BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 136 von 1033 ErsteErste ... 3686126132133134135136137138139140146186236636 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.360 von 10323

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.322 Antworten · 400.887 Aufrufe

  1. #1351

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.782
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Sputnik Nachrichtenportal

    "...Der Hörfunkkorrespondent für das ARD-Studio Moskau, Markus Sambale, spricht anlässlich der Vorstellung des Mediendienstes Sputnik von einem Informationskrieg, in dem Putin sich mit dem Westen sehe und den er mit der Pressefreiheit widersprechenden Mitteln führe.."https://de.wikipedia.org/wiki/Sputnik_(Nachrichtenportal)
    ...sagt Korrespondent eines mit zwangsgebühren finanzierten Senders wo die grössten polit. Parteien Deutschlands, Interessensverbände und Lobbyisten Informationspolitik bestimmen, wo die Journalisten Mitglieder Atlantikbrücke sein müssen und USA-freundlich berichten sollen
    "Wer im Glasshaus sitzt, ... "


    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Gut, wer bei BLÖD schreibt, gilt hier nicht sooo richtig als Journalist, obwohl häufig gelesen/gesehen - das Phänomen erlebt ihr ja auch gerade mit Sputnik und eurem Staatsfernsehen. Die "Allantikbrücke" hat uns zumindest die Möglichkeit von hinreichend demokratischen Wahlen geboten, eine Chance, die wir vorher nur selten hatten, und durchaus unterschiedlich von den "Wahlen", die in Osteuropa durchgeführt wurden!

    Und Dein "Väterchen" hat aktiv dazu beigetragen, dass es zu dieser großen Katastrophe (WK II) gekommen ist...
    und somit war UdSSR am 2WK selber schuld nicht war?

    Bulgarien sperrt wieder seinen Luftraum für russische Hilfsgüter für Syrien
    Bulgarien hat ein weiteres Mal seinen Luftraum für russische humanitäre Güter für die syrische Bevölkerung gesperrt. Das teilte die Außenamtssprecherin Betina Schotewa am Freitag in Sofia mit.
    Bulgarien sperrt wieder seinen Luftraum für russische Hilfsgüter für Syrien

    Unbekannte Flugzeuge griffen von syrischer Opposition kontrollierte Region an
    Unbekannte Flugzeuge haben eine Region im Süden Syriens angegriffen, wo weder die russische noch die syrische Luftwaffe bislang ihre Einsätze geflogen hatten. „An der syrisch-jordanischen Grenze wurden zerbombte Wirtschaftsbauten entdeckt“, teilte Generaloberst Andrej Kartapolow vom russischen Generalstab am Freitag in Moskau mit.
    Auf diesem Territorium hat es Terroristen des Islamischen Staates (IS) nie gegeben. Mehr noch. Seit 2013 wird diese Region von der ‚Freien Syrischen Armee‘ kontrolliert.“
    Dabei zeigte Kartapolow Journalisten Bilder zerbombter Gartenhäuschen. In der Gegend gebe es keine Spuren militärischer Aktivitäten wie Schützengraben oder Kampftechnik. „Es entsteht der Eindruck, dass unbekannte Piloten trainiert oder einen Schlag geführt haben, um ihrem Kommando die Erfüllung einer Kampfaufgabe zu melden“, vermutete der russische General.
    Unbekannte Flugzeuge griffen von syrischer Opposition kontrollierte Region an

    Russisches Außenministerium: Lieferung von Schultergestützten Boden-Luft-Flugabwehrraketensystemen an Terroristen in Syrien wird als Beihilfe zum Terrorismus betrachtet



    Der stellvertretende russische Außenminister betonte, dass "die Lieferung von Schultergestützten Boden-Luft-Flugabwehrraketensystemen würde bedeuten dass Land dass dies getan hat sich auf die Seite des Terroristischen International gestellt hat
    ÂÇÃËßÄ / ÌÈÄ: Ïîñòàâêà ÏÇÐÊ òåððîðèñòàì â Ñèðèè áóäåò ðàññìàòðèâàòüñÿ êàê ïîñîáíè÷åñòâî

  2. #1352
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    ...sagt Korrespondent eines mit zwangsgebühren finanzierten Senders wo die grössten polit. Parteien Deutschlands, Interessensverbände und Lobbyisten Informationspolitik bestimmen, wo die Journalisten Mitglieder Atlantikbrücke sein müssen und USA-freundlich berichten sollen
    "Wer im Glasshaus sitzt, ... "




    und somit war UdSSR am 2WK selber schuld nicht war?

    Bulgarien sperrt wieder seinen Luftraum für russische Hilfsgüter für Syrien
    Bulgarien hat ein weiteres Mal seinen Luftraum für russische humanitäre Güter für die syrische Bevölkerung gesperrt. Das teilte die Außenamtssprecherin Betina Schotewa am Freitag in Sofia mit.
    Bulgarien sperrt wieder seinen Luftraum für russische Hilfsgüter für Syrien

    Unbekannte Flugzeuge griffen von syrischer Opposition kontrollierte Region an
    Unbekannte Flugzeuge haben eine Region im Süden Syriens angegriffen, wo weder die russische noch die syrische Luftwaffe bislang ihre Einsätze geflogen hatten. „An der syrisch-jordanischen Grenze wurden zerbombte Wirtschaftsbauten entdeckt“, teilte Generaloberst Andrej Kartapolow vom russischen Generalstab am Freitag in Moskau mit.
    Auf diesem Territorium hat es Terroristen des Islamischen Staates (IS) nie gegeben. Mehr noch. Seit 2013 wird diese Region von der ‚Freien Syrischen Armee‘ kontrolliert.“
    Dabei zeigte Kartapolow Journalisten Bilder zerbombter Gartenhäuschen. In der Gegend gebe es keine Spuren militärischer Aktivitäten wie Schützengraben oder Kampftechnik. „Es entsteht der Eindruck, dass unbekannte Piloten trainiert oder einen Schlag geführt haben, um ihrem Kommando die Erfüllung einer Kampfaufgabe zu melden“, vermutete der russische General.
    Unbekannte Flugzeuge griffen von syrischer Opposition kontrollierte Region an

    Russisches Außenministerium: Lieferung von Schultergestützten Boden-Luft-Flugabwehrraketensystemen an Terroristen in Syrien wird als Beihilfe zum Terrorismus betrachtet



    Der stellvertretende russische Außenminister betonte, dass "die Lieferung von Schultergestützten Boden-Luft-Flugabwehrraketensystemen würde bedeuten dass Land dass dies getan hat sich auf die Seite des Terroristischen International gestellt hat
    ÂÇÃËßÄ / ÌÈÄ: Ïîñòàâêà ÏÇÐÊ òåððîðèñòàì â Ñèðèè áóäåò ðàññìàòðèâàòüñÿ êàê ïîñîáíè÷åñòâî
    ich bin ein irrer.. aber hör auf den irren.. amerika und israel haben russland in die falle gejagt.. das war ihr ziel..

  3. #1353

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.782
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    ich bin ein irrer.. aber hör auf den irren.. amerika und israel haben russland in die falle gejagt.. das war ihr ziel..
    Russland, bzw. die Regierung, ist dabei auch selber schuld, aber was soll's, noch ist nicht aller Tage Abend

  4. #1354
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    ...

    und somit war UdSSR am 2WK selber schuld nicht war?
    ...
    Aber natürlich!!! Erst hat er die "Sozial-Faschismus-Theorie" unterstützt, deren Urheber (Sinowjew) er dann hat hinrichten lassen, dann hat er parallel die Führung der "Roten Armee" liquidiert (Tuchatschewski etc.) und dann hat er die Angriffspläne der Nazis nicht ernst genommen - alles in allem hätte das uns einen Weltkrieg ersparen können, bzw. RUS 25 Mio. weniger Tote...

  5. #1355

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.782
    IS-Dschihadisten in Syrien trennen sich panisch von ihren Vollbärten
    Holzspäne, vermischt mit unzähligen Knäueln von Barthaaren, zeigt ein Bild, das die irakische Journalistin Haba Jaber auf Twitter gepostet hat.
    Täglich würden bis zu 100 Anhänger von al-Nusra und des „Islamischen Staates“ über die Grenzübergänge Reyhanlı und Jarabulus aus Syrien in die benachbarte Türkei kommen, wo sie sich als Flüchtlinge ausgäben, teilte der russische Armeesprecher Anderej Kartapolow am Freitag mit. Dabei berief er sich auf russische Aufklärungsangaben, insbesondere auf abgehörte Funkgespräche der Terroristen.
    IS-Dschihadisten in Syrien trennen sich panisch von ihren Vollbärten

    "Wir werden alle Murtaden vernichten, inschalla, bismilla! Putin, Imomali Rachmonow*! Inschalla, bismilla, wir werden euch alle vernichten!..."
    *Murtad - vom Glauben abgefallener
    **tadschikische Präsident


  6. #1356
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.358
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    ...sagt Korrespondent eines mit zwangsgebühren finanzierten Senders wo die grössten polit. Parteien Deutschlands, Interessensverbände und Lobbyisten Informationspolitik bestimmen, wo die Journalisten Mitglieder Atlantikbrücke sein müssen und USA-freundlich berichten sollen
    "Wer im Glasshaus sitzt, ... "
    Ich kann mich noch erinnern, da wurde gerne jegliche Kritik an amerikanischer Außenpolitik während der Bush-Zeit einfach als Antiamerikanismus abgetan.

  7. #1357

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.782
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Aber natürlich!!! Erst hat er die "Sozial-Faschismus-Theorie" unterstützt, deren Urheber (Sinowjew) er dann hat hinrichten lassen, dann hat er parallel die Führung der "Roten Armee" liquidiert (Tuchatschewski etc.) und dann hat er die Angriffspläne der Nazis nicht ernst genommen - alles in allem hätte das uns einen Weltkrieg ersparen können, bzw. RUS 25 Mio. weniger Tote...
    bist wirklich nicht mehr ganz dicht

  8. #1358
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    ich sehe die amerikanischen panzer die durch deutschland in zügen fahren... was hat das wohl zu bedeuten.. hmm

  9. #1359
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    bist wirklich nicht mehr ganz dicht
    Geschichtskenntnis ist wirklich nicht unwichtig, ich war z.B. bis 1978 Mitglied einer "staatssozialistischen" KP, und habe dann - zu spät - den Irrweg erkannt...

    Wer das stalinistische System verteidigt, kann auch die Hitler-Autobahnen gutheissen + KZ,,,

  10. #1360
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.599
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Geschichtskenntnis ist wirklich nicht unwichtig, ich war z.B. bis 1978 Mitglied einer "staatssozialistischen" KP, und habe dann - zu spät - den Irrweg erkannt...

    Wer das stalinistische System verteidigt, kann auch die Hitler-Autobahnen gutheissen + KZ,,,
    Wer verteidigt den das Stalinistische System oder Stalin selbst?
    Ich habe Verwandte die unter Stalin umgekommen sind.

    Eure versuche aber die schuld noch anderen nationen in die schuhe zu schieben.
    Mit der begründung wen das so und so wäre dann hätte Hitler gar nicht so viel umbringen können.

    Ja wenn das Deutsche Volk damals nicht die Hände in die Luft gesträkt hätte bei dem Satz wollt ihr den totallen krieg.
    Dann hätte es wirklich nicht so viel tote gegeben. Obwohl es damals ja schon zu spät war.

    Von euch wird Stalin gerne angegriffen aber dabei vertuscht ihr und überseht ihr gerne die US hilfe damals für Hitler noch vor dem Krieg.
    Durch wen wurde er den Finanziel unterstützt?

    In welchem Land fand den die sippe unterstützung und war selbst eine solche Partei noch erlaubt?
    Ja es waren die USA.

    Ihr habt eure Geschichte und wir haben unsere.

    Wir sagen ja auch nicht wenn es damals Hitler nicht gegeben hätte dan wäre Stalin nicht so schlimm gewesen.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17