BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 103 von 1029 ErsteErste ... 3539399100101102103104105106107113153203603 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 10286

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.285 Antworten · 398.249 Aufrufe

  1. #1021
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.506
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Ach du heilige Scheiße, haben diese Rebellen etwa Waffen und explosive Stoffe?

    Und ich habe gedacht die kämpfen mit Zuckerwatte und Luftballons.

  2. #1022
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Taten statt Worte: Russland zieht Zwischenbilanz des Syrien-Einsatzes



    Die leichten Zeiten für den Islamischen Staat sind vorbei: Seit einer Woche bombardiert die russische Luftwaffe die berüchtigte Terrormiliz in Syrien. In den sieben Tagen hat sie mehr als 100 Angriffe geflogen und Terroristen scharenweise in die Flucht geschlagen.

    Seit dem 30. September haben russische Kampfjets rund 120 Angriffe geflogen und 110 Ziele in den von Terroristen kontrollierten Gebieten vernichtet. Seit dem 7. Oktober nimmt auch die Kriegsmarine an der Anti-Terror-Operation teil. Schiffe im Kaspischen Meer feuerten 26 Marschflugkörper auf IS-Anlagen in Syrien. Trotz der großen Distanz wurden nach Angaben aus Moskau alle vorgegebenen Ziele getroffen. Nach sieben Tagen Einsatz hat das Moskauer Verteidigungsministerium eine Zwischenbilanz der zerbombten IS-Infrastruktur gezogen. Zerstört wurden:

    • 71 Schützenpanzer
    • 30 Fahrzeuge
    • 19 Kommandostellen
    • 2 Kommunikationszentren
    • 23 Kraftstoff- und Waffenlager
    • 6 Sprengstofffabriken
    • Artilleriestellungen
    • Trainingslager

    Terroristen auf der Flucht
    Im Laufe der Woche griff die russische Luftwaffe Ziele in ganz Syrien an: von der IS-Hochburg Raqqa im Nordosten bis zur antiken Stadt Palmyra. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums haben die heftigen Angriffe bereits Tausende IS-Kämpfer in die Flucht geschlagen. Mit seinen Angriffen zielt das russische Militär nach eigenen Angaben vor allem auf die Infrastruktur der Terroristen, um deren Widerstandmöglichkeit gegen die syrischen Regierungstruppen zu beschneiden. Und tatsächlich konnte die Armee von Präsident Baschar al-Assad, die seit Jahren gegen den IS und andere Terrorgruppen kämpft, am Mittwoch in den Provinzen Hama und Idlib eine große Offensive starten.



    Mit Präzisionswaffen aus großer Höhe
    Nach eigenen Angaben jagt Russland die Terroristen in Syrien mit mehr als 50 russischen Flugzeugen und Hubschraubern. Den Kern der Angriffsgruppe bilden modernisierte Jagdbomber Su-24M und Su-25 sowie Mehrzweckjets Su-34. Sie greifen die Terrorinfrastruktur aus mehr als 5.000 Metern Höhe mit Präzisionswaffen an und bleiben dabei selber für die Luftabwehrwaffen des IS unerreichbar. Nur bei Start und Landung könnte für die russischen Jets Abschussgefahr bestehen. Deshalb wird ihr Stützpunkt im syrischen Hmeimim mit Kampfhubschraubern vom Typ Mi-24 und Mi-8 bewacht.

    Angriffe aus 1.500 km Distanz
    Am 7. Oktober machten Angriffe der russischen Kriegsmarine in Syrien Schlagzeilen. Mit 26 Marschflugkörpern bekämpften russische Schiffe vom Kaspischen Meer aus elf Ziele, die in einer Entfernung von 1.500 Kilometern gelegen haben. Verteidigungsminister Sergei Schoigu berichtete Präsident Wladimir Putin, dass alle Ziele getroffen worden seien, zivile Opfer habe es nicht gegeben. Bei dem Angriff kamen neue Kaliber-Marschflugkörper zum Einsatz.



    Taten statt Worte: Russland zieht Zwischenbilanz des Syrien-Einsatzes

  3. #1023
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Ja setzen diese aber nur gemäßigte ein sagt der Westen.
    Mit denen sie dann gemäßigt andere Ermorden.

    Natürlich alles mit Demokratischem hintergrund.
    Würden die im Westen natürlich nicht anders machen.

    Deshalb wird das auch unterstützt.

    Ob sie bewaffnete Demonstranten bei sich dulden würden ist die andere frage.

    Laut Studien/Umragen rund um die Flüchtlinge, fliehen die Menschen aus Syrien in erster Linie aufgrund Assad, zweiter Platz ISIS.

    Assad unterstützen = noch mehr Flüchtlinge.

    Aber Russland muss sie ja nicht aufnehmen.

  4. #1024
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Laut Studien/Umragen rund um die Flüchtlinge, fliehen die Menschen aus Syrien in erster Linie aufgrund Assad, zweiter Platz ISIS.

    Assad unterstützen = noch mehr Flüchtlinge.

    Aber Russland muss sie ja nicht aufnehmen.
    Sie fliehen nicht wegen Assad sondern wegen dem Krieg in ihrem Land.

    Russland hat dieses jahr über 1Mio an Flüchtlinge,Asylsteller reingelassen.
    Hauptsächlich aus der Ukraine.

    Russland ist eins der größten einwanderungsländer der Welt.

    Wärend die USA den krieg mit Waffenlieferungen erst verursacht haben.
    Und am leben hält.
    Nähmen sie selbst aber nur wenige Tausend aus Syrien auf.

    Die hauptlast trägt die EU.

  5. #1025
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Laut Studien/Umragen rund um die Flüchtlinge, fliehen die Menschen aus Syrien in erster Linie aufgrund Assad
    meinst du diese "studie" hier:

    Umfrage unter Flüchtlingen aus Syrien über Fluchtgründe - Politik - Süddeutsche.de

    Eine nicht repräsentative Umfrage unter Geflohenen aus Syrien dokumentiert erstmals die Gründe, weshalb die Menschen ihr Land verlassen.
    und dieser völlig unvoreingenommene verein steckt hinter dieser umfrage/studie:

    http://www.adoptrevolution.org/

  6. #1026
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    647
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich diskutiere mit dir, wenn du das Gelesene iwann verstehen kannst. Dir fehlt es einfach an Bildung, mach dir aber keine Sorgen, es gibt massig viele User hier, die deinem Niveau und Wissensstand entsprechen. ^^
    Mach dir ja keine Sorgen und Gedanken um meine Bildung. Glaub mir mein Arsch hat mehr Bildung als so ein Ziegenhirte wie du einer bist...

  7. #1027
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    die usa wundern sich gerade, woher der is so viele toyotas hat.

    "Islamischer Staat" fährt Toyota: Wie kam der IS an die Fahrzeuge? - SPIEGEL ONLINE

    zur erinnerung:

    Moderate Syrian rebels 'to be given power to call in US air strikes' - Telegraph

    US and Turkey close to agreeing deal on training opposition forces while details emerge of plan to arm rebel units with pick-up trucks equipped with machine guns
    Four to six-man units will be equipped with rugged Toyota Hilux vehicles, GPS and radios so they can identify targets for airstrikes.
    ein schelm, wer böses dabei denkt...

  8. #1028

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.262
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    die usa wundern sich gerade woher der is so viele toyotas hat.

    "Islamischer Staat" fährt Toyota: Wie kam der IS an die Fahrzeuge? - SPIEGEL ONLINE

    zur erinnerung:

    Moderate Syrian rebels 'to be given power to call in US air strikes' - Telegraph





    ein schelm, wer böses dabei denkt...
    IS das nicht einfach bei Raubzügen bei rumgekommen?

  9. #1029
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.483
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Assad unterstützen = noch mehr Flüchtlinge.
    Russland geht es nicht um Assad sondern darum die Lage zu stabilisieren.

    Und dass ist erst möglich wenn den Terrorbrigaden wie Islamischer Staat und Al-Qaida (Al-Nusra) empfindliche Schläge verpasst werden und weite Gebiete von den blutgierigen Mördern befreit sind.

    Laut Berichten hat Russland Spezialeinheiten der Speznas nach Syrien entsandt. Sollte das zutreffen werden die Terroristen bald das fürchten lernen wenn die Speznas am boden zuschlagen.

    20 Minuten - Die «Bluthunde des Kremls» sind bereit - News

  10. #1030
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    647
    Großangriff: Syrische Armee befreit acht Orte in Hama

    Weiterlesen: Großangriff: Syrische Armee befreit acht Orte in Hama

    304784319.jpg

    Einen Tag nach Beginn ihrer Großoffensive hat die syrische Regierungsarmee nach eigenen Angaben acht Ortschaften im Norden der Provinz Hama befreit. Vor Beginn des Angriffs hatte die syrische Armee die Stellungen der Terroristen aus Mehrfachraketenwerfern und Artillerie beschossen.

    „Unsere Vorstoßeinheiten haben Latmein, Maarkaba, Ashtan, al-Khuaer, Kafr Nabuda, al-Magir, Tel al-Sakhr und Tel Usman eingenommen“, bestätigte ein syrischer Militärsprecher am Donnerstag der Nachrichtenagentur RIA Novosti. Nach seinen Angaben rücken die Truppen weiter vor.Die syrische Regierungsarmee hatte am Mittwoch eine groß angelegte Offensive gestartet. Laut Informationen syrischer und libanesischer Medien befreiten die Truppen von Syriens Präsident Baschar al-Assad Gebiete bis zu 70 Kilometer entlang der Front. Davor hatte die russische Luftwaffe mehrere Tage lang massive Angriffe gegen die Terrormilizen geflogen, um diese zu schwächen.


Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17