BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 141 von 1035 ErsteErste ... 4191131137138139140141142143144145151191241641 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.401 bis 1.410 von 10345

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.344 Antworten · 402.183 Aufrufe

  1. #1401
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    wäre ich putin, ich würde gleich das saudische königshaus angreifen..
    Putin weiss sehr genau, dass dies einen direkten militärischen Gegenschlag der USA zur folge hätte.

    Die USA wollen den Petrodollar am leben erhalten, deshalb sind auch die Seiten des 9/11 Untersuchungsberichts zensiert, die auf eine Finanzierung der Terrorpiloten durch die Saudische Königsfamilie hinweisen.

  2. #1402
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Putin weiss sehr genau, dass dies einen direkten militärischen Gegenschlag der USA zur folge hätte.

    Die USA wollen den Petrodollar am leben erhalten, deshalb sind auch die Seiten des 9/11 Untersuchungsberichts zensiert, die auf eine Finanzierung der Terrorpiloten durch die Saudische Königsfamilie hinweisen.
    es gibt einen Gott und Gott sei dank, verlieren die arabischen Scheichs täglich an dollars.. den Gott sagte einmal: keine Kerze brennt ewig..
    wer die macht hat geistliche zu bestechen, der ist zu allem fähig um nur seinen sessel zu retten.. der wichser könig Salman ist bereits in der psychiatrie..

  3. #1403
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    ihnen geht es um machterhalt koste es was es wolle.. .
    Und Assad nicht?

  4. #1404
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Und Assad nicht?
    assad ist auch nicht besser..
    ich finde diesen krieg einfach dreckig.. bin gegen diesen krieg und diese verlogenen medien.

  5. #1405
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    1.667
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    wäre ich putin, ich würde gleich das saudische königshaus angreifen.. ihnen geht es um machterhalt koste es was es wolle.. sogar geistliche werden bestochen um fatwas zu erlauben für ihren zweck.. diese affen schrecken vor nichts.. missbrauchen den islam für ihre dummen zwecken.. arbeiten mit israel eng zusammen..
    Saudische Haus angreifen und dann was? Was soll das geben?

    Sie missbrauchen den Islam

    Junge Sie missbrauchen dich mit diesem Ding Namens Islam.

  6. #1406
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    Saudische Haus angreifen und dann was? Was soll das geben?

    Sie missbrauchen den Islam

    Junge Sie missbrauchen dich mit diesem Ding Namens Islam.
    über den islam so zu reden, wie du es tust ist respektlos gegenüber anderen die ehrlich glauben.. das ist nicht nett..
    denk ein bißchen nach

  7. #1407
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648
    Raketenwerfer TOS-1: Putins Höllenkanone zerstört acht Häuserblocks auf einmal - Digital | STERN.de

    Putins Höllenkanone zerstört acht Häuserblocks auf einmal

    In Syrien wurde ein russischer Raketenwerfer von ungeheurer Zerstörungskraft gesichtet. Der TOS-1 entfesselt die "Glut der Sonne" und zerstört auf einer Fläche von 200 mal 400 Metern restlos alles.

    tos1.jpg
    Ein TOS-1 feuert 2015 auf einer Waffenmesse in der Nähe von Moskau.

    Russische Medien berichten, dass der Kreml eines der tödlichsten Waffensysteme aus seinem Arsenal nach Syrien entsandt hat. Zumindest ein Raketenwerfer TOS-1 wurde dort inzwischen gesichtet. Ob das Gerät von russischen Militärs oder von Assads Soldaten bedient wird, ist nicht bekannt. Auf Deutsch ließe sich der Name des OS-1A Solntsepyok mit "Sonnenglut" übersetzen. Auf dem Fahrgestell eines T-72 Panzers wird der eigentliche Raketenwerfer montiert, die 30 Raketen unterscheiden sich in der Antriebstechnik kaum von den üblichen Grad-Raketenwerfern. Der Spitzname "Buratino" spielt wegen des überdimensionierten Aufbaus auf eine Art russischen Pinocchio an, den Alexej Nikolajewitsch Tolstoi, nicht zu Verwechselkn mit dem großen Leo Tolstoi, in seiner Geschichte "Die Abenteuer des Burattino oder das goldene Schlüsselchen" schuf.

    Das Besondere an dem Gerät sind die thermobarischen Gefechtsköpfe des Werfers. Mit dem Terminus schwerer Flammenwerfer ist die Wirkung nur ungenau beschrieben. Die Wirkungsweise des TOS-1 entspricht einer Aerosolbombe, nur dass hier sehr viele Gefechtsköpfe im Zielgebiet einschlagen, dort verteilen sie einen explosiven Film in der Luft, der exakt gezündet werden muss.
    Das Ergebnis ist ein riesiger Feuerball, der eine ungeheure Druckwelle auslöst. Der primären Druckwelle folgt sofort ein Vakuum-Unterdruck. Die Wirkung ist verheerend. In einer Studie nach den ersten Einsätzen in Tschetschenien schrieb die CIA: "Im Flammenbereich werden alle Personen ausgelöscht. Auch darüber hinaus erleiden Opfer innere und häufig unsichtbare Verletzungen, Trommelfelle und innere Organe reißen." In der Zone des Feuerballs entkommt man der Wirkung selbst in Bunkern und Unterständen nicht. Auf etwaige Zivilisten im Zielgebiet nimmt die Explosion keine Rücksicht.
    Nach Syrien wurde der TOS-1 vermutlich gebracht, weil seine Druckwelle Gräben- und Tunnelsysteme sowie Bunker eindrückt. Auch Minenfelder lassen sich damit räumen. Die primäre Zerstörungswirkung einer Salve deckt eine Fläche von 200 mal 400 Metern ab. Eine Batterie von fünf TOS-1 schlägt ein Loch von einem Kilometer Länge und 400 Metern Tiefe in die gegnerische Front. Fotos der Lufteinsätze zeigen, dass die Russen auch thermobarische Fliegerbomben einsetzen. Das Foto soll einen TOS-1 in Syrien zeigen.

    transport.jpg

    Nachteil an dem System ist die eingeschränkte Reichweite. Der TOS-1 muss bis auf 3,5 Kilometer an sein Ziel heranfahren, damit befindet er sich in der Reichweite von Panzerabwehrraketen.


  8. #1408
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    1.667
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    über den islam so zu reden, wie du es tust ist respektlos gegenüber anderen die ehrlich glauben.. das ist nicht nett..
    denk ein bißchen nach
    Überwinde es einfach Mujaga. Bekämpfe die Angst in dich. Glaube es mir...

  9. #1409

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.994
    ihr eierköppe,ich muss mal den thread titel klar stellen.er muss so lauten:russland, verteidigt den rechtmässigen syrischen präsidenten assad, vor terroristen.ich denk mal, das ihr jetzt versteht, was richtig und was falsch ist.gruss oliver

  10. #1410
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von CrnaRuka Beitrag anzeigen
    Raketenwerfer TOS-1: Putins Höllenkanone zerstört acht Häuserblocks auf einmal - Digital | STERN.de

    Putins Höllenkanone zerstört acht Häuserblocks auf einmal

    In Syrien wurde ein russischer Raketenwerfer von ungeheurer Zerstörungskraft gesichtet. Der TOS-1 entfesselt die "Glut der Sonne" und zerstört auf einer Fläche von 200 mal 400 Metern restlos alles.

    tos1.jpg
    Ein TOS-1 feuert 2015 auf einer Waffenmesse in der Nähe von Moskau.

    Russische Medien berichten, dass der Kreml eines der tödlichsten Waffensysteme aus seinem Arsenal nach Syrien entsandt hat. Zumindest ein Raketenwerfer TOS-1 wurde dort inzwischen gesichtet. Ob das Gerät von russischen Militärs oder von Assads Soldaten bedient wird, ist nicht bekannt. Auf Deutsch ließe sich der Name des OS-1A Solntsepyok mit "Sonnenglut" übersetzen. Auf dem Fahrgestell eines T-72 Panzers wird der eigentliche Raketenwerfer montiert, die 30 Raketen unterscheiden sich in der Antriebstechnik kaum von den üblichen Grad-Raketenwerfern. Der Spitzname "Buratino" spielt wegen des überdimensionierten Aufbaus auf eine Art russischen Pinocchio an, den Alexej Nikolajewitsch Tolstoi, nicht zu Verwechselkn mit dem großen Leo Tolstoi, in seiner Geschichte "Die Abenteuer des Burattino oder das goldene Schlüsselchen" schuf.

    Das Besondere an dem Gerät sind die thermobarischen Gefechtsköpfe des Werfers. Mit dem Terminus schwerer Flammenwerfer ist die Wirkung nur ungenau beschrieben. Die Wirkungsweise des TOS-1 entspricht einer Aerosolbombe, nur dass hier sehr viele Gefechtsköpfe im Zielgebiet einschlagen, dort verteilen sie einen explosiven Film in der Luft, der exakt gezündet werden muss.
    Das Ergebnis ist ein riesiger Feuerball, der eine ungeheure Druckwelle auslöst. Der primären Druckwelle folgt sofort ein Vakuum-Unterdruck. Die Wirkung ist verheerend. In einer Studie nach den ersten Einsätzen in Tschetschenien schrieb die CIA: "Im Flammenbereich werden alle Personen ausgelöscht. Auch darüber hinaus erleiden Opfer innere und häufig unsichtbare Verletzungen, Trommelfelle und innere Organe reißen." In der Zone des Feuerballs entkommt man der Wirkung selbst in Bunkern und Unterständen nicht. Auf etwaige Zivilisten im Zielgebiet nimmt die Explosion keine Rücksicht.
    Nach Syrien wurde der TOS-1 vermutlich gebracht, weil seine Druckwelle Gräben- und Tunnelsysteme sowie Bunker eindrückt. Auch Minenfelder lassen sich damit räumen. Die primäre Zerstörungswirkung einer Salve deckt eine Fläche von 200 mal 400 Metern ab. Eine Batterie von fünf TOS-1 schlägt ein Loch von einem Kilometer Länge und 400 Metern Tiefe in die gegnerische Front. Fotos der Lufteinsätze zeigen, dass die Russen auch thermobarische Fliegerbomben einsetzen. Das Foto soll einen TOS-1 in Syrien zeigen.

    transport.jpg

    Nachteil an dem System ist die eingeschränkte Reichweite. Der TOS-1 muss bis auf 3,5 Kilometer an sein Ziel heranfahren, damit befindet er sich in der Reichweite von Panzerabwehrraketen.

    Warum schmeißen sie nicht gleich Atombomben ab?

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17