BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 36 von 1029 ErsteErste ... 263233343536373839404686136536 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 10290

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.289 Antworten · 398.711 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581
    Experte: IS-Infrastruktur kann mit Russlands Hilfe in einigen Monaten zerstört werden



    Die Militärische Infrastruktur der Terrororganisation Islamischer Staat in Syrien kann mithilfe der russischen Luftstreitkräfte binnen maximal eines halben Jahres vollkommen vernichtet werden, wie der russische Militärexperte und Mitglied im Fachbeirat des russischen Verteidigungsministeriums Igor Korotschenko am Donnerstag mitteilte.

    Dem Militärexperten zufolge sind die in Syrien stationierten russischen Luftstreitkräfte durchaus selbstständig: Die großen Vorräte an Bomben, Lenkraketen und Brennstoff in den russischen Stützpunkten Tartus und Latakia garantieren laut Korotschenko ihre erfolgreiche Arbeit, die etwa drei bis sechs Monate lang andauern könnte. „Das ist eine vorläufige Prognose. (…) In diesem Zeitraum könnte aber die militärische Infrastruktur und die zentrale Koordinierung des IS vollständig zerstört werden. Des Weiteren könnte der syrischen Armee in diesem Zeitraum dabei geholfen werden, die Kontrolle über die verlorenen Territorien zurückzugewinnen“, sagte er zu RIA Novosti.

    Das neue Infozentrum in Bagdad, wo die Generalstäbe Russlands, Syriens, des Iran und des Irak Informationen zum Syrienkonflikt austauschen, sei ein effektives Hauptquartier der Koalition, dem sich früher oder später auch weitere Staaten des Nahen Ostens anschließen werden.
    „Offensichtlich steht dieses Zentrum auch in engem Kontakt mit dem Pentagon, um wiederum die Tätigkeit der Einheiten der Luftstreitkräfte zu koordinieren und Zwischenfälle in der Luft und auf dem Boden zu verhindern", fügte er hinzu.

    Zuvor hatten Russland, der Irak, der Iran und Syrien ein gemeinsames Informationszentrum in Bagdad eingerichtet, um die Kampfmaßnahmen gegen den IS zu koordinieren. Zu den Hauptfunktionen dieses Zentrums gehören die Sammlung, Überarbeitung, Zusammenstellung und Analyse von laufenden Daten über die Lage im Nahen Osten in Bezug auf den Anti-IS-Kampf. Das Zentrum soll zudem die Informationen verteilen und den Generalstäben der Mitgliedsländer operativ übermitteln.

    Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation teilte am Mittwoch mit, man habe präzise Schläge gegen acht Objekte des IS in Syrien geführt und dabei Munitions-, Waffen- und Treibstofflager sowie Ansammlungen von Militärtechnik getroffen und ebenso Kommandostellen des IS in den Bergen völlig vernichtet. Wie im Ministerium betont wurde, seien alle Angriffe nach einer Luftaufklärung und einer Auswertung der Angaben erfolgt, die man aus dem Stab der syrischen Armee erhalten habe.

    Am Donnerstag bestätigte der Botschafter Syriens in der Russischen Föderation Riyad Haddad, dass die Schläge der syrischen Armee bei russischer Luftunterstützung gerade gegen terroristische bewaffnete Gruppierungen, nicht aber gegen die Opposition oder gegen die Zivilbevölkerung geführt werden. Wie der Botschafter sagte, verfüge die syrische Armee über genaue Koordinaten der Terroristen.

    Experte: IS-Infrastruktur kann mit Russlands Hilfe in einigen Monaten zerstört werden

    - - - Aktualisiert - - -

    Militärsprecher: Russland setzt in Syrien Su-34-Bomber ein



    Zur Gruppierung der russischen Luftwaffe in Syrien gehören auch Bomber vom Typ Su-34, wie der Sprecher des Verteidigungsministeriums in Moskau, Generalmajor Igor Konaschenkow, am Donnerstag mitteilte. Maschinen dieses Typs hätten eine deutlich größere Reichweite.



    „Diese Bomber sind mit modernsten Waffen ausgestattet. Nach der Auswertung von Daten objektiver Kontrolle werden wir über die Resultate des Einsatzes von Su-34-Bombern gegen die Infrastruktur der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) auf dem Territorium Syriens informieren“, sagte Konaschenkow.

    http://de.sputniknews.com/militar/20...34-bomber.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Botschafter: Seit Anti-Terror-Einsatz der USA hat sich IS-Territorium erweitert



    Während des Anti-IS-Kampfes der Koalition mit den USA an der Spitze hat sich das unter Kontrolle des „Islamischen Staates“ stehende Territorium nur erweitert, wie der syrische Botschafter in Moskau, Ryiad Haddad, äußerte.

    „Die Koalition mit Washington an der Spitze existiert seit über einem Jahr. Dennoch hat sich das Territorium, auf dem der „Islamische Staat“ herrscht, in dieser Zeit nur noch erweitert“, sagte Haddad. Die russische Luftwaffe fliegt seit dem gestrigen Mittwoch auf Bitte des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad Angriffe gegen die Terrormiliz IS, die bereits weite Teile von Syrien kontrolliert. Das Völkerrecht erlaubt Militäreinsätze in fremden Staaten entweder auf Beschluss des UN-Sicherheitsrats oder auf Bitte der Regierung des betreffenden Landes.

    Dabei greift die von den USA geführte Koalition seit September 2014 IS-Stellungen in Syrien in Umgehung des UN-Sicherheitsrates an und stimmt ihr Vorgehen nicht mit den syrischen Behörden ab.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...erweitert.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jimmyl Beitrag anzeigen
    Hier sollte Russland meiner Meinung nach mit seiner Unterstützung hingegen etwas vorsichtiger sein (für und wider gut gegeneinander abwägen), denn der IS in Irak ist, im Vgl. zu IS in Syrien, etwas "legitimer", da die aktuelle irakische Regierung (Maliki) die von den USA fremd-installierte Regierung ist, welches somit sehr unpopulär beim irakischen Volk ist. Sollte doch die USA hier die Suppe selbst auslöffeln, die sie eigenhändig gekocht haben.
    Die Irakische Regierung hat in der letzten zeit die USA mehrmals verärgert.
    Die USA sogar kritisiert.

    Vor kurzem hat die Irakische Regierung sogar erklärt sie wollen 500 BMP-3 Panzer von Russland kaufen.
    Zur zeit wendet sich die Irakische Regierung mehr Russland als den USA zu.

    So habe ich den anschein.

    Da die USA sie immer mehr fallen lassen?

  2. #352
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Die Militärische Infrastruktur der Terrororganisation Islamischer Staat in Syrien kann mithilfe der russischen Luftstreitkräfte binnen maximal eines halben Jahres vollkommen vernichtet werden, wie der russische Militärexperte und Mitglied im Fachbeirat des russischen Verteidigungsministeriums Igor Korotschenko am Donnerstag mitteilte.
    und was ist mit der nicht-militärischen infrastruktur?






  3. #353
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.353
    Zitat Zitat von Jimmyl Beitrag anzeigen
    Hier sollte Russland meiner Meinung nach mit seiner Unterstützung hingegen etwas vorsichtiger sein (für und wider gut gegeneinander abwägen), denn der IS in Irak ist, im Vgl. zu IS in Syrien, etwas "legitimer", da die aktuelle irakische Regierung (Maliki) die von den USA fremd-installierte Regierung ist, welches somit sehr unpopulär beim irakischen Volk ist. Sollte doch die USA hier die Suppe selbst auslöffeln, die sie eigenhändig gekocht haben.
    Du hast wirklich überhaupt keine Ahnung wovon du da redest. Maliki ist gar nicht mehr im Amt, und wurde außerdem vom iranischen Militär ausgewählt. Der von den Amerikanern ausgewählte war nur ein paar Monate im Amt, konnte sich aber gegen die schiitische Bevölkerungsmehrheit nicht durchsetzen. Diese politische Krise wurde dann vom Iran gelöst, die den Schiiten Maliki zur Macht verholfen haben. Dass im Irak der Iran den Regierungschef bestimmt gilt als eine der größten Niederlagen, die die USA hinnehmen mussten. Aber hey, wieso sich mit einem Konflikt beschäftigen, wenn man stattdessen einfach ein paar hohle Anti-USA-Parolen rauskotzen kann

  4. #354
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.031
    Mann kann den thread vor lauter sputnikbeiträgen nicht mehr lesen.

  5. #355
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    und was ist mit der nicht-militärischen infrastruktur?


    Das ist keine Militärische Infrastruktur das sind Menschen!

    Man versucht wohl offensichtlich die Kinder schon von klein auf einer Gehinrwäsche zu unterziehen.

    Deshalb müssen wir alles daran setzen das diese Kinder nicht unter diesen verückten aufwacksen und groß gezogen werden.
    Und irgend wann mit der Waffe in der hand Sterben.

    Deshalb ist es wichtig diesen Krieg so schnell wie möglich zu beenden.

  6. #356
    Avatar von Jimmyl

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    282
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Du hast wirklich überhaupt keine Ahnung wovon du da redest. Maliki ist gar nicht mehr im Amt, und wurde außerdem vom iranischen Militär ausgewählt. Der von den Amerikanern ausgewählte war nur ein paar Monate im Amt, konnte sich aber gegen die schiitische Bevölkerungsmehrheit nicht durchsetzen. Diese politische Krise wurde dann vom Iran gelöst, die den Schiiten Maliki zur Macht verholfen haben. Dass im Irak der Iran den Regierungschef bestimmt gilt als eine der größten Niederlagen, die die USA hinnehmen mussten. Aber hey, wieso sich mit einem Konflikt beschäftigen, wenn man stattdessen einfach ein paar hohle Anti-USA-Parolen rauskotzen kann
    Hast regelrecht auf den Knochen gewartet, wo du als US-Hund reinbeissen kannst, was? Ob Maliki heute noch im Amt ist (oder wer bei seiner Ernennung angeblich sonst noch seine Finger im Spiel hatte), ändert nichts an der Tatsache, dass die ursprüngliche, legitime irakische Regierung (Saddam) im Jahre 2003 unrechtmässig von den USA gestürzt wurde, womit der Destabilisationstrend im nahen Osten erst angefangen hatte. Da kannst du noch so detailfixiert und spitzfinderisch/forsch argumentieren wie du willst.

    Die US-Interessen scheinen dir also noch höher zu liegen, als die Interessen des IS im Irak (deine sunnitischen Glaubensbrüder), die du nun für die USA einfach so opferst?

  7. #357
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.433
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    und was ist mit der nicht-militärischen infrastruktur?
    ...
    Das sind dann eben "Kollateral-Schäden"!?!? Man erzählt uns schon seit Jahrzehnten, dass "chirurgische" Eingriffe möglich sind! Ist natürlich alles Quatsch, weder ein Jagdbomber-Pilot aus 10.000 Metern Höhe, noch eine ferngesteuerte Drohne kann entscheiden, ob es sich um ein lohnendes Ziel handelt, oder nur um eine Hochzeitsgesellschaft...

    In dieser Art und Weise ist der Eingriff der russischen Streitkräfte kaum hilfreich...

  8. #358
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.031
    Man versucht wohl offensichtlich die Kinder schon von klein auf einer Gehinrwäsche zu unterziehen.
    Hat nichts mit Gehirnwäsche zu tun. Diese Kinder verlieren durch die ANgriffe Angehörige und dann soll man sich nicht wundern wenn sie sich solchen Gruppen anschließen. Ich würde mich auch nicht wundern wenn es demnächst wieder Anschläge in Russland geben wird.

  9. #359
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Das sind dann eben "Kollateral-Schäden"!?!? Man erzählt uns schon seit Jahrzehnten, dass "chirurgische" Eingriffe möglich sind! Ist natürlich alles Quatsch, weder ein Jagdbomber-Pilot aus 10.000 Metern Höhe, noch eine ferngesteuerte Drohne kann entscheiden, ob es sich um ein lohnendes Ziel handelt, oder nur um eine Hochzeitsgesellschaft...

    In dieser Art und Weise ist der Eingriff der russischen Streitkräfte kaum hilfreich...
    ich meinte aber, dass der is dort mitten in der gesellschaft angekommen ist. is ist mehr als nur ein paar bunker und sprengstofffabriken.







    das ist klerikaler faschismus, der sich dort breitmacht.

  10. #360
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.353
    Zitat Zitat von Jimmyl Beitrag anzeigen
    Hast regelrecht auf den Knochen gewartet, wo du als US-Hund reinbeissen kannst, was? Ob Maliki heute noch im Amt ist (oder wer bei seiner Ernnenung angeblich sonst noch seine Finger im Spiel hatte), ändert nicht an der Tatsache, dass die ursprüngliche, legitime irakische Regierung (Saddam) im Jahre 2003 unrechtmässig gestürzt von den USA wurde, womit der Destabilisationstrend im nahen Osten erst angefangen hatte. Da kannst du noch so detailfixiert und spitzfinderisch/forsch argumentieren wie du willst.

    Die US-Interessen scheinen dir also noch höher zu liegen, als die Interessen des IS im Irak (deine sunnitischen Glaubensbrüder), die du nun für die USA einfach so opferst?
    Du hast doch schon zur Schau gestellt, dass du nicht mal die grundlegendsten Fakten zum Irak kennst. Warum bildest du dir ein, dass du ein wertvoller Dikussionspartner zu diesem Thema bist?

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17