BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 684 von 1030 ErsteErste ... 184584634674680681682683684685686687688694734784 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.831 bis 6.840 von 10300

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.299 Antworten · 399.523 Aufrufe

  1. #6831
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.003
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Mongolische Invasion der Rus
    Trotzdem kein Grund um die Khanate Kasan, Krim und Astrachan platt zu machen. Dann weiter mit den Emiraten Buchara, Chiva und Khanat der Kazachen. Die Goldene Horden hat sich das selbst zuzuschreiben. Es ging aber nicht darum wer zuerst schuld war sondern um die Aussage von Triglav zu entkräfte die so nicht richtig ist.

  2. #6832
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    8.980
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Trotzdem kein Grund um die Khanate Kasan, Krim und Astrachan platt zu machen. Dann weiter mit den Emiraten Buchara, Chiva und Khanat der Kazachen. Die Goldene Horden hat sich das selbst zuzuschreiben. Es ging aber nicht darum wer zuerst schuld war sondern um die Aussage von Triglav zu entkräfte die so nicht richtig ist.
    Ja aber so ist es eben Amarok.Der Baba krallt sich alles und macht was er will! Wer also Macht hat,kann alles machen.

  3. #6833
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.003
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Ja aber so ist es eben Amarok.Der Baba krallt sich alles und macht was er will! Wer also Macht hat,kann alles machen.
    Das stimmt. Bestes Beispiel ist der 1.Weltkrieg.

  4. #6834
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.864
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Trotzdem kein Grund um die Khanate Kasan, Krim und Astrachan platt zu machen. Dann weiter mit den Emiraten Buchara, Chiva und Khanat der Kazachen. Die Goldene Horden hat sich das selbst zuzuschreiben. Es ging aber nicht darum wer zuerst schuld war sondern um die Aussage von Triglav zu entkräfte die so nicht richtig ist.
    Is ja ok, darüber kann man diskutieren. Du weißt aber auch das die jeweiligen Geschichten um die Khanate, deren Entstehung und auch deren Zerfall komplex ist oder?
    Bedenke, es gab zwischen den "russischen" bzw. slawischen Fürstentümern Machtkämpfe und ein ewiges Hin und Her. Es gab ja zb. auch ein Fürstentum, welches sich mit den Tataren verbündete, um die Herrschaft in seinem Machtbereich aufrecht zu erhalten. Bei den Khanaten sah es nicht anders aus. Die Goldene Horde unter Akhmat Khan zb. griff das Khanat auf der Krim an und er verbündete sich mit dem polnischen Fürst Kasimir gegen den russischen Zar Iwan, obwohl er sich voher mit den Zar Iwan gegen da Khanat auf der Krim verbünden wollte. Es war der letzte Khan , der es versucht hat Russland zu bezwingen.
    Der Girai-Klan vom Girai-Khanat flüchtete vor Akhmat Khan von der Krim in das Osmanische Reich und wurde dort eingegliedert. Ein Grund warum viele Türken heute Chengiz heißen.
    Nach dem Tod von Akhmat Khan endete die Invasion der Mongolen und Tataren in Russland.

    Siehst du , so ähnlich wie im BF-Forum.

    Was willst du genau an der Aussage von Triglav entkräften? Wenn es darum geht, wer zuerst in diesen Gebieten war und deswegen Anspruch auf die Gebiete hat, da muss ich sagen wird es ein knappes Unentschieden gebe. Bzw. die Rus-Fürstentümer und besiedelten Gebiete sind älter als die der Mongolen und Tataren und sie wurden ja von den Mongolen und Tataren als Invasoren in anspruch genommen. Das gilt nicht für alle Gebiete dort , da der Herrschaftsanspruch für viele Gebiete zwischen den Fürstentümern und den nomadischen Volksgruppen nicht gesichert und die jeweiligen Reiche und Khanate nicht oder noch nicht definiert waren.

  5. #6835
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.635
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Anderes super Beispiel > Russiche Föderation

    Im Gegensatz zum besagten Fall von Mosul und Kerkük das von einzelnen Stämmen nicht mal kontrolliert wurde und keinen besagten Herrscher, Obrigkeit oder sonst was hatte. Wurden die Khanate der Goldenen Horde, Krim, Astrachan und Kasan von den Russen damals unter Ivan den Schrecklichen durch Gewalt besetzt, okkupiert, annektiert wie du es nennen möchtest. Auf jeden fall Völkern wurde Land, dass sie selbst verwaltet haben entzogen. Ist im Fall von Mosul, Keruk nie geschehen. Vor allem Bagdad das immer wieder zwischen Persien und Osmanischens Reich praktisch immer wieder geteilt war. Die heutigen Staaten und Ethnien im Nahen Osten haben es nie fertig gebracht eigene Fürstentümer zu gründen wie die Europäer oder später die Türken.

    Die Russen eroberten diese Gebiete wissentlich, dass diese von anderen besetzt sind. Zur feier errichteten sie auf dem Roten Platz sogar die Basilius-Kathedrale. Das Khanat Kasan gab es zwar nicht lange bzw. 1 Jahrhundert trotzdem war dieses Gebiet unabhängig und stand bis zu dem Zeitpunkt wo Ivan kam unter Tatarischer Herrschaft. Man trieb daraufhin die Christanisierung und Russifizierung voran. Das alles hat es aber unter Osmanischer Herrschaft nie gegeben.

    Auf dem Balkan kenne ich mich leider nicht gut genug aus um zu beurteilen. Es geht hier auch nicht um den Balkan sondern um den Irak bzw. um die Städte Mosul und Kerkuk indem es früher eine viel größere Turkmenische Gemeinde gab, dieses Gebiet zentral von Turken (Osmanen) verwaltet wurde. Vor allem um das einfallen Türkischer Stämme nach Mesopotamien und das Machtvakuum in der Zeit der Seldschuken. Die Türken hatten auf dem Balkan zwar ihre Vasallen aber keine große Anzahl an "ethnischen Türken" in diesen Provinzen sprich größtenteils blieben die Ethnien auf dem Balkan in der Zeit des Osmanischen Reiches für sich. Im Nahen Osten sieht und sah das aber ganz anders aus.

    Vor allem heute, ist die Zahl der dort ansässigen Turkmenen deutlich geschrumpft. Sie wurden entweder zu Kurden oder Arabern. Und die Schiitischen Turkmenen gucken weniger in Blickrichtung Türkei sondern mehr in Richtung Iran bzw. Azerbaidschan.
    Du babbelst wieder,was interessiert die Vergangenheit von 19 Jahrhundert bis zur Bronzezeit.In Kärnten ist slowenische Minderheit geschrumpft,von Mehrheit zur Minderheit.Im Kosovo sind die Serben verschwunden und durch Albaner ersetzt worden.In Bosnien ist ne Muslimische Bevölkerung entstanden.Auf der Krim sind Tataren verschwunden und durch Russen ersetzt.In Ostdeutschland haben sich Slawen in Luft aufgelöst,manche Namen sind geblieben,wie Vorpommern....kommt von primorje usw.Völker gehen,entstehen und gehen in andern Völkern auf.Wo würden wir hinkommen wenn wir das Selbstbestimmungrecht der Völker auf geschichtliche Epochen reduzieren würden.In die Barbarei,wie man es im Nahen Osten sieht,aber vielleicht ist das ja auch der Grund dort.

  6. #6836

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.065

    Beitrag

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Is ja ok, darüber kann man diskutieren. Du weißt aber auch das die jeweiligen Geschichten um die Khanate, deren Entstehung und auch deren Zerfall komplex ist oder?
    Bedenke, es gab zwischen den "russischen" bzw. slawischen Fürstentümern Machtkämpfe und ein ewiges Hin und Her. Es gab ja zb. auch ein Fürstentum, welches sich mit den Tataren verbündete, um die Herrschaft in seinem Machtbereich aufrecht zu erhalten. Bei den Khanaten sah es nicht anders aus. Die Goldene Horde unter Akhmat Khan zb. griff das Khanat auf der Krim an und er verbündete sich mit dem polnischen Fürst Kasimir gegen den russischen Zar Iwan, obwohl er sich voher mit den Zar Iwan gegen da Khanat auf der Krim verbünden wollte. Es war der letzte Khan , der es versucht hat Russland zu bezwingen.
    Der Girai-Klan vom Girai-Khanat flüchtete vor Akhmat Khan von der Krim in das Osmanische Reich und wurde dort eingegliedert. Ein Grund warum viele Türken heute Chengiz heißen.
    Nach dem Tod von Akhmat Khan endete die Invasion der Mongolen und Tataren in Russland.

    Siehst du , so ähnlich wie im BF-Forum.

    Was willst du genau an der Aussage von Triglav entkräften? Wenn es darum geht, wer zuerst in diesen Gebieten war und deswegen Anspruch auf die Gebiete hat, da muss ich sagen wird es ein knappes Unentschieden gebe. Bzw. die Rus-Fürstentümer und besiedelten Gebiete sind älter als die der Mongolen und Tataren und sie wurden ja von den Mongolen und Tataren als Invasoren in anspruch genommen. Das gilt nicht für alle Gebiete dort , da der Herrschaftsanspruch für viele Gebiete zwischen den Fürstentümern und den nomadischen Volksgruppen nicht gesichert und die jeweiligen Reiche und Khanate nicht oder noch nicht definiert waren.
    Bei dir und Triglav handelt es sich um zwei Tatsachenverfälscher und Lügner deren Worte kein Gewicht haben. So reden nur die Nachfahren derer, welche dieses Glorreiche Volk einst aus Nächster Nähe erleben durften.

    Für wen oder was hält ihr beiden euch?
    Jetzt mal im ernst.

    Nur ein Beispiel von vielen : Erste Überlieferungen Alt Türkischer Schrift sind Älter als eure gesammte Existenz. Die Krim gehörte den Türken bereits zu einer Zeit, da gabs noch keine Yugoslawen . Die Türken sind ein Großes und Mächtiges Volk schon immer gewesen. Ihr Herschafftsbereich erstreckte sich beinahe über die Hälfte der Erdkugel.

    Könnte man das gleiche in Hinbezug auf deine eigentliche Urheimat bzw dein Volk behaupten?
    Meines Wissens war die Region welche du heute Heimat nennst mal Griechisch Besiedelt.
    Würde hier nun deine Logik Anwendung finden, so müsste man sich wohl fragen "Weswegen packst du nicht deine Koffer und gehst dorthin wo du hingehörst."

    Was für andere Völker gilt müsste doch auch für dich und Triglav gelten.

    Wieso schreitet keiner von den Landsmännern hier ein und widerlegt diesen Russen?


  7. #6837
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.998
    Die Türken sind 6 Stunden nach dem Urknall entstanden

  8. #6838
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.131
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Die Türken sind 6 Stunden nach dem Urknall entstanden
    Kann nicht sein, damit wären die Serben 6 Stunden älter als die Türken!

  9. #6839
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.998
    hahahahah ... "to je sve srpsko!" ... alter hier machste was mit

  10. #6840
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.864
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Bei dir und Triglav handelt es sich um zwei Tatsachenverfälscher und Lügner deren Worte kein Gewicht haben. So reden nur die Nachfahren derer, welche dieses Glorreiche Volk einst aus Nächster Nähe erleben durften.

    Für wen oder was hält ihr beiden euch?
    Jetzt mal im ernst.

    Nur ein Beispiel von vielen : Erste Überlieferungen Alt Türkischer Schrift sind Älter als eure gesammte Existenz. Die Krim gehörte den Türken bereits zu einer Zeit, da gabs noch keine Yugoslawen . Die Türken sind ein Großes und Mächtiges Volk schon immer gewesen. Ihr Herschafftsbereich erstreckte sich beinahe über die Hälfte der Erdkugel.

    Könnte man das gleiche in Hinbezug auf deine eigentliche Urheimat bzw dein Volk behaupten?
    Meines Wissens war die Region welche du heute Heimat nennst mal Griechisch Besiedelt.
    Würde hier nun deine Logik Anwendung finden, so müsste man sich wohl fragen "Weswegen packst du nicht deine Koffer und gehst dorthin wo du hingehörst."

    Was für andere Völker gilt müsste doch auch für dich und Triglav gelten.

    Wieso schreitet keiner von den Landsmännern hier ein und widerlegt diesen Russen?


Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17