BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 149 von 1033 ErsteErste ... 4999139145146147148149150151152153159199249649 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.481 bis 1.490 von 10326

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.325 Antworten · 401.200 Aufrufe

  1. #1481
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.277
    Zitat Zitat von CrnaRuka Beitrag anzeigen
    Ja in Kosovo hätten wir das mit UCK machen sollen, leider haben wir es nicht..schade
    serbische armee hatte in den balkankriegen fast keine gegner, 90% der armee war damit beschäftigt unschuldige frauen und kinder zu massakrieren und das hab und gut der kroaten bosnier und albaner zu stehlen, sobald mal was ebenbürtiges gegen euch aufmarschiert ist seit ihr wie hühner davongeschlichen(oluja, bosnien, nato).....du solltest die schlagkraft und tapferkeit serbischer soldaten nicht überschätzen......schau in spiegel und du siehst den 0815 serbischen mann.....feige, grosskotzig und ein vollidiot

  2. #1482
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.366
    Was ist der Unterschied zwischen dem abkommen von Dayton und Kumanovo
    Das von Dayton war annehmbar

    Ich hätte das Abkommen von Kumanovo trotz NATO-Bomben nicht unterzeichnet und bei der Meinung bleibe ich auch

  3. #1483

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Islamisten laufen in Frauenkleider rum ich wusste doch , dass sie verkappte Homos sind


    ISIS-Kämpfer tarnen sich mit Frauenkleidern - Politik Ausland - Bild.de

  4. #1484
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.452
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    Islamisten laufen in Frauenkleider rum ich wusste doch , dass sie verkappte Homos sind


    ISIS-Kämpfer tarnen sich mit Frauenkleidern - Politik Ausland - Bild.de
    Allah ist Groß.

  5. #1485
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648
    Irak – Israelischer Oberst der Golani-Brigade soll gemeinsam mit IS-Kämpfern aufgegriffen worden sein

    Irakische Sicherheitskräfte und pro-iranische Milizen sollen einen israelischen Oberst der Golani-Brigade gemeinsam mit Kämpfern des „Islamischen Staates“ im Irak festgenommen haben. Iranischen Spekulationen zufolge unterstütze Israel den IS.

    Flickr_-_Israel_Defense_Forces_-_Chief_of_Staff_Lt__Gen__Benny_Gantz_at_Barak_Battalion_Drill_Ma.jpg

    Am Donnerstag erklärte ein namentlich nicht genannter Kommandeur der schiitischen Miliz al-Haschd al-Schaabi am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur Fars News, welche unter dem Einfluss der iranischen Revolutionsgarden steht, dass „Sicherheitskräfte einen israelischen Oberst [im Irak] festgenommen“ hätten.


    „Der zionistische Offizier im Rang eines Obersts nahm an Operationen des IS teil.“
    Mit Blick auf sichergestellte Dokumente sagte der Kommandeur:

    „Der Name des israelischen Obersts lautet Yusi Oulen Schahak und gehört zur Golani-Brigade der zionistischen Armee mit dem Militärcode:Re34356578765az231434.“



    Eigenen Angaben nach werde der israelische Offizier inzwischen verhört, um nachzukonstruieren, was die Intention hinter einem Engagement beim selbsternannten „Islamischen Staat“ und der Präsenz anderer israelischer Offiziere sein könnte.
    Irakische Sicherheitskräfte teilten mit, der gefangene Offizier aus Israel habe bereits ein umfassendes Geständnis abgelegt. Offiziell waren bislang jedoch keine Aussagen zu finden, die diese Darstellung belegen könnten.

    Zahlreiche IS-Kämpfer sollen überdies im Zuge des Einfalls im Irak 2014 nach ihrer Gefangennahme eingeräumt haben, dass sie bei der Einnahme von Mosul vom israelischen Geheimdienst unterstützt worden wären.
    Politische und militärische Experten sollen Fars News mitgeteilt haben, dass der erste gefangene israelische Offizier dem Irak viele wichtige Einsichten in die Funktionsweise des IS geben werde.
    Zuletzt schossen die schiitischen Milizen der al-Haschd al-Schaabi, welche nicht minder von religiösem Fanatismus geprägt sind als ihre sunnitischen Gegner, im Juli eine Drohne in der Nähe der zentralirakischen Stadt Falludscha ab. Diese sollte Militärpositionen ausspionieren.
    Die abgeschossene Drohne soll aus israelischer Produktion stammen.
    Erst im vergangenen August wurde eine israelische Drohne vom Typ Hermes unweit des Flughafens von Bagdad abgeschossen. Dieser Flughafen gilt unter anderem als iranisches Logistikzentrum für Transportflüge nach Damaskus an die al-Assad-Regierung und die libanesische Hisbollah, welche von Israel als terroristische Organisation gelistet wird.

  6. #1486
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.599
    „Sicher“ gegen Putin: IS setzt bizarre Kondom-Bomben ein


    Die Terrormiliz “Islamischer Staat” kommt stark in Bedrängnis, seit Russlands Luftwaffe Angriffe gegen die Terroristenstellungen fliegt. Nun greifen IS-Kämpfer zu einer einzigartigen Abwehrstrategie.



    In einem am Donnerstag erschienenen Propaganda-Video des IS sind spezielle "Kondom-Bomben" zu sehen, die, so die Hoffnung, vor russischen Bombern schützen sollen.

    Obwohl "Sputnik" die Authentizität des Videos, das ursprünglich von einem russischen Insider auf "LiveLeak" entdeckt wurde, natürlich nicht unabhängig und endgültig feststellen kann, scheint es zu zeigen, wie IS-Kämpfer Luftbomben aus Kondomen basteln, die sie dann in den Himmel über Idlib schicken.

    Das Volkskunst-Projekt ist als ein bizzare Propaganda-Video gemacht und mit einem arabischen Gesang für entsprechend feierliche Atmosphäre versetzt.
    In der Idee der IS-Kämpfer sollen Verhütungsmittel russische Bomber auf irgendeine Art und Weise treffen, während diese vorwärts fliegen. Eigentlich eine ziemlich schlaue – leider aber total wirkungslose – Strategie.

    Ob Sie es glauben oder nicht, es ist nicht das erste Mal, dass der IS kreative Einsatzmöglichkeiten für Kondome erfindet. Im Mai wurde bereits ein E-Book unter dem Titel „Wie man im Westen überlebt“ durch IS-Twitter-Accounts verbreitet. Im Buch werden mehrere Empfehlungen aufgeführt, was in jedem Überlebensset von Dschihadisten enthalten sein sollte.

    Hierzu gehören flexible Strohhalme, Angelhaken, Draht, Chirurgiemesser und, überraschungsweise, Kondome. Laut dem "Express" schlägt das Buch vor, die Latex-Verhütungsmittel im Notfall als Wasserbehälter zu verwenden.

    Auch wenn das Video sich als eine Fälschung erweisen sollte, ist es immer noch lustig. Warum der IS Kondome einfachen Luftballons vorzieht, ist unklar. Aber wenn die bösen Buben der Terrormiliz glauben, ein Haufen von Kondom-Bomben könne Russlands Luftwaffe abschrecken, dann haben sie offenbar "nicht alle Tassen im Schrank".

    ?Sicher? gegen Putin: IS setzt bizarre Kondom-Bomben ein

  7. #1487

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    360
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    serbische armee hatte in den balkankriegen fast keine gegner, 90% der armee war damit beschäftigt unschuldige frauen und kinder zu massakrieren und das hab und gut der kroaten bosnier und albaner zu stehlen, sobald mal was ebenbürtiges gegen euch aufmarschiert ist seit ihr wie hühner davongeschlichen(oluja, bosnien, nato).....du solltest die schlagkraft und tapferkeit serbischer soldaten nicht überschätzen......schau in spiegel und du siehst den 0815 serbischen mann.....feige, grosskotzig und ein vollidiot
    Wo liest du eigentlich deine Propaganda?

    Bei der größten Massenvertreibung nach dem 2.WK genannt "oluja" war keine serbische Armee anwesend. Die heldenhaften Kroaten sind über Frauen, Kinder und großteils nicht bewaffnete Männer hergefallen.

    Die einzige Aktion im Ex YU Krieg wo die serbische Armee anwesend war ist Kosovo!
    Die UCK wurde damals komplett aus dem Kosovo vertrieben und schaffte es während der Bombardements der Nato Luftangriffe nur kurzfrist und max. 500m (!!!!!!!!) ins Landesinnere.

    Die Nato Luftangriffe wurden nach 78 Tagen beendet da die Helden ja großteils zivile Ziele angriffen. Nach 78 Tagen war das serbische bzw jugoslawische Militär immer noch voll intakt ohne größere Verluste.
    Also wo siehst du verlorene Kriege? Militärisch hat Serbien gegen die extrem enorm größere Luftüberlegenheit der NATO bestanden.

  8. #1488
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    serbische armee hatte in den balkankriegen fast keine gegner, 90% der armee war damit beschäftigt unschuldige frauen und kinder zu massakrieren und das hab und gut der kroaten bosnier und albaner zu stehlen, sobald mal was ebenbürtiges gegen euch aufmarschiert ist seit ihr wie hühner davongeschlichen(oluja, bosnien, nato).....du solltest die schlagkraft und tapferkeit serbischer soldaten nicht überschätzen......schau in spiegel und du siehst den 0815 serbischen mann.....feige, grosskotzig und ein vollidiot

    Serbische Soldaten haben schon mehrmals bewiesen das sie tapfere Soldaten sind wie z.b. im erstem und zweitem Weltkrieg und im Balkankrieg. Solche verlogene Menschen wie dich gibt es in Kosovo und Albanien mehr als Sand am Meer und von so einem verlogenem Arsch wie dir muss ich mir nichts sagen lassen.

    Schau du mal in den Spiegel dann wirst du sehen was für ein stück Scheisse du eigentlich bist...

  9. #1489

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Wo liest du eigentlich deine Propaganda?

    Bei der größten Massenvertreibung nach dem 2.WK genannt "oluja" war keine serbische Armee anwesend. Die heldenhaften Kroaten sind über Frauen, Kinder und großteils nicht bewaffnete Männer hergefallen.

    Die einzige Aktion im Ex YU Krieg wo die serbische Armee anwesend war ist Kosovo!
    Die UCK wurde damals komplett aus dem Kosovo vertrieben und schaffte es während der Bombardements der Nato Luftangriffe nur kurzfrist und max. 500m (!!!!!!!!) ins Landesinnere.

    Die Nato Luftangriffe wurden nach 78 Tagen beendet da die Helden ja großteils zivile Ziele angriffen. Nach 78 Tagen war das serbische bzw jugoslawische Militär immer noch voll intakt ohne größere Verluste.
    Also wo siehst du verlorene Kriege? Militärisch hat Serbien gegen die extrem enorm größere Luftüberlegenheit der NATO bestanden.
    dir serben haben auch den stealth fighter abgeschossen ...die USA war überrascht.

  10. #1490
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.985
    Und hat Russland jetzt gewonnen?

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17