BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 35 von 38 ErsteErste ... 253132333435363738 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 373

Russland: Putin verurteilt Pussy Riot zu zwei Jahren Straflager

Erstellt von John Wayne, 20.08.2012, 20:33 Uhr · 372 Antworten · 11.680 Aufrufe

  1. #341

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Weil? Das soll kein Wellness Urlaub werden!

  2. #342
    Esseker
    Es sollte allgemein keine Strafe werden. Wir reden hier nicht über Massenmord oder Kinderschänderei, sondern über Regierungskritik.

  3. #343

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Tja, das sieht man in Russland eben anders.

  4. #344
    Esseker
    Nein, das sehen konservative zurückgebliebene regierungslutschende Subjekte anders, gott sei dank nicht ganz Russland.

  5. #345
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zwei Jahre sind noch viel zu wenig.

  6. #346
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Es sollte allgemein keine Strafe werden. Wir reden hier nicht über Massenmord oder Kinderschänderei, sondern über Regierungskritik.
    Also ganz ohne würde das auch in Deutschland oder Österreich nicht gehen. Obwohl da wahrscheinlich eher Bußgelder oder max. Bewährung verhängt worden wäre. Wir reden schon von Hausfriedensbruch und Störung der Gottesruhe. Zu letzterem in Deutschland etwa § 167 StGB.

    § 167 Störung der Religionsausübung


    (1) Wer1.den Gottesdienst oder eine gottesdienstliche Handlung einer im Inland bestehenden Kirche oder anderen Religionsgesellschaft absichtlich und in grober Weise stört oder
    2.an einem Ort, der dem Gottesdienst einer solchen Religionsgesellschaft gewidmet ist, beschimpfenden Unfug verübt,
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Dem Gottesdienst stehen entsprechende Feiern einer im Inland bestehenden Weltanschauungsvereinigung gleich.


    Dass der Prozess auch politisiert wurde, daran habe ich ebenfalls keinen Zweifel. Wobei der Strafantrag tatsächlich quasi kirchlicherseits gestellt wurde. Und das ist in der Tat traurig. Von einer unabhängigen Justiz kann keine Rede sein. Dabei ist das gerade ein wichtiges Merkmal. Allerdings kann man auch nicht verhehlen, dass die Gesellschaft diesbezüglich recht gespalten scheint. Es gibt genug, die die Strafe für überzogen halten. Jedoch wirklich auch ein guter Teil der Menschen befürwortet(e) die Bestrafung. Auch wenn sich IMO kaum jemand über den politischen Einfluss Illusionen macht.



  7. #347

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Nein, das sehen konservative zurückgebliebene regierungslutschende Subjekte anders, gott sei dank nicht ganz Russland.
    Wie viele in Russland wohnenden Russen kennst du gleich wieder? Ich habe einige Kameraden in Russland, die mögen Putin zwar auch nicht, aber aus anderen Gründen. Also hab ich sie gefragt, ob Akte "Pussy Riot" jetzt Wellen schlägt. Sie meinten, dass kaum jemanden interessiert, eher die Orthodoxen Christen. Das ist eben die normale Strafe für den Unfug. Nicht jedes Land kann so verweichlicht sein wie die BRD.

  8. #348
    Esseker
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Also ganz ohne würde das auch in Deutschland oder Österreich nicht gehen. Obwohl da wahrscheinlich eher Bußgelder oder max. Bewährung verhängt worden wäre. Wir reden schon von Hausfriedensbruch und Störung der Gottesruhe. Zu letzterem in Deutschland etwa § 167 StGB.

    § 167 Störung der Religionsausübung


    (1) Wer1.den Gottesdienst oder eine gottesdienstliche Handlung einer im Inland bestehenden Kirche oder anderen Religionsgesellschaft absichtlich und in grober Weise stört oder
    2.an einem Ort, der dem Gottesdienst einer solchen Religionsgesellschaft gewidmet ist, beschimpfenden Unfug verübt,
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Dem Gottesdienst stehen entsprechende Feiern einer im Inland bestehenden Weltanschauungsvereinigung gleich.


    Dass der Prozess auch politisiert wurde, daran habe ich ebenfalls keinen Zweifel. Wobei der Strafantrag tatsächlich quasi kirchlicherseits gestellt wurde. Und das ist in der Tat traurig. Von einer unabhängigen Justiz kann keine Rede sein. Dabei ist das gerade ein wichtiges Merkmal. Allerdings kann man auch nicht verhehlen, dass die Gesellschaft diesbezüglich recht gespalten scheint. Es gibt genug, die die Strafe für überzogen halten. Jedoch wirklich auch ein guter Teil der Menschen befürwortet(e) die Bestrafung. Auch wenn sich IMO kaum jemand über den politischen Einfluss Illusionen macht.


    traurig, nicht? Ne Hütte, wo irgendetwas angeblich 1000jähriges vorgelesen wird, ist mit der Freiheit eines Menschen gleichgesetzt, wie schon gesagt, was für eine kranke und traurige justiz.

  9. #349

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    traurig, nicht? Ne Hütte, wo irgendetwas angeblich 1000jähriges vorgelesen wird, ist mit der Freiheit eines Menschen gleichgesetzt, wie schon gesagt, was für eine kranke und traurige justiz.
    Aber WEHE es sagt jemand etwas gegen den Islam!
    Wählst du eigentlich grün? Du verhältst dich so!


    Themen wie das über die geänderten Bilder im IKEA Katalog sind Hetze, sich in einer Kirche wie geisteskrank aufführen ist dann Gesellschaftskritik...

  10. #350
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    traurig, nicht? Ne Hütte, wo irgendetwas angeblich 1000jähriges vorgelesen wird, ist mit der Freiheit eines Menschen gleichgesetzt, wie schon gesagt, was für eine kranke und traurige justiz.
    für gläubige Menschen ist das nicht einfach "ne Hütte" und der Gottesdienst auch nicht "was angeblich 1000jähriges".

Ähnliche Themen

  1. Serbe zu 14 Jahren Haft verurteilt
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 00:31
  2. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 20:18
  3. Kriegsverbrecher zu 28 Jahren Haft verurteilt
    Von Livanjka_Ffm im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 01:55
  4. US-Soldat zu 110 Jahren Haft verurteilt
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 14:01
  5. Bosniake in Sarajevo zu 14,5 Jahren verurteilt
    Von Schiptar im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 00:51