BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 339 von 1029 ErsteErste ... 239289329335336337338339340341342343349389439839 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.381 bis 3.390 von 10282

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.281 Antworten · 397.711 Aufrufe

  1. #3381
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Auch wen nur ein IS Mann getötet wurde dann waren es die Zivilisten Wert.

    Kolleteralschaden inklusive.

  2. #3382
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Russische Sicherheitskräfte töten IS-Terroristen im Nordkaukasus


    In der russischen Kaukasusrepublik Dagestan haben russische Sicherheitskräfte zwei Bandenführer und einen aus Syrien zurückgekehrten Daesh-Terroristen liquidiert. Wie das Pressezentrum des russischen nationalen Anti-Terror-Komitees am Sonntag erklärte, sollen sie der Terrormiliz IS/Daesh angehört haben.



    Nach Informationen des Anti-Terror-Komitees wurden die Terroristen bei einem Einsatz des Sonderkommandos zur Unterbindung und Ahndung jeglicher verbrecherischer Aktivitäten an der Grenze der Regionen Sulejman-Stalki und Magaramkentski in Dagestan entdeckt.

    Die Terroristen wurden aufgefordert, die Waffen niederzulegen und sich zu ergeben. Stattdessen eröffneten sie das Feuer auf die Soldaten der Sicherheitskräfte. Durch das Gegenfeuer wurden sie getötet. Alle drei Terroristen sind identifiziert worden.

    Laut dem Komitee wurden vor Ort automatische Schusswaffen, Handgranaten, selbstgemachte Sprengsätze sowie Munition gefunden.
    „Zurzeit werden in der Region die Anti-Terror-Einsätze fortgeführt. Es gibt keine Verluste unter Sicherheitskräften und Zivilisten“, so die Mitteilung des Komitees.

    Russische Sicherheitskräfte töten IS-Terroristen im Nordkaukasus

  3. #3383
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.964
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Unüberprüfbare nachrichten von Russenhasenden Terrorbanden haben natürlich einen hoche glaubwürdigkeit.
    Aber für unsere lieben "Freunde" hier sind sie sofort die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

  4. #3384
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.169
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Ja schon gut, vielen Dank

    - - - Aktualisiert - - -


    Ich denke ihr meint den anderen und nicht mich?
    Sie meinte doch den Kackvogel Indianer....

  5. #3385
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.757
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Aber für unsere lieben "Freunde" hier sind sie sofort die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

    Ist ja schon gut Lilith.

  6. #3386
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.311
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Da kann ich dir nicht wiedersprechen. Die Beziehungen der Völker in der Region sind dermaßen ineinander gekoppelt, daß man kaum abschätzen kann welcher Dominostein umgeschmissen wird, wenn die Lage eskaliert.

    Ich werde manchmal die Theorie nicht los, daß der Abschuss unbeabsichtigt erfolgte. Dahinter sehe ich absolut kein Sinn und Zweck. Im friend & foe System kann man Fugzeuge selben Typs unterschiedlicher Nationen kaum unterscheiden.

    Ach ja, und danke daß du den Biker für mich übersetzt hast.
    Biker übersetzt?

    Nun ja, unbeabsichtigt war das nicht, denke ich. Laut Medien war der russische Bomber 15 Sekunden im türkischen Luftraum, bevor er abgeschossen wurde. Wie kann innerhalb von 15 Sekunden ein türkischer Jet in die Luft gehen und einen anderen Flieger abschießen? Die Zeitspanne ist einfach zu gering. Der Abschuss kann nur geplant gewesen sein.

    Da stellt sich womöglich die nächste Frage: Welchen Nutzen hat die Türkei davon?

    Spekulieren wir ein wenig. Ich kann mir gut vorstellen, dass das grüne Licht hinter den Kulissen gegeben wurde. Die westlichen Staaten (USA, Großbritannien, Frankreich, etc.) haben kein Interesse daran, dass Russland in dieser Region eine zentrale Macht stellt und das Ziel des Westens, Assad zu stürzen, gefährden .... denn wenn wir realistisch sind, stellt sich die Frage: Kann man die Russen höflich darum bitte Syrien fallen zu lassen? Nie und nimmer. Den Russen kriegst du nur aus Syrien weg, wenn du diesen vertreibst und das geht nur militärisch. Es kann ja sein, dass hinter den Kulissen die Türkei als Kanonenfutter dient um eben ein Eingreifen der NATO zu rechtfertigen wie bspw.: "Schaut her, der Russe greift uns an (Art. 5 des NATO Vertrages) wir müssen ihn jetzt zurück schlagen" ... somit hätte die USA ihren Krieg gegen Russland und die Türkei, falls Russland verliert, ihr Einflussgebiet in dieser Region zurück.

    Ich weiß, ist weit her geholt aber bei den 9/11 Anschlägen war es doch nicht anders. Nur Idioten glauben daran, dass diese Anschläge nicht inszeniert waren. Politik ist eben ein dreckiges Spiel und um seine Ziele (Irak, Afghanistan einmarschieren und die Region zu kontrollieren) zu erreichen, ist in vielen Fällen Unterstützung (Irak, Afghanistan zu halten mit Hilfe der Bündnispartner) nötig. Da bleibt halt nichts anderes übrig um sich rechtfertigende Gründe (9/11, Massenvernichtungswaffen im Irak, etc.) rechtswidrig zu kreieren.

  7. #3387
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.862
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Aber für unsere lieben "Freunde" hier sind sie sofort die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.
    Russische Bomben sind so präzise das sie nur IS Kämpfer treffen in einer Provinz wo es die IS garnicht gibt.

  8. #3388
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Aber für unsere lieben "Freunde" hier sind sie sofort die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.
    es wird betitelt das es angeblich russen gewesen sein sollen, die vor einigen stunden dort luftschläge gemacht haben sollen, also in idlib an einem marktplatz.



    ab 2:10 kann man sehen wie ein sohn auf der brust seines toten vaters weint.

    Russian air strike hits busy market in Idlib province - Al Jazeera English

  9. #3389
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.169
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Russische Bomben sind so präzise das sie nur IS Kämpfer treffen in einer Provinz wo es die IS garnicht gibt.
    Ich frag mich grad, warum Zivilisten, die in der Nähe der is Leben, von denen nicht abgeschlachtet werden? Das heißt, wer überlebt denn, wenn die is ne Stadt erobert? Welche Kriterien muss ich denn erfüllen?

    Warum müssten denn die nicht flüchten?

  10. #3390
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.410
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Biker übersetzt?

    Nun ja, unbeabsichtigt war das nicht, denke ich. Laut Medien war der russische Bomber 15 Sekunden im türkischen Luftraum, bevor er abgeschossen wurde. Wie kann innerhalb von 15 Sekunden ein türkischer Jet in die Luft gehen und einen anderen Flieger abschießen? Die Zeitspanne ist einfach zu gering. Der Abschuss kann nur geplant gewesen sein.

    Da stellt sich womöglich die nächste Frage: Welchen Nutzen hat die Türkei davon?

    Spekulieren wir ein wenig. Ich kann mir gut vorstellen, dass das grüne Licht hinter den Kulissen gegeben wurde. Die westlichen Staaten (USA, Großbritannien, Frankreich, etc.) haben kein Interesse daran, dass Russland in dieser Region eine zentrale Macht stellt und das Ziel des Westens, Assad zu stürzen, gefährden .... denn wenn wir realistisch sind, stellt sich die Frage: Kann man die Russen höflich darum bitte Syrien fallen zu lassen? Nie und nimmer. Den Russen kriegst du nur aus Syrien weg, wenn du diesen vertreibst und das geht nur militärisch. Es kann ja sein, dass hinter den Kulissen die Türkei als Kanonenfutter dient um eben ein Eingreifen der NATO zu rechtfertigen wie bspw.: "Schaut her, der Russe greift uns an (Art. 5 des NATO Vertrages) wir müssen ihn jetzt zurück schlagen" ... somit hätte die USA ihren Krieg gegen Russland und die Türkei, falls Russland verliert, ihr Einflussgebiet in dieser Region zurück.

    Ich weiß, ist weit her geholt aber bei den 9/11 Anschlägen war es doch nicht anders. Nur Idioten glauben daran, dass diese Anschläge nicht inszeniert waren. Politik ist eben ein dreckiges Spiel und um seine Ziele (Irak, Afghanistan einmarschieren und die Region zu kontrollieren) zu erreichen, ist in vielen Fällen Unterstützung (Irak, Afghanistan zu halten mit Hilfe der Bündnispartner) nötig. Da bleibt halt nichts anderes übrig um sich rechtfertigende Gründe (9/11, Massenvernichtungswaffen im Irak, etc.) rechtswidrig zu kreieren.
    So sehe Ich das auch aber der Krieg gegen Irak Afghanistan hatt den Armis 5 000 000 000 000 € gekostet und deshalb sind sie Super Pleite.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17