BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 38 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 373

Russland: Putin verurteilt Pussy Riot zu zwei Jahren Straflager

Erstellt von John Wayne, 20.08.2012, 20:33 Uhr · 372 Antworten · 11.688 Aufrufe

  1. #231
    economicos
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich sage nicht, dass die Gesetzgebung überall dieselbe sein muss, ich wünsche mir nur unberührbare Grundrechte für alle. Außer natürlich für Nazis, das wollteste doch hören
    In wie weit gibt es in Russland keine Menschenrechte? Bitte informier mich, es scheint so, dass ich im letzten Winter in einem anderen Russland war und mein Bruder wohl nicht in Moskau, sondern Tokio oder sonst wo studiert.

  2. #232

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich sage nicht, dass die Gesetzgebung überall dieselbe sein muss, ich wünsche mir nur unberührbare Grundrechte für alle. Außer natürlich für Nazis, das wollteste doch hören
    Nein, darauf wollte ich jetzt nicht hinaus.

    Was ist aber wenn der Großteil der Russen das jetzt so mag. Oder sie abstimmen und die Todesstrafe für so etwas einführen. Ganz normal demokratisch. Was machst du dann?

  3. #233
    economicos
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Nein, darauf wollte ich jetzt nicht hinaus.

    Was ist aber wenn der Großteil der Russen das jetzt so mag. Oder sie abstimmen und die Todesstrafe für so etwas einführen. Ganz normal demokratisch. Was machst du dann?
    Umfragen zufolge unterstützt allerdings die Mehrheit der Russen das Vorgehen der Justiz. „Unsere Gesellschaft ist ziemlich konservativ in Bezug auf ein respektvolles Verhalten zu Traditionen und Werten“, sagte der Politologe Jan Waslawski der Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“.

    Russland - Pussy-Riot-Mitglied prangert Misshandlung an - Ausland - Politik - Hamburger Abendblatt

  4. #234
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Was nützt einem ne starke Wirtschaft, wenn elementare Grundrechte mit Füßen getreten werden?
    Nun gut, was nutzte es in den 90ern, wenn über Jelzin hergezogen werden durfte, Grundrechte generell gewahrt waren. Aber die Menschen derart veramten, monatelang keinen Lohn bekamen, dass Frauen, nachdem sie verzweifelt das Lieblingsspielzeug ihrer Kinder noch versuchten zu verhökern, fast nur noch das Angebot ihres Körpers hatten? Sterblichkeit, auch Kindersterblichkeit war hoch. In den Krankenhäusern konntest du teils noch nicht einmal wegen eigentlich "einfachster" Sachen behandeln. Meine Eltern hatten beide drei (!!!) Jobs, damit wir irgendwie über die Runden kommen. Beide sind darüber krank geworden, mein Vater nach zwei Herzinfarkten mittlerweile als berufsunfähig eingestuft. Sind keine Horrorgeschichten, sondern die Wahrheit damals.

    Die meisten Russen haben sich gesagt, wenn das Demokratie sein soll, dann nein danke vielmals und haben im Grunde freiwillig System Putin angenommen. Jetzt sind wir ein wenig weiter, aber das steckt noch tief in den Menschen.

  5. #235

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    HEY, das war die, die mir gefallen hat! So geht das aber nicht Tovarish Wachtmeister!

  6. #236
    economicos
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nun gut, was nutzte es in den 90ern, wenn über Jelzin hergezogen werden durfte, Grundrechte generell gewahrt waren. Aber die Menschen derart veramten, monatelang keinen Lohn bekamen, dass Frauen, nachdem sie verzweifelt das Lieblingsspielzeug ihrer Kinder noch versuchten zu verhökern, fast nur noch das Angebot ihres Körpers hatten? Sterblichkeit, auch Kindersterblichkeit war hoch. In den Krankenhäusern konntest du teils noch nicht einmal wegen eigentlich "einfachster" Sachen behandeln. Meine Eltern hatten beide drei (!!!) Jobs, damit wir irgendwie über die Runden kommen. Beide sind darüber krank geworden, mein Vater nach zwei Herzinfarkten mittlerweile als berufsunfähig eingestuft. Sind keine Horrorgeschichten, sondern die Wahrheit damals.

    Die meisten Russen haben sich gesagt, wenn das Demokratie sein soll, dann nein danke vielmals und haben im Grunde freiwillig System Putin angenommen. Jetzt sind wir ein wenig weiter, aber das steckt noch tief in den Menschen.
    "Ein wenig" ist etwas untertrieben, Russland hat einen großen Sprung gemacht. Man kann den jetztigen Wohlstand nicht mit früher verlgeichen. Ich will aber auch nicht leugnen, dass nach wie vor viele Probleme vorhanden sind, aber alles braucht seine Zeit. Rom wurde auch nicht in enem Tag erbaut.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    HEY, das war die, die mir gefallen hat! So geht das aber nicht Tovarish Wachtmeister!
    Sie wird es schon überleben^^

  7. #237

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Und Rom wurde auch nicht von Pussy Riot oder Ähnlichem erbaut.

  8. #238
    economicos
    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Irgendwann wird auch sowas behauptet...
    Irgendwann wird auch sowas behauptet bei unseren Medien + Gesellsachft weiß man nie...

  9. #239

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    HEY, das war die, die mir gefallen hat! So geht das aber nicht Tovarish Wachtmeister!
    Heheheheh nun wird jeder ein Aktivist genannt, der gegen den Osten ist... Syrien, Russland

  10. #240
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nun gut, was nutzte es in den 90ern, wenn über Jelzin hergezogen werden durfte, Grundrechte generell gewahrt waren. Aber die Menschen derart veramten, monatelang keinen Lohn bekamen, dass Frauen, nachdem sie verzweifelt das Lieblingsspielzeug ihrer Kinder noch versuchten zu verhökern, fast nur noch das Angebot ihres Körpers hatten? Sterblichkeit, auch Kindersterblichkeit war hoch. In den Krankenhäusern konntest du teils noch nicht einmal wegen eigentlich "einfachster" Sachen behandeln. Meine Eltern hatten beide drei (!!!) Jobs, damit wir irgendwie über die Runden kommen. Beide sind darüber krank geworden, mein Vater nach zwei Herzinfarkten mittlerweile als berufsunfähig eingestuft. Sind keine Horrorgeschichten, sondern die Wahrheit damals.

    Die meisten Russen haben sich gesagt, wenn das Demokratie sein soll, dann nein danke vielmals und haben im Grunde freiwillig System Putin angenommen. Jetzt sind wir ein wenig weiter, aber das steckt noch tief in den Menschen.
    Das ist aber nicht nur Putins Verdienst, sondern auch der gestiegen Rohstoffpreise.

Ähnliche Themen

  1. Serbe zu 14 Jahren Haft verurteilt
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 00:31
  2. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 20:18
  3. Kriegsverbrecher zu 28 Jahren Haft verurteilt
    Von Livanjka_Ffm im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 01:55
  4. US-Soldat zu 110 Jahren Haft verurteilt
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 14:01
  5. Bosniake in Sarajevo zu 14,5 Jahren verurteilt
    Von Schiptar im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 00:51