BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 894 von 1032 ErsteErste ... 394794844884890891892893894895896897898904944994 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.931 bis 8.940 von 10320

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.319 Antworten · 400.704 Aufrufe

  1. #8931
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.999
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    Was ist mit bergkarabach transnistrien??? Wo ist da der Unterschied zwischen Kosovo und denn erst genannten???
    Der Unterschied ist, weder Transnistrien noch Berg Karabach sind international, ergo völkerrechtlich anerkannt. Man könnte auf umgekehrt fragen, und ich meine das überhaupt nicht böswillig. Kosovo darf unabhängig sein, ein (übriges muslimisch geprägtes) Abchasien nicht, dessen Unabhängigkeit von Georgien erkennt man nicht an. Und das nachdem und obwohl aller Vorkommnisse, Verbrechen etc. während des Bürgerkriegs. Georgier und Abchasier wirst du nicht mehr so schnell "zusammen bekommen". Aber sie bleiben ein de facto Regime...

    Um noch mal etwas zu verdeutlichen. Dass 1999 auch ohne UN-Mandat eingegriffen wurde, finde ich verständlich und begrüßenswert. Aber nicht die Art und Weise bzw. das, was dann unter diesem Deckmantel ablief.

  2. #8932
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.598
    Verteidigungsamt dementiert Teilnahme Russlands und Syriens an Angriff auf UN-Konvoi



    Weder die russischen noch die syrischen Luftstreitkräfte haben Schläge auf den UN-Hilfskonvoi im Südwesten der syrischen Provinz Aleppo geflogen, wie der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, sagte.

    „Darüber hinaus hat das russische Zentrum für Versöhnung in Syrien angesichts der Tatsache, dass der Konvoi durch die von Terroristen kontrollierten Territorien fuhr, ihn mit Drohnen begleitet“, sagte Konaschenkow. Gegen 12:40 Uhr Ortszeit seien die Hilfsgüter erfolgreich zugestellt worden, wonach das Zentrum die Begleitung des Konvois eingestellt habe, erläuterte er weiter.

    „Die russische Seite hat die weiteren Bewegungen des Konvois nicht verfolgt. Alle Informationen zu dem Standort der Wagenkolonne waren nur den Kämpfern bekannt, die diese Gebiete unter ihrer Kontrolle halten“, unterstrich der Sprecher des russischen Verteidigungsamtes.

    Mal ganz davon abgesehen das der UN Hilfskonvoi bei Nacht Angegriffen wurde und es unmöglich ist die zugehörigkeit
    eines Flugzeuges bei Nacht festzustellen noch zu erkennen ob es sich bei dem angriff überhaupt um einen Luftangriff handelte.

    Fanden viele seite sofort den schuldigen und es wurde sofort Luftangriff geschrien.

    Doch mal von der Billigen Propaganda der Terroristen abgesehen.

    Was verraten die Bilder und aufnahmen.

    Zuerst mal sind einige Krater zu erkennen.

    Die aber so klein sind das es wiklich schwer ist sie überhaupt zu sehen.

    Selbst das russische Verteidigungsministerium konnte auf den ersten Aufnahmen keine erkennen und ging deshalb von einem einfachen brand aus.

    Erst mal ein Überblick der Zerstörungen.





    Wie man sieht sieht man nichts und zwar keinen Bombenkrater.
    Was es von vorherein ausschließt das es sich dabei um Tyoische Bomben gehandelt haben kann.
    Die von Flugzeugen abgeworfen wurden.

    Die fahrzeuge sind mit splitter überseht ein hauptgrund warum sie auch ausbrannten.
    Der Tank wurde durchsiebt oder die Heißen splitter und Funken entzündet die Ladung.

    Aufnahmen die am Morgen entstanden.

    Warnung das Video ist nichts für schwache Magen.



    Das Obere Video entstand wie man sieht im Morgengrauen.

    Zu beachten ist der Straßenreinigungs Dienst und wie bei min 1.45 woll spuren vernichtet werden indem man die einschlagskrater zuschüttet.

    Das zweite Video unten wurde zu einem späteren zeitpunkt aufgenommen.



    Sofort ab der 2 sek des Videos ist auch hier der bereits mit erde verdeckte einschlagskrater auf der Straße zu sehen.

    Es sind genau genommen zwei der andere ebenfalls mit erde verdeckt ins weiter Vorne zu sehen.

    Das es keine alte stelle ist zeigt die helle färbung der Erde.

    Ein einschlag einer Grad Rakete im Donbass und der dahinter zerstörte Buss



    Noch ein anderes Video das die Terroristen bereitgestellt haben.
    Und die ausgebrannten Fahrzeuge vom nahen zeigt. Auch hier ist die splitter wirkung gut zu erkennen.

    Der bärtige Fettsack mit dem Nike Shirt der schon nach wenigen Stunden den schuldigen gefunden hat
    und nun versucht in der Kamara seine ermittlungsergebnisse zu präsentieren ist natürlich auch ganz interessant.



    Und nun zu den Fotos mit den Kratern die es gibt.



    Der einschlagsort eines Geschosses mit relativ kleinem Krater zeigt das das geschoss nur geringe sprengkraft hatte und mehr eine splitter als sprengwirkung hatte.
    Gut sichtbar an den Kartons die bei einer größeren sprengwirkung so nicht mehr stehen würden.
    Was eine normale Fliegerbombe ausschließt. Aber typisch für Mörser oder Raketen beschuss ist wie Grad.

    Auch der Schadden der Fahrzeuge lest mehr auf geschosse mit Splitter wirkung schließen.

    Donbass ein Militär konvoy nach einem Grad beschuss



    Die Organisation White Helmed ist kurz nach dem Beschuss sofort zur stelle. Und Präsentiert ihre Version.



    White Helmed ist für das Faken bekannt außerdem helfen sie den terroristen bei ihrer drecksarbeit.











    http://www.globalresearch.ca/syrias-...xposed/5485128

    - - - Aktualisiert - - -

    UN-Hilfskonvoi in Aleppo wurde von Terroristen verfolgt

    Das vom russischen Verteidigungsministerium veröffentlichte Video zeigt, dass der UN-Hilfskonvoi in Aleppo von einem Pickup der Terroristen mit einem großkalibrigen Minenwerfer verfolgt worden war.


  3. #8933

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist, weder Transnistrien noch Berg Karabach sind international, ergo völkerrechtlich anerkannt. Man könnte auf umgekehrt fragen, und ich meine das überhaupt nicht böswillig. Kosovo darf unabhängig sein, ein (übriges muslimisch geprägtes) Abchasien nicht, dessen Unabhängigkeit von Georgien erkennt man nicht an. Und das nachdem und obwohl aller Vorkommnisse, Verbrechen etc. während des Bürgerkriegs. Georgier und Abchasier wirst du nicht mehr so schnell "zusammen bekommen". Aber sie bleiben ein de facto Regime...

    Um noch mal etwas zu verdeutlichen. Dass 1999 auch ohne UN-Mandat eingegriffen wurde, finde ich verständlich und begrüßenswert. Aber nicht die Art und Weise bzw. das, was dann unter diesem Deckmantel ablief.
    Die Anerkennung oder Nichtanerkennung von irgendwelchen Gebieten durch die NATO-Staaten & Gefolgschaft folgt schlicht einem geostrategischen Kalkül, mehr ist da nicht.

  4. #8934
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.277
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist, weder Transnistrien noch Berg Karabach sind international, ergo völkerrechtlich anerkannt. Man könnte auf umgekehrt fragen, und ich meine das überhaupt nicht böswillig. Kosovo darf unabhängig sein, ein (übriges muslimisch geprägtes) Abchasien nicht, dessen Unabhängigkeit von Georgien erkennt man nicht an. Und das nachdem und obwohl aller Vorkommnisse, Verbrechen etc. während des Bürgerkriegs. Georgier und Abchasier wirst du nicht mehr so schnell "zusammen bekommen". Aber sie bleiben ein de facto Regime...

    Um noch mal etwas zu verdeutlichen. Dass 1999 auch ohne UN-Mandat eingegriffen wurde, finde ich verständlich und begrüßenswert. Aber nicht die Art und Weise bzw. das, was dann unter diesem Deckmantel ablief.
    Dass die nicht unabhängig sind hat damit zu tun dass Russland kein Interesse an unabhängigen Staaten hat, warum auch.?

    Was die NATO offiziell gemacht hat tut Russland schon seit anfang 90 nur halt mit ihren "friedenstruppen" heute bekannt als grüne Männchen.

    was lief denn unter dem Deckmantel ab, und wie hätte man auf serbische verbrecher reagieren sollen??

    - - - Aktualisiert - - -

    Ey damien zeig uns doch bitte die krater die eine russische "clusterbombe" verursacht??
    oder greift Russland nichtgepanzerte LKW mit 500kg bomben an??

  5. #8935
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    9.005
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    Ey damien zeig uns doch bitte die krater die eine russische "clusterbombe" verursacht??
    oder greift Russland nichtgepanzerte LKW mit 500kg bomben an??
    Die greifen mit Aimbot's an.Die treffen immer die Richtigen/Headshot. Genau wie die Amis im Irak oder Afghanistan mit der Aussage "Wir können unsere Ziele auf wenige Meter genau treffen und so verschonen wir Zivis."

  6. #8936
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.999
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    Dass die nicht unabhängig sind hat damit zu tun dass Russland kein Interesse an unabhängigen Staaten hat, warum auch.?

    Was die NATO offiziell gemacht hat tut Russland schon seit anfang 90 nur halt mit ihren "friedenstruppen" heute bekannt als grüne Männchen.

    was lief denn unter dem Deckmantel ab, und wie hätte man auf serbische verbrecher reagieren sollen??

    - - - Aktualisiert - - -

    Ey damien zeig uns doch bitte die krater die eine russische "clusterbombe" verursacht??
    oder greift Russland nichtgepanzerte LKW mit 500kg bomben an??
    Das Dumme ist, in Georgien und Moldawien (Transinistrien) haben oder hatten die Truppen wohl tatsächlich ein UN-Mandat. Sie zerstören keine Städte, bombardieren nicht etc etc.

    Aber geh doch mal bitte auf mein Beispiel Abchasiens ein. Ein Schamil Bassajew, dessen Kampf gegen die russischen Imperialisten für ein unabhängiges Tschetschenien kämpfte, kämpfte auch sogar als "Verteidigungsminister", no joke, für ein unabhängiges Abchasien von Georgien. Georgier haben Verbrechen an Abchasiern verübt, umgekehrt auch. Bis hin dass beide Völker fein säuberlich aus dem jeweiligen Einflussgebiet gegangen wurden. Und das soll aber Georgien als Staatsmacht bleiben? Was sagst du denn zum Nationalismus eines Gamsachurdia der 90er, welcher dem eines Milosevic nichts nachstand.

    Was unter dem Deckmantel ablief? Uranmunition, Cluster.... Ob man für das Stoppen der Serben im Kosovo unbedingt die Brücken Novi Sads hatte zerstören müssen etc etc. Es ist schwer für mich als Außenstehende, mit einem unmittelbar Betroffenen darüber zu reden. Weil das natürlich da um vieles mehr als eine trocken juristische Komponente hat.
    Ich verurteile die Kriegsverbrechen Russlands in Syrien. Natürlich muss man sich keine Illusionen darüber machen, dass das Geopolitik, ein "Testgelände" für Waffen, "Entsorgunsgmöglichkeiten" von Altmaterial ist und alles andere als Menschenfreundlichkeit. Nur sind gerade mit dem Beispiel der Bombardierungen Jugoslawiens die NATO-Kräfte in der stärkeren. jedoch keinesfalls moralisch richtigen Position, das zu verurteilen. Ist so.

  7. #8937
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.598
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    Ey damien zeig uns doch bitte die krater die eine russische "clusterbombe" verursacht??
    oder greift Russland nichtgepanzerte LKW mit 500kg bomben an??
    Ein ganz schlauer Cluster Munition ist eher wie eine Handgranate die LKW's wären zersiebt wie ein schweißer kässe statt nur durch splitter wie auf den Videos und die Splitter von Cluster Munition ist auch um einiges feiner.
    Wie bei einer handgranate eben.



    Am hinteren teil des LKW an der Anhänger Tür siehst du Große Splitter eintritts Löcher.
    Russische Cluster Munition die so groß ist wie deine Hand verursacht sowas nicht.

    Die Löcher wären nicht größer als die einer Kugel.

    Es besteht auch die gefahr das es Blindgänger gibt. Und ein angriff auf einen UN Konvoi mit einer chance von Blindgängern ich glaube nicht...

    Man würde also noch etwas finden und die spuren wären zu aussagekräftig.

    z.b wenn es eine Wand treffen würde oder ein Dach. Selbst auf Asphalt würdest du das deutlich sehen.

    Auch gibt es ein Video das im moment des angriffs gemacht wurde.

    Habs jetzt auf die schnelle nicht auf youtube gefunden.

    Syria aid efforts in tatters as workers murdered taking food to starving children in 'war crime' air strike - Mirror Online

    Cluster Munition explodiert so nicht das video sieht auch aus als ob es mit absicht an dieser stelle geschnitten wurde.

    Wäre es Cluster Munition gewesen würden sie es kaum so schneiden.

    Sondern in seiner vollen pracht zeigen.
    Das war eine einzige große Explosion.

    Aber die nicht vom Geschoss selbst erzeugt wurde sondern es hat etwas getroffen. Mitten ins schwarze kann man sagen.

  8. #8938

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.777
    es waren russische Bomben, die Rebellen zeigen Beweise, nach der Explosion fliegen Teile der Wunderbomben wieder zurück in den Krater



    - - - Aktualisiert - - -

    aufgenommen hat's die BBC also muss es stimmen

    "@Sophiemcneill Yes definitely, photo below is BBC's own footage from the scene. Perfect match. @sterion75"



    https://twitter.com/zulamba/status/7...rc=twsrc%5Etfw

  9. #8939

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.648
    Damien diese Bilder kann jeder faken.

  10. #8940

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.777

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17