BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 598 von 1031 ErsteErste ... 98498548588594595596597598599600601602608648698 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.971 bis 5.980 von 10308

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.307 Antworten · 400.291 Aufrufe

  1. #5971
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Propaganda betreiben in diesem Krieg alle, aber das schnallst du scheinbar nicht. Das ist bitter und noch bitterer, wie die Menschen darunter leiden, wenn Fremdmächte das Land zur geopolitischen Spielwiese machen, und das gilt auch für die lieben Sunni"brüder".
    Sehr fürsorglich von dir das du deinen Landsmann verteidigst. Er hat trotzdem das Video wohl-wissend das es Propaganda ist, verbreitet. Denn falls er nachrichten gelesen hat - und das hat er bestimmt - hat er auch gewusst wo das sein könnte.
    Bei Propaganda sind die deutsch-russischen Medien zurzeit Spitzenreiter (Sputnik, RT), sie haben bis jetzt noch nichts über die Bombardements auf die Krankenhäuser berichtet, sie müssen wohl zuerst eine glaubhafte Schuldzuweisung kreieren.

    Das die Menschen darunter furchtbar leiden, das ist jedem bekannt, seit dem sich speziell die Westlichen Mächte dort einmischen und seit dem Sie dort Diktatoren eingepflanzt haben, vorteilhafter weise meist die angehörigen einer Minderheit dort.


    Speziell bei Syrien und speziell beim jetzigen aufstand bin ich mir jedoch ziemlich sicher (und da bin ich nicht alleine) das Assad, ohne die Unterstützung von Russland, schon am Anfang abgesetzt worden wäre - wir hätten dieses Schlamassel dann einfach nicht.

  2. #5972

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Als in Libyen Gaddafi auch die Situation langsam unter Kontrolle bekommen hat, haben die Terroristen aus Gb Frankreich Usa angefangen zu Bomben. Mal sehen was sie jetzt machen in Syrien.

  3. #5973
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.635
    Ich bin nicht religiös,aber wenn ich mich entscheiden muss wem ich glaube.Einer Ordensfrau oder einem Gottesschreihals,fällt mir es in diesem Fall ganz einfach.Aber lassen wir die Nonne mal erzählen.....




    - - - Aktualisiert - - -

    Ich hätte nie gedacht,das ich einmal dem Vatikan zustimmen muss.erstaunlich!


    Für alle Menschen in Aleppo – Christen wie Nichtchristen – sei die in der Nacht auf Freitag in München vereinbarte Feuerpause „ein Traum“, unterstrich der katholische Bischof: „Leider wissen wir nicht, was die dschihadistischen Gruppen tun. Wir wissen, dass es sich größtenteils um ausländische Kämpfer handelt: Wer hat das Kommando über sie? Wem gehorchen sie? Werden sie sich der Feuerpause anschließen?“
    Der Apostolische Vikar von Aleppo erläuterte die aktuelle Lage so: „Die syrische Armee ist mit Unterstützung der Russen auf dem Vormarsch und in den befreiten Teilen der Stadt gibt es wieder Wasser und Strom. Die Schulen werden wieder geöffnet. An vielen Orten finden Initiativen der Aussöhnung mit den Syrern statt, die sich den Rebellen angeschlossen hatten. Die sogenannten 'Kämpfer' werden aus dem Ausland kontrolliert und leisten weiterhin Widerstand. Unter der Bevölkerung hingegen überwiegt die Zustimmung zum Vorgehen Russlands“.
    Syrischer Bischof: Christen begrüßen Treffen Papst-Kyrill - Radio Vatikan

  4. #5974
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht religiös,aber wenn ich mich entscheiden muss wem ich glaube.Einer Ordensfrau oder einem Gottesschreihals,fällt mir es in diesem Fall ganz einfach.Aber lassen wir die Nonne mal erzählen.....




    - - - Aktualisiert - - -

    Ich hätte nie gedacht,das ich einmal dem Vatikan zustimmen muss.erstaunlich!




    Syrischer Bischof: Christen begrüßen Treffen Papst-Kyrill - Radio Vatikan
    Sehr vertrauenswürdig, muss ich zugeben

    Mother Agnes Mariam has been alleged to have been involved in a Syrian government plot to kill the French journalist Gilles Jacquier who lost his life in Homs during 2012. A book written by his widow and two colleagues, in which the accusations are made, has led Mother Agnes to sue for defamation.[6] She has asserted that in Homs 80,000 Christians have become displaced by opposition groups, and has also said that the majority of fighters are from outside Syria. The latter claim has been disputed.[7] Interviewed by The Australian in October 2012, Mother Agnes said the rebellion had "steadily became a violent Islamist expression against a liberal secular society."[2]Mother Agnes attempted to prove that Syrian opposition activists fabricated the videos showing victims of the Ghouta chemical attack in Damascus on 21 August 2013.[1] She has no formal training in analysing video evidence or the use of chemical weapons, but compiled a 50-page report in her hotel room which she subsequently issued.[8] Sergey Lavrov, the Russian foreign minister, has used her claims to cast doubt over whether Assad's forces had been responsible for the Ghouta chemical attack, and Mother Agnes has been given time on the Russian RT station to convey her opinions.[9] Peter Bouckaert, emergencies director of Human Rights Watch, has said that her claims are entirely false, and that HRW has found no evidence that the videos were staged.[1] In 2013, rebels near the monastery warned her that extremist fighters wanted to abduct her, and helped her flee.[6] Mother Agnes acted as government liaison during the evacuation of Moadamiyah (then under siege) at the end of October 2013.[10] While up to 1,800 women, children and others were freed, according to rebel spokesman Quasi Zakarya, about 300 men were arrested by the government and have been forced to join the Syrian army.[10] According to a well placed government source she was in daily contact with Ali Mamlouk, chief of Syria’s National Security Bureau, and Jamil Hasan who heads the country's Air Force Intelligence.[10] According to Raya Jalabi in The Guardian: "Asked whether she considers Hezbollah and Iran – Shia entities which support the Assad regime – to be complicit in the fabric of foreign sectarian forces inside Syria, she said no, as 'Hezbollah isn’t coming in as a religious force, and is not committing crimes of a religious nature.'[8]
    In late 2013, she toured the United States and visited Europe presenting her version of events in Syria.[8] Organised by the Syria Solidarity Movement, a non-profit organisation based in California, it was planned for Mother Agnes to speak at venues, mainly churches, on the west and east coasts.[11]
    In November, she withdrew from speaking at the forthcoming British Stop the War Coalition's annual conference on 30 November[12] after two participants, Jeremy Scahill and Owen Jones, had decided not to speak at the meeting if it meant sharing a platform with Mother Agnes.[8] The commentator James Bloodworth, in his blog for The Spectator, described her as having a "pro-Assad take" on events in Syria.[13] Father Paolo Dall'Oglio, a Jesuit priest on the side of the Syrian opposition has said of Mother Agnes is "the [able] clerical expression of the deceitful manipulation action of the Syrian regime. Mother Agnes is a self-proclaimed leader of a movement that does not exist on the ground, Musalaha [“Reconciliation”], and it is a real problem because for her interpretation of the facts is always selective and one-sided: that the revolution is terrorism."

  5. #5975
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.635
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Sehr vertrauenswürdig, muss ich zugeben
    schlechter als die one man show mit Hochleistungsradarantenne in einer Londoner Sozialwohnung,kann sie nicht sein oder?....schliesslich flösst ihr euch dessen Berichte rein,wie n Alki billig Fussel.Der Bischoff von Aleppo bestätigt es,ausländische Dschihadistien aus dem Norden.Jetzt aber vorsichtig,nicht das du noch den Bischoff diskreditierst,das ist dann Ketzerei!

  6. #5976
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    schlechter als die one man show mit Hochleistungsradarantenne in einer Londoner Sozialwohnung,kann sie nicht sein oder?....schliesslich flösst ihr euch dessen Berichte rein,wie n Alki billig Fussel.Der Bischoff von Aleppo bestätigt es,ausländische Dschihadistien aus dem Norden.Jetzt aber vorsichtig,nicht das du noch den Bischoff diskreditierst,das ist dann Ketzerei!
    Nur das die SOHOR über mehrere Aktivisten verfügt, sei es jetzt im Rebellen, ISIS oder im Assad gebiet. Es wird stehts angegeben das die Informationen unabhängig nicht überprüft werden können.

    Nachdem viele hier jammern verwende ich in letzter Zeit sowieso nur NGOs alá MSF, AI oder HRW als quelle, offensichtlich passt euch das noch immer nicht so richtig.

    Du aber versuchst jetzt tatsächlich mit einer None zu punkten, die mehr Assad-Propaganda verbreitet als Assad selbst.

  7. #5977
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.635
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Nur das die SOHOR über mehrere Aktivisten verfügt, sei es jetzt im Rebellen, ISIS oder im Assad gebiet. Es wird stehts angegeben das die Informationen unabhängig nicht überprüft werden können.

    Nachdem viele hier jammern verwende ich in letzter Zeit sowieso nur NGOs alá MSF, AI oder HRW als quelle, offensichtlich passt euch das noch immer nicht so richtig.

    Du aber versuchst jetzt tatsächlich mit einer None zu punkten, die mehr Assad-Propaganda verbreitet als Assad selbst.
    ich brauch doch nicht zu punkten,das erledigst du und deine Brüder automatisch.

    Was das jammern angeht,im Nordwesten steht die letzte gemässigte Rebellenhochburg vor dem Fall.Kinsabba wird heute oder morgen fallen.Im Norden Alleppos ist Tall Rifat von den Kurden genommen worden,Marea ergibt sich wohl Kampflos,somit haben die Kurden im Westen eine direkte Front mit den weniger gemässigten Rebellen der IS.Die Kurden können und sie werden die weniger gemässigten Rebellen von der IS im Westen und Osten in die Zange nehmen.Erdi ist angepisst und Kopfloss,es geht nun nur noch um Gesichtswahrung,die angeblich schon in der Türkei befindlichen Saudi Jets kommen nun erst Ende des Monats,die angekündigte Bodenoffensive finden jetzt nur noch mit grünen Licht aus dem Nato-Oberkommando statt.Es wird noch etwas Störfeuer aus der Türkei, unter dem sichern Natoschirm geben,aber spätenstens wenn die Kurden die IS in die Zange nehmen und da kann Erdi noch so viel red lines ausrufen,ist das Spiel vorbei.Den alles andere dann,kann Erdi,nicht vor der Nato rechfertigen,die Nato nicht vor den einzelnen Mitgliedsländern und die schon mal gar nicht vor ihrer Bevölkerung.Kurz gesagt,die Russen haben diplomatisch, vorallem Erdi und auch die Nato nach allen Regeln der Kunst vorgeführt.Um das zu erkennen brauch ich keine Quelle,es reicht der gesunde Menschenverstand.Weil unserer Erdi ein etwas zu religiöser Mensch ist,auf Gott vertraut,geparrt mit massloser Selbstüberschätzung und verletzten Ehrgefühl,kann er natürlich irrational reagieren,dann werden die Karten neu gemischt,dann wirds richtig dreckig für die ganze Menschheit!

  8. #5978

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.622
    die Russen haben diplomatisch, vorallem Erdi und auch die Nato nach allen Regeln der Kunst vorgeführt.
    Und was ist mi Israel?

  9. #5979
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.058
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Und was ist mi Israel?
    Es ist noch da

  10. #5980
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Der IS-Muslim und türkische Staatsterrorist Erdogan tobt

    Interessant ist in diesem Zusammenhang die Einschätzung des von der US-Regierung finanzierten Washington Institute for Near East Policy. Dessen Direktor Soner Çağaptay, sagte Voice of America, dass sich die Türkei mit dem Abschuss eines russischen Jets einen schweren militärischen Nachteil eingehandelt habe: „Insgesamt können wir festhalten, dass die Türkei durch den Abschuss des Jets mehr verloren als gewonnen hat (…) Früher konnte die Türkei bestimmte Rebellengruppen sehr leicht unterstützen und sie sogar per Luft versorgen. Doch nun ist es unmöglich, nur einen einzigen türkischen Jet im syrischen Luftraum auszumachen. Faktisch gesehen hat Russland eine Flugverbotszone in Syrien eingerichtet, die die Türkei zuvor immer gefordert hatte. Allerdings richtet sich diese Flugverbotszone explizit gegen die Türkei. Das ist wohl der größte Verlust für die Türkei.“

    „Wir können die türkische Flotte innerhalb von ein paar Stunden zerstören“ – russischer Militärexperte

    türkische-Flotte.jpg

    „Wenn die türkische Truppen die Grenze zu Syrien überqueren und gegen die syrische Regierungstruppen zu kämpfen beginnen, dann wird Russland verpflichtet sein, der Armee von der Arabischen Republik Syrien zu helfen. Dann kann Ruslland die Positionen der türkischen Truppen im syrischen Gebiet absolut legitim bombardieren.“ – Dies sagte der Militärexperte Wiktor Litowkin in einem Kommentar für die Webseite „Rosbalt“.

    „In diesem Fall hat NATO kein Recht, die Türkei zu unterstützen, weil „wir nicht die Türkei angreifen, und ihre Grenze nicht überqueren werden. Die Türken sollten ihren Platz kennen. Wenn die NATO bereit ist, die Türkei in diesen Bedingungen zu unterstützen, um so schlimmer für die NATO“, – sagte er.

    Auf die Frage: „Bedeutet das, dass die Russische Föderation bereit für den Krieg mit der Türkei und der NATO ist?“ antwortete Litowkin so: „Wir wollen nicht mit der Türkei und der NATO kämpfen, wir sind nicht die Initiatoren der Veranstaltung. Aber, Russland wird seine nationale Interessen in Syrien verteidigen. Wir werden unser Pflicht als Verbündete Syriens erfüllen.“

    Der Experte glaubt, dass Russland in der Lage ist, einen Krieg mit der Türkei schnell beenden. „Was ist die Türkei? Einige Experten schätzen, dass wir die türkische Flotte im Schwarzen Meer für ein paar Stunden zerstören können“– schloss Litowkin.


    Erdogan tobt: Türkei droht Russland offen mit Krieg - DWN

    http://noch.info/2016/02/wir-koennen...litaerexperte/

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17