BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 457 von 1029 ErsteErste ... 357407447453454455456457458459460461467507557957 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.561 bis 4.570 von 10290

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.289 Antworten · 398.881 Aufrufe

  1. #4561
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Arschkriecher.

  2. #4562

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.710
    Richtige Verhöhnung von den syrischen Freiheitskämpfer, die sehr wohl mit Minderheiten in einem Staat leben wollen nur nicht unter diesem dreckigen Bashar..

    aber wir werden sehen.. Auch für ihn wird die Zeit kommen..

  3. #4563
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Meine Meinung zu dem Thema wird sich in vielen Punkten mit deiner decken. Der Unterschied ist, ich schreibe nicht aus Hass an jeglichem Russischen heraus.
    c

    Ich schreibe nicht aus Hass, ich Hasse keine Russen, ich mag nur Ihre Politik nicht - einfach aus Persönlicher Erfahrung.

    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Ich habe einfach keine Lust auf Quellen Das Video mit der Vergewaltigung hat damals Boss gepostet, ungefähr vor einem Jahr....du glaubst doch nicht im Ernst, dass ich es jetzt ausgraben werde, nur um dir zu beweisen, dass es so war.

    Ich verfasse ja hier keine wissenschaftliche Arbeit, wo ich Satz für Satz belegen muss.

    Und was Al Nusra angeht, habe ich überhaupt nicht zurückgerudert. Al Nusra ist Al Quaida = international. Setzen ja viel auf Kinderausbildung sehr smarte Gruppe!


    Aber was die FSA angeht, habe ich dich sogar verschont.....Wer ist denn die FSA?


    Du kriegst es einfach nicht auf die Reihe, dass man weder für das eine noch für das andere sein kann. Assad wird sehr wahrsch vor ein internationales Gericht kommen. Aber eben nicht bloß er. Auch gegen die (nicht existenten) "Moderaten" hat Carla del Ponte schon längst Beweise gesammelt. Außerdem gab es bereits in 2012 vom UNHRC ein Statement zu den Menschenrechtsverletzungen in Syrien, sie betrafen bereits damals nicht ausschließlich Assad. Also tue bitte nicht so, als ob ich diejenige wäre, die da etwas unter den Tisch kehren würde.

    OK

  4. #4564
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.781
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Baby, wären wir homosexuell, wir wären das perfekte Paar
    Bei den Männern kassierst du nur Schläge. Irgendwo ist dein Abdriften ans andere Ufer verständlich

  5. #4565
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.275
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Noch besser ist die Geschichte, ich glaube es war vor 2 Jahren, als iwelche Kinder Erdogans ins Visier der Staatsanwaltschaft gekommen waren. Der damit betraute Richter ist "pensioniert" worden und die Journalisten, die darüber berichtet haben, sind wohl auch weg vom Fenster. Problem gelöst.


    Ach wie süss eine serbin und eine russin beide (putintrolls) ärgern sich über erdogan und türkische journalisten......die gute ana polikovskaya würde sich im grab drehen vor lauter heuchelei......aber das gehört zur russischen serbischen staatsideologie dazu seine verbrechen anderen unterzujubeln.

  6. #4566
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Ein Bericht vom MSF (vermutlich Hassen die auch alle Russen) berichtet von den Bombardements von A'zaz und der Umgebung.
    Auch wird berichtet das jegliche Hilfskonvois von den Russen bombardiert werden.

    https://www.aerzte-ohne-grenzen.at/a...che-versorgung

    Syrien: Kämpfe im Norden Aleppos gefährden letzte medizinische Versorgung


    Wien, am 8. Dezember 2015 - Im Azaz-Distrikt im Norden Syriens nahe der türkischen Grenze haben sich Kampfhandlungen und Bombenangriffe im Laufe der vergangenen Woche verschärft. Dies gefährdet die medizinischen Aktivitäten in den wenigen Krankenhäusern und Gesundheitsposten, die in dem nördlichen Distrikt des Gouvernements Aleppo noch in Betrieb sind. Die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF) warnt, dass auch sie gezwungen sein könnte, ihr Krankenhaus in Azaz zu schließen.
    „In den vergangenen Tagen gab es immer wieder Kämpfe in östlichen und westlichen Teilen des Azaz-Distrikts“, sagt Carlos Francisco, Projektkoordinator von Ärzte ohne Grenzen im Norden Syriens. „Auch die Bombenangriffe kommen unserem Krankenhaus immer näher. Das Risiko für unsere Patienten und Mitarbeiter steigt. Gleichzeitig kommen immer mehr Patienten in unser Krankenhaus, weil andere Gesundheitsposten wegen der Kämpfe in den vergangenen Monaten geschlossen haben. Vergangenes Wochenende mussten wir die Aktivitäten im Krankenhaus bereits reduzieren. Als nächstes werden wir das Krankenhaus, das derzeit rund 50.000 Menschen versorgt, ganz schließen müssen.“
    Im Oktober wurden im Norden Syriens insgesamt 12 Krankenhäuser bei Bombenangriffen getroffen, darunter 6 von Ärzte ohne Grenzen unterstützte. In den vergangenen zwei Wochen wurden zwei von Ärzte ohne Grenzen unterstützte Krankenhäuser – in Zafarana im Gouvernement Homs sowie in Irbin, einem Vorort von Damaskus – bei Bombenangriffen getroffen. „Angesichts der Häufigkeit der Bombardierungen von Krankenhäusern sind wir extrem beunruhigt, was die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter angeht“, so Francisco.


    Angriffe auf Konvois mit Hilfsgütern

    Die Hauptstraße von Kilis in der Türkei nach Aleppo ist eine der Hauptrouten für die Versorgung des Ostens von Aleppo und für humanitäre Hilfe fast nicht mehr passierbar. „In den vergangenen Tagen wurden mehrere Konvois bombardiert. Vergangenen Donnerstag wurde ein LKW beschossen, der Pakte mit Hilfsgütern für Familien im Winter transportierte“, sagt Francisco. Am Wochenende musste Ärzte ohne Grenzen darum die Verteilung von Hilfsgütern an rund 40.000 Familien im Osten Aleppos stoppen. „Auf dieser Straße werden Nahrungsmittel, Treibstoff und humanitäre Hilfsgüter für rund 600.000 Menschen transportiert, die im Azaz-Distrikt und im Osten von Aleppo leben“, sagt Francisco.

    Ärzte ohne Grenzen appelliert erneut an alle Konfliktparteien, alles zu unternehmen, damit Zivilisten und zivil genutzte Infrastruktur geschützt werden, einschließlich Krankenhäusern und Krankenwagen. Angriffe auf medizinische Einrichtungen müssen ein Ende haben. Die Menschen müssen mit Nahrungsmitteln, Wasser und medizinischer Hilfe versorgt werden können.

  7. #4567
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.893
    Jetzt wird der Spieß umgedreht.

    Türkei wirft Russland "ethnische Säuberungen" vor

    "Wer profitiert davon?"
    Russland bombardiere besonders die Region um Asas, die eine Hochburg der moderaten Opposition sei, so Davutoglu. "Also wer hilft hier dem IS? Die Türkei oder Russland?" In Asas kämpfe die Opposition gar nicht gegen das Regime, sondern gegen die Terrormiliz. "Sie bombardieren Asas, um die Opposition zu schwächen, die gegen den IS kämpft. (...) Wer profitiert davon? Die Terrormiliz, nicht das Regime."

    http://www.t-online.de/nachrichten/a...yrien-vor.html



    Kreml-Herrscher spielt wieder mit dem Feuer
    Der Anfang vom Ende? So sehr schadet der Türkei-Konflikt Putin

    http://www.focus.de/politik/experten...d_5143225.html

  8. #4568
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.034
    Gibt es überhaupt noch eine moderate Opposition? Ich glaube, mittlerweile sind schon alle radikalisiert.
    Man braucht sich doch nur anschauen wer alles in Syrienkrieg vertreten ist und die jeweiligen Gruppierungen in Syrien. Jeder schaut nur auf seine eigenen Interessen. So wird das nix.

  9. #4569
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921

  10. #4570
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.231
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Was los kein Erdoput fan mehr?

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17