BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 222 von 1033 ErsteErste ... 122172212218219220221222223224225226232272322722 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.211 bis 2.220 von 10326

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.325 Antworten · 400.969 Aufrufe

  1. #2211

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.290
    was hat das mit arsch vorbei gehen zu tun.
    nato hat sich richtig verhalten. bestätigt die türkische darstellung und warnt beide länder vor einer eskalation. was hast du sonst erwartet?


    man hat flugzeugteile auf dem türkischen boden gefunden. zwei türkische bürger wurden dadurch verletzt und zum krankenhaus gebracht.

  2. #2212

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Barbaren.
    Um dich mal aufzuklären:

    Barbar stammt ursprünglich aus dem griechischen für Stotterer brbr.. Sager. Dann wurde es im Indischen für fremde Völker gebraucht. Später dann in Europa galt Barbar als jemand, der sich von der christlichen oder europäischen Kultur distanzierte... heute bedeutet Barbar jemand der unzivilisiert oder einfach dumm ist.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Für mich bist du ein Barbar im Sinne von Distanz zur europäischen Kultur.

    Wenn du aber alle Russen als Barbaren im Sinne von unzivilisiert und dumm gemeint hast, dann solltest du jetzt verwarnt werden. Hast aber Glück dass du noch wählen kannst, was du wirklich gemeint hast, sonst wärst du längst verwarnt worden.

    Achte besser auf deine Wortwahl und deinen Ton!

  3. #2213

  4. #2214
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.874
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Als hätten sich umgekehrt Türken anders benommen.
    Stimmt, da war doch was

  5. #2215

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Interessant.

    (Nach Flugzeugabschuss: Für Gabriel ist Türkei ein "unkalkulierbares" Risiko - DIE WELT)
    "Der wahre, nicht kalkulierbare Risikofaktor in der Region sei nicht Moskau, sondern Ankara."
    (SPD-Vorsitzender Gabriel)


    Ähnlich hatte sich einst Altkanzler Helmut Schmidt geäussert.

  6. #2216
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.074
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    hier steht, dass wir der NATO am arsch vorbei gehen…

    Die Nato versucht nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei zu beschwichtigen. Bei einer Krisensitzung sicherte die Allianz Ankara zwar ihre Solidarität zu - doch warnte sie vor einer Eskalation.Russland, Türkei: Nato warnt nach Kampfjet-Abschuss vor Eskalation - SPIEGEL ONLINE Nach Flugzeugabschuss: Für Gabriel ist Türkei ein "unkalkulierbares" Risiko - DIE WELT
    Entschuldige meine Wortwahl aber die NATO ist ein Gebilde von Heuchler für Heuchler. So eine stolze und Aufopferungsbereite Nation wie es die Türkei ist, hat es nicht verdient ein Teil dieses Heuchlerischen Gebildes zu sein. Gleiches gilt für die Europäische Union, in der man jedoch zum Glück noch kein Mitglied ist. Dahingegen wäre ein Asiatisches Wirtschafftsbündnis denkbar, denn hier liegt Potenzial.

    Europa hat nicht's zu bieten, noch nicht einmal Bodenschätze.
    Die Kultur selbst ist bis auf wenige Ausnahmen sowieso eine andere.

    Es existieren zwei bis maximal drei Tragende Nationen dieser Gemeinschaft, der rest geniest nur ein Dasein im Schatten dieser Wirtschafftsmächte.

    Oder kennst du zb irgendein Balkanland, dass da jetzt irgendwo was zu melden hätte?

    Die Türkei ist ein Großer und Mächtiger Staat mit dem Wirtschaffts und Machtpotenzial der Halben EU zusammen. Dazu kommt dann noch eine Relativ Junge und Gebildete Bevölkerung.

    Es wäre doch eine Verschwendung diese Große Nation mit in diese Bevorstehende Katastrophe, in den Schlamassel hineinzuziehen. Man würde sich und dem eigenen Volk nur einen Gefallen tuen, wenn man sich nach anderen Partnern umsehen würde.

    In Schwierigen Zeiten hat die NATO und auch die EU gezeigt, das auf sie kein Verlass ist.

  7. #2217
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.363
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Entschuldige meine Wortwahl aber die NATO ist ein Gebilde von Heuchler für Heuchler. So eine stolze und Aufopferungsbereite Nation wie es die Türkei ist, hat es nicht verdient ein Teil dieses Heuchlerischen Gebildes zu sein. Gleiches gilt für die Europäische Union, in der man jedoch zum Glück noch kein Mitglied ist. Dahingegen wäre ein Asiatisches Wirtschafftsbündnis denkbar, denn hier liegt Potenzial.

    Europa hat nicht's zu bieten, noch nicht einmal Bodenschätze.
    Die Kultur selbst ist bis auf wenige Ausnahmen sowieso eine andere.

    Es existieren zwei bis maximal drei Tragende Nationen dieser Gemeinschaft, der rest geniest nur ein Dasein im Schatten dieser Wirtschafftsmächte.

    Oder kennst du zb irgendein Balkanland, dass da jetzt irgendwo was zu melden hätte?

    Die Türkei ist ein Großer und Mächtiger Staat mit dem Wirtschaffts und Machtpotenzial der Halben EU zusammen. Dazu kommt dann noch eine Relativ Junge und Gebildete Bevölkerung.

    Es wäre doch eine Verschwendung diese Große Nation mit in diese Bevorstehende Katastrophe, in den Schlamassel hineinzuziehen. Man würde sich und dem eigenen Volk nur einen Gefallen tuen, wenn man sich nach anderen Partnern umsehen würde.

    In Schwierigen Zeiten hat die NATO und auch die EU gezeigt, das auf sie kein Verlass ist.
    Vielleicht hat die Türkei es ohne der EU und NATO sogar besser
    man kann gute Beziehungen haben und trotzdem nicht beitreten

    P. S mit der Jet sache will ich nichts zu tun haben und bin daher Neutral

  8. #2218

  9. #2219

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.714

  10. #2220
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Nun wird Russland sein FLA System S-400 in Latakia installieren..

    https://www.rt.com/news/323379-s400-...syria-airbase/

    Jetzt ist von moderner russischer Artillerie, Kampfflieger bis hin zur künftigen FLA alles (bis auf aktiver russischer Infanterie) alles in Syrien vertreten.. Das heißt jetzt, dass die Küste Syrien zu einer noch massiveren und sicheren Hochburg Assads und den Russen wird, als sie ohnehin schon bis jetzt war..




    https://de.wikipedia.org/wiki/SA-21_Growler

    Die S-400 ist echt krass.. Bis zu 400km Reichweite... Davon träumt jeder, der sich mit der FLA ein wenig in Berührung gekommen ist

    Man darf eigentlich nicht ausschließen das dies schon immer Russlands Plan war, man hat ja schon im September darüber berichtet und nun ist es Offiziell.
    Ich bekomme den Gedanken das Russland genau sowas vor hatte - anders kann ich mir die vielen Grenz-Missachtungen der Russischen Flieger nicht erklären. Ich denke eher das Putin genau sowas wollte, nun kann er ganz Syrien (Assad's Syrien) vor Bombardierungen der Nato (und Israels) schützen.

    Durch diesen Flugabwehr-schirm können zum Beispiel die Hezbollah viel freier Ihr Raketen-Vorrat aufstocken.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17