BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 140 von 1034 ErsteErste ... 4090130136137138139140141142143144150190240640 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.391 bis 1.400 von 10333

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.332 Antworten · 401.558 Aufrufe

  1. #1391

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    In Berlin werden Demonstranten auch nicht verprügelt & in Gefängnisse gesteckt ohne, dass man ihnen den Prozess macht, du Intelligenzbestie. Da ist es kein Wunder, dass viel mehr Menschen auf der Strasse demonstrieren gehen.
    Hätten diese "Protestler" richtige Slogans ausgewählt, hätte man ihnen auch mehr Vertrauen geschenkt und so haben sie sich einfach als bezahlte Pseudopazifisten geoutet

  2. #1392
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.533
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Doch, das gibts in Europa auch. Denk mal an den G8 Gipfel in Genua.

    Du solltest mal Deine Protonenpumpen entblocken, damit Sauerstoff ans Gehirn kommt

    Außerdem sehe ich auf der Demo ukrainische Propaganda. Hetze wird in Deutschland auf Demos ja auch nicht geduldet.

    - - - Aktualisiert - - -



    Denke ich auch. Man sollte mal gucken, wer die 150 Hanseln finanziert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Deutsche Journalisten ergötzen sich an Russland-Hetze:

    www.welt.de/politik/ausland/article147702068/Russische-Propaganda-ergoetzt-sich-am-Syrien-Krieg.html
    Ui, da ist Mal was irgendwo in Europa passiert, dass so nicht hätte passieren dürfen. Und für dich herrschen jetzt hierzulande auch Zustände wie in Russland und Co. oder was? Natürlich wird auch hier manchmal die Demokratie mit Füssen getretten aber sie existiert , vorallem in Mitteleuropa. Du kannst hier überall sagen, was du denkst, mach das Mal in Russland.

    PS: Der Spruch mit den Protonenpumpenblockern ist wirklich gut, muss ich zugeben Auch wenn dies natürlich nicht zutrifft.

  3. #1393
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.600
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    In Berlin werden Demonstranten auch nicht verprügelt & in Gefängnisse gesteckt ohne, dass man ihnen den Prozess macht, du Intelligenzbestie. Da ist es kein Wunder, dass viel mehr Menschen auf der Strasse demonstrieren gehen.
    Wenn man nur einen oder drei tage in den kanst kommt gibt es auch kein Prozes. Das ist in jedem land so das nen sich Ordnungshaft.
    Da müssen die dir nicht mal gründe dafür sagen.

    In den USA sitzen seit 10 Jahren leute ohne überhaupt mal verurteilt worden zu sien.
    Das ist in keinem Land der welt so.

    In Deutschland gibt es genug dekumentierte fälle von übertriber Polizeigewalt gegen Demonstranten.



    Du bist von Westlicher Propaganda schon so verseucht.





  4. #1394

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Bei Aleppo ist heute eine "Orlan-10" Drone den Islamisten in die Hände gefallen



    diese kleine Drone hat keinen Fahrwerk und landet nach dem Flug mit dem Fallschirm


  5. #1395

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Syrien: Mehr als 250.000 Menschen getötet, 12 Millionen auf der Flucht
    Wie erfolgreich waren die US-Luftangriffe auf den Islamischen Staat?
    Syrien: Mehr als 250.000 Menschen getötet, 12 Millionen auf der Flucht | Telepolis



  6. #1396

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    "Solidarnost" hatte 300 Teilnehmer erwartet, gekommen sind etwa 150, die Demonstration war offiziell angemeldet und erlaubt. Der Name Solidarnost hat man wohl nicht zufällig ausgewählt, soll Erinnerungen an die polnische "Solidarnost" der 80ger wecken
    Höchstwahrscheinlich ist das ein von aussen finanzierter Verein, sieht man an ihren Slogans, es sollen nur russische Bomben zu Fahrrädern umgeschmolzen werden, nicht Bomben allgemein, nur russische Kampfflugzeuge töten Zivilisten nicht saudische im Jemen oder die der NATO im Nahost ... usw


    Hände weg von ISIS! Ukraine ist natürlich auch gegen die russische Beteiligung in Syrien
    typische soros schl...pen

  7. #1397
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.600
    Russlands Luftwaffe fliegt 39 Angriffe in Syrien, 51 IS-Ziele zerbombt



    Die russische Luftwaffe hat in den vergangenen 24 Stunden 39 Angriffe gegen den Islamischen Staat in Syrien geflogen. Dabei wurden 51 IS-Ziele in den syrischen Gouvernements Hama, Latakia, Damaskus und Aleppo zerbombt, sagte der amtliche Sprecher des Verteidigungsamtes Russlands, Igor Konaschenkow, zu Journalisten.

    „Alle russischen Flugzeuge in Syrien sind nach der Erfüllung ihrer Kampfaufträge unversehrt zum Stützpunkt Hmeimim zurückgekehrt“, so Konaschenkow.


    - - - Aktualisiert - - -

    Vier Kommandostellen und 32 Feldlager des IS in Syrien vernichtet (VIDEO)

    Die russische Luft- und Weltraumkräfte haben vier Kommandostellen, sechs Waffen- und Munitionslager, zwei unterirdische Bunker, 32 Feldlager, eine Granatwerferbatterie, sechs Stützpunkte des Islamischen Staates in Syrien zerstört, wie der amtliche Sprecher des Verteidigungsamtes Russlands, Igor Konaschenkow, zu Journalisten sagte.



    Punktschlag einer gelenkten Fliegerbombe vom Typ KAB-500 auf einen mit Artilleriestellungen ausgerüsteten IS-Stützpunkt im syrischen Gouvernement Latakia.



    Vernichtung eines befestigten Raumes des IS mit einem unterirdischen Bunker und einem Tunnelnetz sowie der im Gouvernement Hama eingetroffenen Kolonne Panzertechnik.

    Seit dem 30. September fliegt die russische Luftwaffe auf Bitte der syrischen Regierung Angriffe gegen den IS. Russische Jets haben laut Angaben aus Moskau bereits mehrere Hundert Ziele zerbombt und Hunderte Dschihadisten getötet. Das Ziel ist, die syrische Regierungsarmee im Kampf gegen die berüchtigte Terrormiliz zu unterstützen. Mit russischer Luftunterstützung begannen die Truppen von Syriens Präsident Baschar al-Assad in der vergangenen Woche eine große Offensive und konnten bereits weite Gebiete von den IS-Dchihadisten befreien.




    - - - Aktualisiert - - -

    Offensive der syrischen Armee: Al-Qaida bestätigt Tod ihres Anführers



    Die Terrorgruppierung Al-Nusra-Front, eine Abteilung der internationalen Terrororganisation Al-Qaida, hat den Tod ihres Anführers, Sanafi al-Nasr, im syrischen Aleppo bestätigt.

    In sozialen Netzwerken wurde ein Foto des angeblichen Grabes des getöteten Terroristen veröffentlicht.

    Zuvor hatte die iranische Agentur Fars von der Tötung des Extremisten berichtet. Bisher haben die Sicherheitskräfte diese Informationen aber nicht bestätigt. Der getötete Al-Nasr, der aus Saudi-Arabien stammte und das „Komitee des Sieges“ leitete, war für die Ausarbeitung des Konzepts der Al-Qaida zuständig. Al-Nasr war eine einflussreiche Figur in der syrischen Gruppierung.

    Der Agentur zufolge wurden bei dem Luftangriff zwei weitere Terroristen – der Saudi Abdul Malik al-Jazrawi und der Marokkaner Abu Yasir al-Maghrebi – getötet.

    Laut Medienberichten haben die syrischen Streitkräfte und Kämpfer der libanesischen Bewegung Hisbollah am Freitag mit Unterstützung der russischen Luftwaffe einen großangelegten Einsatz gegen die Terroristen im syrischen Gouvernement Aleppo begonnen.

    In Syrien dauert seit 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der nach UN-Angaben bisher mehr als 250.000 Menschenleben gefordert hat. Den Regierungstruppen stehen nicht nur vom Westen unterstützte bewaffnete Regimegegner, sondern auch diverse Terrorgruppen wie Al-Nusra-Front oder der Islamische Staat gegenüber.

    Der IS konnte im Sommer 2014 weite Teile Syriens und des benachbarten Irak erobern und rief dort ein „islamisches Kalifat“ aus. Eine von den USA geführte Koalition fliegt seit August vergangenen Jahres nach eigener Darstellung Luftangriffe gegen IS-Stellungen in Syrien und im Irak. In Syrien bombt sie ohne Zustimmung der dortigen Regierung. Doch bleiben die Bombardements ohne Wirkung: In den vergangenen Monaten konnte der IS sogar expandieren.



    - - - Aktualisiert - - -


  8. #1398
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648




  9. #1399
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Die Russische Luftwaffe hat Terroristengruppen wie Al-Qaida, Muslimbrüder und Ahrar al-Scham empfindliche Schläge verpasst.

    Luftschläge gegen die Kommandostelle von Dschaisch al-Fatah hindern die Organisation daran, ihre Truppen zu koordinieren, die Milizen ziehen sich aus der Kampfzone zurück. Dies teilte der amtliche Sprecher des Verteidigungsamtes Russlands, Igor Konaschenkow, am Sonntag mit.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Dschaisch_al-Fatah
    Russische Luftschläge desorientierten Terrororganisation Dschaisch al-Fatah


  10. #1400
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    wäre ich putin, ich würde gleich das saudische königshaus angreifen.. ihnen geht es um machterhalt koste es was es wolle.. sogar geistliche werden bestochen um fatwas zu erlauben für ihren zweck.. diese affen schrecken vor nichts.. missbrauchen den islam für ihre dummen zwecken.. arbeiten mit israel eng zusammen..

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17