BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Russland: Protest gegen Auftritt von Elton John

Erstellt von DZEKO, 29.09.2013, 14:33 Uhr · 2 Antworten · 418 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012

    Russland: Protest gegen Auftritt von Elton John

    Protest gegen Auftritt von Elton John

    In Russland regt sich Widerstand gegen zwei geplante Konzerte des offen schwulen Musikers Elton John. Eine Eltern-Initiative hat einen offenen Brief an Wladimir Putin geschrieben, der die Auftritte absagen soll.

    Die russische Eltern-Initiative „Elternrat des Ural“ (Uralski Roditelski Komitet) hat Präsident Wladimir Putin in einem offenen Brief dazu aufgefordert, zwei Konzerte von Sänger Elton John in Russland abzusagen. Die Begründung: Der Sänger beabsichtige, das Verbot von "Homosexueller Propaganda" zu verletzen. Elton John wolle das russische Gesetz zu brechen, "welches zum Schutz von Kindern eingeführt wurde", schreibt die Elterngruppe aus dem Ural Medienberichten zufolge.

    Elton John hatte zuvor in einem Interview mit dem Guardian gesagt, mit seinem Moskau-Konzert die russische Schwulen-Bewegung unterstützen zu wollen. "Als schwuler Mann kann ich diese Menschen nicht allein lassen", so John weiter. "Ich weiß nicht was passieren wird, aber ich muss gehen."

    Der britische Sänger soll am 6. Dezember in Moskau auftreten, einen Tag später gastiert er in Kasan. Seitdem Lady Gaga und Madonna das russische Anti-Homosexuellen-Gesetz bei ihren Konzerten in St. Petersburg offen kritisiert hatten, hat Moskau schärfere Visa-Regelungen für Künstler eingeführt.

    Warum man sich ausgerechnet am Ural Sorgen über Konzerte in Moskau und in Tatarstan macht, versuchte die tatarische Internetzeitung Business Online herauszufinden. Er höre zum ersten Mal vom Elternrat, sagte ihr der Konzertmitveranstalter Denis Walejew. Es wundere ihn, dass die Organisation nicht gegen ein für Januar geplantes Elton-John-Konzert in Jekaterinburg im Ural auftrete. Hinter der Aktion vermutet Walejew missgünstige Konkurrenten im Konzert-Geschäft.

    Selena Gomez darf nicht in Russland singen

    Moskau, 20.09.13: Weil sie kein Visum bekommt, muss US-Sängerin Selena Gomez ihre Auftritte in Russland absagen. Mit neuen Visa-Bestimmungen will das Putin-Regime offenbar verhindern, dass Westkünstler ihre Solidarität mit Homosexuellen bekunden.

    http://www.berliner-zeitung.de/panor...,24432592.html

  2. #2
    Avatar von Pitbull

    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    3.213

  3. #3
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Die Queen sollte doch auftreten, abgesehen davon dass er sich gerne die Poperze pudern lässt ist er ein guter Interpret.

    Aber ein grosses Lob an die Regierung die der Gomez kein Visum erteilen will. So schützt man seine Jugend vor solcher hoch anspruchsvollen "Musik".

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 23:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 18:00
  3. Elton John: Nikad mi nije bilo dosta droge!
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 14:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 14:30
  5. Elton John ne?e mo?i posvojiti jer je gay?
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 14:00