BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 66 von 111 ErsteErste ... 165662636465666768697076 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 1102

Religiöse Beschneidung von Jungen ist strafbar

Erstellt von Max Monte, 27.06.2012, 00:00 Uhr · 1.101 Antworten · 44.944 Aufrufe

  1. #651

    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    90
    Zusatz:

    Die Tatsache, dass in Amerika so viele Menschen beschnitten sind, (Und ich rede hier nur von denen die im Kindesalter ohne Einwilligung beschnitten wurden, alle anderen können selbstverständlich frei über ihren Körper entscheiden) liegt zum großen Teil an der ideologischen Wahnvorstellung der 50er bis 80er Jahre man müsse die Masturbation unterbinden.

  2. #652
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von O'Shea Beitrag anzeigen
    Zusatz:

    Die Tatsache, dass in Amerika so viele Menschen beschnitten sind, (Und ich rede hier nur von denen die im Kindesalter ohne Einwilligung beschnitten wurden, alle anderen können selbstverständlich frei über ihren Körper entscheiden) liegt zum großen Teil an der ideologischen Wahnvorstellung der 50er bis 80er Jahre man müsse die Masturbation unterbinden.
    Ja hast du eine Quelle dafür oder weisst du noch wo du das aufgeschnappt hast? Um die Tatsache wusste ich wohl, das mit dem Onanieren ist mir neu.

  3. #653
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Ja hast du eine Quelle dafür oder weisst du noch wo du das aufgeschnappt hast? Um die Tatsache wusste ich wohl, das mit dem Onanieren ist mir neu.
    Oh Shea hat zu viel Rubbelfantasie soweit ich mich erinnere sollte das zumindest ab den 80ern eine Massnahme gegen Peniskrebs sein

  4. #654
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von O'Shea Beitrag anzeigen
    Die Entscheidung ist richtig und ich freue mich darüber. Ich hoffe nur, dass es auch höchstrichterlich so bestätigt wird. Durch diese Entscheidung wird die Religionsfreiheit nur ausgebaut und gefestigt. Es kann nicht sein, dass Kinder in so jungen Jahren unnötigen Eingriffen unterzogen werden und gleichzeitig ihnen eine Religion aufgezwungen wird. Das Grundgesetzt verbietet sowas und darauf bin ich stolz. Ich bin stolz, dass wir über eine solch gute Verfassung verfügen.
    Das ist ja eine merkwürdige Logik, was ist mit der Religionsfreiheit für Kinder bei Religionen, in denen nicht beschnitten wird? Und was genau verbietet das dich mit stolz erfüllende Grundgesetz in der Hinsicht?

  5. #655

    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das ist ja eine merkwürdige Logik, was ist mit der Religionsfreiheit für Kinder bei Religionen, in denen nicht beschnitten wird? Und was genau verbietet das dich mit stolz erfüllende Grundgesetz in der Hinsicht?
    Merkwürdig, äußert merkwürdig das man soviel Ablehnung erntet hier.
    Sicher halte ich es für ein Verbrechen gegen die Menschenwürde Kindern von Geburt an eine Religion aufzuzwingen. Jeder Mensch sollte selber seinen metaphysischen Weg gehen. Aber die physische Manifestation von Religionszwang in nicht unerheblicherweise ist in diesem konkretem Fall gegeben. Und da kann und muss man eben eingreifen, weil es sich hier zweifelsohne um Körperverletzung handelt.

    Ich bin stolz, dass das GG Kinderrechte stärkt und somit veraltetem Gewohnheitsrecht entgegenwirkt.

  6. #656
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von O'Shea Beitrag anzeigen
    Merkwürdig, äußert merkwürdig das man soviel Ablehnung erntet hier.
    Sicher halte ich es für ein Verbrechen gegen die Menschenwürde Kindern von Geburt an eine Religion aufzuzwingen. Jeder Mensch sollte selber seinen metaphysischen Weg gehen. Aber die physische Manifestation von Religionszwang in nicht unerheblicherweise ist in diesem konkretem Fall gegeben. Und da kann und muss man eben eingreifen, weil es sich hier zweifelsohne um Körperverletzung handelt.
    Also Religionsfreiheit für Kleinkinder und Kinder nur gewährleisten bei physischen Eingriffen wie Beschneidung? Keine Eingriffe -> Religionsfreiheit egal?

    Ich bin stolz, dass das GG Kinderrechte stärkt und somit veraltetem Gewohnheitsrecht entgegenwirkt.
    Wann wurde denn das GG in diesem Zusammenhang geändert?

  7. #657

    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    90
    Hohl wie eben nur ein Midfünfziger sein kann

  8. #658
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von O'Shea Beitrag anzeigen
    Hohl wie eben nur ein Midfünfziger sein kann
    Wusste nicht, dass du schon so alt bist, aber gut, jetzt leg dich etwas hin ...

  9. #659

    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    90
    OK mach ich

  10. #660
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Wann wurde denn das GG in diesem Zusammenhang geändert?
    Geändert wurde es nicht, aber die Maßstäbe beim anwenden haben sich geändert. mit dem gleichen Grundgesetz war Vergewaltigung in der Ehe straffrei, der Mann konnte der Frau eine Beschäftigung untersagen, Kinder durften von den Eltern Ohrfeigen kriegen ...

Ähnliche Themen

  1. Sollte Ehebruch gesetzlich strafbar sein?
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 382
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 18:28
  2. Kandgericht Köln stellt religiöse Beschneidung unter Strafe
    Von Dissention im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 13:29
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 15:45
  4. Beschneidung?
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 00:38