BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 630 von 1030 ErsteErste ... 130530580620626627628629630631632633634640680730 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.291 bis 6.300 von 10300

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.299 Antworten · 399.523 Aufrufe

  1. #6291
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.583
    Syrien: Oppositionelle HNC-Vertreter erwägen Ausstieg aus Waffenruhe



    Die vereinbarte Waffenruhe in Syrien ist „noch vor ihrem Beginn gescheitert“; die Opposition schließt eine komplette Aufhebung der Feuerpause nicht aus, sagte der Chefunterhändler des Hohen Verhandlungskomitees (HNC) der syrischen Opposition, Asaad az-Zoubi, gegenüber dem Fernsehsender Al-Hadath.

    Der Waffenstillstand in Syrien, der am 22. Februar bei Konsultationen zwischen Russland und den USA vereinbart worden war, gilt seit Freitag Mitternacht Damaskus-Zeit (23:00 Uhr MEZ).

    Az-Zoubi hat außerdem die syrischen Behörden beschuldigt, chemische Kampfstoffe eingesetzt zu haben. Nach Behauptung des Oppositionellen verfügt Damaskus über 600 Tonnen Chlorgas. „Russland, der Iran und das syrische Regime wollen keine Waffenruhe und halten sich nicht daran“, so Az-Zoubi.

    „Wir haben viele Alternativen zum Schutz unseres Volkes, wenn die Völkergemeinschaft dies nicht tun kann“, so der Oppositionelle. Ihm zufolge „hat das Hohe Verhandlungskomitee kein Vertrauen zu Russland, das ebenso wie Assad der Hauptfeind ist“.

    Der angekündigte Waffenstillstand gilt nicht für die Terrormilizen „Jabhat an-Nusra“, „Islamischer Staat“ und mit ihnen liierte bewaffnete Formationen.

    Syrien: Oppositionelle HNC-Vertreter erwägen Ausstieg aus Waffenruhe

    - - - Aktualisiert - - -

    Gleicher Panzer



    Altes Foto

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Haha lustig, das Russland mittlerweile mehr Zivilisten als Nusra tötet ist dir natürlich egal. Schließlich sterben die Menschen glücklicher wen sie durch nicht Religiös motivierte Russische Bomben sterben.
    Quelle al Nusra.
    Alles klar Türke geh weiter Al Nusra verteidigen

  2. #6292
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Haha lustig, das Russland mittlerweile mehr Zivilisten als Nusra tötet ist dir natürlich egal. Schließlich sterben die Menschen glücklicher wen sie durch nicht Religiös motivierte Russische Bomben sterben.
    Das es bei russischen Luftangriffen auch zu Opfer unter Zivilisten kommt wie es übrigens auch bei US-Luftangriffen der Fall ist bezweifle ich nicht.

    Allerdings haben sich schon mehrmals Meldungen der sogenannten Opposition als falsch herausgestellt und getötete Terroristen (IS, Al-Qaida, Ahrar al-Scham usw.) wurden als Zivilisten ausgegeben.

    Wie im jeden Krieg haben wir es auch in Syrien mit Desinformationen von allen Seiten zu tun.

    Und wie babyblue schon richtig erwähnt hat, sind in diesem Forum einige User (IS-Muslime) unterwegs, die das Terrorgebilde hoch anpreisen und dessen Erfolge feiern.

  3. #6293
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Was bleibt denen den übrig,überall haben sie Federn lassen müssen,Waffenstillstand ist ein Geschenk Putins,obwohl was anderes dahinter steckt als eine Wohltat!

    Interessant ist,wenn die Meldungen stimmen,das in Daara in den Ortschaften Ibtaa und Abtaa die Verhandlung zur Übergabe schon fortgeschritten sind,man beschäftigt sich mit der nationalen Aussöhnung!
    Wie soll man das als Geschenk sehen, wenn überall dort wo die SAA am gebiete Gewinnen ist kein Waffenstillstand besteht? Es trifft nur gebiete wo die SAA 0 weiterkommt, das wirst du mir bestätigen können.

    Ich glaube an keiner Nationalen Aussöhnung, Sie führen seit 5 Jahren Krieg, über 470.000 Menschen sind gestorben, der Krieg geht mit dem Ziel das Assad Regime zu stürzen weiter und nach fünf Jahren und diesem großen Opfer wird keiner hergehen und sagen - "ja ne wir haben uns getäuscht, Assad ist doch nicht so schlecht sorry" -


    Gestern wurde die ISIS durch die Türkei Bombardiert, die Daesh wurden in Jarabulus und Umgebung und bei der Front mit den Rebellen bombardiert. Ich vermute mal das die Rebellen bald wieder eine Offensive gegen die ISIS starten werden.

  4. #6294
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Was bleibt denen den übrig,überall haben sie Federn lassen müssen,Waffenstillstand ist ein Geschenk Putins,obwohl was anderes dahinter steckt als eine Wohltat!

    Interessant ist,wenn die Meldungen stimmen,das in Daara in den Ortschaften Ibtaa und Abtaa die Verhandlung zur Übergabe schon fortgeschritten sind,man beschäftigt sich mit der nationalen Aussöhnung!





    Das finde ich so beeindruckend an den Syrern. Sobald sie wieder untereinander sind, fangen sie sofort mit der Aussöhnung an.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Wie soll man das als Geschenk sehen, wenn überall dort wo die SAA am gebiete Gewinnen ist kein Waffenstillstand besteht? Es trifft nur gebiete wo die SAA 0 weiterkommt, das wirst du mir bestätigen können.

    Ich glaube an keiner Nationalen Aussöhnung, Sie führen seit 5 Jahren Krieg, über 470.000 Menschen sind gestorben, der Krieg geht mit dem Ziel das Assad Regime zu stürzen weiter und nach fünf Jahren und diesem großen Opfer wird keiner hergehen und sagen - "ja ne wir haben uns getäuscht, Assad ist doch nicht so schlecht sorry" -


    Gestern wurde die ISIS durch die Türkei Bombardiert, die Daesh wurden in Jarabulus und Umgebung und bei der Front mit den Rebellen bombardiert. Ich vermute mal das die Rebellen bald wieder eine Offensive gegen die ISIS starten werden.

    Du bist halt ein Balkaner und deswegen denkst du auch, dass es nicht geht.

    Das ist eine ganz große kulturelle Leistung. Sie leben das schon sehr, sehr lange so. Da kann man was dazulernen!

  5. #6295

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.710

  6. #6296
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Du bist halt ein Balkaner und deswegen denkst du auch, dass es nicht geht.

    Das ist eine ganz große kulturelle Leistung. Sie leben das schon sehr, sehr lange so. Da kann man was dazulernen!
    Bei allem Respekt, du solltest aufhören zu Träumen.

    Mit Assad wird es keine Aussöhnung geben, wir werden uns ja in Zukunft noch sicher darüber Unterhalten.

  7. #6297
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    8.980

  8. #6298
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Bei allem Respekt, du solltest aufhören zu Träumen.

    Mit Assad wird es keine Aussöhnung geben, wir werden uns ja in Zukunft noch sicher darüber Unterhalten.
    Es geht zunächst mal darum, dass sie sich untereinander aussöhnen.

  9. #6299
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.583
    38 Vereinbarungen über Waffenruhe in Syrien abgeschlossen



    Insgesamt 38 Vereinbarungen über die Waffenruhe sind in Syrien innerhalb der vergangenen drei Tage unterzeichnet worden.

    „Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurde die Feuerpause mit vier Abteilungskommandeuren der syrischen gemäßigten Opposition, die ad-Dumair in der Provinz Damaskus kontrollieren, vereinbart“, teilte das russische Verteidigungsministerium mit. Entsprechende Verhandlungen werden mit fünf weiteren Kommandeuren in den Provinzen Damaskus, Homs und Dar'a geführt.

    842 Mitglieder der Gruppierungen Dschaisch al-Islam, sowie die Freie Syrische Armee und die Brigade Jarmuk haben Erklärungen über den Verzicht auf den bewaffneten Kampf unterzeichnet, so das Ministerium.

    Die Vereinbarung über die Waffenruhe in Syrien war am 22. Februar bei Konsultationen zwischen Russland und den USA erzielt worden. Demnach gilt seit dem 27. Februar, 00.00 Uhr Ortszeit, in Syrien eine Feuerpause zwischen den Regierungstruppen und der bewaffneten Opposition.



    - - - Aktualisiert - - -

    Russland stellt System umfassender Kontrolle über Waffenruhe in Syrien auf



    Russland hat ein System umfassender Kontrolle über die Waffenruhe in Syrien aufgestellt. Wie das Verteidigungsministerium in Moskau am Dienstag mitteilte, ermöglicht das System, die Lage in der gesamten Konfliktzone zu kontrollieren.

    „In den letzten drei Tagen verlegte Russland drei zusätzliche Drohnen und zwei Radare zum Orten kleiner Ziele, die auch den Einsatz von Artilleriesystemen durch die Terroristen registrierten können“, hieß es in der Mitteilung.

    Zum Orten der Positionen von Mehrfachraketenwerfern, Artilleriegeschützen und Granatwerfern, die in Verletzung der Waffenruhe eingesetzt werden, wurden zwei spezielle elektronische Anlagen aufgestellt. „Zur Kontrolle werden Drohnen, Satelliten und andere technische Aufklärungsmittel angewandt, darunter auch syrische Radare“, hieß es.

    Die von Russland und den USA vereinbarte Waffenruhe in Syrien gilt seit Mitternacht des 27. Februar. Auf der Seite der Opposition wurde die Initiative von rund 100 Gruppierungen unterstützt. Die Waffenruhe gilt nicht für die von den UN als Terrororganisationen eingestuften Gruppierungen wie Daesh (Islamischer Staat), Dschebhat an-Nusra und einige andere Terrornetzwerke.




    - - - Aktualisiert - - -

    Terroristen beschießen Journalisten von syrisch-türkischer Grenze aus



    Journalisten in der syrischen Provinz Latakia sind nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums vom an die Türkei angrenzenden Territorium aus mit Artillerie beschossen worden.

    Zu dem Vorfall kam es bei einer Presserundfahrt durch Orte, in denen der Waffenstillstand bereits unterschrieben wurde und wo die Zivilisten in ihre Häuser zurückkehrten. Insgesamt wurden acht Schüsse abgegeben.

    Die Granaten schlugen 150 bis 400 Meter von den Journalisten entfernt ein. Einige Reporter aus Bulgarien, Kanada und China wurden leicht verletzt, hieß es. Die Gruppe bestand aus insgesamt 33 Journalisten aus Bulgarien, Deutschland, Griechenland, den USA, China, Kanada sowie Reportern der russischen Sender RT Arabia und RT Espanol.

    Wie ein Offizier der syrischen Regierungsarmee mitteilte, erfolgte der Beschuss durch die Terrorgruppierung Dschebhat an-Nusra, für die die vereinbarte Feuerpause nicht gilt.


  10. #6300
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.240
    Islam Devleti tarafindan öldürülen PKK Terröristler.




Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17