BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 126 von 1036 ErsteErste ... 2676116122123124125126127128129130136176226626 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.251 bis 1.260 von 10351

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.350 Antworten · 402.327 Aufrufe

  1. #1251
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Diese sogenannten "Rebellen" haben mehr Unheil über das Land und sein Volk gebracht, als es Assad jemals hätte tun können.

  2. #1252
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.457
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Assad soll mal dort hin gehen wo Saddam und Gaddafi und alle die anderen Diktatoren jetzt sind !!!

    Dann gibt's ruhe.
    Genau da hat USA den Frieden und die Demokratie gebracht .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von christian steifen Beitrag anzeigen
    Hmmm also wenn assad ein ganz friedlicher ist und war dann verstehe ich nicht wie es zu diesem zustand heute gekommen ist
    Weil andere Staaten Interessen haben dazu gehört auch die regional Macht Türkiye Patrida die gemeinsam mit den USA die ISIS gegründet haben noch fragen.

  3. #1253
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.318
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Assad soll mal dort hin gehen wo Saddam und Gaddafi und alle die anderen Diktatoren jetzt sind !!!

    Dann gibt's ruhe.
    Genau Irak und Libyen sind Oasen der Ruhe und des Frieden.

  4. #1254
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Assad soll mal dort hin gehen wo Saddam und Gaddafi und alle die anderen Diktatoren jetzt sind !!!

    Dann gibt's ruhe.
    Unter Gaddafi hatten die Libyer mit das höchste Pro-Kopf-Einkommen des gesamten Kontinents, nun ist der Staat sogut wie zerfallen.
    Saddam Hussein schaffte es das künstliche Konstrukt "Irak" zu einem funktionierenden Staat zu machen, nach seinem Fall fiel das Land ins Chaos, die Baath-Partei verschwand im Untergrund und formte letztlich den IS.
    Und seitdem der Militärdiktator Sisi in Ägypten herrscht und mit staatlicher Willkür alles und jeden verhaften und hinrichten lässt und das Land vom Terror heimgesucht wird, wünscht sich dort schon seit geraumer Zeit ein großer Teil der Ägypter die Zeiten unter Mubarak zurück.

    Wie oft noch soll sich das Spiel wiederholen?

  5. #1255
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Unter Gaddafi hatten die Libyer mit das höchste Pro-Kopf-Einkommen des gesamten Kontinents, nun ist der Staat sogut wie zerfallen.
    Saddam Hussein schaffte es das künstliche Konstrukt "Irak" zu einem funktionierenden Staat zu machen, nach seinem Fall fiel das Land ins Chaos, die Baath-Partei verschwand im Untergrund und formte letztlich den IS.
    Und seitdem der Militärdiktator Sisi in Ägypten herrscht und mit staatlicher Willkür alles und jeden verhaften und hinrichten lässt und das Land vom Terror heimgesucht wird, wünscht sich dort schon seit geraumer Zeit ein großer Teil der Ägypter die Zeiten unter Mubarak zurück.

    Wie oft noch soll sich das Spiel wiederholen?
    Waas? Mehrere Kriege und Konflikte angezettelt, Menschen brutal gefoltert und vergast. Nee Saddam betrauere ich nicht. Niemand betrauert den. Die USA handelt immer übereilt und oberflächlich. Das ist ihr Problem. Schon nach dem ersten Golfkrieg hätte die Saddam Clique abdanken müssen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Genau Irak und Libyen sind Oasen der Ruhe und des Frieden.
    SO ist es.

  6. #1256
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Waas? Mehrere Kriege und Konflikte angezettelt, Menschen brutal gefoltert und vergast. Nee Saddam betrauere ich nicht. Niemand betrauert den. Die USA handelt immer übereilt und oberflächlich. Das ist ihr Problem. Schon nach dem ersten Golfkrieg hätte die Saddam Clique abdanken müssen
    Mag sein, doch man kann nicht leugnen, dass die Umstände vor Saddams Fall jederzeit den aktuellen vorzuziehen sind.


    Grüße

  7. #1257

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.716
    Assad wir nie mehr wieder über Sunnis regieren können, egal wie der Krieg ausgeht

  8. #1258
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.751
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Dazu muss man nicht in die Zukunft sehen können, logisches Denken reicht völlig aus.

    Die Alternative in Syrien besteht zum grössten Teil aus Terroristenbanden wie Islamsicher Staat, Al-Qaida Ahrar-al-Scham und weitere.

    Die YPG setzt zwar nicht auf Terrorismus sondern auf den Schutz der kurdischen Bevölkerung. Allerdings kann die YPG keine Alternative für ganz Syrien sein sondern höchstens für die Kurdenregion.

    Man muss kein Nahost-Experte sein um zu wissen, dass diese Terrorgruppen auch nach Assad keinen Frieden bringen würden sondern lediglich Mord, Versklavung, Leid und Tod.

    Aber du hast dich ja schon einmal als IS-Sympatisant geoutet als du geschrieben hast, dass der IS aus zwei gescheiterten Staaten (Syrien und Irak) einen Vielvölkerstaat errichten möchte.

    Und als IS-Sympatisant disqualifizierst du dich selbst von jeder sachlichen Diskussion zu diesem Thema.
    Das sagst du ... Kannst du in die Zukunft sehen oder was ?? Falls ja gib mir die Lotto Zahlen vom kommenden Samstag.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Genau da hat USA den Frieden und die Demokratie gebracht .
    Irak hat doch eine Regierung, In Lybien wird nicht mehr gekämpft, es wird Tag für Tag sicherer dort und die Demokratie kommt nicht mit dem Weinachtsmann sondern das braucht Zeit.

    Der Arabische Frühling hat vielen Diktatoren den Kopf gekostet und jetzt ist Assad dran, ganz einfach. Oder mach man es wie in Tunesien, ohne Krieg ist der Diktator gegangen und so hat er keine Verwüstung hinterlassen.

    Lang lebe die Demokratie, Lang lebe die USA !!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Genau Irak und Libyen sind Oasen der Ruhe und des Frieden.
    Die Zeit bringt Ruhe und Frieden und noch mehr.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Unter Gaddafi hatten die Libyer mit das höchste Pro-Kopf-Einkommen des gesamten Kontinents, nun ist der Staat sogut wie zerfallen.
    Saddam Hussein schaffte es das künstliche Konstrukt "Irak" zu einem funktionierenden Staat zu machen, nach seinem Fall fiel das Land ins Chaos, die Baath-Partei verschwand im Untergrund und formte letztlich den IS.
    Und seitdem der Militärdiktator Sisi in Ägypten herrscht und mit staatlicher Willkür alles und jeden verhaften und hinrichten lässt und das Land vom Terror heimgesucht wird, wünscht sich dort schon seit geraumer Zeit ein großer Teil der Ägypter die Zeiten unter Mubarak zurück.

    Wie oft noch soll sich das Spiel wiederholen?
    Da ist weder USA noch sonst wer schuld, das ist der Frühling, der Arabische Frühling. Andere Kulturen haben ein halbes Jahrhundert gebraucht bis sie zum Frieden gefunden haben.

    Wieso war alles unter Saddam, Gaddafi und Mubarak besser ?? Denkst du die haben in ihren Kellern keine Menschen hingerichtet und keine Köpfe abgeschlagen ?? Diktatoren sind Herrscher und da wird gemacht was sie sagen, das Volk wollte das nicht mehr also sind die Diktatoren weg, so wird es auch in Syrien. Aus liebe zum Volk hätte sich Assad schon lange eine Kugel geben müssen.

    Wie oft noch soll sich das Spiel wiederholen?

  9. #1259
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Lang lebe die Demokratie, Lang lebe die USA !!
    Die USA ist eine kapitalistische Demokratur.


    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Assad wir nie mehr wieder über Sunnis regieren können, egal wie der Krieg ausgeht
    Assad wird früher oder Später weg sein von der Regierung.

    Als eine langfristige Lösung kommt aber nur eine Regierung in Frage, welche die Glaubensfreiheit und Menschenrechte einhält.

    Blutgierige Satanisten mir Ihrer Teufels-Scharia sind keine Lösung für das Land.

  10. #1260
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.751
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Die USA ist eine kapitalistische Demokratur.




    Assad wird früher oder Später weg sein von der Regierung.

    Als eine langfristige Lösung kommt aber nur eine Regierung in Frage, welche die Glaubensfreiheit und Menschenrechte einhält.

    Blutgierige Satanisten mir Ihrer Teufels-Scharia sind keine Lösung für das Land.
    Such dir einen Arzt, aber keinen Russischen !!

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17