BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 60 von 1032 ErsteErste ... 105056575859606162636470110160560 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 10320

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.319 Antworten · 400.704 Aufrufe

  1. #591

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    der türkische luftraum ist nato gebiet du opfer, wenn dann wäre es für die russen gefährlich wenn dort was eskaliert.......artikel 6 der natocharta......würde sogar slowenien verpflichten gegen die russen in den krieg zu ziehen......wo bei du eehh ein jüdisch-serbischer çetnik bist
    Am Ende werden sich die Amis damit abfinden nicht überall auf der Welt , das sagen zu haben( Trump deutet es schon an. Sie haben den Türken bei vieles babarische unterstützt , aber opfern für Türken werden sie sich ganz bestimmt nicht. Nato Verteidigungspakt hin oder her.

  2. #592
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.888
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Türkei warnt Moskau

    Die türkische Luftwaffe hat, wie am Montag bekanntwurde, am Samstag einen russischen Kampfjet über ihrem Staatsgebiet an der Grenze zu Syrien abgefangen und zurückgedrängt. Der Vorfall sorgt für diplomatische Querelen: Der russische Botschafter in Ankara wurde einbestellt. Die türkische Regierung warnte Moskau - der Kreml unterstützt den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad - vor einer weiteren Verletzung des Luftraums. Die russische Regierung müsse andernfalls die Verantwortung für „nicht gewollte Ereignisse“ tragen. Unterdessen gibt es weiter keine Annäherung zwischen dem Westen und seinen Verbündeten sowie Russland über die Zukunft Syriens.
    Lesen Sie mehr …

    - - - Aktualisiert - -
    Wessen Partner?
    Sollte hier vielleicht eher heissen: Qasr-el-Yahud warnt Moskau



  3. #593
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.972
    Das mit den flüchtenden IS Kämpfern ist doch nur Propaganda. Solche billige News sollten die Russen lassen weil sie sich sonst blamieren.

    Und wen Russische Flugzeuge türkisches Hoheitsgebiet überfliegen legen sie sich mit der NATO an zu Info. Vielleicht will das USA ja auch.

  4. #594
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    918
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Gardian schreibt heute das einige arabische Länder den Islamisten Flugabwehrraketen geben wollen, ja, wer hätte das erwartet?

    Das aller dreckigste und heuchlerischste fand ich als die Allianz der Gesichtslosen Jemen vor ein paar Monaten angriffen. Die reichsten Länder greifen das ärmste Land der Welt an. Da hiess es, die USA würde nicht aktiv mitwirken, nur als Beratungsfunktion!!!

    Ich dachte, ich muss kotzen vor Lachen! Beratungsfunktion….?!?!? Unglaubliche Frechheit, glauben sie denn die Menschen sind völlig dumm!!! Sie bilden aus, liefern die Waffen, drucken das Geld, geben ihnen das Geld, wertloses Papier, kriegen dafür Öl, und natürlich die Bereitschaft für ihre Agenda seinen eigenen Bruder in den Wand zu schiessen.

    Und das alles geht unter Beratungsfunktion?!?!
    Einfache Fassungslosigkeit!

  5. #595
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.870
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    kurz nochmal OT

    Indianer, du bist ein guter Mann aber diesmal hast du leider wieder in die Marmelade gegriffen.

    Es gab Zeiten, da ging es den Menschen in Dalmatien nicht gut, YU schaffte Ausgleich und half, dh. die Jugos halfen sich gegenseitig.
    Es entwickelte sich später dahin, das sich die Adria in YU zu einem Melting-Point für Touristen wandelte. YU war von Touristen "verstopft".
    Die Zentralregierung musste die Einnahmen immer verwalten , so dass sie einen Ausgleich schafft. Und es ist nicht wahr , wenn jemand behauptet, dass man dem Autonomiegebiet nie geholfen hätte und das dort kein Geld hingeflossen wäre. Und was die Bildung betrifft, da wurde der Kosovo nicht vernachlässigt, es gab Richtlinien, die für alle Teilrepubliken stehts geltend gemacht wurden, auch für die Autonomiegebiete. Und es stimmt, dass viele Kosovoalbaner, ihre Frauen und Töchter einfach zu Hause "gehalten" haben. Aber alle haben die Möglichkeit gehabt zur Schule zu gehen und zu studieren. Und es gab immer mehr Kosovaren, die Ämter bekleidet haben, in Krankenhäusern gearbeitet haben, es gab kosovarische Polizei etc.
    Und wie sieht es jetzt aus? Kosovo ist jetzt zu einer kriminellen Vereinigung geworden und die Amis und bestimmte Europäer sind die Nutznießer.
    Aber Interpol hat sich zB. diesen türkischen Arzt, der Multimillionär geworden ist, zur Brust genommen. Da sind etliche Reiche aus den USA und Kanada ins Kosovo gekommen und die haben nicht danach gefragt, wo die Organe herkamen, die haben sich einfach bedankt. Das wurde sogar auf Arte gezeigt, das ist kein Blödsinn und keine Hetze, die Medien haben schon darüber berichtet.

    "Schwarzmarkt Organhandel" | Thema: "Schwarzmarkt Organhandel" | ARTE Journal | Welt | de - ARTE

    "Er zeigt aber auch den potenziellen Organempfänger Raul Fain aus Kanada, dessen Überlebenschancen von Tag zu Tag schwinden. Der türkische Chirurg Dr. Yusuf Sonmez, den die internationalen Medien auch "Dr. Frankenstein" nennen, ist bereit, Raul Fain eine illegale Niere einzupflanzen. Auch der israelische Arzt Zaki Shapira findet den Handel mit Organen legitim. Beide Ärzte werden vom EU-Staatsanwalt juristisch verfolgt. Die Osteuropäerin Ana Rusalenko verkauft eine Niere an Raul Fain und rettet ihm so das Leben. Nun stehen alle Beteiligten im Mittelpunkt eines der bekanntesten Fälle von internationalem Organhandel."

    Alle , die ein wenig den Kopf anstrengen, können sich denken, was für ein Rattenschwanz das alles nach sich zieht!

    Und wer dort in gewissen Bereichen nicht auf Linie tanzt oder sich irgendwo einmischt, wo er nix zu suchen hat, muss mit dem Schlimmsten rechnen. Das betrifft die Bevölkerung und es trifft sie auch. Soviel zum Thema Unterdrückung.

    Und jetzt wieder zum eigentlichen Thema.

    Was hab ich da gehört? 700 IS Kämpfer haben sich ergeben und 600 sind geflohen?

    Thug Life!

    - - - Aktualisiert - - -



    Das kannst du dem Nikolaus erzählen. Selbst hier musst du gegen Kurden hetzen.
    Wer Kurden mit der PKK gleichsetzt hat den Knall nicht gehört. Hey Lube

  6. #596
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.888
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Wer Kurden mit der PKK gleichsetzt hat den Knall nicht gehört. Hey Lube
    Das tue ich nicht. Auch war es nicht ernst gemeint, als ich schrieb, du würdest gegen Kurden hetzen. Ich hatte die hier vergessen, " ^^ " .

    Na alles klar?

  7. #597
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    918
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das mit den flüchtenden IS Kämpfern ist doch nur Propaganda. Solche billige News sollten die Russen lassen weil sie sich sonst blamieren.

    Und wen Russische Flugzeuge türkisches Hoheitsgebiet überfliegen legen sie sich mit der NATO an zu Info. Vielleicht will das USA ja auch.
    Ja, dann Bruder, nix wie raus aus diesen Heuchler- Club!
    Stell dir die Szenarien vor, sollten unsere türkischen Brüder beabsichtigen aus der NATO rauszutreten?!? Bei der NATO gibt es nur eine Einbahnstrasse!

    Denkst du ihre Wirtschaft würde weiterhin florieren?!? Sie treffen dich dort, wo es dir am meisten weh tut.

    Oder was glaubst du wie die Wirtschaft fuktioniert? Etwa nach dem Prinzip: Möge der Bessere gewinnen?!?

  8. #598
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.870
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Das tue ich nicht. Auch war es nicht ernst gemeint, als ich schrieb, du würdest gegen Kurden hetzen. Ich hatte die hier vergessen, " ^^ " .

    Na alles klar?
    Hehe..ja klar...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Sollte hier vielleicht eher heissen: Qasr-el-Yahud warnt Moskau


    Weil?

    Der russische Botschafter in Ankara sei einbestellt worden, um ihm den „scharfen Protest“ der Regierung zu übermitteln. Russland wurde vor einer Wiederholung des Vorfalls gewarnt, andernfalls müsse es selbst die Verantwortung für „nicht gewollte Ereignisse“ tragen.
    Was ist denn los mit dir, Lube?

  9. #599
    JazzMaTazz
    Ich unterstütze die Russen was IS betrifft, die haben schon was IS angeht mehr platt gemacht, als USA in ihrem möchtegern "US geführte Koalition" im gesamten Zeitraum.

    Das die Medien wieder chronisch Anti-Russland berichten ist eh klar, allen voran Axel Springer Müllvereinigung.

    Ständig wenn ich in Spiegel rein schau, nur so Russlandhetze.

  10. #600
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.357
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    kurz nochmal OT

    Indianer, du bist ein guter Mann aber diesmal hast du leider wieder in die Marmelade gegriffen.

    Es gab Zeiten, da ging es den Menschen in Dalmatien nicht gut, YU schaffte Ausgleich und half, dh. die Jugos halfen sich gegenseitig.
    Es entwickelte sich später dahin, das sich die Adria in YU zu einem Melting-Point für Touristen wandelte. YU war von Touristen "verstopft".
    Die Zentralregierung musste die Einnahmen immer verwalten , so dass sie einen Ausgleich schafft. Und es ist nicht wahr , wenn jemand behauptet, dass man dem Autonomiegebiet nie geholfen hätte und das dort kein Geld hingeflossen wäre. Und was die Bildung betrifft, da wurde der Kosovo nicht vernachlässigt, es gab Richtlinien, die für alle Teilrepubliken stehts geltend gemacht wurden, auch für die Autonomiegebiete. Und es stimmt, dass viele Kosovoalbaner, ihre Frauen und Töchter einfach zu Hause "gehalten" haben. Aber alle haben die Möglichkeit gehabt zur Schule zu gehen und zu studieren. Und es gab immer mehr Kosovaren, die Ämter bekleidet haben, in Krankenhäusern gearbeitet haben, es gab kosovarische Polizei etc.
    Und wie sieht es jetzt aus? Kosovo ist jetzt zu einer kriminellen Vereinigung geworden und die Amis und bestimmte Europäer sind die Nutznießer.
    Aber Interpol hat sich zB. diesen türkischen Arzt, der Multimillionär geworden ist, zur Brust genommen. Da sind etliche Reiche aus den USA und Kanada ins Kosovo gekommen und die haben nicht danach gefragt, wo die Organe herkamen, die haben sich einfach bedankt. Das wurde sogar auf Arte gezeigt, das ist kein Blödsinn und keine Hetze, die Medien haben schon darüber berichtet.

    "Schwarzmarkt Organhandel" | Thema: "Schwarzmarkt Organhandel" | ARTE Journal | Welt | de - ARTE

    "Er zeigt aber auch den potenziellen Organempfänger Raul Fain aus Kanada, dessen Überlebenschancen von Tag zu Tag schwinden. Der türkische Chirurg Dr. Yusuf Sonmez, den die internationalen Medien auch "Dr. Frankenstein" nennen, ist bereit, Raul Fain eine illegale Niere einzupflanzen. Auch der israelische Arzt Zaki Shapira findet den Handel mit Organen legitim. Beide Ärzte werden vom EU-Staatsanwalt juristisch verfolgt. Die Osteuropäerin Ana Rusalenko verkauft eine Niere an Raul Fain und rettet ihm so das Leben. Nun stehen alle Beteiligten im Mittelpunkt eines der bekanntesten Fälle von internationalem Organhandel."

    Alle , die ein wenig den Kopf anstrengen, können sich denken, was für ein Rattenschwanz das alles nach sich zieht!

    Und wer dort in gewissen Bereichen nicht auf Linie tanzt oder sich irgendwo einmischt, wo er nix zu suchen hat, muss mit dem Schlimmsten rechnen. Das betrifft die Bevölkerung und es trifft sie auch. Soviel zum Thema Unterdrückung.
    Willst du nicht mal mit dieser Volksverhetzung aufhören, du ekelhafter Rassist? Die Analphabetenquote war bei Jugoslawen sogar noch deutlicher mit dem Geschlecht korreliert, als bei den Albanern. Bei den Albanern gab es viermal so viele analphabetische Frauen wie Männer, bei den Jugoslawen fünfmal so viele. Die absolute Anzahl war bei den Albanern jedoch sowohl bei Männern, als auch bei Frauen höher. Gründe dafür habe ich schon genannt.

    Im Kosovo spielt Organhandel keine große Rolle. In anderen osteuropäischen Staaten ist der Organhandel viel stärker ausgeprägt. In Serbien und anderen Balkanstaaten gibt es zudem ebenfalls solche Vorfälle. Diese Aussage, Kosovo ist ein Organhandelland, ist reine serbische Propaganda. Der Zusammenhang Kosovo und Organhandel ist nicht stärker ausgeprägt, als in anderen Balkanländern, und deutlich weniger stark ausgeprägt, als in der Ukraine, Moldawien oder der Türkei. Trotzdem erhält man wenn man den Begriff "Organhandel" googelt fast nur Treffer, die auf Kosovo verweisen. Das ist ein Kunststück serbischer Propaganda, die nützliche Idioten wie du weiter verbreiten.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17