BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 152 von 1037 ErsteErste ... 52102142148149150151152153154155156162202252652 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.511 bis 1.520 von 10367

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.366 Antworten · 402.734 Aufrufe

  1. #1511
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    649
    Protest in Washington: Nur vier Demonstranten gegen russischen TV-Sender RT

    Weiterlesen: Protest in Washington: Nur vier Demonstranten gegen russischen TV-Sender RT

    302442716.jpg

    In Washington fand eine Protestaktion für Redefreiheit und gegen RT statt. Die Organisatoren wollten mit der Aktion vor dem RT-Büro in Washington für ein totales Verbot des russischen Auslandssenders werben. Die Enttäuschung war sicher groß, als sich am Ende doch nur vier Demonstranten einfanden.


    Das waren bestimmt 3 Albaner und der DZEKO.....

  2. #1512
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Sheikh Abu Sulaiman Al Masri - der ägyptische al-Qaeda/al-Nusra Anführer in Aleppo getötet
    Al-Qaeda's leader in Syria Sheikh Abu Sulaiman Al Masri killed in Aleppo | Daily Mail Online






    seit dem russischen Einsatz werden ja täglich bekannte Namen von der Liste gestrichen.

  3. #1513
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    seit dem russischen Einsatz werden ja täglich bekannte Namen von der Liste gestrichen.
    Syrische Armee tötet weiteren Kommandanten der al-Nusra-Front



    Die syrische Armee hat bei ihrer Offensive im Nordosten des Landes laut Informationen der Nachrichtenagentur Sputnik einen weiteren hohen Kommandanten der terroristischen al-Nusra-Front getötet. Der Türke Ali al-Turki wurde in der Provinz Hama von den syrischen Regierungstruppen gestellt.

    „Kommandant Ali al-Turki alias Muchadschir ist beseitigt worden“, bestätigte eine Quelle. Die al-Nusra-Front ist der syrische Ableger des internationalen Terrornetzwerkes Al-Qaida. Am gestrigen Samstag wurde bekannt, dass die syrische Armee den al-Nusra-Anführer Abu Suleiman al-Masri bei einem Gefecht im Raum Aleppo getötet hatte.

    In Syrien dauert seit 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der nach UN-Angaben bisher mehr als 250.000 Menschenleben gefordert hat. Den Regierungstruppen stehen nicht nur vom Westen unterstützte bewaffnete Regimegegner, sondern auch diverse Terrorgruppen wie Al-Nusra-Front oder der "Islamische Staat" gegenüber. Der IS konnte im Sommer 2014 weite Teile Syriens und des benachbarten Irak erobern und rief dort ein „islamisches Kalifat“ aus.

    Syrische Armee tötet weiteren Kommandanten der al-Nusra-Front

  4. #1514

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.793
    ...
    Bei heftigen Abwehrgefechten habe die Armee neun T-72 Panzer sowie gepanzerte Truppentransporter verloren. Mitverantwortlich für die ungewöhnlich hohen Verluste der Assad-Armee ist nach Informationen der New York Times ein von der CIA ausgebildeter Syrer mit dem Spitznamen «Tow King». Kein anderer Aufständischer kann die drahtgelenkte amerikanische «Tow»-Panzerabwehr-Rakete so perfekt bedienen wie er. Seine Trefferquote, hiess es, liege bei über 90 Prozent. Bezahlt werden die Tow-Raketen von Saudi-Arabien. Geliefert werden sie über türkisches Territorium...
    «Tow King» schiesst Assads Panzer reihenweise ab - Ausland - Aargauer Zeitung
    (Abo Omar Tow) No.1 Tow Shooter in Falcons of al-Ghab (Suqur al-Ghab) Group is killed by #SAA in Al-Mansoura


    https://twitter.com/Ibra_Joudeh/stat...47359965609984

  5. #1515
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    649
    Suchen Taliban Kontakt zu Russland? Kommunikationskanal zu Moskau besteht

    Weiterlesen: Suchen Taliban Kontakt zu Russland? Kommunikationskanal zu Moskau besteht

    305203707.jpg

    Vor dem Hintergrund der erfolgreichen russischen Angriffe gegen den „Islamischen Staat“ in Syrien sucht die afghanische Islamistenbewegung Taliban laut Informationen der Zeitung The Daily Beast Kontakt zu Moskau und schließt sogar eine Zusammenarbeit nicht aus. Das russische Außenministerium bestätigt, dass ein Kommunikationskanal bereits besteht.

    Russland und einige andere Staaten „spielen womöglich ein doppeltes Spiel oder halten sich zumindest Optionen offen — für den Fall, dass die Taliban wieder die Macht in Afghanistan übernehmen sollten“, schreibt The Daily Beast. „Wenn es Russland gelingt, die Assad-Diktatur in Syrien zu schützen (…), könnte das die Taliban zu einem Ausbau der Kontakte und sogar zu einer Zusammenarbeit mit der Regierung um Präsident Wladimir Putin ermuntern.“Nach Angaben der Zeitung kontaktieren die Taliban und Russland schon, doch die Kontakte erfolgten im Geheimen und über Verbindungsleute.

    Das russische Außenministerium hat am Montag mitgeteilt, dass Moskau einen Kommunikationsweg zu den Taliban habe.„Wir haben einen Kommunikationskanal zu den Taliban, wenn wir ihnen etwas übermitteln wollen“, sagte Samir Kabulow, Afghanistan-Beauftragter des Kreml und Ressortleiter Asien im Moskauer Außenamt, im Gespräch mit der Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Auf Details wollte der Diplomat nicht eingehen.
    Die russische Luftwaffe greift seit dem 30. September auf Bitte der Regierung in Damaskus Stellungen der Terrororganisation „Islamischer Staat“ an, die in den vergangenen Jahren große Teile Syriens erobert hat. Mit russischer Luftunterstützung konnte die syrische Regierungsarmee die Dschihadisten aus mehreren Orten verdrängen.Zugleich haben die Taliban, die in den vergangenen Monaten in Afghanistan viele ländliche Gebiete erobert hatten, eine Offensive auf Großstädte begonnen. Ende September brachte die islamistische Miliz Kundus im Norden Afghanistans unter ihre Kotrolle und attackiert nun Ghazni südwestlich von Kabul.


    Die wollen eine Zusammenarbeit mit den Russen? Wie geil ist das den.... Wollen die Taliban jetzt auf die eigene Leute schiessen?

    Diese Ziegenhirten verwechseln Russland mit den USA.....

    - - - Aktualisiert - - -

    Syrien: Russische Jets vernichten IS-Laster mit Munition

    305198658.jpg

    Russische Kampfjets haben in der syrischen Provinz Idlib einen Autokonvoi der Terrororganisation „Islamischer Staat“ vernichtet. Wie das Verteidigungsministerium in Moskau mitteilte, wurden drei mit Munition beladene Lkw, ein Tankwagen und zwei Begleitwagen zerstört.


    In der Provinz Homs wurde nach Angaben der Behörde eine IS-Kolonne zerschlagen, die aus drei mit Maschinengewehren bewaffneten Geländewagen und zwei Lastern mit Munition bestand.




  6. #1516

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.793
    Mi-24 ünterstützen syrische Armee bei Homs




    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Sheikh Abu Sulaiman Al Masri - der ägyptische al-Qaeda/al-Nusra Anführer in Aleppo getötet
    Al-Qaeda's leader in Syria Sheikh Abu Sulaiman Al Masri killed in Aleppo | Daily Mail Online




    Eine aus Krimtataren bestehende Kampfeinheit schwört der an-Nusra Treue. Zunächst wendet sich der Kommandeur in russischer Sprache an alle Mudschaheddin's in Syrien, er ruft sie auf alle Streitigkeiten zu vergessen und sich unter der Führung von al-Kaida/an-Nusra vereinigen um gegen die Ungläubigen zu kämpfen. Danach spricht ein Araber und die Einheit schwört Treue der an-Nusra. Das Video wurde anfang Oktober aufgenommen aber erst jetzt veröffentlicht, der Araber ist bereits tot, das ist der Abu Sulaiman Al Masri



    edit

    ups... das Video wurde gelöscht, hier sind die Screenshots


  7. #1517
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.604
    Russische Su-24 zerbomben Flugabwehrsysteme und Mörser des IS



    Russische Su-24-Bomber haben in der syrischen Provinz Aleppo eine große Basis des „Islamischen Staates“ zerstört, auf der die Terroristen unter anderem Flugabwehrsysteme und Möser gelagert hatten.

    Die Basis sei im Raum Hibrat al-Amia mithilfe von Drohnen entdeckt worden, teilte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Montag mit. Dort hätten sich Geländewagen in großer Anzahl befunden, die mit schweren Maschinengewehren, Flugabwehrsystemen und Mörsern bewaffnet gewesen seien.

    „Nach einer Überprüfung dieser Information haben zwei Su-24 diese Basis und die gesamte Technik vernichtet.“

    Russische Su-24 zerbomben Flugabwehrsysteme und Mörser des IS

    - - - Aktualisiert - - -

    Russischer Bomber zerstört IS-Kommandostelle in Aleppo



    Ein russischer Bomber hat in der syrischen Provinz Aleppo eine Kommandostelle des „Islamischen Staates“ zerstört, die die Operationen der Terrormiliz im Raum des Flughafens Kweiris befehligt hatte.

    Ein Su-34-Bomber habe im Raum Zaitan eine Kommandostelle angegriffen, die die Kampfhandlungen des IS gegen die syrische Armee im Raum des Flughafens Kweiris koordiniert habe, teilte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Montag mit. „Die Anlage wurde durch einen Volltreffer zerstört.“

    http://de.sputniknews.com/politik/20...-russland.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Russische Kampfjets vernichten befestigte Stützpunkte des IS in Latakia


    Die russische Luftwaffe hat in der syrischen Provinz Latakia nach eigenen Angaben drei befestigte Stützpunkte der Terrororganisation „Islamischer Staat“ vernichtet.



    Erdkampfflugzeuge vom Typ Su-25 hätten im Raum Salma drei befestigte Stützpunkte des IS zerstört, bestätigte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Montag. Nach seinen Angaben bestanden die Stützpunkte aus Bunkern und verdeckten Mörser-Feuerstellungen. In Syrien dauert seit 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der nach UN-Angaben bisher mehr als 250.000 Menschenleben gefordert hat.

    Den Regierungstruppen stehen nicht nur vom Westen unterstützte bewaffnete Regimegegner, sondern auch diverse Terrorgruppen wie Al-Nusra-Front oder der "Islamische Staat" gegenüber. Der IS konnte im Sommer 2014 weite Teile Syriens und des benachbarten Irak erobern und rief dort ein „islamisches Kalifat“ aus.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...-russland.html

  8. #1518
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    trailer:


  9. #1519
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.604
    Syrische Armee meldet weitere Erfolge bei Bekämpfung der Terroristen



    Die syrische Armee hat am Montag weitere Erfolge im Kampf gegen die Terroristen gemeldet. Im Norden des Landes, an der Grenze zur Türkei, seien wichtige Höhen besetzt worden, wie Brigadegeneral Ali Mayhub Journalisten in Dschabla mitteilte.

    „Zudem flog unsere Luftwaffe Angriffe gegen die Positionen der Terroristen, ihre Kommandostellen und Munitionsdepots im Raum von Salma, Mariya, Ikko und Tertia. Alle Ziele wurden zerstört, Dutzende Terroristen vernichtet.“

    Dem General zufolge setzt die syrische Armee ihre Offensive im Raum der Golanhöhen an der Grenze zu Israel fort. Die Terroristen hätten erhebliche Verluste zu beklagen. „In den Gouvernements Idlib und Homs wurden Kommandostellen und einige Munitionsdepots zerstört.“ Bombenangriffe auf Positionen der Terroristen seien auch bei mehreren Ortschaften des Gouvernements Aleppo geflogen worden.

    „Im Gouvernement Homs befreite die syrische Armee zwei Siedlungen. Dabei wurden Dutzende Extremisten getötet und ihre Munitionsdepots vernichtet… Bei Aleppo wurden Territorien von rund 120 Quadratkilometer von den Terroristen befreit. Die Bevölkerung wurde zur Heimkehr aufgerufen“, sagte der General.

    Syrische Armee meldet weitere Erfolge bei Bekämpfung der Terroristen

    - - - Aktualisiert - - -

    Syrische Armee befreit Fernstraßenabschnitt Damaskus-Homs



    Die syrischen Regierungstruppen haben einen Abschnitt der wichtigsten Autostraße des Landes zwischen Damaskus und Homs unter ihre Kontrolle gebracht, wie eine Quelle aus Militärkreisen gegenüber RIA Novosti sagte.

    „Nun kontrollieren wir den Abschnitt von der Hauptstadt bis Harasta. Ein Durchkämmen von weniger als zehn Kilometern ist geblieben, dann wird eine direkte, gefahrenfreie Fahrt aus Damaskus nach Homs und weiter möglich sein.“

    Um aus Damaskus nach Homs zu kommen, muss man jetzt eine Nebenstraße zur Umgehung des östlichen Vororts der Hauptstadt nutzen.

    Die Orte Harasta, Jobar und Douma im Osten Syriens werden vorläufig von IS-Kämpfern kontrolliert, deren zahlenmäßige Stärke bis zu 7.000 Mann beträgt.
    Die syrische Armee setzt ihre Offensive am Rande von Harasta und in Jobar fort.

    http://de.sputniknews.com/militar/20...befreiung.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Syrien: Russische Jets nehmen IS-Versorgungswege ins Visier



    Die russische Luftwaffe, die seit fast vier Wochen Angriffe gegen den „Islamischen Staat“ in Syrien fliegt, hat nach eigenen Angaben die wichtigsten Straßen in den syrischen Kampfgebieten unter eigene Kontrolle gebracht, um die Terroristen vom Nachschub abzuschneiden.

    „Wir registrieren nachts mobile Karawanen aus östlichen und zentralen Provinzen Syriens, die die Militanten mit Waffen und Munition versorgen“, sagte Igor Konaschenkow, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, am Montag. Nach seinen Angaben kommt der Nachschub vor allem aus Deir ez-Zor und Raqqa. Um die Versorgung zu kappen, habe die russische Luftwaffe die wichtigsten Zufahrtstraßen unter Beobachtung gestellt und bereits mehrere Fahrzeugkolonnen der Terroristen zerschlagen.

    In der Provinz Idlib seien Lkw zerbombt worden. „Der Charakter der Explosionen belegt: Die Laster hatten Artilleriegeschosse transportiert.“ In der Provinz Homs griffen Su-25-Jets laut Konaschenkow drei mit Maschinengewehren bewaffnete Geländewagen und zwei Trucks mit Munition an.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...is-syrien.html

    - - - Aktualisiert - - -


  10. #1520

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.716
    Die einzige Nachschubsroute Assads nach Aleppo nicht mehr unter der Kontrolle der SAA




    Ebenso wurden einige Dörfer, die am Anfang der Hama Offensive von der SAA erobert wurden, nun von den Rebellen zurückerobert. Unter anderem Lahaya


Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17