BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 38 ErsteErste ... 1521222324252627282935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 373

Russland: Putin verurteilt Pussy Riot zu zwei Jahren Straflager

Erstellt von John Wayne, 20.08.2012, 20:33 Uhr · 372 Antworten · 11.671 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nun gut, was nutzte es in den 90ern, wenn über Jelzin hergezogen werden durfte, Grundrechte generell gewahrt waren. Aber die Menschen derart veramten, monatelang keinen Lohn bekamen, dass Frauen, nachdem sie verzweifelt das Lieblingsspielzeug ihrer Kinder noch versuchten zu verhökern, fast nur noch das Angebot ihres Körpers hatten? Sterblichkeit, auch Kindersterblichkeit war hoch. In den Krankenhäusern konntest du teils noch nicht einmal wegen eigentlich "einfachster" Sachen behandeln. Meine Eltern hatten beide drei (!!!) Jobs, damit wir irgendwie über die Runden kommen. Beide sind darüber krank geworden, mein Vater nach zwei Herzinfarkten mittlerweile als berufsunfähig eingestuft. Sind keine Horrorgeschichten, sondern die Wahrheit damals.

    Die meisten Russen haben sich gesagt, wenn das Demokratie sein soll, dann nein danke vielmals und haben im Grunde freiwillig System Putin angenommen. Jetzt sind wir ein wenig weiter, aber das steckt noch tief in den Menschen.
    Für den Beitrag würde ich dir gerne 200 Dankes geben und dann mit Waffengewalt die Bild dazu zwingen diesen eine Woche lang auf der Titelseite abzudrucken.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Das ist aber nicht nur Putins Verdienst, sondern auch der gestiegen Rohstoffpreise.
    Das ist alleine Putins Verdienst weil er sich bei der korrupten Jelzin Clicke eingeschlichen hat,
    über Täuschung an die Macht gekommen ist und somit den Ausverkauf des Landes gestoppt und den Menschen Sicherheit wiedergeben hat.

    Die ganzen US Ölfirmen sind mit 7 Meil Stiefeln über Alaska angetrabt gekommen und durften nach Putins Machtantritt nur an den eigenen Fingern nuckeln.

  2. #242

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nun gut, was nutzte es in den 90ern, wenn über Jelzin hergezogen werden durfte, Grundrechte generell gewahrt waren. Aber die Menschen derart veramten, monatelang keinen Lohn bekamen, dass Frauen, nachdem sie verzweifelt das Lieblingsspielzeug ihrer Kinder noch versuchten zu verhökern, fast nur noch das Angebot ihres Körpers hatten? Sterblichkeit, auch Kindersterblichkeit war hoch. In den Krankenhäusern konntest du teils noch nicht einmal wegen eigentlich "einfachster" Sachen behandeln. Meine Eltern hatten beide drei (!!!) Jobs, damit wir irgendwie über die Runden kommen. Beide sind darüber krank geworden, mein Vater nach zwei Herzinfarkten mittlerweile als berufsunfähig eingestuft. Sind keine Horrorgeschichten, sondern die Wahrheit damals.

    Die meisten Russen haben sich gesagt, wenn das Demokratie sein soll, dann nein danke vielmals und haben im Grunde freiwillig System Putin angenommen. Jetzt sind wir ein wenig weiter, aber das steckt noch tief in den Menschen.
    Wie lange es wohl dauert bis ein Schlaumeier mit einem "ABER" ankommt und die Realität, wie du sie beschrieben hast, mit irgendwelchem ideologischem, realitätsfremden Gesülze aufweichen will?

  3. #243
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich kenn mich mit dem Recht/Gesetzen nicht aus, vor allem in Russland nicht. Aber, wenn ich jetzt hier in Aachen in ne Kirche reinspaziere, ne Musikanlage aufbaue und da rumtanze und singe Lieber Gott befreie Deutschland von Merkel oder sowas ähnliches, kriege ich dann 2 Jahre Gefängnis?

    Was wäre, wenn Pussy Riot das gleiche Spektakel in einem Schnellimbiss gemacht hätten?

    Ich bin selber sehr religiös, aber ich würde ungern wollen, dass die Kirche als etwas Höheres angesehen wird, als alles andere. Man sollte doch eigentlich kritisieren dürfen, wen man will (ohne beleidigend zu werden versteht sich)

    Wie gesagt, ich hab kA was da in Russland abgeht, bin zu weit weg, aber wenn ich sehe, was da abgeht, dann ist das schon krass. Da wird anscheinend alles hinter Gittern gesteckt, was auch nur ansatzweise Putin kritisiert. Die ganzen Blogger weg, jetzt Kasparow weg, dieses Hütchen-Wechsel-Dich-Spiel zwischen Medwedew und Putin, dann evtl. Wahlfälschungen ... Homos dürfen fast gar nix mehr ... Jugendliche machen die verrücktesten Sachen ... zudem die weiterhin angespannten Situationen in manchen Gebieten (wo es jetzt die letzten Monate weniger News gab) usw.

    Also das Gesamtbild ist schon sehr skuril und sieht zumindest alles andere als demokratisch aus.
    Sie haben nicht nur für Putins Abgang "gebetet", nein Sie habens ja noch geschafft orthodoxe Geistliche zu beleidigen..... das rundum Sorglospaket hat man gewählt!

    Protest zu äussern ist jedermanns Grundrecht und vollkommen in Ordnung.
    Aber man muss auch wissen welchen Weg man wählt.

    In Russland gibts dafür zwei Jahre Haft und fertig!

    Diese ganze Diskussion ist doch lächerlich.

  4. #244
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Ihr pech soll ihnen recht geschehen.

  5. #245

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    276
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Sie haben nicht nur für Putins Abgang "gebetet", nein Sie habens ja noch geschafft orthodoxe Geistliche zu beleidigen..... das rundum Sorglospaket hat man gewählt!

    Protest zu äussern ist jedermanns Grundrecht und vollkommen in Ordnung.
    Aber man muss auch wissen welchen Weg man wählt.

    In Russland gibts dafür zwei Jahre Haft und fertig!

    Diese ganze Diskussion ist doch lächerlich.
    Und in zivilisierten Demokratien gibt es dafür höchstens eine Verwaltungsstrafe. Die Diskussion gibt es, weil wir tatsächlich so naiv waren, um zu glauben, dass Russland eine zivilisierte Demokratie ist (haha).

  6. #246
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Ladron Beitrag anzeigen
    Und in zivilisierten Demokratien gibt es dafür höchstens eine Verwaltungsstrafe. Die Diskussion gibt es, weil wir tatsächlich so naiv waren, um zu glauben, dass Russland eine zivilisierte Demokratie ist (haha).
    Es spielt doch gar keine Rolle was wir hier glauben oder wollen !!!

    Das russische Volk hat gewählt und die Mehrheit ist durchaus zufrieden mit Putin.....

    Es gibt doch kaum Unterstützung in russischen Bevölkerung für die drei Damen vom Grill....

    bleibt doch mal sachlich...das ist total lächerlich was hier abgeht....ihr macht sie zu Märtyrerinnen....

  7. #247

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    276
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Es spielt doch gar keine Rolle was wir hier glauben oder wollen !!!

    Das russische Volk hat gewählt und die Mehrheit ist durchaus zufrieden mit Putin.....

    Es gibt doch kaum Unterstützung in russischen Bevölkerung für die drei Damen vom Grill....

    bleibt doch mal sachlich...das ist total lächerlich was hier abgeht....ihr macht sie zu Märtyrerinnen....
    Russland ist Mitglied im Europarat. Jedes Mitglied des Europarates muss die Europäische Menschenrechtskonvention ratifizieren. Diese gewährleistet unter anderem auch das MENSCHENRECHT auf freie Meinungsäußerung. Das Urteil ist ein grober Verstoß gegen eines der elementarsten Menschenrechte. Das ist ein Skandal. << Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zu Pflicht. >>

    Ob es Unterstützung für die Damen gibt oder nicht, sei dahingestellt.

  8. #248
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Ladron Beitrag anzeigen
    Russland ist Mitglied im Europarat. Jedes Mitglied des Europarates muss die Europäische Menschenrechtskonvention ratifizieren. Diese gewährleistet unter anderem auch das MENSCHENRECHT auf freie Meinungsäußerung. Das Urteil ist ein grober Verstoß gegen eines der elementarsten Menschenrechte. Das ist ein Skandal. << Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zu Pflicht. >>

    Ob es Unterstützung für die Damen gibt oder nicht, sei dahingestellt.
    Stimmt schon, das mit den Menschenrechten. Nur war im vorliegenden Fall nicht die Ausübung der Meinungsfreiheit das Problem, sondern die Location, die Pussy Riot dafür gewählt hat. Und die haben sie bewusst und soegfältig gewählt und die Konsequenzen dafür in Kauf genommen. Die Botschaft, die diese Frauen dadurch übermitteln wollten, stellt ja hier nicht wirklich jemand in Frage. Nur haben sie halt mit dieser Form der Provokation den Bogen überspannt. Zumindest in dem Land, in dem sie dies taten. Hätten sie Beispielsweise im Kölner Dom diese Show abgezogen, hätte kein Hahn danach gekräht. So haben sie willentlich nd wissentlich ein für Russland sehr wichtiges Tabu entehrt und ein paar Diasporci regen sich nun über das Strafmaß auf. Ich bin der festen Überzeugung, dass die zwei Jahre Strafe die Mädels von Pussy Riot am wenigsten interessieren.

  9. #249
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Ladron Beitrag anzeigen
    Russland ist Mitglied im Europarat. Jedes Mitglied des Europarates muss die Europäische Menschenrechtskonvention ratifizieren. Diese gewährleistet unter anderem auch das MENSCHENRECHT auf freie Meinungsäußerung. Das Urteil ist ein grober Verstoß gegen eines der elementarsten Menschenrechte. Das ist ein Skandal. << Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zu Pflicht. >>

    Ob es Unterstützung für die Damen gibt oder nicht, sei dahingestellt.
    Man nimmt Ihnen auch nicht das Recht der freien Meinungsäusserung und ich denke selbst dann gibt es Grenzen des guten Geschmacks wenn es um die Äusserung seiner Meinung geht!

    Die drei Damen können keinen Respekt vor Ihrer Sache fordern, wenn sie nicht den nötigen Respekt bereit sind zu geben....und gröhlend in einer Kathedrale gegen Putin zu demonstrieren und geistliche zu beleidigen, was ist das? Widerstand?! Das sieht eher nach bisschen Werbung in eigener Sache aus....

    Mach dich nicht lächerlich....

  10. #250

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    276
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, das mit den Menschenrechten. Nur war im vorliegenden Fall nicht die Ausübung der Meinungsfreiheit das Problem, sondern die Location, die Pussy Riot dafür gewählt hat. Und die haben sie bewusst und soegfältig gewählt und die Konsequenzen dafür in Kauf genommen. Die Botschaft, die diese Frauen dadurch übermitteln wollten, stellt ja hier nicht wirklich jemand in Frage. Nur haben sie halt mit dieser Form der Provokation den Bogen überspannt. Zumindest in dem Land, in dem sie dies taten. Hätten sie Beispielsweise im Kölner Dom diese Show abgezogen, hätte kein Hahn danach gekräht. So haben sie willentlich nd wissentlich ein für Russland sehr wichtiges Tabu entehrt und ein paar Diasporci regen sich nun über das Strafmaß auf. Ich bin der festen Überzeugung, dass die zwei Jahre Strafe die Mädels von Pussy Riot am wenigsten interessieren.
    Völlig zu Recht. Sie wehren sich gegen die Diktatur Putin + Kirche - warum soll das falsch sein? Sie kämpfen für ihre Rechte, obwohl sie wissen, was ihnen bevorsteht. So viel Mut hat nicht jeder von uns.

Ähnliche Themen

  1. Serbe zu 14 Jahren Haft verurteilt
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 00:31
  2. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 20:18
  3. Kriegsverbrecher zu 28 Jahren Haft verurteilt
    Von Livanjka_Ffm im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 01:55
  4. US-Soldat zu 110 Jahren Haft verurteilt
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 14:01
  5. Bosniake in Sarajevo zu 14,5 Jahren verurteilt
    Von Schiptar im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 00:51