BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 90 von 1033 ErsteErste ... 4080868788899091929394100140190590 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 10323

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.322 Antworten · 400.887 Aufrufe

  1. #891
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.358
    Hier mal ein kleiner Überblick über die Kämpferzahlen, die ich so im Internet gefunden habe:

    Syrische Streitkräfte: Ca. 150.000

    Kurdische YPG und Christen (säkular): Ca. 60.000 (Nordsyrien und Aleppo)
    Southern Front der FSA (säkular bis moderat religiös): Ca. 35.000 (Gouvernment Daraa im Süden Syriens)
    Jaysh-al-Thuwar (säkular bis moderat religiös): Ca. 5.000 (Nordsyrien und Idlib)

    Ahrar-al-Sham (islamistisch, teilweise salafistisch): Ca. 20.000 (Idlib & Aleppo)
    Al-Nusra (salafistisch): Ca. 8.000 (Daraa, Idlib, und Libanon)
    Army of Mujahedin (moderat religiöse bis islamistische Anti-IS-Koalition): Ca. 12.000 (Idlib & Aleppo)
    Ajnad al-Sham Islamic Union (islamistisch): Ca. 7.000 (Damaskus)
    Jaysh al-Islam/islamische Brigade (salafistisch): Ca. 15.000 (Region um Damaskus)
    Jund al-Aqsa (salafistisch): Ca. 1.000 (Hama, Idlib, Aleppo)
    Jabhat Ansar al-DIn (seit neustem salafistisch): Ca. 800 (Aleppo, Homs, Latakia)

    IS: Ca. 30.000

    Diese Information sind aber schnell veraltet, weil die Allianzen sich ständig neu formen. Bspw. besteht die southern Front aus ca. 60 Unterabteilungen, die unterschiedlich radikal sind und unterschiedlich gute Beziehungen zu IS und anderen Extremisten pflegen.

  2. #892

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.714
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Hier mal ein kleiner Überblick über die Kämpferzahlen, die ich so im Internet gefunden habe:

    Syrische Streitkräfte: Ca. 150.000

    Kurdische YPG und Christen (säkular): Ca. 60.000 (Nordsyrien und Aleppo)
    Southern Front der FSA (säkular bis moderat religiös): Ca. 35.000 (Gouvernment Daraa im Süden Syriens)
    Jaysh-al-Thuwar (säkular bis moderat religiös): Ca. 5.000 (Nordsyrien und Idlib)

    Ahrar-al-Sham (islamistisch, teilweise salafistisch): Ca. 20.000 (Idlib & Aleppo)
    Al-Nusra (salafistisch): Ca. 8.000 (Daraa, Idlib, und Libanon)
    Army of Mujahedin (moderat religiöse bis islamistische Anti-IS-Koalition): Ca. 12.000 (Idlib & Aleppo)
    Ajnad al-Sham Islamic Union (islamistisch): Ca. 7.000 (Damaskus)
    Jaysh al-Islam/islamische Brigade (salafistisch): Ca. 15.000 (Region um Damaskus)
    Jund al-Aqsa (salafistisch): Ca. 1.000 (Hama, Idlib, Aleppo)
    Jabhat Ansar al-DIn (seit neustem salafistisch): Ca. 800 (Aleppo, Homs, Latakia)

    IS: Ca. 30.000

    Diese Information sind aber schnell veraltet, weil die Allianzen sich ständig neu formen. Bspw. besteht die souther Front aus ca. 60 Unterabteilungen, die unterschiedlich radikal sind und unterschiedlich gute Beziehungen zu IS und anderen Extremisten pflegen.
    Das stimmt schon so ca.. Die Southern Front der FSA ist ein Bündnis von mehreren Gruppen, jedoch zählt sie zu einer der moderatesten überhaupt.. Quasi als gegenstück von Jaish al Fateh in Idlib und Aleppo, nur dass dort andere Einheiten sagen wir es mal so.. dominanter sind (Ahrar al Sham, Nusra..)

    Ebenso die Rebellen der FSA in Homs und Hama zählen zu den, nach westlichen Verständnis zu den moderaten..

    Ich würde sagen, Al Nusra ist von der Opposition die vermeintlich extremste(vor allem weil sie Al Qaida affiliated ist), jedoch bei weitem nicht so extrem wie der IS..

    Alles darunter (vor allem Ahrar al Sham, die nach der FSA die größte Gruppe der Opposition ist) ist gemäßigter.. Es gab und gibt Vorfälle zwischen Nusra und FSA und ich weiss von einigen Anti Assad Vertreter, dass sie eine negative Stellung zur Nusra haben..

    Über Vorfälle zwischen Ahrar al Sham und anderen kleineren Gruppierungen und der FSA ist mir nichts bekannt

  3. #893
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Putin hat natürlich jahrelang gute Arbeit für Russland gemacht, es ist Wirtschaftlich unter Putin bergauf gegangen momentan macht er Russland kaputt und die Amis sind wider am aufblühen vergleiche mal den Dollar mit dem Rubel. Wäre Putin schlau gewesen hätte er Amerika mit anderen mittel geschlagen, mit den Einsätzen in UK und in Syrien tut er Amerika nicht sonderlich weh. Es tut Putin viel mehr weh EU als Handelspartner fast verloren haben und sich mit den weniger lukrativen Chinesen eine Partnerschaft zu schaffen.

    Wählt doch Seselj in Serbien währe ein guter verbündeter von Putin.

    Mit anderen Mitteln? Mit welchen den? Fliegenklatsche? Amerika breitet sich wie die Pest auf der ganzen Welt aus und Russland soll immer nur zusehen? Hätte Putin in UK und in Syrien nicht eingegriffen hätten sie in beiden Orten ihren Militärhafen verloren und die Amis hätten den platz eingenommen. Ja gut das mit EU und Sanktionen ist momentan für Russland nicht ganz optimal aber dafür baut Russland die BRIC auf und zu denen gehören Indien, China, Brsail und das ist nicht ohne und es werden bestimmt weitere dazukommen.
    Das die USA wieder am aufblühen ist das sehe ich auch nicht so. Immer mehr länder bezahlen das Ol nicht mehr mit US-Dollar was den Amis normalerweise sehr schadet und von den Schulden der Amis will ich gar nicht reden. Irgend wann bricht alles zusammen den ewig kann das so nicht gehen. Amerika ist am Arsch ist nur eine frage der Zeit.

    Wen`s nach mir ginge währe Seselj schon seit langem Serbischer Präsident.

  4. #894
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.747
    Sind die Streubomben die die Russischen Flieger auf Syrien schmeissen laut Genfer Abkommen erlaubt ?

  5. #895
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen

    Ich würde sagen, Al Nusra ist von der Opposition die vermeintlich extremste(vor allem weil sie Al Qaida affiliated ist), jedoch bei weitem nicht so extrem wie der IS..
    Russland könnte die IS gefahrlos zu bomben. Die anderen Gruppierungen die ISIS Feindlich sind zu bomben bringen Gefahren mir sich.

  6. #896
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.277
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Sind die Streubomben die die Russischen Flieger auf Syrien schmeissen laut Genfer Abkommen erlaubt ?
    Russische soldaten haben bis jetzt immer systematisch kriegsverbrechen begangen, mord vergewaltigung und brandschatzen z.b in tschetschenien war standard.......rücksicht auf zivilisten nehmen sie auch keine.

  7. #897
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.747
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Russland könnte die IS gefahrlos zu bomben. Die anderen Gruppierungen die ISIS Feindlich sind zu bomben bringen Gefahren mir sich.
    Zuerst werden aber die Demokratischen Gegner sprich die FSA von Russland weggebombt und das Bomben von IS ist später legitim weil es eine "terroristische Organisation" handelt. Am schluss steht Assad alleine da.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    Russische soldaten haben bis jetzt immer systematisch kriegsverbrechen begangen, mord vergewaltigung und brandschatzen z.b in tschetschenien war standard.......rücksicht auf zivilisten nehmen sie auch keine.
    Schade das die Russischen Soldaten solche brutale Barbaren sind. Betrunkene und ehrenlose Soldaten.

  8. #898
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.139
    Zitat Zitat von CrnaRuka Beitrag anzeigen

    Wen`s nach mir ginge währe Seselj schon seit langem Serbischer Präsident.
    Das wäre sehr gut.
    Niemand schafft es die Serben so darzustellen wie sie sind ausser er.

  9. #899
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Zuerst werden aber die Demokratischen Gegner sprich die FSA von Russland weggebombt und das Bomben von IS ist später legitim weil es eine "terroristische Organisation" handelt. Am schluss steht Assad alleine da.

    Die Russen haben die FSA nicht angefasst, das war denke ich Propaganda. Russland hat das dementiert und hat sogar gefragt wo die FSA sein soll, damit man mit denen Gespräche führen kann gegen die IS usw. Genauso wie die PKKs auch schon Stumpfsinn erzählen und das dann verbreitet wird.

    Diese wissenschaftlich geführte Statistik ist interessant: Die Umfrage besagt deutlich, dass die meisten syrischen Flüchtlinge hauptsächlich vor Assad fliehen, zweiter Platz erst IS.

    Syrische Flüchtlinge: Umfrage untersucht Fluchtgründe - SPIEGEL ONLINE

  10. #900
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.888
    Zitat Zitat von CrnaRuka Beitrag anzeigen
    Mit anderen Mitteln? Mit welchen den? Fliegenklatsche? Amerika breitet sich wie die Pest auf der ganzen Welt aus und Russland soll immer nur zusehen? Hätte Putin in UK und in Syrien nicht eingegriffen hätten sie in beiden Orten ihren Militärhafen verloren und die Amis hätten den platz eingenommen. Ja gut das mit EU und Sanktionen ist momentan für Russland nicht ganz optimal aber dafür baut Russland die BRIC auf und zu denen gehören Indien, China, Brsail und das ist nicht ohne und es werden bestimmt weitere dazukommen.
    Das die USA wieder am aufblühen ist das sehe ich auch nicht so. Immer mehr länder bezahlen das Ol nicht mehr mit US-Dollar was den Amis normalerweise sehr schadet und von den Schulden der Amis will ich gar nicht reden. Irgend wann bricht alles zusammen den ewig kann das so nicht gehen. Amerika ist am Arsch ist nur eine frage der Zeit.

    Wen`s nach mir ginge währe Seselj schon seit langem Serbischer Präsident.
    Man kennt es aus der Geschichte, Imperien kommen und fallen auch wieder. nur ne Frage der Zeit.
    in dem Argumentationsmuster derjenigen, die das Wirken und Handeln der USA verteidigen, ist immer zu erkennen, das sie das Wirken und Handeln der Gegenseite, hier zB. Russland, das als Feinbildkonstrukt herhalten muss, nicht legitim ist und moralisch verwerflich. Dabei geht es auch nur um Ressourcengewinnung , Handel und die Erschließung neuer Märkte etc. Und dabei muss man sich nur anschauen wie die jeweiligen beteiligten Akteure vorgehen.




    Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Milit%C3%A4roperationen_der_Vereinigten_ Staaten

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17