BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 121 von 1034 ErsteErste ... 2171111117118119120121122123124125131171221621 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.210 von 10333

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.332 Antworten · 401.695 Aufrufe

  1. #1201
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    die moderaten extremisten scheinen ja ziemlich beliebt bei bild-reportern zu sein.

    http://twitter.com/Partisangirl/status/653759214209208320

    tweet wurde anscheinend gleich gelöscht. hier ist der kwalitätsjournalist:

    http://twitter.com/JulianRoepcke

  2. #1202
    Avatar von christian steifen

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    1.518
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    die moderaten extremisten scheinen ja ziemlich beliebt bei bild-reportern zu sein.

    http://twitter.com/Partisangirl/status/653759214209208320

    tweet wurde anscheinend gleich gelöscht. hier ist der kwalitätsjournalist:

    http://twitter.com/JulianRoepcke
    Nimm mal das foto von meinem cousin raus brah

  3. #1203
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    1.666
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Du hast ein schlimmes Problem man.

    sagte mein Problem...


  4. #1204
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.669

  5. #1205

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    die moderaten extremisten scheinen ja ziemlich beliebt bei bild-reportern zu sein.

    http://twitter.com/Partisangirl/status/653759214209208320

    tweet wurde anscheinend gleich gelöscht. hier ist der kwalitätsjournalist:

    http://twitter.com/JulianRoepcke
    Auf dem Foto stehen moderate FSA-Rebellen neben dem liegenden Körper eines enthaupteten syrischen Soldaten, nachdem FSA einen Dorf für wenige Stunden zurückerobert hat. Dieses Foto ist ein Screenshot aus einem Video. Und er schreibt einfach "was habt ihr denn erwartet?!" dazu...

    Hier noch ein Posting von ihm: "BreakingFootage Large killer drone over Syria's Western Hama province."
    https://twitter.com/JulianRoepcke/st...655488/photo/1

    Auf dem Video schreien die Rebellen "Russi, Russi!"- was sie und er nicht wissen, diese "large killer drone" die über sie kreist ist eine amerikanische Kampfdrone MQ-9 Reaper
    Was sie im Gebiet der "moderaten Rebellen" macht ist eine andere Frage



    - - - Aktualisiert - - -

    Putin: Westen verweigert Daten über Ziele in Syrien
    Die Länder, die Russland heute vorwerfen, „falsche Ziele“ in Syrien anzugreifen, haben laut Präsident Wladimir Putin Moskaus Anfrage nach Daten über Positionen von Terroristen verweigert.
    „Heute hören wir oft, dass unsere Piloten falsche Ziele, das heißt, nicht die IS-Positionen, treffen“, sagte er am Dienstag beim Investmentforum „Russia Calling“. „Erstens: Wir haben die US-Führung im Voraus informiert, während die Vereinigten Staaten das nicht gemacht haben. Nun sagt man uns: Wir sind nicht bereit, mit euch zu kooperieren, wenn ihr nicht die richtigen Ziele angreift.' Wir baten: ‚Gebt uns die richtigen Ziele her.‘ Man antwortete uns: ‚Wir sind dazu nicht bereit.‘“ „Nach einer Überlegung fragen wir dann: ‚Sagt uns, wo wir nicht hinschlagen sollen.‘ Aber auch darauf haben wir keine Antwort bekommen“, fügte Putin hinzu.
    Putin: Westen verweigert Daten über Ziele in Syrien

    Pentagon: Flugzeuge der USA und Russlands flogen gefährlich nah zu einander
    Kampfjets Russlands und der US-geführten Koalition in Syrien sind am vergangenen Samstag gefährlich nah zu einander geflogen, wie Oberst Steve Warren vom Stab der Koalition am Dienstag mitteilte. „Die Piloten konnten einander gut sehen. Es gab keine Zwischenfälle“, sagte er.
    Den Angaben zufolge näherten sich zwei russische Flugzeuge zwei Maschinen der Koalition. Die Piloten hätten die Gesichter der anderen gut erkennen können. Alle hätten kaltblütig gehandelt und die Erfüllung ihrer Aufgaben fortgesetzt, sagte der US-Militär.


  6. #1206

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Waffen für Al Kaida und IS. Die Usa und die Islamisten wie immer Hand in Hand

  7. #1207

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    IS bestätigt Tod seines Vizechefs al-Qurashi bei US-Angriff im Irak
    Der Islamische Staat (IS) hat den Tod seines Vizechefs Abu Mutaz al-Qurashi bei einem Luftangriff der US-Fliegerkräfte im Irak bestätigt. „Die USA freuen sich über den Tod von al-Qurashi und stellen das als ihren Sieg hin“, zitierte die Agentur AFP am Dienstag aus einer Erklärung des IS
    IS bestätigt Tod seines Vizechefs al-Qurashi bei US-Angriff im Irak

    Islamischer Staat ruft zu heiligem Krieg gegen Russen und Amerikaner auf
    Der Islamische Staat (IS) hat Muslime der Welt zum heiligen Krieg (Dschihad) gegen Bürger Russlands und der USA aufgerufen. Das meldete die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag ohne Quellenangabe.
    Islamischer Staat ruft zu heiligem Krieg gegen Russen und Amerikaner auf


    Russische Hubschrauber unterstützen Offensive der syrischen Armee



  8. #1208
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.600
    Russland fliegt Angriffe gegen 86 IS-Einrichtungen in Syrien – Verteidigungsamt



    Die russischen Luft- und Weltraumtruppen haben in den letzten 24 Stunden 88 Angriffe gegen 86 Einrichtungen des Islamischen Staates in Syrien geflogen, teilte der amtliche Sprecher des russischen Verteidigungsamtes, Igor Konaschenkow, mit.

    „Kampfjets Su-34, Su-24M und Su-25SM haben vom Stützpunkt Hmeimim in der westsyrischen Provinz Latakia aus IS-Objekte in den Gouvernements Al-Rakka, Hama, Idlib, Latakia und Aleppo angegriffen.“
    Es handelte sich um Kommandostellungen, Feldstäbe, Munitions- und Waffenlager, Militärtechnik, Werke zur Erzeugung von Sprengstoffen, Feldlager und IS-Stützpunkte.

    „Nach der Erfüllung ihrer Kampfaufgaben sind die russischen Kampfjets erfolgreich zum Fliegerstützpunkt zurückgekehrt“, so Konaschenkow.

    Russland fliegt Angriffe gegen 86 IS-Einrichtungen in Syrien ? Verteidigungsamt

    - - - Aktualisiert - - -

    Russland bombardiert IS-Stützpunkte: Video von Luftschlägen in Syrien veröffentlicht

    Russlands Verteidigungsministerium hat neue Videoaufnahmen von den Luftangriffen gegen Militärobjekte des Islamischen Staates in Syrien veröffentlicht.




    Dieses Video zeigt die Angriffe russischer Bomber auf einen IS-Stützpunkt im Gebirge des Tals Al-Ghab, ein Waffen- und Munitionslager in der Umgebung der Ortschaft Jubb al Ahmar im Gouvernement Hama sowie ein Munitionsdepot im Waldgebirge.



    In den letzten 24 Stunden hätten russische Kampfjets Su-34, Su-24M und Su-25SM vom Stützpunkt Hmeimim in der westsyrischen Provinz Latakia aus 88 Angriffe gegen 86 IS-Einrichtungen in Syrien geflogen. Laut dem Verteidigungsamt wurde bei den Schlägen der russischen Bomber und Kampfjets der größte Teil der Munition, der schweren Militärtechnik und des militärtechnischen Geräts zerbombt.



    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September auf Bitte des syrischen Präsidenten Baschar Al-Assad Raketen- und Bombenangriffe gegen Objekte des Islamischen Staates in Syrien. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums ermöglicht der Einsatz moderner Su-34-Bomber Präzisionsschläge gegen den IS auf dem gesamten Territorium Syriens.

    Am 7. Oktober feuerten vier Schiffe der Kaspischen Flottille Russlands 26 Marschflugkörper auf Positionen des IS in Syrien ab. Die Raketen legten rund 1.500 Kilometer über dem Territorium des Iran und des Irak zurück und trafen etwa zwölf Ziele in Syrien mit einer Genauigkeit von plus-minus fünf Metern.

    http://de.sputniknews.com/militar/20...tangriffe.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Lawrow: Kämpft der Westen gegen IS oder strebt er Assads Sturz an?



    Der Westen und seine Koalitionspartner sollen entscheiden, ob sie gegen den Islamischen Staat (IS) kämpfen oder die Extremisten zu ihren Zielen nutzen wollen, darunter zum Regimewechsel in Syrien. Das sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag in einem Interview des russischen Fernsehsender NTV.

    Er frage oft seine Amtskollegen aus anderen Ländern, ob die Koalition nicht ganz ehrliche Ziele verfolge, ob das Hauptziel doch noch ein Regimewechsel in Syrien ist. Der Westen habe seine Position immer noch nicht aufgegeben, wonach die endgültige Regelung in Syrien möglich wäre, erst wenn Präsident Baschar al-Assad gehe, fuhr der russische Chefdiplomat fort.

    „Wir nehmen die Lage jetzt unter die Lupe. Aber wenn man gegen die Terroristen derart unentschlossen kämpft, bedeutet das möglicherweise, dass man extremistische Kräfte nach wie vor nutzen will, um das konjunkturbedingte Ziel einer Schwächung der Regierungstruppen zu erreichen?“, fragte Lawrow.

    Mehr zum Thema: Russland vs. Islamischer Staat

    „Wir haben noch nicht vergessen, wie Saddam Hussein gestürzt wurde, wie sich der Irak in eine Region voller Chaos‘ verwandet hat… Wir haben noch nicht vergessen, wie unsere westlichen Partner und Länder der Region mit hartgesottenen Extremisten kooperierten, um das Regime von (Muammar al-)Gaddafi zu stürzen“, sagte der Minister.

    http://de.sputniknews.com/russland/2...tremisten.html

    - - - Aktualisiert - - -


  9. #1209
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    «Einige unserer Partner haben Grütze im Kopf»


    topelement.jpg


    Der russische Präsident Wladimir Putin kritisiert die USA wegen der Syrien-Politik. Er fordert mehr Kooperationsbereitschaft.


    Während die russische Luftwaffe weiter Angriffe in Syrien fliegt, hat Präsident Wladimir Putin in Moskau eine politische Lösung für das Bürgerkriegsland gefordert. Zugleich warf er den USA mangelnde Kooperationsbereitschaft vor. «Ich glaube, einigeunserer Partner haben einfach Grütze im Kopf», sagte er.

    «Wenn wir nicht nur einfach schiessen oder Raketentreffer landen wollen, sondern eine politische Lösung finden wollen, dann sollten wir die Kräfte innerhalb des Landes zu einer gemeinsamen Arbeit mit anderen Kräften auf dem Territorium Syriens bringen», ergänzte Putin am Dienstag vor Geschäftsleuten. Dazu solle jede ausländische Macht auf diejenigen Syrer einwirken, auf die sie Einfluss habe.


    Russland und USA einigten sich an Videokonferenz

    Putin hielt den USA vor,weder Informationen zu terroristischen Zielen in Syrien zu geben noch klar zu sagen, worauf nicht geschossen werden solle. Militärs beider Länder hatten sich bei einer Videokonferenz am Sonntag nur über Massnahmen geeinigt, um Zwischenfälle im Luftraum über Syrien zu vermeiden. Eine US-geführte Koalition fliegt seit 2014 Luftangriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien.

    Der russische Aussenminister Sergej Lawrow empfing am Dienstag den UNO-Sondergesandten für Syrien, Staffan de Mistura.

    Nach Berichten des russischen Verteidigungsministeriums zerstörten Kampfflugzeuge Munitionslager und Nachschubwege des IS. Die USA und andere Staaten kritisieren, dass Russlands Luftwaffe weniger den IS, als vielmehr andere Regimegegner angreift, um den syrischen Machthaber Baschar al-Assad an der Macht zu halten.


    20 Minuten - «Einige unserer Partner haben Grütze im Kopf» - News

  10. #1210

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Exklusiv: syrische Armee und Verbündete bereiten Angriff im Gebiet Aleppo - Quellen

    Die syrische Armee und verbündete iranische Hisbollah Kräfte bereiten eine Bodenoffensive gegen Aufständische in Aleppo unterstüzt von russischen Luftangriffen, sagten am Dienstag zwei hohe regionale Beamten die mit den Plänen vertraut sind.
    ....
    "Die großen Vorbereitungen für die Schlacht laufen", sagte einer der Beamten. "Es gibt eine große Mobilisierung der syrischen Armee ... Elite-Hisbollah-Kämpfer, und Tausenden von Iranern, die in Stufen in den letzten Tagen angekommen sind", sagte der Beamte.

    Der zweite Beamte, der in der Nähe der syrischen Regierung ist, sagte: "Die Entscheidung, die Schlacht um Aleppo zu starten ist gefallen ... Es wird nicht mehr verheimlicht, dass Tausende von Iranern sich heute in Syrien befinden und ihre Rolle ist von grundlegender Bedeutung."...
    Exclusive: Syrian army, allies preparing attack in Aleppo area - sources | Reuters

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17