BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 805 von 1032 ErsteErste ... 305705755795801802803804805806807808809815855905 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.041 bis 8.050 von 10320

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.319 Antworten · 400.704 Aufrufe

  1. #8041
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Russland startet Krieg gegen den IS und Türkei macht mit

    So schnell kanns gehen


    Im Syrien-Krieg unterstützen Russland und die Türkei bislang sich bekämpfende Truppen. Nun wollen beide Länder gemeinsam gegen den IS vorgehen.
    "Islamischer Staat": Türkei will mit Russland Luftangriffe auf IS fliegen | ZEIT ONLINE

  2. #8042

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.648
    Kein Wunder wenn Türkei von US und IS attackiert wird.

  3. #8043
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.425
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Russland startet Krieg gegen den IS und Türkei macht mit

    So schnell kanns gehen



    "Islamischer Staat": Türkei will mit Russland Luftangriffe auf IS fliegen | ZEIT ONLINE
    Haha der USA´der wird im Dreieck hupfen.....wie geil ist das denn?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Kein Wunder wenn Türkei von US und IS attackiert wird.
    Wieso? Darf man nur mit der USA den Terrorismus bekämpfen?

  4. #8044
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Die Is hat neben der Pkk Terroranschläge in der Türkei verübt. Das man gegen die Pkk und gegen die Is vorgeht ist ganz Normal.

  5. #8045
    Avatar von A.E.I.O.U.

    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    404
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Die Is hat neben der Pkk Terroranschläge in der Türkei verübt. Das man gegen die Pkk und gegen die Is vorgeht ist ganz Normal.
    Sicher ganz normal wenn man gegen Terror vorgeht. Aber auf einmal auch gegen IS ??? Woher der plötzliche sinneswandel ?

    Gott sei Dank hat Bilal schon genug Geschäfte gemacht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und Dzeko befindet sich nun im innerlichen Konflikt. Wenn die Türkei gegen den IS maschieren ...

  6. #8046
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.666
    Wie wird es weiter gehen ? wird die YPG Richtung Al-Bab oder Richtung Jarabulus Marschieren. ?

    Bislang hält sich die YPG *20km von der Türkischen Grenze fern um vermutlich 155mm Artillerie Beschuss zu vermeiden.

    * Ein bisschen Schule für die Türken hier die jetzt mit 30-40km ankommen.

    (Normale Geschosse fliegen nicht weiter als +- 18km. Geschosse mit einer Treibladung fliegen zwar weiter, jedoch haben diese eine Sprengkraft Verlust (wegen der eingebauten Treibladung) und die Zerstreuung fällt höher aus, sprich diese Geschosse sind kaum effektiv. Es gibt noch Gps gesteuerte, sprich selbst steuernde Geschosse (155 Excalibur ), diese jedoch sind extrem Teuer und ich bezweifle Stark das die TSK solche im Besitz hat.)

  7. #8047
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.230
    Neutralität und so

    Serbia to Help Russian Aid Operation in Syria :: Balkan Insight

    Serbia to Help Russian Aid Operation in Syria




    The Serbian and Chinese defence ministries were the first to respond to Moscow’s international call for help in Syria, Russian news agency Tass reported on Tuesday.
    “The Russian defence ministry is grateful to the People’s Republic of China and the Republic of Serbia, who were the first to come out in support of the Russian-Syrian initiative to conduct a humanitarian operation,” the Russian ministry said in a statement.
    “We count on further practical steps by these countries’ defence ministries in support of the Russian efforts to provide humanitarian assistance to the population of Aleppo,” it added.
    Official invitations to join the operation have also been dispatched to the US military and to most European and Asian countries.
    Russian Defence Minister Sergey Shoygu announced the beginning of a major humanitarian operation in Aleppo on July 28.
    Apart from calling for the help of armed forces worldwide, his ministry said it had asked various international humanitarian organisations, which also agreed to help.
    Some 250,000 people are believed to live in rebel-held parts of Aleppo which have been under siege by Bashar al-Assad’s government forces backed by Russia for weeks.
    The United Nations on Tuesday called for a ceasefire in the city to allow the delivery of food and medicines and water facilities to be repaired.
    “The UN stands ready to assist the civilian population of Aleppo, a city now united in its suffering,” a UN statement said.
    “At a minimum, the UN requires a full-fledged ceasefire or weekly 48-hour humanitarian pauses to reach the millions of people in need throughout Aleppo and replenish the food and medicine stocks, which are running dangerously low,” it added.
    The US on Monday called on the UN Security Council to ensure that all sides in Aleppo received aid, not just areas loyal to al-Assad.
    “If the fighting continues it is conceivable that civilians on both sides of Aleppo could be cut off from the basic assistance they need. We cannot allow this to happen,” said the US ambassador to the United Nations, Samantha Power.
    Power also urged Russia to “to stop facilitating these sieges and to use its influence to press the regime to end its sieges across Syria once and for all”.
    Moscow however has accused Washington of politicising the humanitarian aid issue.
    Russian military intervention in Syria in support of Bashar al-Assad started last September but has been criticised by several international rights organisations over civilian casualties caused by air strikes.
    The Russian military has denied intentionally endangering civilians.
    - See more at: Serbia to Help Russian Aid Operation in Syria :: Balkan Insight

  8. #8048
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.598
    Kampf um Aleppo: US-Politiker decken Waffenlieferungen an Dschihadisten - Medien



    Die Offensive der syrischen Rebellen in Aleppo ist ohne internationale Hilfe nicht ausgekommen, wie Financial Times schreibt. Die Oppositionskräfte seien nach eigenen Angaben vor und noch bei den Kämpfen immer wieder mit neuen Waffen, Bargeld und Munitionseinheiten versorgt worden.

    „Gestern haben wir Dutzende Lkws mit Waffen an der Grenze gezählt“, so ein syrischer Aktivist. „Das komme täglich vor, seit vielen Wochen… Kampftechnik, Artillerie – ganz zu schweigen von Kugeln und Waffen.“

    Auch andere befragte Kämpfer gehen davon aus, dass Geld und Munition von regionalen Unterstützern, einschließlich Saudi-Arabien und Katar, kommen und mit Wagen über die türkische Grenze nach Syrien geschickt werden.

    Der Aufmarsch der Rebellen gegen die Regierungstruppen und der Durchbruch nach Aleppo sollen von der Dschihadistengruppe Jabhat Ftah al-Sham, früher unter Al-Nusra-Front bekannt, organisiert und durchgeführt worden sein.

    Einige Aufständischen teilten mit, dass auch US-Beamte, die die sogenannten moderaten Rebellen unterstützen, absichtlich die Augen vor der Beteiligung von Jabhat Ftah al-Sham an der Offensive verschließen. „Die Amerikaner wussten natürlich davon, was passierte. Sie sahen darüber hinweg, um Druck auf Russland und den Iran auszuüben“, sagte ein westlicher Diplomat, der in Kontakt mit der Opposition steht.

    Mehrere „fremde Kräfte“ hätten gute Gründe, geheim die Assad-Gegner in Aleppo zu unterstützen, hieß es.

    Seit dem 27. Februar gilt in Syrien eine Waffenruhe zwischen den Regierungstruppen und bewaffneten Rebellen mit Ausnahme von Terrorgruppierungen. In Syrien tobt seit März 2011 ein bewaffneter Konflikt zwischen der Regierung und der militanten Opposition. UN-Schätzungen zufolge hat der Bürgerkrieg in Syrien bereits mindestens 250.000 Menschen das Leben gekostet.

    Kampf um Aleppo: US-Politiker decken Waffenlieferungen an Dschihadisten - Medien

  9. #8049
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.598

  10. #8050
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.251

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17