BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 644 von 1033 ErsteErste ... 144544594634640641642643644645646647648654694744 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.431 bis 6.440 von 10326

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.325 Antworten · 401.134 Aufrufe

  1. #6431

    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    80
    Was haben die erobert, einen Spielplatz?
    Ich sehe nur wie Assad und die Kurden (YPG,Peshmarga) immer weiter vorran rücken.
    Ich habe nicht geleugnet, dass die Türkei die FSA auch mit Waffen unterstützt, aber eben auch den IS.
    Es wird alles unterstützt was den Kurden und Assad schadet, das wurde bewiesen, leugnen also zwecklos.
    Der IS kämpft gegen Assad, Kurden und so alles was nicht so lebt wie sie selbst, ja mittlerweile sind selbt die unsicher.
    Dann verkauft man Öl billig an die Türkei, ein Traum für Erdogan, deswegen unterstützt er sie wo und wie er nur kann.
    Die Beweise wurden geliefert.

    Solidarisch heißt nicht, dass die Türkei bedingungslos unterstützt wird, darum ging es.
    Wenn die Türkei angegriffen wird, dann wird die NATO die Türkei unterstützen,
    aber sicher nicht wenn die Türkei einen Angriff provoziert oder gar zuerst angreift.
    Artikel 5/6 der NATO

    Der Luxemburger sprach im Namen der NATO, niemand wäre so blöd sowas ohne das Einverständnis der NATO zu behaupten.

  2. #6432

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.714
    Nun ja während die Rebellen in Nord-Aleppo gegen Daesh in die Offensive gehen, hält die YPG gegen die IS seine Finger still.. Höchst fragwürdig..

  3. #6433
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.599
    Waffenruhe in Syrien: Was kommt danach?



    Das russische Verteidigungsministerium hat am vergangenen Wochenende mitgeteilt, dass 35 bewaffnete Gruppen in Syrien bereit sind, den Kampf einzustellen und am Friedensdialog über die Zukunft des Landes teilzunehmen, schreibt die Zeitung „Moskowski Komsomolez“ am Mittwoch.

    Obwohl gegen die am 27. Februar in Syrien ausgerufene Feuerpause fast jeden Tag verstoßen wird, werden die Versuche Russlands, eine Plattform für den politischen Dialog ins Leben zu rufen, sowohl in Syrien als auch außerhalb begrüßt.

    Die russische Militärbehörde hatte Ende Februar auf ihrem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim das Versöhnungszentrum eröffnet – eine Art analytische Informationsplattform, in der die Informationen über Verstöße gegen den Waffenstillstand zusammenlaufen. Mit Vertretern der militanten Gruppen werden Gespräche über den Verzicht auf Gewalt geführt. Zudem werden humanitäre Konvois gebildet. Es gibt Fortschritte im innersyrischen Dialog. Laut Angaben des russischen Verteidigungsministeriums sind es bereits 35 illegitime bewaffnete Gruppen, die ihre Kampfaktivitäten einstellen wollen.

    Der Politologe Semjon Bagdassarow ist der Ansicht, dass die Situation in Syrien nach der Erklärung des Waffenstillstands weiterhin verworren ist. „Jetzt wird der Waffenstillstand mit kleinen Gruppen geschlossen, grob gesagt mit denjenigen, die ihr Dorf oder Gebiet verteidigen, 1200 solche Gruppen gibt es in Syrien. Es ist klar, dass diese vereinzelten Gruppen keinen großen Einfluss auf die Situation ausüben werden“, so der Experte. Er erinnerte daran, dass die Waffenruhe die beiden größten Terrorgruppen „Dschabhat an-Nusra“ und IS, denen 70 Prozent aller Kämpfer in Syrien angehören, nicht betrifft. Die großen Gruppen, die von der Uno nicht als Terroristen eingestuft wurden, wie „Ahrar al-Scham“ und „Dschaisch al-Islam“, sind nicht dialogbereit, und es gibt keine klaren Vereinbarungen mit ihnen.

    Der Politologe ist überzeugt: Um mit zurechnungsfähigen Konfliktseiten sachliche Beschlüsse treffen zu können, muss eine klare Formel ausgearbeitet werden — was mit Syrien nach allen Verhandlungen am Ende wird.

    „Jetzt wurde endlich darüber gesprochen, dass Syrien ein Bundesstaat werden soll. Es gibt viele Stimmen für die Gewährung einer Autonomie an die syrischen Kurden. Wenn diese Frage ernsthaft besprochen wird, bin ich überzeugt, dass Drusen und Sunniten eine Autonomie beantragen werden und so weiter“, sagt der Experte. Nach seiner Meinung ist die vorübergehende Feuerpause kein Selbstzweck, man muss im Endeffekt verstehen, wozu dieser Waffenstillstand führen wird, was Russland davon haben wird. Bis jetzt gebe es mehr Fragen als Antworten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die SAA startet eine offensive auf Palmyra.






    In Aleppo haben islamistische Rebellen chemische Waffen eingesetzt. Der Angriff, vermutlich ausgeführt von der durch Saudi-Arabien unterstützen Gruppe Ahrar ash-Sham, ist gut dokumentiert. Lizzie Phelan berichtet für RT vom Ort des Angriffs. Bei dem Stoff handelt sich um Gelben Phosphor. RT steht im Kontakt mit den Opfern. Die syrische Opposition kritisiert unterdessen weitere ausländische Einmischung. "Alle Versuche, in den Hauptstädten anderer Länder eine Verfassung vorzulegen, sind zum Scheitern verurteilt." Dies erklärten Vertreter der Opposition in Syrien. Sie unterstützen den brüchigen Waffenstillstand als "vielleicht letzte Chance für Syrien"



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Nun ja während die Rebellen in Nord-Aleppo gegen Daesh in die Offensive gehen, hält die YPG gegen die IS seine Finger still.. Höchst fragwürdig..
    Bullshit. Die Ypg hat in den letzten tagen angriffe gegen die IS durchgeführt und auch gebiete von ihnen erobert.
    Sie marschieren richtung Raqqa

    SDF liberated 4 villages from ISIS control yesterday - Şelaliye, Biragil, Ên Cerm and Ras El-Tel.

    SDF&YPG in Bir Hamood village, 27 km northeast Raqqah.



    https://twitter.com/NassanIdriss/sta...05860868751360

    https://twitter.com/hxhassan/status/706939165712257025

    https://twitter.com/DrPartizan_/stat...15112446410754

  4. #6434
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    wie er die gleiche scheiße einfach wiederholt

    Zuerst soll die Türkei ISIS unterstützen, im nächsten Video Unterstützen Sie die Al Nusra - das aber beide Terrororganisationen gegeneinander Kämpfen, das weißt du wohl nicht
    Schön das du eigentlich auf meine Fakten überhaupt nicht eingehst und nur deinen kack wiederholst. Eventuell ein neuer Sputnik-Bot?


    Die Ehrenhaften Russen - wie Sie in Palmyra Zivilisten Bombardieren:


  5. #6435
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.457
    Die Auswirkungen des von der Türkei mitfinanzierten Krieges sind nicht weniger schlimm. Aber der Hund folgt auch nur seinem Herrchen in Washington.

  6. #6436

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.714
    Es war die Rede von Nord-Aleppo Freund.. NORD-ALEPPO!!

    Ausserdem bombt dein Russland Tadmur gerade in Stücke mit viele zivilen Opfern.. Aber die sind ja nix Wert, obsache gegen die ISIS

  7. #6437
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.599
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    wie er die gleiche scheiße einfach wiederholt

    Zuerst soll die Türkei ISIS unterstützen, im nächsten Video Unterstützen Sie die Al Nusra - das aber beide Terrororganisationen gegeneinander Kämpfen, das weißt du wohl nicht
    Und was daran soll die Türkei abhalten nicht beide zu unterstützen? Em ja gar nichts.....ganz genau.
    Und das beide Terror Organisationen inzwischen vereinzelt mitteinander kämpfen das weist du wohl nicht

    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Schön das du eigentlich auf meine Fakten überhaupt nicht eingehst und nur deinen kack wiederholst. Eventuell ein neuer Sputnik-Bot?
    Fakten
    Er hat Fakten gesagt......

    Und dann auch noch paranoid.


    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Die Ehrenhaften Russen - wie Sie in Palmyra Zivilisten Bombardieren:

    Wie war das mit youtube videos sind für dich nicht relevant?
    aha außer wenn es darum geht die eigene scheiße zu verbreiten?

    Bist hast unser schwachkopf es wurden 20 IS Terroristen dabei vernichtet.
    Aber ihr IS unterstützer zählt ja Terroristen zu den zivilisten.

    Und auf dem video sieht man das man nichts sieht.
    Aber für nen fakten fanatiker wie dich reicht das wohl schon.

  8. #6438

    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    80
    Albanian_King
    Ich schrieb ja, dass Erdogan alles unterstützt was gegen Assad und die Kurden kämpft, also Al Nusra, FSA, IS.
    Fakten hast du sicher nicht gebracht, du glaubst nicht westlichen Medien, glaubst nicht an die Beweise welche in und von der Türkei kommen,
    glaubst General Clark nicht, du willst es einfach nicht glauben oder leugnest es bewußt.
    Ich muss mich manchmal wiederholen, da du mich nicht verstehst oder nicht verstehen willst.

    Bloody
    Die Kurden kämpfen jeden Tag gegen den IS,
    wenn man sieht, wo sie überall den IS verdrängt haben, sieht man auch deren Erfolg.
    Soweit würde die FSA nie kommen, die erwarten nur dass die Kurden ihnen die eroberten Gebiete überlässt,
    was beinahe zum Krieg Kurden gegen FSA bedeutet hätte.
    Die FSA ist lange nicht mehr so stark wie am Anfang, viele haben die Waffen niedergelegt, andere sind zur IS.
    Im übrigen kooperieren Teile der FSA mit der Nusra Front, das sagt alles über die Demokratie liebende FSA aus.

  9. #6439
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Und was daran soll die Türkei abhalten nicht beide zu unterstützen? Em ja gar nichts.....ganz genau.
    Und das beide Terror Organisationen inzwischen vereinzelt mitteinander kämpfen das weist du wohl nicht
    Es muss wohl an der Russischen Propaganda liegen, aber es klingt für mich einfach absolut nicht logisch, wieso die Türkei die Daesh unterstützen sollte, gleichzeitig die Al Nusra und dann nochmal verstärkt und Sichtbar die FSA und/oder die Islamische Front. Was hat die Türkei davon, außer das man damit Geld pulverisieren würde. Die FSA/Islamic Front sind die einzigen die auf die Türkischen Interessen eingehen (können). Sowohl die Al Nusra als auch der ISIS bringen der Türkei nichts, der ISIS ist gefährlich für die Türkei und die Welt wird lieber einen Assad unterstützen als zulassen das die Daesh oder die Al Qaida das ruder um Syrien an sich reißen.

    Also, kann mir hier irgendeiner erklären und bitte logisch - welchen vorteil erhofft sich die Türkei durch die Unterstützung der ISIS oder Al Nusra?

    Ich würde ja gerne wissen wo Sie miteinander Kämpfen, vllt hast du ja was aktuelles, aber bitte nicht von RT oder Sputnik
    Weil der einzige Punkt wo sich Al Nusra-Gebiet an Daesh-Gebiet grenzt, das ist im Süden Syriens an den Golan-Höhen und dort wird die ISIS von der Al-Nusra immer mehr zurückgedrängt.

    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Fakten
    Er hat Fakten gesagt......

    Und dann auch noch paranoid.
    Du kannst ja gerne Aussagen meinerseits widersprechen, ich werde dir antworten.
    Und hier auch wieder, denk Selbstständig und bring keine Russische Propaganda Artikel


    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Wie war das mit youtube videos sind für dich nicht relevant?
    aha außer wenn es darum geht die eigene scheiße zu verbreiten?

    Bist hast unser schwachkopf es wurden 20 IS Terroristen dabei vernichtet.
    Aber ihr IS unterstützer zählt ja Terroristen zu den zivilisten.

    Und auf dem video sieht man das man nichts sieht.
    Aber für nen fakten fanatiker wie dich reicht das wohl schon.
    [/QUOTE]


    Die Videos kann man gut Unterscheiden, ob es Zusammen-geschnittener Bullshit ist oder ob es ein Video aus dem Schlachtfeld ist, welches mir ziemlich Authentisch erscheint (Ist ja nicht so als hätten die Russen nie Zivilsten Bombardiert).
    Die Russen Bombardieren die letzten Tage vermehrt Palmyra und die SAA will eine Offensive starten.

    Interessant das du das Video hier so kritisch beäugelst, aber dann ganz genau weißt das 20 IS-Terroristen dabei umgebracht wurden - wirklich höchst-interessant.

  10. #6440

    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    80
    Nix zusammengeschnitten und auch nix russische Propaganda,
    ich habe dir keine einzige russische Quelle geliefert, alle sind westlich und sogar aus der Türkei selbst.
    Verstehe diese Behauptung nicht, damit macht man sich nur lächerlich da jeder selbst nachlesen kann.

    Wieso ist der IS gefährlich für die Türkei?
    Wenn der IS gefährlich für die Türkei wäre, dann hätten sie die Grenze zu Syrien im Griff, man kennt ja die Route der Terroristen durch die Türkei.
    Warum wollte die Türkei erst nach den kurdischen Erfolgen in Syrien einschreiten?
    Vorher wollten sie nichts im Alleingang unternehmen, weil man dachte, dass der IS kurzen Prozess mit den Kurden macht?
    Das schlimmste für Erdogan wäre eine Kurdische Autonomie oder gar Staat, er würde alles dagegen tun, und das tut er auch.

    Und hier unten die FSA.

    "Wir sind längst auf die Kooperation mit der Al-Nusra angewiesen. Sonst wären wir verloren", gab FSA-Kommandant Salim Idriss vor wenigen Tag unumwunden zu. Zuvor hatte er mehrmals davor gewarnt, dass ganze Einheiten der FSA zur "Al-Nusra-Front" überlaufen: "Die haben Waffen und Munition. Wir nicht", so Idriss.
    Syrienkrieg: Die Stunde der Islamisten von Aleppo | ZEIT ONLINE

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17