BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 175 von 1030 ErsteErste ... 75125165171172173174175176177178179185225275675 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.741 bis 1.750 von 10300

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.299 Antworten · 399.384 Aufrufe

  1. #1741

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.710
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Soviel zum Thema "gemässigte Islamisten".

    Syrien: Rebellen missbrauchen Alawiten als menschliche Schutzschilde - SPIEGEL ONLINE

    - - - Aktualisiert - - -



    Oder in NATO unterstützt heimlich Terroristen.

    Hmmm... Keine gute Tat, aber wenn man es rein emotionslos sieht, dann wollen die Rebellen, das seit Jahren eines am stärksten von Luftschlägen betroffenen Gebieten in Syrien, durch die Benutzung Assads Soldaten und deren Frauen Luftschläge verhindern... Nach dem Prinzip, triffst du mich, triffst du auch deine eigenen Leute...

    Keine gute Tat, aber um zu Urteilen ob es Richtig oder Falsch ist, ist wenn man nicht aus diesem Gebiet gerade schreibt ziemlich schwer bis unmöglich..

  2. #1742
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.489
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Du bist ein Idiot, das habe ich dir schon einmal gesagt und sage es nochmal...
    Na wenn jemand wie du das sagt, kann ich das nicht wirklich ernst nehmen.

    Abgesehen von der Syrischen Armee und der YPG sind in Syrien fast ausnahmslos Terroristen am Werk. Wer tatsächlich an eine gesunde Opposition in Syrien glaub hat die Tatsache noch nicht erkannt, dass fast allee ehemaligen FSA-Kämpfer zu Terrororganisationen wie IS, Al-Qaida oder Ahrar al-Scham gewechselt haben.

    Eine politische Lösung in Syrien kann es nur geben wenn die Terroristen besiegt werden. Schliesslich sind auch erst dann Wahlen im ganzen Land möglich, wenn die Regierungstruppen die Kontrolle über Syrien widerhergestellt haben.

  3. #1743
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.032

    Assad benutzt Kinder als Schutzschilder


    London - Ein UN-Bericht hat Schreckliches offenbart: Syrische Truppen sollen Kinder als menschliche Schutzschilde missbraucht haben. Das Land steht jetzt auf der "Liste der Schande".

    Kinder als Schutzschild: Schwerer Vorwurf gegen syrische Truppen | Politik

    Gleich kommen wieder irgendwleche assadliebhaber um das zu rechtfertigen.

  4. #1744

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.710
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Na wenn jemand wie du das sagt, kann ich das nicht wirklich ernst nehmen.

    Abgesehen von der Syrischen Armee und der YPG sind in Syrien fast ausnahmslos Terroristen am Werk. Wer tatsächlich an eine gesunde Opposition in Syrien glaub hat die Tatsache noch nicht erkannt, dass fast allee ehemaligen FSA-Kämpfer zu Terrororganisationen wie IS, Al-Qaida oder Ahrar al-Scham gewechselt haben.

    Eine politische Lösung in Syrien kann es nur geben wenn die Terroristen besiegt werden. Schliesslich sind auch erst dann Wahlen im ganzen Land möglich, wenn die Regierungstruppen die Kontrolle über Syrien widerhergestellt haben.

    Na dann ist doch gut.. IS, JAN, JAI sind Terroristen und Assad ist eben auch ein Terrorist.. Beide kommen weg und alle sind glücklich.. Stimmst du mir da zu ?

  5. #1745
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.583
    Vor einigen Tagen.


  6. #1746
    pipolori
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Vielleicht solte Russland ja auch Weizen an den Osten Syriens schicken also an die IS meinst du das?
    Wie glaubst du werden wohl 100000 Tonnen Weizen transpoertiert mit dem Flugzeug?

    Natürlich geht es an den Osten weil dort die Häfen sind.
    habe ich das irgendwo geschrieben du propagandist aus kreml? der artikel erweckt den eindruck dass assad noch immer rückhalt bei der bevölkerung hätte und dass er ganze syrien kontrolliert, wenn da nicht westsyrien steht. außerdem könnte man weizen auch an die syrischen rebellen verteilen. die sind auch am hungern. sind ja auch nur menschen oder bist du da anderer meinung und siehst sie nicht als menschen?

  7. #1747
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen

    Assad benutzt Kinder als Schutzschilder




    London - Ein UN-Bericht hat Schreckliches offenbart: Syrische Truppen sollen Kinder als menschliche Schutzschilde missbraucht haben. Das Land steht jetzt auf der "Liste der Schande".

    Kinder als Schutzschild: Schwerer Vorwurf gegen syrische Truppen | Politik

    Gleich kommen wieder irgendwleche assadliebhaber um das zu rechtfertigen.

    UN-Bericht? hahaha ... denen kann man so viel trauen wie den Terroristen...nichts weiter als Propaganda.

  8. #1748
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Auf beiden seiten berichtet man am liebsten nur das was für die eigene seite am besten ist. Also über die eigenen erfolge.
    Fakt ist das Assad's Armee vor dem einsatz Russischer Kampfflugzeuge, in der Defensive waren.

    Jetzt sind sie in der Offensive dafür musten sie aber einheiten die zuvor in der Defensive waren von verschiedenen regionen abziehen.
    Was einige stellen geschwächt hat. Da es eine sehr breite Front ist kann der IS an den schwachen Punkten durchbrechen und etwas an Land gewinnen.

    Fakt ist aber auch das Assad in dem zurück liegenden Monat wieder mehr Land eingenommen hat wie in den letzten 6 monaten zusammen.
    So ist die momentane Situation.

    Russland Bombt gerade da am meisten wo Assads Armee in der Offensive ist. Von bis zu 200 Luftangriffen täglich treffen aber auch genug angriffe die IS.
    Zur zeit aber hauptsächlich die Al Nusra da sie nun mal an Assads Offensiv Front stehen.

    Du kannst schreiben was du willst. Nur ist es komisch wenn du dann den anderen Propaganda vorwirfts aber du das gleiche selbst auch betreibst und dir etwas nicht gefällt.

    In Syrien gibt es ungefähr nur 10000 Rebellen die man als wirklich "gemäßigt" annerkennen kann. Ich rede jetzt von Kämpfern nicht von Zivilisten.
    Mit ihnen wäre eine spätere Regierung möglich mit beteiligung der Assad treuen kräfte. Diese Parteien könnte man durchaus für einen frieden überreden.
    Der Rest bildet Extremisten, Fanatiker, Ausländer, Terroristen wie der IS und Al Nusra und mörder und verbrecher.

    Auf diese Kräfte kann man Politisch nicht einwirken nicht Russland oder die USA.

    Die größte gefahr sehe ich hier bei den Saudis die bereit sind jedem verückten eine Waffe in die hand zu drücken.
    Obwohl man diese später nicht mehr kontrollieren kann.

    Deshalb müssen die IS die Al Nusra und andere Extremisten restlos vernichtet werden.
    Ihnen geht es nicht um Assad sondern nur um macht und Geld.
    Natürlich war Assad in der Defensive, die Russen haben Ihm den Arsch gerettet.
    Jedoch sollte man sich wirklich fragen ob ein Diktator, der Selbst von den Iranern und der HisbAllah Personell unterstützt wird (von Russland bis vor kurzem nur Materiell) und dennoch verliert, wirklich noch über ein Land regieren soll?
    Wie kann es denn sein das keine Rekruten bekommt, etwa weil die Leute Ihn doch nicht so gut finden? Ohne die besagte Hilfe, währe Assad eigentlich schon vor Jahren vertrieben worden. Und wir hätten dieses Schlammassel heute gar nicht.

    Außerdem ist es totaler Blödsinn zu behaupten das jeder Muslim dort, der eine Scharia will auch ein Extremist ist. Scharia muss nicht gleich Saudi-Arabisches Gesetz bedeuten. Soweit ich informiert bin, hatte doch Assad auch seine Scharia und Gaddafi auch, oder?

    Ausländer findest du ausschließlich bei der ISIS und die Al-Qaida ableger werden maßlos groß geredet, damit tut man sich auch beim Bomben einfacher. Der Militärische Kern der Rebellen besteht noch immer aus Ex-Assad Militärs.


    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die freiheitlich-demokratischen Sunnifaschos von der sog. "Opposition" kämpfen natürlich mit Friedenstauben und klinisch sauber.
    Wer sich ehrlich über Opfer empört. sollte nicht auf der Seite, die ihm passt, blind sein. Das Beispiel gibt einen guten Geschmack darauf, was Nichtsunnis nach Assad erwarten wird.
    Sunnifaschos Hast wohl von Slo abgeschaut.
    Also ich würde mich schämen wen sich mein Land für einen Diktator einsetzt und selbst vor dem Gebrauch von Cluster-Bomben nicht halt macht. Russland hat laut unabhängigen Quellen ja auch schon mehrere Zivilie ziele Bombardiert.

    Jedes Opfer ist ein Opfer zu viel, egal welche Religion er besitzt oder welcher Ethnie er angehört. Aber hier sind Opfer gewollt, hier wollen die Großmächte Ihre Interessen durchsetzen und gehen dafür über Leichen. Dein Land ist eines davon.

    Wen dieses Beispiel ein guten Geschmack abgibt. Dann will ich ja nicht wissen was den Menschen wieder mit Assad erwartet, Fassbomben werden abgeworfen, Streubomben werden eingesetzt, Menschen werden gefoltert und ermordet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Auf beiden seiten berichtet man am liebsten nur das was für die eigene seite am besten ist. Also über die eigenen erfolge.
    Fakt ist das Assad's Armee vor dem einsatz Russischer Kampfflugzeuge, in der Defensive waren.

    Jetzt sind sie in der Offensive dafür musten sie aber einheiten die zuvor in der Defensive waren von verschiedenen regionen abziehen.
    Was einige stellen geschwächt hat. Da es eine sehr breite Front ist kann der IS an den schwachen Punkten durchbrechen und etwas an Land gewinnen.

    Fakt ist aber auch das Assad in dem zurück liegenden Monat wieder mehr Land eingenommen hat wie in den letzten 6 monaten zusammen.
    So ist die momentane Situation.

    Russland Bombt gerade da am meisten wo Assads Armee in der Offensive ist. Von bis zu 200 Luftangriffen täglich treffen aber auch genug angriffe die IS.
    Zur zeit aber hauptsächlich die Al Nusra da sie nun mal an Assads Offensiv Front stehen.

    Du kannst schreiben was du willst. Nur ist es komisch wenn du dann den anderen Propaganda vorwirfts aber du das gleiche selbst auch betreibst und dir etwas nicht gefällt.

    In Syrien gibt es ungefähr nur 10000 Rebellen die man als wirklich "gemäßigt" annerkennen kann. Ich rede jetzt von Kämpfern nicht von Zivilisten.
    Mit ihnen wäre eine spätere Regierung möglich mit beteiligung der Assad treuen kräfte. Diese Parteien könnte man durchaus für einen frieden überreden.
    Der Rest bildet Extremisten, Fanatiker, Ausländer, Terroristen wie der IS und Al Nusra und mörder und verbrecher.

    Auf diese Kräfte kann man Politisch nicht einwirken nicht Russland oder die USA.

    Die größte gefahr sehe ich hier bei den Saudis die bereit sind jedem verückten eine Waffe in die hand zu drücken.
    Obwohl man diese später nicht mehr kontrollieren kann.

    Deshalb müssen die IS die Al Nusra und andere Extremisten restlos vernichtet werden.
    Ihnen geht es nicht um Assad sondern nur um macht und Geld.
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Vor einigen Tagen.

    Laut FSA soll das keiner Ihrer Kommandanten sein.

    Ich hab da nur diese Quelle:
    https://twitter.com/Conflicts/status/659428921121861632

  9. #1749
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.032
    FSA wird sich hoffentlich nicht auf russische "Hilfe" einlassen.

  10. #1750

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.710
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Auf beiden seiten berichtet man am liebsten nur das was für die eigene seite am besten ist. Also über die eigenen erfolge.
    Fakt ist das Assad's Armee vor dem einsatz Russischer Kampfflugzeuge, in der Defensive waren.

    Jetzt sind sie in der Offensive dafür musten sie aber einheiten die zuvor in der Defensive waren von verschiedenen regionen abziehen.
    Was einige stellen geschwächt hat. Da es eine sehr breite Front ist kann der IS an den schwachen Punkten durchbrechen und etwas an Land gewinnen.

    Fakt ist aber auch das Assad in dem zurück liegenden Monat wieder mehr Land eingenommen hat wie in den letzten 6 monaten zusammen.
    So ist die momentane Situation.

    Russland Bombt gerade da am meisten wo Assads Armee in der Offensive ist. Von bis zu 200 Luftangriffen täglich treffen aber auch genug angriffe die IS.
    Zur zeit aber hauptsächlich die Al Nusra da sie nun mal an Assads Offensiv Front stehen.

    Du kannst schreiben was du willst. Nur ist es komisch wenn du dann den anderen Propaganda vorwirfts aber du das gleiche selbst auch betreibst und dir etwas nicht gefällt.

    In Syrien gibt es ungefähr nur 10000 Rebellen die man als wirklich "gemäßigt" annerkennen kann. Ich rede jetzt von Kämpfern nicht von Zivilisten.
    Mit ihnen wäre eine spätere Regierung möglich mit beteiligung der Assad treuen kräfte. Diese Parteien könnte man durchaus für einen frieden überreden.
    Der Rest bildet Extremisten, Fanatiker, Ausländer, Terroristen wie der IS und Al Nusra und mörder und verbrecher.

    Auf diese Kräfte kann man Politisch nicht einwirken nicht Russland oder die USA.

    Die größte gefahr sehe ich hier bei den Saudis die bereit sind jedem verückten eine Waffe in die hand zu drücken.
    Obwohl man diese später nicht mehr kontrollieren kann.

    Deshalb müssen die IS die Al Nusra und andere Extremisten restlos vernichtet werden.
    Ihnen geht es nicht um Assad sondern nur um macht und Geld.

    Tja, wenn man was behauptet, sollte man es auch belegen können.. Ist aber kein Problem, verzeihe ich den meisten Pro Assad Anhängern, wenn sogar ihr Idol (Assad) selbst sich schwer tut beim Eingestehen von Tatsachen... Baschar al-Assad gesteht im Syrien-Konflikt Rückschläge ein

    Ja jetzt sind sie in der Offensive... Die Syrische Armee ist so toll.. Mit der Unterstützung von Russichen Luftschlägen, der Iranischen Revolutionsgarde und andere iranischen Milizen die zu 1000en in Syrien sind, mit der libanesischen Hizbollah die auch tatkräftig mit am Werk ist, nicht zu vergessen mit irakischen Shiiten Milizen welche bekanntlich im Irak nicht weniger brutal sind zu Sunniten, als der IS zu Shiiten... Wenn haben wir da noch... Achja natürlich auch noch afghanische und pakistanische Shiiten Afghan Mercenaries Fighting for Assad and Stuck in Syria - SPIEGEL ONLINE

    Ich sag dir mal was.. Assads Soldaten waren vor dem Angriff nicht nur in der Deffensive, sie waren buchstäblich am wegrennen... Und es ist schon klar, dass Assad mit seinen insgesamt 80km² Landgewinn (Süd Aleppo) in diesem Monat (Dank Syrischer + Russischer Luftwaffe) mehr Land gewonnen hat als in den letzten 6 Monate zusammen.. Ich meine was hat er überhaupt gewonnen in diesen 6 Monaten????? Jedoch hat er trotz dieser großen Unterstützung trotzdem nicht soviel gewonnen wie eigentlich geplannt und gedacht.. Die Russichen Offiziere halten Assads Armee einfach für unfähig und das sind sie auch.. Sie sind einfach mit der Moral schon am Boden und das weiß jeder.. Dieser Russland-Hype den es in den ersten vier Wochen gab gibt es nicht mehr.. Die bittere Realität ist zurückgekehrt.. Man hat Anfangs etwas Boden in Hama gut gemacht, was schon wieder von den Rebellen zurückerobert wurde ... In Homs geht trotz Luftschläge sowieso gar nichts.. Man wollte Anfangs Kuweires von seiner Belagerung befreien was auch gut aussah in den ersten Wochen, nun steckt diese Offensive aber.. Im Ghab Tal hat man etwas an Boden gut gemacht, jedoch auch noch nicht so wie gewünscht und auch nur eine Frage bis wann auch dort die Rebellen zur Gegenoffensive übertreten.. In Latakia (Assads Kernland) schafft es Assad auch sogut wie garnicht die Rebellen zu verdrängen.. Was unterm Strich nennenswert bleibt ist Süd-Aleppo mit ca 80 km²...


    Auf der Gegenseite haben wir, Landverluste in Aleppo beim Jubbul See, wo die strategisch äußerst wichtige Stadt Al-Safirah in Gefahr von Daesh ist.. Dann haben wir noch die äußerst wichtige Nachschubsroute von Hama nach Aleppo, die von Daesh für ca 15-20 km abgeschnitten wurde..

    Landverluste in Homs, wo Daesh ohne wirklichen Widerstand die christliche Stadt Mahin eingenommen hat und weitere christliche Städte in der Region bedroht.. Ebenso bedroht Daesh die wichtige Nachschubsroute von Damaskus nach Homs, von der Daesh nicht viel mehr als 10 km entfernt ist..

    Assad ist so richtig in der Offensive muss man sagen! Aber wie du sagst, relativ gesehen stimmt das wirklich, wenn abgesehen von den (unwichtigen) Verlusten an Daesh absieht, denn hey... Immerhin müssen sie sich dank Putin nicht mehr so häufig "taktisch zurückziehen" (wegrennen)..

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    FSA wird sich hoffentlich nicht auf russische "Hilfe" einlassen.

    Wird sie nicht.. Solche Berichte von Damien sind Fake

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17