BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 57 von 1029 ErsteErste ... 74753545556575859606167107157557 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 10290

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.289 Antworten · 398.835 Aufrufe

  1. #561
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.855
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich als Kosovo-Albaner weiß mit Sicherheit besser, wie es meinen Leuten heute geht, und wie es uns unter Jugoslawien gegangen ist. Kosovo ist arm und das liegt zu einem guten Teil daran, dass es ein Jahrhundert lang Opfer serbischer Besatzer war. Zum großen Teil ist die Armut auch selbstverschuldet. Dein Verweis auf die Armut Kosovos ist aber nicht mehr ganz aktuell, es ist inzwischen nicht mehr ärmer, als Bosnien oder Mazedonien.
    Du lügst wie gedruckt.

  2. #562
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.353
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Du lügst wie gedruckt.
    Zeiten ändern sich. Die Albaner sind nicht mehr das bettelarme Bauernvolk, was sie unter Jugoslawien noch waren. Das liegt zu einem guten Teil auch daran, dass wir von slawischem Rassismus nicht mehr unterdrückt werden. Als Lügner kannst du deinen Helden Putin bezeichnen.

  3. #563

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.149
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich als Kosovo-Albaner weiß mit Sicherheit besser, wie es meinen Leuten heute geht, und wie es uns unter Jugoslawien gegangen ist. Kosovo ist arm und das liegt zu einem guten Teil daran, dass es ein Jahrhundert lang Opfer serbischer Besatzer war. Zum großen Teil ist die Armut auch selbstverschuldet. Dein Verweis auf die Armut Kosovos ist aber nicht mehr ganz aktuell, es ist inzwischen nicht mehr ärmer, als Bosnien oder Mazedonien.
    Jahrhunderte unter serbischer Herrschaft?
    Meinst Jahrzehnte.

  4. #564

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.262
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich als Kosovo-Albaner weiß mit Sicherheit besser, wie es meinen Leuten heute geht, und wie es uns unter Jugoslawien gegangen ist. Kosovo ist arm und das liegt zu einem guten Teil daran, dass es ein Jahrhundert lang Opfer serbischer Besatzer war. Zum großen Teil ist die Armut auch selbstverschuldet. Dein Verweis auf die Armut Kosovos ist aber nicht mehr ganz aktuell, es ist inzwischen nicht mehr ärmer, als Bosnien oder Mazedonien.
    Das Außenstehende Leute, meist Serben, generell keine Ahnung haben was im Kosovo geschah, das steht außer Frage, die meisten glauben Milosevic war ein Engel und alles sei ein Teil einer weltweiten Verschwörung.
    Zu letzterem möchte ich aber hinzufügen, dass es nur den Kriminellen gut geht, dazu zähle ich den Großteil der Beamten, die Politiker und deren Verwandten, sowie generell alle Mafiosi in diesem Land. Fakt ist eben, dass das Land nach dem Krieg erst zum korrupten Drecksloch geworden ist das es heute darstellt und da hilft es kein Stück es zu beschönigen. Schuld sind aber in diesem Fall nicht die Serben, sondern alle Patrioten die das Land zerstückelt und es zu einem Umschlagplatz für Drogen, Prostitution, Geldwäsche, Organhandel und Hehlerei gemacht haben.

  5. #565
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Zeiten ändern sich. Die Albaner sind nicht mehr das bettelarme Bauernvolk, was sie unter Jugoslawien noch waren. Das liegt zu einem guten Teil auch daran, dass wir von slawischem Rassismus nicht mehr unterdrückt werden. Als Lügner kannst du deinen Helden Putin bezeichnen.
    Wenn wir schon OT sind, gestatte mir mal eine Frage, und ob du es glaubst oder nicht, ich meins ohne Hintergedanken. Reines Interesse.

    Wie ich mitbekommen habe, sind bei Serben, Kroaten usw. die Mädchen, Frauen, ganz normal zur Schule, oft auch Studieren und später Arbeiten gegangen. Während angeblich waren noch bis in die 90er Jahre etwa 80 % der albanischen Frauen aus Kosovo sogar Analphabetinnen gewesen sein sollen. Was also dafür spricht, dass sie noch nicht mal eine Schule besucht haben. Wenn das stimmt ist das eine sehr erschreckende Zahl. Und selbst wenn es in der Tendenz richtig ist, wäre die Frage: Wurde es ihnen quasi staatlicherseits verboten oder war es einfach in der Gesellschaft nicht üblich? Und wenn Kosovo jahrhundertelang unterdrückt wurde serbischerseits. Nun ja, die Probleme in der jüngsten Zeit entstanden ja, als Milosevic die Autonomierechte wieder entzog und man dann alle Albaner u.a. aus dem öffentlichen Dienst entfernte usw. Dann heißt das doch aber, dass Albaner vorher doch das politisch-gesellschaftliche Leben in Kosovo zumindest mitbestimmt haben. Und dann frage ich mich, warum dann solche erschreckenden Zahlen kommen. Wenn in einer Familie z.B. sowohl Mann als auch Frau Ausildung haben und arbeiten ist es doch klar, dass ihnen dann etwa potenziell auch mehr Geld zur Verfügung steht bei einem Doppeleinkommen.

  6. #566
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon OT sind, gestatte mir mal eine Frage, und ob du es glaubst oder nicht, ich meins ohne Hintergedanken. Reines Interesse.

    Wie ich mitbekommen habe, sind bei Serben, Kroaten usw. die Mädchen, Frauen, ganz normal zur Schule, oft auch Studieren und später Arbeiten gegangen. Während angeblich waren noch bis in die 90er Jahre etwa 80 % der albanischen Frauen aus Kosovo sogar Analphabetinnen gewesen sein sollen. Was also dafür spricht, dass sie noch nicht mal eine Schule besucht haben. Wenn das stimmt ist das eine sehr erschreckende Zahl. Und selbst wenn es in der Tendenz richtig ist, wäre die Frage: Wurde es ihnen quasi staatlicherseits verboten oder war es einfach in der Gesellschaft nicht üblich? Und wenn Kosovo jahrhundertelang unterdrückt wurde serbischerseits. Nun ja, die Probleme in der jüngsten Zeit entstanden ja, als Milosevic die Autonomierechte wieder entzog und man dann alle Albaner u.a. aus dem öffentlichen Dienst entfernte usw. Dann heißt das doch aber, dass Albaner vorher doch das politisch-gesellschaftliche Leben in Kosovo zumindest mitbestimmt haben. Und dann frage ich mich, warum dann solche erschreckenden Zahlen kommen. Wenn in einer Familie z.B. sowohl Mann als auch Frau Ausildung haben und arbeiten ist es doch klar, dass ihnen dann etwa potenziell auch mehr Geld zur Verfügung steht bei einem Doppeleinkommen.
    Da hast du dich schlecht Informieren lassen.

    Durch den immer Grösser werdenen Hass von den Serben gegenüber Albanern haben die Albaner einen Protest gestartet. Der Protest war friedlich, Ärzte, Busfahrer, Lehrer einfach alle haben ihre Arbeit niedergelegt und sind zuhause geblieben.
    Kosovo erlitt einen Kollaps, aber da haben alle mitgemacht nicht nur die Frauen.

    Vor 1990 gabs in Prishtina ein sehr Modernes Krankenhaus indem viele Albanische Frauen gearbeitet haben. Das halbe Kosovarische Parlament und gar auch die Präsidentin von Kosovo ist eine Frau aus dieser Zeit somit kann deine Geschichte die du da zufällig mitbekommen hast nicht stimmen.

  7. #567
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Die Putinbots in diesem Forum spamen mal wieder alles zu. Möchte die Moderatorenschaft zum Wohle dieses Forums nicht mal was dagegen unternehmen?
    hehe, einfach nur hehe.

  8. #568
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.311
    macht euch doch nichts vor.
    das Kosovo war das armengebiet in Jugoslawien.
    man nannte sie abwertend "siptari"
    da floss weder Geld noch wurde irgendeine Industrie aufgebaut.
    Gelder flossen eh nur nach Belgrad.

    Kroatien hatte geldeinnahmen durch den Tourismus z.B
    7% des geldes durften sie behalten, der rest ging nach Belgrad.

    das Kosovo bekam niemals eine Chance etwas zu entwickeln.
    ganz im Gegenteil, alles wurde unterdrückt, um sie nicht zu stärken.

    Kosovo wurde bewusst auf Sparflamme gehalten, vor allem in der Bildung.
    denn Bildung bedeutet nachdenken.
    und genau das sollten kosovaren nicht tun.

  9. #569
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.327
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich als Kosovo-Albaner weiß mit Sicherheit besser, wie es meinen Leuten heute geht, und wie es uns unter Jugoslawien gegangen ist. Kosovo ist arm und das liegt zu einem guten Teil daran, dass es ein Jahrhundert lang Opfer serbischer Besatzer war. Zum großen Teil ist die Armut auch selbstverschuldet. Dein Verweis auf die Armut Kosovos ist aber nicht mehr ganz aktuell, es ist inzwischen nicht mehr ärmer, als Bosnien oder Mazedonien.
    Nach öfentlichen Zahlen siht es in Kosovo ganz schlimm aus vileicht wenn mann die schwarzen Zahlen noch dazu rechnett kommt man auf ein gutes Bruttosozialprodukt pro Kopf.

    Kosovo ist mit 2300 USD pro Jahr und Kopf mit 40% Arbeitslosen schlusslicht auf dem Balkan.

    Albanien 6000 USD 16% Arbeitslose

    Bosnien 6900 USD 19% Arbeitslose

    Serbien 10500 USD 17 % Arbeitslose

    Kroatien 16500 USD 14% Arbeitslose

    Kosovo muss noch viel einholen wenn es die schwarzen Zahlen wider ausgleichen bedeutett das das auch nur wenige Steuern zahlen was schlimm für ein Land ist

  10. #570
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.430
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Stimmt das?

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17