BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 110 von 1038 ErsteErste ... 1060100106107108109110111112113114120160210610 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 10371

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.370 Antworten · 402.906 Aufrufe

  1. #1091
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Chinese military vehicles BAW Yongshi made it to the shores of Syria.




    - - - Aktualisiert - - -



    Ivan Sidorenko ‏@IvanSidorenko1 5h5 hours ago
    #Syria #Hama #حماة #Suqour_al_Ghab Commander says a Helicopter was shot down that was targeting #Kafr_Nabudah

  2. #1092
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.605
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen


    Ivan Sidorenko ‏@IvanSidorenko1 5h5 hours ago
    #Syria #Hama #حماة #Suqour_al_Ghab Commander says a Helicopter was shot down that was targeting #Kafr_Nabudah
    Fake haben irgend was aus mehreren Videos zusammen geschnitten.

  3. #1093
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Fake haben irgend was aus mehreren Videos zusammen geschnitten.
    ich habs nur gefunden.. und gepostet.. obs stimmt weiß ich ned..
    für mich ist das ein sinnloser krieg.. egal welche seite..

  4. #1094
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Von welcher FSA ist hier eigentlich die Rede ? Ich versteh bis heute nicht, warum die Islamische Front und die Al-Nusra auf Battle Map's immer Grün (für FSA) gekennzeichnet werden.
    IS taucht immer öfter in den Gebieten der "moderaten Rebellen" auf, also ohne zu kämpfen, so als würde man unter Freunden verschiedene Gebiete tauschen.

    - - - Aktualisiert - - -

    IS verliert wichtige strategische Orte.

  5. #1095

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.173
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Russian 'jet SHOT DOWN by Turkish forces after it flew into their airspace' | World | News | Daily Express

    Stimmen die Beiträge in den sozialen Medien, dass die Türkei russische Jets runtergeschossen hat, weil sie über dessen Luftraum flogen?
    Nee, das sind nur die sexuellen Phantasien des Daily Express.

    - - - Aktualisiert - - -

    Was ist eigentlich das russisches Äquivalent zur AC-130? Würde sowas nicht mehr Sinn machen als Mi-24?

  6. #1096

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.796
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Nee, das sind nur die sexuellen Phantasien des Daily Express.

    - - - Aktualisiert - - -

    Was ist eigentlich das russisches Äquivalent zur AC-130? Würde sowas nicht mehr Sinn machen als Mi-24?
    Meinst du Gunship? Gibt es nicht, wahrscheinlich wollen ihn die Militärs nicht warum auch immer

  7. #1097

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.173
    Auch geil: in der Westpresse wird gerade eine Studie kolportiert, nach der angeblich die geflüchteten Syrier vor allem wegen Assad und nicht wegen IS flüchten. Der Clou: die Studie wurde durchgeführt von "adopt a revolution", was wiederum eine Organisation der syrischen bewaffneten "Opposition" ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Meinst du Gunship? Gibt es nicht, wahrscheinlich wollen ihn die Militärs nicht warum auch immer
    Ja, meinte ich.

    Die Manöver mit den Helis finde ich riskant. Flak auf nem Pickup ist für die Dinger gefährlich.

  8. #1098
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.605
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich das russisches Äquivalent zur AC-130? Würde sowas nicht mehr Sinn machen als Mi-24?
    Das thema hatten wir mal. Die AC-130 ist viel zu teuer 190Mio $. Dafür kann man zig KA-52 Kampfhubschrauber kaufen und hat am ende mehr feuerpower.
    Die AC-130 rentiert sich einfach kostenmäßig nicht. Und abschießen kann man das Flugzeug auch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Syrien: Russische Luftwaffe vernichtet zwei IS-Kommandostellen und 23 Bollwerke



    Die Kampfjets der russischen Luft- und Raumtruppen haben 29 Feldlager und Munitionslagerstellen in der Provinz Hama zerstört, wie am Samstag aus dem russischen Verteidigungsministerium verlautete.

    Die russischen Schläge trafen auch zwei IS-Kommandostellen und 23 Bollwerke der Kämpfer. In den letzten 24 Stunden wurde außerdem die Befestigungszone des Islamischen Staates in der Provinz Aleppo zerstört. Insgesamt wurden laut dem Verteidigungsamt 64 Flüge unternommen und 55 IS-Ziele bekämpft.



    http://de.sputniknews.com/militar/20...dostellen.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Syrien: Russlands Su-34-Kampfjet vernichtet IS-Kommandostelle in Provinz Rakka



    In den letzten 24 Stunden haben die russischen Luft- und Raumtruppen Schläge auf Kommandostellen und Kommunikationsknotenpunkte sowie Munitionsdepots und Feldlager der IS-Kämpfer geflogen, wie das russische Verteidigungsamt am Samstag mitteilt.

    Bei einem Schlag des Kampfjets Su-34 wurde eine Kommandostelle der Kämpfer in der Provinz Rakka vernichtet.



    - - - Aktualisiert - - -

    Russland fliegt weiterhin Angriffe gegen IS: Terroristen verlassen Kampfgebiete



    Die Kämpfer der Terrorgruppierung Islamischer Staat in Syrien sind weitgehend demoralisiert und versuchen, die Kampfbereitschaft ihrer Verbände schnellstens wiederherzustellen, sagte Igor Konaschenkow, der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, am Samstag.

    „Laut abgefangenen Radiomeldungen mangelt es den Kämpfern derzeit an Waffen, Munition und Treibstoff. Ein Teil der Kämpfer ist demoralisiert, verlässt aktiv die Gebiete der Kampfhandlungen und bewegt sich in Richtung Osten und Nordosten“, so Konaschenkow.

    Derzeit wird auf dem ganzen Territorium Syriens eine „aktive Verschiebung“ von Waffen, Kriegsgeräten und Munitionslastern festgestellt, die eine „schnelle Wiederherstellung der Kampfbereitschaft agierender ISIL-Banden“ zum Ziel habe, fügte Konaschenkow hinzu.

    Ferner teilte er mit, dass bei einem gezielten Schlag durch russische Bomber eine getarnte Kommandostelle des Islamischen Staates vernichtet wurde.

    „Unsere Aufklärung hat über mehrere Kanäle eine getarnte Kommandostelle der Banden-Verbände im Waldgebirge der Provinz Idlib aufgespürt. Nach einer Analyse der Weltraum-Aufnahmen des Gebietes und einer Luftaufklärungsoperation unserer Drohnen wurde ein gezielter Schlag auf das Objekt geflogen“, sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsamtes.

    Bei einer objektiven Prüfung wurde die Zerstörung von Schutzeinrichtungen der Kommandostelle sowie die Vernichtung von drei Wagen der Terroristen bestätigt.

    http://de.sputniknews.com/militar/20...304847428.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Russische Soldaten in Syrien beim unterweissen einer kleinen Syrischen Special Einheit.
    Hinten ist russische Ausrüstung und neue Fahrzeuge zu sehen.




  9. #1099
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Achso und das was du hier so schreibst ist kein Faschismus? Du willst denen etwas verbieten, was ihr Recht ist, wenn sie es wollen.. Und es gibt klare Regeln und Gesetze über nicht Muslime in der Sharia!
    Außerdem hast du mir noch immer nicht Beweise geliefert und wenn du willst, dass keiner in Syrien unter einer Terrorherrschaft leben muss, dann solltest du auch nicht für Assad sein, weil er ist ein noch viel größerer Terrorist als die ganzen Gruppierungen zusammen.
    Schönen Tag noch

    Große Verluste für die SAA - wenig gewonnenes Gebiet..
    Seit die Offensive vorgestern gestartet hat bis Heute, hat Assad an die 25 - 30 Panzer verloren und weitere Artillerie.. Ebenso hat er dutzende Soldaten verloren und angeblich auch schon Russiche Soldaten (Offizier?), was sich aber schwer unabhängig überprüfen lässt, deswegen sei das mal so hingestellt.. Aufjedenfall hier mal eine Karte..
    Entgegen der ganzen Pro Assad und Pro Putin Propaganda sieht man, dass nicht viel zählbares bis jetzt für Assad resultierte..
    Was einem aber viel mehr zum Denken bringen sollte ist das hier...

    Hier sieht man, dass der IS eine neue offensive in den Rändern Aleppos gestartet hat und man sieht auch, dass die Rebellen nach aufopferungsvollem Kampf und dutzenden Toten sich zurückziehen haben müssen, da sie in der Klemme zwischen dem IS und Assad + Russland gestanden sind..

    Meine Frage nun aber.. Wenn doch Putin, Lawrow usw. sagen, sie seine wegen dem IS in Syrien... Wieso beschissen sie dann zB nicht dort den IS? Wieso lassen sie überhaupt sowas zu ? Wieso schafft es Putin, Assad im Kampf gegen die Rebellen zu helfen, aber wieso schafft er es nicht, so wie sie gesagt haben, den IS zu stoppen? Wieso schafft er es nicht Assad zB um in der angeblich geplannten Offensive um den Kweires Luftstützpunkt zu unterstützen, der von der IS schon seit Monaten umzingelt ist??

    Putins Plan ist so offensichtlich.. Es geht nur darum, die Rebellen so zu schwächen, dass es so aussieht als ob es außer Assad keine Alternative gibt..
    Das ist aber nur die eine Kehrseite der Geschichte Bloody. Zurzeit sehen wir bei den Assad Streitkräften eine sogenannte taktisch-strategische Meditation. In den ersten Tagen (nach der ersten Feuertaufe der russischen Kampfflugzeuge in Syrien) erprobte man das Verhalten der Gegner durch Masseneinsatz der Kriegsgeräte um zu sehen, wie sich der Gegner in der Defensive zurechtfindet, bzw. resultierte damit, dass es zu keiner grösseren militärisch-klassischen Antwort kam: einen Gegenangriff.

    So wie ich das sehe, "schleicht" sich die SAA von der rechten Seite bei Salme an und sind mit einer neueren, Modernen Kampf Ausrüstung unterwegs (neue Helme, bessere Schutzwesten, neue Militärlastwagen für die ZSU-23-2 etc.) Wenn dieser gebirgige Teil erst ein mal gesichert ist, prognostiziere ich noch ein grösseres Engagement russischer Kampfflugzeuge im Ghab-Tal auf die grossen Munitionslager der Gegner.

    Der Eingriff in der Tiefe würde ein, zwei Tage andauern und erst dann würde man mit den Panzern versuchen bei Khan Sheykuna vorzustossen. Mit dieser Aktion würde man auch gleichzeitig Kuweires entlasten und die Moral der regulären syrischen Streitkräfte deutlich anheben. In der Regel folgt dann ein Rückzug des Feindes, die sich anschliessend in/um den Städten wie Qusair oder Zabadania verbarrikadieren und eingraben. Aus diesem Grund wird künftig auch der TOS-1A zum Einsatz kommen, bzw. der gepanzerte Mehrfachraketenwerfer der sich bereits in anderen Kriegen unter diesen Umständen bewährt hat.

    Assads Streitkräfte können gegen einen solchen Gegner keine klassische Grossoffensive starten, weil sie eben keinen klassischen, sichtbaren und berechenbaren Gegner auf dem Terrain haben. Nicht alle Feinde Assads sind Fanatiker, aber mindestens die Hälfte wäre bereit für ihre Ideale zu sterben. Deswegen geht man auch langsam vor, deswegen wird man auch die Bunker-Buster einsetzen um die feindlichen Bunker zu vernichten, schwere Bomben werden ebenfalls zum Einsatz kommen und eben der TOS-1A.

    Das ist eben die syrisch-russische Version "shok and awea" um zumindest die eine Hälfte der Gegner, die nicht fanatisch sind in die Flucht zu treiben oder erzwingen dass sie sich ergeben.

  10. #1100
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.605
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen

    Aus diesem Grund wird künftig auch der TOS-1A zum Einsatz kommen, bzw. der gepanzerte Mehrfachraketenwerfer der sich bereits in anderen Kriegen unter diesen Umständen bewährt hat.

    Assads Streitkräfte können gegen einen solchen Gegner keine klassische Grossoffensive starten, weil sie eben keinen klassischen, sichtbaren und berechenbaren Gegner auf dem Terrain haben. Nicht alle Feinde Assads sind Fanatiker, aber mindestens die Hälfte wäre bereit für ihre Ideale zu sterben. Deswegen geht man auch langsam vor, deswegen wird man auch die Bunker-Buster einsetzen um die feindlichen Bunker zu vernichten, schwere Bomben werden ebenfalls zum Einsatz kommen und eben der TOS-1A.

    Das ist eben die syrisch-russische Version "shok and awea" um zumindest die eine Hälfte der Gegner, die nicht fanatisch sind in die Flucht zu treiben oder erzwingen dass sie sich ergeben.
    Der Irak verfügt bereits über 4 TOS-1A. Vielleicht bekommt Sysrien ein oder drei stück. Das wird aber keinen durchbruch bringen.
    Russland solte lieber 2S19 Msta-S liefern die sind in großer stückzahl vorhanden und ermöglichen genaue schläge.

    Auch braucht das Syrische Militär fahrzeuge wie den BMP-3 und andere die über thermal sicht verfügen.
    Um Panzerabwehr frühzeitig zu erkennen und zu bekämpfen.

    Der BMP-3 Ist wohl besser als jeder Panzer über den die Syrische Armee zurzeit verfügt.



    Wahlweise könnte man ihn noch mit dem ARENA System aufrüsten.



    - - - Aktualisiert - - -

    Russische Jets zerbomben Stab und weitere 62 IS-Ziele in ganz Syrien (VIDEOS)


    Die russische Luftwaffe hat in den vergangenen 24 Stunden 64 Angriffe gegen den Islamischen Staat in Syrien geflogen. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau wurden 63 Anlagen der Terrormiliz in den Provinzen Hama, Latakia, Idlib und Raqqa angegriffen.







    Dabei seien 53 Befestigungsgebiete, eine Kommandostelle, vier Ausbildungslager und sieben Depots der Terroristen vernichtet worden, teilte das Verteidigungsministerium am Sonntag mit. In Latakia sei im Raum Kafer-Delba eine Mörserbatterie des IS außer Gefecht gesetzt worden: Sechs mit Mörsern ausgestattete Fahrzeuge seien vernichtet worden. In der Provinz Idlib zerbombten russische Su-25SM-Jets ein IS-Trainingslager nahe der Ortschaft Herbet al-Arus. Im Raum Salma wurde ein Feldstab des IS zerstört, der die Operationen der Terrormiliz in Latakia koordiniert hatte.



    Russland fliegt seit der vergangenen Woche auf Bitte der syrischen Regierung Angriffe gegen den IS, der in den letzten Jahren weite Teile Syriens erobert hat. Russische Jets haben laut Angaben aus Moskau bereits mehr als 140 Ziele zerbombt und Hunderte Dschihadisten getötet. Nach der Einschätzung der syrischen Regierung haben russische Bomben schon in den ersten Tagen mindestens 40 Prozent der IS-Infrastruktur zerstört.

    Russian Aerospace Forces eliminated strong point of the “Islamic State” terrorists located near Dokmak. Direct hit of the air bombs caused large-scale fire. Armament, hardware and materiel of the militants, which were on the positions, were destroyed.


    Das Ziel der Angriffe ist es, die syrische Regierungsarmee im Kampf gegen die berüchtigte Terrormiliz zu unterstützen. Und tatsächlich begannen die Truppen von Syriens Präsident Baschar al-Assad in dieser Wioche eine groß angelegte Offensive und befreiten mehrere Ortschaften von den Terroristen.

    Air strike against strong point equipped by the ISIS terrorists in the area of Salma (Latakia province). As a result of direct hit the command and coordination center of the militants was destroyed.


    http://de.sputniknews.com/politik/20...304854856.html

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17