BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 1036 ErsteErste ... 2329303132333435363743831335331033 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 10355

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.354 Antworten · 402.530 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.958
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Hoffentlich tritt Russland diesen IS-Abschaum richtig in den Arsch. Andere können es anscheinend nicht...
    Die Kurden haben dem IS schon mächtig in den Arsch getreten. Und dann, als sie damit immer erfolgreicher wurden, bombardiert man die Selbstverteidigungskräfte der Kurden in Syrien und im Nordirak. Erdogan bekommt hinten von Saudi Arabien, Katar etc. einen rein und bläst gleichzeitig kurac von USA.

    aber ja, bin ganz deiner Meinung!

  2. #322
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.179
    Mal sehen, ob Russland das Unmögliche schafft und Assad halten kann, ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen. ^^

  3. #323
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.603
    Putin: Berichte über zivile Opfer in Syrien erschienen noch vor russischen Angriffen



    Die Berichte über zivile Opfer in Syrien waren laut Russlands Präsident Wladimir Putin noch vor Beginn der russischen Luftangriffe erschienen.

    „Die ersten Informationen über zivile Opfer waren erschienen, noch bevor unsere Flugzeuge in den Himmel stiegen“, sagte Putin am Donnerstag in Moskau. Russland sei „auf solche Informationsattacken gefasst“. „Das bedeutet jedoch nicht, dass wir derartige Informationen völlig ignorieren sollen.“


    Zuvor hatten westliche Medien einen Vertreter syrischen Opposition zitiert, laut dem mehrere Zivilisten in Syrien durch russische Bombenangriffe gestorben seien. Das russische Außenministerium wies diese Meldungen als „Informationskrieg“ zurück. Auch das US-Militär, das ebenfalls Terroristen des Islamischen Staates in Syrien bombardiert, konnte keine zivilen Opfer durch russische Angriffe bestätigen.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem gestrigen Mittwoch auf Bitte des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad Angriffe gegen die Terrormiliz IS, die bereits weite Teile dieses Mittelmeerlandes kontrolliert. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums sind mehr als 50 russische Flugzeuge und Hubschrauber an der Operation in Syrien beteiligt.

    Das Völkerrecht erlaubt Militäreinsätze in fremden Staaten entweder auf Beschluss des UN-Sicherheitsrats oder auf Bitte der Regierung des betreffenden Landes. Eine von den USA geführte Koalition bombardiert seit September vergangenen Jahres Syrien ohne Zustimmung der dortigen Regierung.

    Putin: Berichte über zivile Opfer in Syrien erschienen noch vor russischen Angriffen

    - - - Aktualisiert - - -

    Lawrow dementiert Spekulationen über Ziele russischer Luftschläge in Syrien



    Als haltlos hat Russlands Außenminister Sergej Lawrow die Gerüchte zurückgewiesen, wonach russische Luftstreitkräfte Ziele in Syrien attackieren, die mit der Extremistengruppe „Islamischer Staat“ in keiner Verbindung stehen.

    „Ich habe den US-Außenminister — auf einige seine Besorgnisse hin — darauf aufmerksam gemacht, dass die Spekulationen, wonach Ziele dieser Luftschläge angeblich nicht IS-Stellungen waren, jeglicher Grundlage entbehren“, äußerte Lawrow.

    „Unser Verteidigungsministerium geht auf seiner Webseite und in Erläuterungen seines Sprechers eingehend darauf ein, gegen welche Ziele diese Luftschläge gerichtet waren und welche Ergebnisse diese Angriffe tatsächlich haben.“
    US-Außenminister John Kerry erklärte seinerseits, nur die Stellungen des „Islamischen Staates“ sollten das Ziel der Luftangriffe in Syrien sein. „Wir brauchen Klarheit in Bezug auf die Ziele“, so Kerry. „Das Ziel sollten nur IS-Stellungen sein. Wir sind besorgt, dass es nicht so sein könnte.“

    Die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hatte zuvor erklärt, dass Berichte, wonach durch russische Luftschläge in Syrien Zivilisten starben, Teil des Informationskrieges seien. Eine offizielle Bestätigung, dass Russland Stadtviertel von Homs bombardiert hat, gibt es nicht, betonte sie.

    Am Mittwoch hatte Russlands Verteidigungsministerium bekannt gegeben, dass die Ausrüstung der russischen Flugzeuge weder gegen zivile Infrastrukturobjekte noch in deren Nähe eingesetzt wurde. Alle Angriffe gegen die IS-Stellungen in Syrien seien nach einer Luftaufklärung und Präzisierung der Daten des syrischen Armeestabs geflogen worden.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...ge-syrien.html

    - - - Aktualisiert - - -




  4. #324
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    52.007
    Boah jetzt muss man hier auch Seitenlang scrollen wegen Sputniknews um ein paar User zu lesen.

  5. #325
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.603
    Russische Su-25 zerbombt IS-Kommandostelle bei Hama



    Die russische Luftwaffe hat in der Nacht zum Donnerstag in Syrien eine Kommandostelle der Terrormiliz „Islamischer Staat“ zerbombt. Nach Angaben des Moskauer Verteidigungsministeriums wurde die Kommandostelle durch Volltreffer völlig zerstört.

    Die Kommandostelle habe am Rande der Ortschaft Al-Latamna unweit von Hama gelegen und sei mit drei Betonschichten geschützt gewesen, teilte der Pressesprecher des Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Donnerstag mit. Russische Erdkampfflugzeuge des Typs Su-25 hätten das Ziel angegriffen und mit Bomben des Typs FAB-500 direkt getroffen, so der Sprecher weiter. Er zeigte Journalisten Bilder des Nachtagriffs, die zeigen, dass die umliegenden Bauten unversehrt geblieben sind. Die Kommandostelle einer der IS-Einheiten sei „völlig vernichtet“ worden. Zudem zerstörte die russische Luftwaffe laut Konaschenkow ein Munitionslager des IS südwestlich von Idlib. Um zivile Opfer zu vermeiden, greife Russland nur im Voraus ermittelte Zeile an, die außerhalb von Wohnorten lägen, betonte der Sprecher.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem gestrigen Mittwoch auf Bitte des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad Angriffe gegen die Terrormiliz IS, die bereits weite Teile dieses Mittelmeerlandes kontrolliert. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums sind mehr als 50 russische Flugzeuge und Hubschrauber an der Operation in Syrien beteiligt.

    Das Völkerrecht erlaubt Militäreinsätze in fremden Staaten entweder auf Beschluss des UN-Sicherheitsrats oder auf Bitte der Regierung des betreffenden Landes. Eine von den USA geführte Koalition bombardiert seit September vergangenen Jahres Syrien ohne Zustimmung der dortigen Regierung.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...lltreffer.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Russland zerbomt in Syrien Produktion von Autobomben (VIDEO)


    Die russische Luftwaffe hat in Syrien eine Fabrik zerbombt, in der Terroristen Fahrzeuge mit Sprengstoff bestückt hatten. Das teilte das Verteidigungsministerium in Moskau am Donnerstag mit. Die Anlage nördlich der Stadt Homs sei durch einen direkten Treffer einer Fliegerbombe völlig vernichtet worden, hieß es.

    In der Nacht zum Donnerstag flogen russische Kampfjets vom Typ Su-24M und Su-25 acht Angriffe in Syrien und griffen vier Objekte der Terrormiliz Islamischer Staat an. Wie es weiter hieß, griff die russische Luftwaffe in den vergangenen 24 Stunden insgesamt zwölf Ziele des IS an. Unter anderem sei eine Kommandostelle zerbombt worden. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums sind mehr als 50 russische Flugzeuge und Hubschrauber an der Operation in Syrien beteiligt.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...-angriffe.html

  6. #326

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.716
    Alter.. Vergiss es.. IS ist das beste was Assad passieren hätte können.. Punkt aus

  7. #327
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.603


    - - - Aktualisiert - - -

    Russische Luftwaffe greift 12 IS-Objekte in Syrien an - Verteidigungsamt



    Die russische Luftwaffe hat in den vergangenen 24 Stunden 12 Objekte der Terrormiliz (IS) in Syrien angegriffen, wie der Pressesprecher des Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Donnerstag in Moskau mitteilte.

    „Allein am Tage sind Flugzeuge mehr als 20 Mal in die Luft gestiegen, um acht IS-Objekte zu bombardieren. Dabei sind Maschinen der Typen Su-24M und Su-25 zum Einsatz gekommen, die das modernste Zielsystem besitzen.“

    Laut dem Sprecher haben Su-24M-Kampfjets eine Kommandostelle der Extremisten bei Allatamna in der Provinz Hama vollständig vernichtet. Außerdem seien ein IS-Stab und ein Munitionslager in der Kleinstadt Talbiseh zerbombt worden.


    Nach einem Luftangriff auf einen Tunnel und Lageranlagen eines Miniwerkes südlich der Stadt Al- Rastan (etwa 20 Kilometer von Homs), in dem Terroristen Granaten und Bomben hergestellt hätten, sei ein Brand entstanden, wodurch dieses Objekt ausgebrannt sei, so Konaschenkow.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem gestrigen Mittwoch auf Bitte des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad Angriffe gegen die Terrormiliz IS, die bereits weite Teile von Syrien erobert hat. Das Völkerrecht erlaubt den Militäreinsatz in einem fremden Staat entweder auf Beschluss des UN-Sicherheitsrats oder auf Bitte der Regierung des betreffenden Landes.

    Eine von den USA geführte Koalition bombardiert seit September vergangenen Jahres Syrien ohne Zustimmung der dortigen Regierung.

    http://de.sputniknews.com/militar/20...rrormiliz.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Syrien: Russland spürt IS-Terroristen mit Satelliten und Drohnen auf



    Russland, das seit dem gestrigen Mittwoch Angriffe gegen den Islamischen Staat in Syrien fliegt, setzt nach Angaben des Verteidigungsministeriums Satelliten und Drohnen ein, um die Terroristen aufzuspüren.

    Mithilfe von „kosmischen Aufklärungsmitteln“ und Drohnen würden Aufenthaltsorte der Terroristen ermittelt und Informationen über die Ergebnisse der Angriffe gesammelt, teilte das Moskauer Verteidigungsministerium am Donnerstag mit. Nach Angaben der Behörde ist Russland im dreiseitigen Informationszentrum gegen den IS in Bagdad durch Generalleutnant Sergej Kuralenko vertreten.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...n-drohnen.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Lawrow: Russland hält Syrische Befreiungsarmee nicht für Terrororganisation



    Russland hält die Syrische Befreiungsarmee nicht für eine Terrororganisation, erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag in New York. „Wir gehen davon aus, dass diese Armee in den politischen Prozess einbezogen werden soll“, sagte der russische Chefdiplomat auf einer Pressekonferenz.

    „Das ist notwendig, um einen beständigen Prozess der Verhandlungen über die politische Lösung der Krise zu sichern… Als Terroristen gelten nur jene Gruppierungen, die vom UN-Sicherheitsrat und von Russland als solche anerkannt wurden“, sagte der russische Minister.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...anisation.html

  8. #328
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.958
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Boah jetzt muss man hier auch Seitenlang scrollen wegen Sputniknews um ein paar User zu lesen.
    Das ist kein Scrollen mehr , das ist Krieg!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Alter.. Vergiss es.. IS ist das beste was Assad passieren hätte können.. Punkt aus
    Wieso hälst du nicht einfach mal deine scheiß Daeshfresse?

  9. #329

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.716
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Das ist kein Scrollen mehr , das ist Krieg!

    - - - Aktualisiert - - -



    Wieso hälst du nicht einfach mal deine scheiß Daeshfresse?

    Leck meine Eier, scheiss Fassbombenfetischist

  10. #330
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von CrnaRuka Beitrag anzeigen
    Von dir ist man es gewohnt das du nur Scheisse laberst..
    Stimmt, Russland ist ja in Wahrheit auf seinem Höhepunkt der Macht mit einem BIP-Wachstum von -4%.

    Amerikanische Konservative haben sich mächtig stark gefühlt nachdem sie den Irak plattgemacht haben, in Wahrheit war das aber die größte Katastrophe ihrer jüngeren Geschichte.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17