfinger die Frau. Die drei Finger zwischen ihnen u.a.: Positiv, Negativ, Neutral; Geist, Seele, Körper; Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und alles, was mit der Zahl 3 zusammenhängt z.b. das Kind (drückt sich in der Zahl 3 an sich aus);

    - Die Zahl 5 (Fünf Finger) symbolisiert die vier Elemente plus Akasha, das Göttliche Licht;

    - Die Verbindung zwischen Daumen und Zeigefinger ergibt (zusammen mit den gestreckten drei anderen) das offene, ungeschlossene Wort 'Allah', und die Verbindung zwischen Daumen und Kleinfinger (Mann + Frau) ergibt das im Kreis geschlossene Wort 'Allah' (in der Vereinigung und Verbindung: Mann + Frau sowie Kinder (Zahl 3) Richtung Gott, Gottes vollkommene Diener;

    - Herz-, Kopf- und Lebenslinien der rechten Hand ergeben auf arabisch die Zahl 18 und die der linken Hand die Zahl 81: 18 + 81 = 99 (Eigenschaften Gottes).
    Beeindruckend, auch wenn man für manches vielleicht ein bißchen Phantasie braucht. Aber was war zuerst da? Es kam zuerst der Mensch, dann die arabische Sprache (bzw. ihre Vorläufer) und der Islam ist im Vergleich noch ziemlich jung. Die Kausalitäten liegen also wohl vermutlich genau andersherum. Die mathematische Formel (1 + - x : 0 = 1) ist aber in jedem Fall falsch (Division durch 0).

  3. #523

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Beeindruckend, auch wenn man für manches vielleicht ein bißchen Phantasie braucht. Aber was war zuerst da? Es kam zuerst der Mensch, dann die arabische Sprache (bzw. ihre Vorläufer) und der Islam ist im Vergleich noch ziemlich jung. Die Kausalitäten liegen also wohl vermutlich genau andersherum. Die mathematische Formel (1 + - x : 0 = 1) ist aber in jedem Fall falsch (Division durch 0).
    eben nicht.das ist was ihr denkt, aber der islam war schon von anfang an gottes wille.

  4. #524
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Mayumi Beitrag anzeigen
    Unser Körper hat Merkmale, die arabische Zahlen, Buchstaben und Wörter darstellen. Diese haben Mit dem Namen 'Allahs', Seiner Einheit und Seinen Attributen zu tun.

    Das bekannteste und wahrscheinlich als erstes erkannte Merkmal ist das Wort ADAM/ADEM (=Mensch), das sich aus der Form der Gebetshaltungen ergibt:

    - Aufrechte Haltung (Kiyam) stellt den Buchstaben Alif (A) dar;
    - Gebeugte Haltung (Ruku) stellt den Buchstaben Dal (D) dar;
    - Niederwerfung (Sedjde/Secde) stellt den Buchstaben Mim (M) dar.

    Wir erinnern uns: Als Allah den Menschen erschuf, befahl Er den Engeln: "Werft euch vor Adam nieder!". Die kontinuität und schnelle Geschwindigkeit einer Niederwerfung beschreibt (durchschreitet) ebenfalls alle drei Buchstaben d.h. ändert deren Sinn nicht.

    Das sind die drei Hauptmerkmale des Selah-Gebets, das alle Propheten kannten und verrichteten. Es ist beinahe mysteriös, daß nur der Islam diese ursprüngliche Gebetsform lehrt und daß es nur von Muslimen praktiziert wird.

    In diesen drei Buchstaben sind noch AMeD und Muhammed enthalten (letzteres geht aus dem Secde [Mim] hervor).

    Das Gesicht:

    Die Siluette des Gesichts ergibt eine langgezegene Form von 'Allah'.

    Das Herz:

    An einer wichtigen Stelle des Herzens, ich glaube, an der Herzklappe, steht auf arabisch 'Allah' geschrieben.

    Die Hände:

    Die Hände sind was Besonderes:

    - 10 Finger symbolisieren Gottes 1-heit (1 + - x : 0 = 1); den Menschen in Gottes Reflexion (10);

    - Alle Zahlen, somit alles Erschaffene, alle Wissenschaften und Technologien entstehen aus den Zahlen 1 bis 9 (die 10 entsteht durch: 1 + 9 = 10);

    - Der Daumen symbolisiert den Mann, der Kleinfinger die Frau. Die drei Finger zwischen ihnen u.a.: Positiv, Negativ, Neutral; Geist, Seele, Körper; Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und alles, was mit der Zahl 3 zusammenhängt z.b. das Kind (drückt sich in der Zahl 3 an sich aus);

    - Die Zahl 5 (Fünf Finger) symbolisiert die vier Elemente plus Akasha, das Göttliche Licht;

    - Die Verbindung zwischen Daumen und Zeigefinger ergibt (zusammen mit den gestreckten drei anderen) das offene, ungeschlossene Wort 'Allah', und die Verbindung zwischen Daumen und Kleinfinger (Mann + Frau) ergibt das im Kreis geschlossene Wort 'Allah' (in der Vereinigung und Verbindung: Mann + Frau sowie Kinder (Zahl 3) Richtung Gott, Gottes vollkommene Diener;

    - Herz-, Kopf- und Lebenslinien der rechten Hand ergeben auf arabisch die Zahl 18 und die der linken Hand die Zahl 81: 18 + 81 = 99 (Eigenschaften Gottes).

    selam aleykum schwester

    bei allem respekt, wir haben es nicht nötig unsere religion durch irgendwelche formeln und wunder glaubwürdiger zu machen. niemand wird den islam annehmen, weil er einen fisch sieht, auf dem ALLAH steht, oder einen papageien der "allahu ekber" sagen kann. unser beweis ist der koran und die sunna.. die prophezeiungen mohammeds (a.s.) sind der beweis..

  5. #525
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Mayumi Beitrag anzeigen
    eben nicht.das ist was ihr denkt, aber der islam war schon von anfang an gottes wille.
    Ach so. Und weil ihm langweilig war, hat er vorher verschiedene andere Modelle ausprobiert, bevor er die Menschen endlich erlöst hat und ihnen die Wahrheit verraten hat. Oder sind die anderen Religionen eigentlich im Grunde ihres Wesens auch alle Islam? Und man kann die Finger nur deshalb krümmen, weil man so einen Halbmond bilden kann? Und deshalb sind Affen auch von Geburt an Muslime, genau wie Vögel, Faultiere und ein Haufen anderer Viecher.

    Aber wie dem auch sei, wenn Gott sich schon die Mühe gemacht hat, den Menschen so symbolisch zu gestalten und zu verzieren, warum hat er dann die Vorhaut miterschaffen? Nur damit es etwas zum Abschneiden gibt? Überzeugt mich nicht wirklich...


  6. #526

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ach so. Und weil ihm langweilig war, hat er vorher verschiedene andere Modelle ausprobiert, bevor er die Menschen endlich erlöst hat und ihnen die Wahrheit verraten hat. Oder sind die anderen Religionen eigentlich im Grunde ihres Wesens auch alle Islam? Und man kann die Finger nur deshalb krümmen, weil man so einen Halbmond bilden kann? Und deshalb sind Affen auch von Geburt an Muslime, genau wie Vögel, Faultiere und ein Haufen anderer Viecher.

    Aber wie dem auch sei, wenn Gott sich schon die Mühe gemacht hat, den Menschen so symbolisch zu gestalten und zu verzieren, warum hat er dann die Vorhaut miterschaffen? Nur damit es etwas zum Abschneiden gibt? Überzeugt mich nicht wirklich...

    warum hat er dann die Vorhaut miterschaffen? Nur damit es etwas zum Abschneiden gibt?


    eine sehr gute frage..

  7. #527
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Das wage ich zu bestreiten, aber ich lasse mich gerne mit neuen Erkenntnissen überraschen. Nenne doch bitte die entsprechende Stelle in der Bibel.
    das wurde lange zeit in der katholischen kirche so gelehrt und es gibt viele stellen in der bibel, die die taufe als notwendigkeit beschreiben um überhaupt ins paradies zu kommen.. kann aber von bibelversion zu bibelversion unterschiedlich sein. in der bibel stehen aber noch viele andere interessante dinge.. meistens so sachen, die man den muslimen anlastet (z.b. steinigung bei ehebruch, kopftuchzwang..).

  8. #528

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    das wurde lange zeit in der katholischen kirche so gelehrt und es gibt viele stellen in der bibel, die die taufe als notwendigkeit beschreiben um überhaupt ins paradies zu kommen.. kann aber von bibelversion zu bibelversion unterschiedlich sein. in der bibel stehen aber noch viele andere interessante dinge.. meistens so sachen, die man den muslimen anlastet (z.b. steinigung bei ehebruch, kopftuchzwang..).

    seazan nenn einfach die stelle in der bibel wo das steht, und hör auf drumherum zu reden? danke.. ich kenne die bibel nicht, du anscheident schon, also erklär mich mal?

  9. #529

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    selam aleykum schwester

    bei allem respekt, wir haben es nicht nötig unsere religion durch irgendwelche formeln und wunder glaubwürdiger zu machen. niemand wird den islam annehmen, weil er einen fisch sieht, auf dem ALLAH steht, oder einen papageien der "allahu ekber" sagen kann. unser beweis ist der koran und die sunna.. die prophezeiungen mohammeds (a.s.) sind der beweis..
    es ist richtig was du sagst.mir ging es nicht darum jemanden zu überzeugen,das ist jedem selbst überlassen.

  10. #530
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    das wurde lange zeit in der katholischen kirche so gelehrt und es gibt viele stellen in der bibel, die die taufe als notwendigkeit beschreiben um überhaupt ins paradies zu kommen.. kann aber von bibelversion zu bibelversion unterschiedlich sein. in der bibel stehen aber noch viele andere interessante dinge.. meistens so sachen, die man den muslimen anlastet (z.b. steinigung bei ehebruch, kopftuchzwang..).
    Von der katholischen Kirche wurde auch lange Zeit gelehrt, daß die Sonne sich um die Erde dreht, die eine Scheibe ist. Sie lehrt bis heute vieles, was durch nichts belegt ist.

    Ich habe in meiner Konkordanz (das ist eine Art Stichwortverzeichnis zur Bibel) nachgeschlagen, aber nichts derartiges finden können. Und das Wort "Taufe" gehört mit Sicherheit nicht zu denen, die je nach Übersetzung variieren.

    Was Du da so überraschend in der Bibel gefunden hast, gehört aber ins Alte Testament, das Neue Testament positioniert sich da (wenn überhaupt) anders.

    Aber wir entfernen uns hier auch immer weiter vom eigentlichen Thema. Strittig ist die Beschneidung von Kleinkindern, die noch keine religiöse Meinung entwickelt haben. Diese Form der Ausübung von Zwang und Gewalt wurde vom Gericht beanstandet und das zurecht.

    Ich bin übrigens auch gegen Kindertaufen. Das ist zwar keine so invasive Maßnahme, aber es geht an der Sache vorbei. Ein Glaubensbekenntnis kann nur sinnvoll von jemandem abgelegt werden, der weiß, was er da tut.

Ähnliche Themen

  1. Sollte Ehebruch gesetzlich strafbar sein?
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 382
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 18:28
  2. Kandgericht Köln stellt religiöse Beschneidung unter Strafe
    Von Dissention im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 13:29
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 15:45
  4. Beschneidung?
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 00:38