BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 27 ErsteErste ... 1521222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 263

Russisch-Serbische Freundschaft am Ende?

Erstellt von Georgij, 01.05.2012, 02:29 Uhr · 262 Antworten · 19.707 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Russland schätze Serbien nicht besonders, erklärt der Publizist Bosko Jaksic. "Aber die Serben sehen sich gerne als Brüder der Russen. Sie denken: Die Russen müssen uns so lieben, wie wir sie lieben." Das serbische Wunschdenken: ein Mythos.
    Klar sind hingegen die wirtschaftlichen Interessen: Der russische Riese Gazprom hält 51 Prozent Anteil am serbischen Konzern NIS, gekauft zum Freundschaftspreis. Damit beherrscht Gazprom den Mineralölmarkt. Und Serbien ist abhängig von russischen Gaslieferungen. Viel Hoffnung verband Serbien mit dem South-Stream-Pipeline-Projekt. Nun scheitert es – ein herber Schlag. "Russland hat die Macht uns zu erpressen, den Gashahn zuzudrehen und uns frieren zu lassen“, verdeutlicht Publizist Bosko Jaksic. Ein Heranrücken an die EU vor diesem Hintergrund scheine unmöglich.Belgrad: Serbien und die "Mutter Russland" - heute-Nachrichten
    Soll der sagen was er will Lieber Russland als EU

  2. #242

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Russland schätze Serbien nicht besonders, erklärt der Publizist Bosko Jaksic. "Aber die Serben sehen sich gerne als Brüder der Russen. Sie denken: Die Russen müssen uns so lieben, wie wir sie lieben." Das serbische Wunschdenken: ein Mythos.
    Klar sind hingegen die wirtschaftlichen Interessen: Der russische Riese Gazprom hält 51 Prozent Anteil am serbischen Konzern NIS, gekauft zum Freundschaftspreis. Damit beherrscht Gazprom den Mineralölmarkt. Und Serbien ist abhängig von russischen Gaslieferungen. Viel Hoffnung verband Serbien mit dem South-Stream-Pipeline-Projekt. Nun scheitert es – ein herber Schlag. "Russland hat die Macht uns zu erpressen, den Gashahn zuzudrehen und uns frieren zu lassen“, verdeutlicht Publizist Bosko Jaksic. Ein Heranrücken an die EU vor diesem Hintergrund scheine unmöglich.Belgrad: Serbien und die "Mutter Russland" - heute-Nachrichten
    und hatte jemand von Germany Today was anderes erwartet?

  3. #243
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.812
    Die Serben sind ja echt naiv und dumm.. Erst blamiert Putin Vucic öffentlich, indem er endlich die anstehenden Schulden für die Gaslieferungen haben will, und jetzt auch noch das Debakel mit der Pipeline, wo Serbien schon alles vorbereitet und investiert hat

    Russland verarscht doch Serbien nur und man merkts nichtmal

  4. #244
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Lieber vom Russen verarscht als Sklave er EU/USA/NATO

  5. #245
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.843
    Serben und dumm passt ganz gut zusammen.

  6. #246
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von Lorik Beitrag anzeigen
    Serben und dumm passt ganz gut zusammen.
    shota, PACO und du könntet ein gute Trio abgeben

  7. #247
    Avatar von Srb-ija

    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Russland schätze Serbien nicht besonders, erklärt der Publizist Bosko Jaksic. "Aber die Serben sehen sich gerne als Brüder der Russen. Sie denken: Die Russen müssen uns so lieben, wie wir sie lieben." Das serbische Wunschdenken: ein Mythos.
    Klar sind hingegen die wirtschaftlichen Interessen: Der russische Riese Gazprom hält 51 Prozent Anteil am serbischen Konzern NIS, gekauft zum Freundschaftspreis. Damit beherrscht Gazprom den Mineralölmarkt. Und Serbien ist abhängig von russischen Gaslieferungen. Viel Hoffnung verband Serbien mit dem South-Stream-Pipeline-Projekt. Nun scheitert es – ein herber Schlag. "Russland hat die Macht uns zu erpressen, den Gashahn zuzudrehen und uns frieren zu lassen“, verdeutlicht Publizist Bosko Jaksic. Ein Heranrücken an die EU vor diesem Hintergrund scheine unmöglich.Belgrad: Serbien und die "Mutter Russland" - heute-Nachrichten
    Freiwillige aus Russland haben im Kosovo und Bosnien auf der Serbischen Seite gekämpft und Serben sind jetzt auch auf der Krim und helfen den Russen. Das ist nur bla bla bla weil ihr alle angst von Russen habt und weil es euch nicht passt das die Serben so einen starken verbündeten haben.

    imagesN7SKP6PV o.jpg

  8. #248
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.547
    Zitat Zitat von Srb-ija Beitrag anzeigen
    Freiwillige aus Russland haben im Kosovo und Bosnien auf der Serbischen Seite gekämpft

    Hat aber nichts geholfen.

  9. #249
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Hat aber nichts geholfen.
    Ja weil Slobo auf die Resolution 1244 reingefallen ist

  10. #250
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.547
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Ja weil Slobo auf die Resolution 1244 reingefallen ist

    Ach was, die Russen haben euch verraten.

Ähnliche Themen

  1. Kroato-Serbische Freundschaft
    Von Komandant Mark im Forum Politik
    Antworten: 490
    Letzter Beitrag: 27.09.2014, 02:26
  2. albanisch-serbische Freundschaft
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 17:57
  3. hochzeit auf russisch
    Von Koma im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 23:59
  4. Kroatisch-Serbische Freundschaft gegen Muslime LOOOOOOOOL
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 00:15