BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 792 von 1036 ErsteErste ... 292692742782788789790791792793794795796802842892 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.911 bis 7.920 von 10352

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.351 Antworten · 402.388 Aufrufe

  1. #7911
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.124
    Das zeigt uns, dass es sich bei der FSA um Komplizen von Al-Qaida-Terroristen handelt. Damit macht sich die FSA selbst zum legitimen Ziel für die russischen Streitkräfte.
    Russland hat dort ohne hin nichts verloren. Das gilt auch ebenso für jeden anderen Staat der sich dort einmischt. Syrien wird gerade in Ost-West aufgeteilt wem es gerade nicht auffällt. Die PYD/YPG untersteht Amerika und der Internationalen Koalition während Assads Folter Regime durch die Russische Luftwaffe profitiert. Russland geht es in erster Linie um ihre Mittelmeerflotte, da sie in Syrien eine Millitärbasis mittlerweile wahrscheinlich mehrere unterhalten.

    Man kann nicht mit Al-Qaida zusammenarbeiten und dann behaupten für ein freies Syrien zu kämpfen und sich für Demokratie oder gar Rechtstaatlichkeit einzusetzen.
    Doch das kann man, vor allem wenn es nicht klar ist bis heute ob diese Leute überhaupt Al-Qaida nahe sind und das betrifft wahrscheinlich nicht mal den größten Teil da diese aus Männern vor Ort besteht. Du kannst es so oft sagen wie du willst, Sinn machen oder richtig ist es nicht.

    Erstens muss hier erwähnt werden, dass Assad dieser Krieg aufgezwungen wurde indem mehrere 10`000 Terroristen aus dem Ausland nach Syrien gereist sind und seit daher mordend und plündernd durchs Land ziehen. Davor war zwar Syrien auch kein Paradebeispiel für Demokratie und Rechtstaatlichkeit aber es Konnten Muslime, Christen, Jesiden, andere religiöse Minderheiten und Atheisten im Land leben ohne fürchten zu müssen ermordet zu werden.

    Was die Verbrechen des Assad-Regime betrifft: Diese sind zu verurteilen und nach dem Krieg sollte Assad auch dafür zur Rechenschaft gezogen werden, genauso wie die Terroristenführer der mordenden Banden.
    Assad wurde dieser Krieg nicht aufgezwungen durch Assads repressive und diktatorische Politik war es völlig abzusehen was passieren wird. Die Familie (Assad) regiert das Land seit 1960. Du willst mir wirklich was von aufgezwungen erzählen, vor allem da die Mehrheit der Syrischen Bevölkerung unter der Herrschaft der wenigen Alawiten zu leiden hat und den plötzlichen Folter-Milizen die Kinder, Frauen und Männer entführen. Die Baath-Miliz.

    Auch konnten Muslime, Christen, Jesiden und sonstige Ethnien und Religionen nicht wirklich frei leben. Was Kurden angeht betrieb Assad eine ausnahmslose Assimilierungspolitik und vertrieb geziehlt Kurden und bürgerte in diese Gebiete Araber ein. Was Religion angeht, diskirminierte man die Sunnitische Bevölkerung aus Angst diese würde zu mächtig. Da Machthaber Assad zudem dem Iran nahe steht.

    Assad wird nicht zur Rechenschaft gezogen, sollte das vorbei sein. Wird er wieder im Amt sitzen bis er 80 ist das wird passieren und das verspreche ich jeden.

  2. #7912
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.048
    Und wo sind die belege das es Russland war?
    Wer unterstützt denn das Verbrecherregime, dass dort Luftschläge verübt genau Russland.

    Solche kopfabschneider verteidigst du auch noch.
    Ich habe das nirgends geschrieben aber Lügen scheint dir sehr zu liegen. Diese Kopfabschneider besiegt man nicht indem man Krankenhäuser platt bombt und Zivilisten tötet. Ihre Verbrechen rechtfertigen nicht eure Verbrechen.

    Die Rebellenführer sollen diese Tat verurteilt haben und wollen die Beteiligten, die dieses monstruöse Verbrechen an diesen Jungen begangen haben sollen vor Gericht bringen.
    Rebellenführer gehen auf Distanz

    Die Führung der Rebellengruppe distanzierte sich von der Tat. „Solche Misshandlungen sind individuelle Fehler, die weder unser typisches Verhalten noch unsere generelle Politik repräsentieren“, erklärte sie über Twitter. Alle Beteiligten seien festgenommen und einem Komitee übergeben worden, das den Fall untersuche. Es solle so schnell wie möglich ein Urteil gesprochen werden.
    http://www.derwesten.de/politik/syri...d12025599.html

  3. #7913
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Diese Kopfabschneider besiegt man nicht indem man Krankenhäuser platt bombt und Zivilisten tötet. Ihre Verbrechen rechtfertigen nicht eure Verbrechen.
    Wei bei jedem Krieg gibt es leider auch in Syrien Opfer unter den Zivilisten, sowohl bei russischen als auch bei US-geführten Luftangriffen.

    Deine Behauptung allerdings, dass die russichen Streitkräfte absichtlich Krankenhäuser und zivile Ziele angreiffen ist allerdingsr reine Hetze ohne Belege.

    Bei Euch Heuchlern ist es immer das selbe Spiel; Wenn US-Luftangriffe zu Opfer unter den Zivilisten führen ist "es ein Versehen" und wenn es Opfer durch russische Luftangriffe gibt, dann sind es "die bösen Russen, die geziehlt Zivilisten unter beschuss genommen haben".

    Was hätte denn Russland davon Krankenhäuser oder andere zivile Einrichtungen absichtlich zu bombardieren??

    Das würde militärisch gar keinen Sinn machen und würde dem Ansehen des Landes zurecht schaden.

  4. #7914
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.603
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Wer unterstützt denn das Verbrecherregime, dass dort Luftschläge verübt genau Russland.
    Also doch aus dem Arsch gezogen!

    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Ich habe das nirgends geschrieben aber Lügen scheint dir sehr zu liegen. Diese Kopfabschneider besiegt man nicht indem man Krankenhäuser platt bombt und Zivilisten tötet. Ihre Verbrechen rechtfertigen nicht eure Verbrechen.

    Die Rebellenführer sollen diese Tat verurteilt haben und wollen die Beteiligten, die dieses monstruöse Verbrechen an diesen Jungen begangen haben sollen vor Gericht bringen.
    Nur das Problem ist das du ihre Verbrechen rechtertigst (Angriffe mit Chemiwaffen in Alepoo auf Regierungsviertel hätten die Regierungskräfte selbst getan und nicht die Terroristen)
    Sie in schutz nimmst indem du sie nicht der IS zuschreibst wären sie also auch kein Ziel.

    Wie ich schon sagte aus jedem Terroristen wird schnell ein Zivilist gemacht.
    Es ist immer der gleiche heuchlerische dünschiss der von euch kommt. Als würden dort nur Zivilisten sterben.
    Terroristen trift es natürlich nie.

    Wie viele Zivilisten wurden den schon von den extremisten getötet.
    Davon hört man bei euch nichts.

    Wer soll den die aufgabe übernehmen und gegen Al Nusra und Jabhat Fateh al-Sham dort kämpfen wenn schon die FSA mit ihnen gemeinsame sache macht.

    Die USA? Halt nein von denen ist ja bekannt das sie Krankenhäuser in Afganistan und hochzeits geselschaften bomben.
    Also sollte man sie vielleicht doch in ruhe weiter ihr Terroristen ding machen lasen.

    Sie sind ein legetimes angriffs ziel und werden deshalb auch vernichtet.

  5. #7915

  6. #7916
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.603
    Nach Enthauptung von 12-Jährigem: US-gestützte „moderate Rebellen“ setzen Chemiewaffen in Syrien ein


  7. #7917
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    649
    ..einem 12-Jährigem den Kopf abzuschneiden ist einfach krank.

  8. #7918

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.700
    Deine Behauptung allerdings, dass die russichen Streitkräfte absichtlich Krankenhäuser und zivile Ziele angreiffen ist allerdingsr reine Hetze ohne Belege.
    Wenn sich die Nusra unter Zivilisten verstecken wie kann es sein dass man immer die Zivilisten trifft abet nicht die Nusra?
    Dir Ärzte von Aleppo und die zivilen Opfer sind die echten Helden und Assad mit Putin kann sich ein Sieg ohne zivile Opfer und Kriegsverbrechen nicht leisten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von CrnaRuka Beitrag anzeigen
    ..einem 12-Jährigem den Kopf abzuschneiden ist einfach krank.
    Beide Seiten veruche gegeneinander Druck auszuüben indem sie die Zivilisten opfern, moderne Waffen erlauben es nicht dass zwei verfeindete Kriegsparteien aus eine Pattsituation herauskommen die Folgen davon sind zivile Opfer, je /besser/ die Waffen werden desto mehr wird dieses Problem an Bedeutung gewinnen, eine Schlacht wie im Mittelalter auf dem offenen Feld wäre von Vorteil für die Zivilisten.

  9. #7919
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.048
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Was Russland unter Terrorist versteht sieht man in den Videos hier sehr gut. Wiedermal "Terroristen" in Aleppo in medizinischen Einrichtungen gesucht und angegriffen.

    Wie gesagt vom IS fehlt dort jede Spur.
    Nochmal du Vollhorst wo siehst du hier Terroristen.Bezeichnet ihr jetzt Kinder als solche? Ich rechtfertige keine Verbrechen von irgendwem sondern mache auf eure aufmerksam und wenn das so weitergeht wird die Bevölkerung diese sogenannten "Terroristen" als Beschützer sehen, weil sie gegen das Regime kämpfen von dem die Bevölkerung zerbombt wird.

    - - - Aktualisiert - - -

    In Aleppo ist Al-Qaida (Al-Nusra
    Die haben sich von denen getrennt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Also doch aus dem Arsch gezogen!
    Genau ist ja ein Mythos, dass Putin Assad unterstützt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Dass syrische und russische Streitkräfte gezielt und systematisch medizinische Einrichtungen angreifen ist nicht von mir erfunden worden sondern von Amnesty berichtet worden. Für die Opfer mag es egal sein ob sie versehentlich oder mit voller Absicht angegriffen wurden. Letzteres verstößt aber gegen humanitäres Völkerrecht.
    https://www.amnesty.de/2016/3/3/syri...krankenhaeuser


    - - - Aktualisiert - - -

    Wie viele Zivilisten wurden den schon von den extremisten getötet.
    Davon hört man bei euch nichts.
    Niemand behauptet, dass es auf irgendeiner Seite alles richtig zugeht, aber die meisten Toten gehen auf das Konto des Regimes.

    - - - Aktualisiert - - -

    Nur das Problem ist das du ihre Verbrechen rechtertigst (Angriffe mit Chemiwaffen in Alepoo auf Regierungsviertel hätten die Regierungskräfte selbst getan und nicht die Terroristen)
    Ich rechtfertige garnichts außerdem berichten hauptsächlich russische Medien davon.

    - - - Aktualisiert - - -

    Kämpfen jedoch gemeinsam mit der FSA sprich mit der Bürgerbewegung gegen den Diktator Assad um ein freies Syrien, wo die Bürger nicht in Folterkeller geworfen
    Da machen die doch keinen Unterschied. Alle Assadgegner sind für sie Terroristen. In der Ukraine sind alle für sie Nazis, die sich den Russen nicht beugen wollen. So einfach bauen die sich ihre Feindbilder auf.

  10. #7920

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.700
    Da machen die doch keinen Unterschied. Alle Assadgegner sind für sie Terroristen. In der Ukraine sind alle für sie Nazis, die sich den Russen nicht beugen wollen. So einfach bauen die sich ihre Feindbilder auf.
    Assad ist selber Nazi aber er ist ein "guter Nazi" für die Russen.
    Die Syrer stehen zwischen zwei Fronten und werden missbraucht.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17