BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Russland beteiligt sich am Nato-Raketenschild

Erstellt von John Wayne, 20.11.2010, 20:46 Uhr · 8 Antworten · 614 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

    Russland beteiligt sich am Nato-Raketenschild

    Die Nato spricht von einem beispiellosen Schritt: Russlands Präsident Medwedew hat zugesagt, dass sein Land am geplanten Raketenschild für Europa teilnimmt. "Wir haben heute die Gespenster, die uns viel zu lange verfolgt haben, ausgetrieben", lobte Nato-Generalsekretär Rasmussen die neue Zusammenarbeit.
    ....


    Nachschub für Afghanistan nun auch über Russland

    Neben dem Kampf gegen den Terrorismus beschlossen Nato und Russland auch den gemeinsamen Kampf gegen Piraterie. Zudem einigten sich die Partner auf eine engere Zusammenarbeit beim Thema Afghanistan. So will Russland den Angaben zufolge seine Transitwege für die Verbündeten öffnen und den Transport sogenannter nichttödlicher Güter gestatten. Damit können jetzt auch gepanzerte Fahrzeuge auf dem Schienenweg Russland in beiden Richtungen passieren. Damit verfügt die Nato erstmals über eine kostengünstige Alternative zum teuren Lufttransport.
    Rasmussen sagte: "Wir stehen vor vielen Sicherheitsherausforderungen, aber wir sind keine Gefahr für einander." Das sei ein klarer Unterschied zur Vergangenheit. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte bereits am Freitag gesagt, der Kalte Krieg sei damit endgültig überwunden.


    Neues Bündnis: Russland beteiligt sich am Nato-Raketenschild - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik


    -------------------------------------------------------------------------


    ausgezeichnet! von diesem bündnis können nur alle seiten profitieren! jetzt werden die mudzos von beiden seiten in die zangen genommen...



    hoffentlich gehem dem paradies nicht die jungfrauen aus... es wird märtyrer regnen...

  2. #2

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    die zwei schaukeln das schon:


  3. #3
    Mulinho
    Die russische Regierung bewegt sich irgendwie auf 2 Schienen...

  4. #4
    Neutralist
    Sehr interessant, mal sehen ob diese zusammen Arbeit funktionieren wird.

  5. #5

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Neutralist Beitrag anzeigen
    Sehr interessant, mal sehen ob diese zusammen Arbeit funktionieren wird.
    natürlich wird sie funktionieren... zwei fäuste ein ziel...

  6. #6
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Schon ein wenig merkwürdig diese Art der (Selbst)Darstellung. Soweit mir selbst aus deutschen Medien in Erinnerung, hatte Putin vor Jahren schon ein gemeinsames Projekt vorgeschlagen. In Azerbajdzhan, wenn ich mich nicht irre. Da waren die Zeiten mit George W. Bush aber noch andere

    Na gut, sollte es sich um angedachte wirkliche Zusammenarbeit handeln kann es nie schaden

    Einen schönen Abend...

  7. #7
    Baader
    Warte mal, was ist nun mit Serbien, das einen NATO-Beitritt strikt ablehnt und sich immer an ihre grossen Brüder kuscheln? Was wird denn nun aus dem Orthodox Brotherhood?

  8. #8
    En.
    Avatar von En.

    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    557
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    Die Nato spricht von einem beispiellosen Schritt: Russlands Präsident Medwedew hat zugesagt, dass sein Land am geplanten Raketenschild für Europa teilnimmt. "Wir haben heute die Gespenster, die uns viel zu lange verfolgt haben, ausgetrieben", lobte Nato-Generalsekretär Rasmussen die neue Zusammenarbeit.
    ....


    Nachschub für Afghanistan nun auch über Russland

    Neben dem Kampf gegen den Terrorismus beschlossen Nato und Russland auch den gemeinsamen Kampf gegen Piraterie. Zudem einigten sich die Partner auf eine engere Zusammenarbeit beim Thema Afghanistan. So will Russland den Angaben zufolge seine Transitwege für die Verbündeten öffnen und den Transport sogenannter nichttödlicher Güter gestatten. Damit können jetzt auch gepanzerte Fahrzeuge auf dem Schienenweg Russland in beiden Richtungen passieren. Damit verfügt die Nato erstmals über eine kostengünstige Alternative zum teuren Lufttransport.
    Rasmussen sagte: "Wir stehen vor vielen Sicherheitsherausforderungen, aber wir sind keine Gefahr für einander." Das sei ein klarer Unterschied zur Vergangenheit. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte bereits am Freitag gesagt, der Kalte Krieg sei damit endgültig überwunden.


    Neues Bündnis: Russland beteiligt sich am Nato-Raketenschild - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik


    -------------------------------------------------------------------------


    ausgezeichnet! von diesem bündnis können nur alle seiten profitieren! jetzt werden die mudzos von beiden seiten in die zangen genommen...



    hoffentlich gehem dem paradies nicht die jungfrauen aus... es wird märtyrer regnen...
    Hier ist die Rede von Nachschub und nicht von der russischen Armee das wieder in Affenland einmaschiert! Ausserdem haben ja die Russen sich die Finger schon mal verbrannt!

    @ topic: Bin zwar nicht ein Freund der russischen Politik aber von dieser Zusammenarbeit könnten alle profitieren! Wenn man auch die zukünftigen Herausforderungen sieht (China, inter. Terrorismus und und und). Was die Märtyrer angeht, es jagen sich die wenigsten aus freiem Willen in die Luft!

  9. #9
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Russland wollte dieses Problem schon mal in den Griff kriegen, doch dann pflanzte USA die Taliban an

Ähnliche Themen

  1. Russland aktiviert eigenen Raketenschild in Kalinjingrad
    Von Mastakilla im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 22:04
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 19:20
  3. EU beteiligt sich an Kidnapping
    Von Alina im Forum Politik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 10:56
  4. Tadic beteiligt sich nicht an Demo
    Von Lakito im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 01:29
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 10:04