BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 728 von 1035 ErsteErste ... 228628678718724725726727728729730731732738778828 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.271 bis 7.280 von 10345

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.344 Antworten · 402.183 Aufrufe

  1. #7271
    Avatar von Tatar

    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    1.404
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen

  2. #7272
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    52.004
    Zitat Zitat von El Turco Beitrag anzeigen

  3. #7273
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.602
    Flüchtlingslager nahe Aleppo bombardiert: Berichte von Todesopfern – Die Schuldzuweisungen beginnen



    Die Vereinten Nationen haben die Bombardierung eines syrischen Flüchtlingslagers in Sarmada, einer Stadt 30 Kilometer von Aleppo entfernt, verurteilt. Gestern wurden mutmaßlich Dutzende von Zivilisten, darunter Frauen und Kinder, getötet beziehungsweise verletzt. Es tauchte ein Video auf, das die Folgen des Angriffs dokumentiert.

    Sarmada im Gouvernement Idlib befindet sich im Nordwesten Syriens nahe der türkischen Grenze, und wird von Rebellengruppen kontrolliert, die gegen die Regierung von Präsident Baschar Al-Assad kämpfen. Die provisorischen Lager, die zum Ziel wurden, sollen bis zu 2.000 Personen Obdach geboten haben, die aus den diversen Kriegsgebieten geflohen waren.

    Es ist von einem Luftschlag die Rede, zu dem sich aber noch keine der beteiligten Kriegsparteien bekannt hat. Josh Earnest, Sprecher des Weißen Hauses, sagte auf einer Pressekonferenz, dass die Kampfflugzeuge der US-Koalition nicht in dem betroffenen Bereich im Einsatz gewesen seien, betonte aber auch, dass „es keine Rechtfertigung zum Durchführen eines Luftschlags gegen unschuldige Zivilisten gibt, die bereits aus ihren Häusern geflohen sind, um der Gewalt zu entkommen.“

    Der UN-Untergeneralsekretär für humanitäre Angelegenheiten und Nothilfekoordinator, Stephen O'Brien, verurteilte den Angriff in einer Erklärung ebenso und forderte eine „sofortige, unparteiische und unabhängige Untersuchung dieses tödlichen Vorfalls.“ Den Berichten zufolge, die O'Brien zitierte, seien dem Luftangriffen mindestens 30 Menschen zum Opfer gefallen. Es seien zwei Siedlungen am Boden zerstört und mehr als 80 Menschen verletzt worden. Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte hat diese Zahlen zuvor gemeldet.

    Wenn erwiesen wird, dass der Angriff vorsätzlich erfolgte, würde der Vorfall „einem Kriegsverbrechen gleichkommen“, so der UN-Vertreter.




    Mark Toner, Sprecher des US-Außenministeriums, weigerte sich, sofort eine Partei für den Angriff verantwortlich zu machen – auch nicht die syrischen Streitkräfte. Er begründete das mit einem Mangel an Details über den Vorfall. „Wir [die USA] haben keine Augen auf dem Boden“, betonte er.
    „Wir haben frühzeitig Behauptungen darüber wahrgenommen, dass dies ein Angriff des Regimes war, aber wir wollen einfach nur absolut sicher sein, bevor wir jemanden beschuldigen“, sagte er auf einer Pressekonferenz am Donnerstag.
    Ein Video, das das verwüstete Lager Kamounia nach dem Luftangriff zeigt, wurde durch die Gruppe „Zivilverteidigung Syrien“ (Syria Civil Defense) auf YouTube veröffentlicht. Die Gruppe beschreibt sich selbst als unpolitische, humanitäre Organisation. Das Video zeigt, wie die Feuerwehr inmitten von Schutt und Trümmern, die von dem Lager übrig geblieben sind, versucht, ein Feuer zu löschen, während mit Laken bedeckte Leichen zu einem Krankenwagen getragen werden.






    Der Gruppe zufolge sollen bei der Bombardierung schätzungsweise mehr als 30 Menschen ums Leben gekommen sein.
    Obwohl es noch keine aussagekräftigen Informationen zu den Tätern des Angriffs gibt, zögerte der britische Außenminister Philip Hammond nicht, die syrische Regierung für die Bombardierung verantwortlich zu machen.
    „Die Verachtung, die das Assad-Regime für die Bemühungen um die Einstellung der Feindseligkeiten in Syrien an den Tag legt, ist für alle klar sichtbar“, sagte er in einer Erklärung und beschrieb die Berichte über den Angriff als „entsetzlich“.

    Der Angriff erfolgte nur einen Tag, nachdem bei Selbstmordanschlägen in der syrischen Stadt Homs mindestens 12 Menschen getötet und 45 weitere verletzt worden waren.

    Moskau und Washington bestätigten am Mittwoch, dass sie einen 48-stündigen Waffenstillstand in Aleppo ausgehandelt hatten, wo vor kurzem noch schwere Kämpfe ausgetragen wurden. Das Abkommen trat am 3. Mai in Kraft und sollte bis 00:00 Uhr am 6. Mai gelten.

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...o-bombardiert/

    Wenn man sich die veröffentlichten videos des Ortes auf dieser seite anschaut.

    https://www.youtube.com/channel/UCKG...Qsvnd_A/videos

    Dann spricht sehr vieles mehr für einen Raketen angriff als für Bomben.

  4. #7274

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.696
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Kommen die beweise von Erdolf?
    Nö, das habe ich schon früher behauptet.

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Die ISIS brauchen die Russen im Irak gegen Malikis proamerikanische Regierung.
    - - - Aktualisiert - - -

    Irak : Unregierbar, gescheitert, zerfallen

  5. #7275
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.602





  6. #7276
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457
    Beim dem Al-Quds Krankenhaus in Aleppo welches am 27. April durch das Regime/den Russen bombardiert worden ist, ist die Zahl der toten von min. 14 auf 55 erhöht worden...

    Syria: Al Quds hospital death toll rises to 55 | Médecins Sans Frontières (MSF) International

  7. #7277
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.854
    turkische spezialeinheiten sind vorgestern nacht nach nordsyrien eingedrungen..ziel waren die abschussrampen fuer raketen ,die auf die turkische stadt kilis abgefeuert wurden....

    Turkey made ground incursion against ISIS in Syria, report claims

    By Rudaw 22 hours ago


    Turkish soldiers. AP file photo.

    ERBIL, Kurdistan Region - Turkish special forces reportedly entered Syria to carry out a raid against Islamic State (ISIS) rocket-launching positions.

    The Turkish daily Yeni Safak reported on Sunday that 15-20 Turkish soldiers entered Syria on Saturday and attacked ISIS positions after 10 days of preparation and intelligence gathering.

    http://rudaw.net/english/middleeast/syria/08052016

  8. #7278
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.889
    Mit unserem Raki kommen wir gut über die Runden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von El Turco Beitrag anzeigen
    .

  9. #7279
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Während türkische Grenzsoldaten Islamisten ungehindert nach Syrien einreisen lassen, damit sich diese dem IS oder der Al-Qaida anschliessen können schiessen Sie auf syrische Flüchtlinge, welche von Syrien aus in die Türkei flüchten möchten.

    Selbst Kinder werden laut Human Rights Watch von türkischen Grenzsoldaten niedergeschossen.

    Einmal mehr zeigt das verbrecherische Erdogan sein wahres Gesicht und für Europa ist es eine Schande mit so einem Schreckensregime zusammen zu arbeiten.

    topelement.jpg

    20 Minuten - Soldaten schiessen angeblich auf Kinder - News

  10. #7280
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.261
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Während türkische Grenzsoldaten Islamisten ungehindert nach Syrien einreisen lassen, damit sich diese dem IS oder der Al-Qaida anschliessen können schiessen Sie auf syrische Flüchtlinge, welche von Syrien aus in die Türkei flüchten möchten.

    Selbst Kinder werden laut Human Rights Watch von türkischen Grenzsoldaten niedergeschossen.

    Einmal mehr zeigt das verbrecherische Erdogan sein wahres Gesicht und für Europa ist es eine Schande mit so einem Schreckensregime zusammen zu arbeiten.

    topelement.jpg

    20 Minuten - Soldaten schiessen angeblich auf Kinder - News
    backdirneis.de v2

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17