BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 922 von 1029 ErsteErste ... 4228228729129189199209219229239249259269329721022 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.211 bis 9.220 von 10286

Russland startet Krieg gegen den IS

Erstellt von Zurich, 01.09.2015, 14:48 Uhr · 10.285 Antworten · 398.370 Aufrufe

  1. #9211
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.396
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Ganz so einfach ist es nicht, diese Leute sind eventuell für die Terroristen aber es gibt genauso staatlichen Terror, und für die ist es staatlicher Terror. Und außerdem können die einfach nur Fehl informiert, oder das Ihre Kinder drauf gehen rechtfertigt schon mal gar nichts.

    Sind alle Palästinenser Terroristen, weil sie für die Hamas sind? Ich glaube nicht.
    Sind alle Kurden Terroristen, weil sie für die PKK sind? Das glaube ich auch nicht. Vielleicht fehlt einfach eine normale Alternative, Bildung, Informationen oder einfach Hass der sich mit langer Zeit gebildet hat.
    Sind alle Libanesen Terroristen, weil sie für die Hezbollah sind? Bin ich es? Ich glaube nicht.

    Daraya als Beispiel, dort begann die Rebellion, dort war die Hochburg der Rebellion, und man kann sagen, dass es auch dort eine wirklich säkulare Opposition gab. 5 Jahre lang lebten Zivilisten mit den Rebellen. Nach langer Verhandlungen entschieden sich die Rebellen Daraya zu verlassen und nach Idlib zu gehen. ( Dort erstmal wahrscheinlich schockiert, wenn man auf die ganzen Ausländer trifft)
    Die Zivilisten hatten die Möglichkeit entweder nach Damaskus in Flüchtlingscamps oder mit nach Idlib.

    Die meisten sind in die Flüchtlingscamps in der nähe von Damaskus, weil die einfach genug vom Krieg hatten, die anderen sind aus anderen Gründen oder auch weil ihre Familienangehörige der FSA angehören mit nach Idlib.
    Sind jetzt alle Zivilisten aus Daraya, egal für welche Seite die sich entschieden haben Terroristen? Ich glaube nicht.

    - - - Aktualisiert - - -


    Nicht besseren als die Amis oder der restlichen westlichen Mächte die mitmachen. Sie spielen auch nur das Spiel mit und nutzen ihren Vorteil daraus.
    Man hätte Syrien von Anfang an viel aktiver Unterstützten müssen (genau wie es die Amis, Katar, Saudis) getan haben, dann hätte man die russische Luftwaffe gar nicht gebraucht.

    Also da bin ich anderer Meinung:

    1) Es geht hier um Syrien, nicht um die Hamas, nicht um die Hisbollah die ich nicht als Terroristen ansehe.

    2) Darya war von Terroristen gefangen, du nennst diese Rebellen, alles radikale islamistische Sunniten. Ich frage mich warum Assad sie gehen gelassen hat.

    Wenn sich die Zivilisten für die radikalen islamistischen Terror banden entscheiden sind diese auch Terroristen.

    Russland macht einen sehr guten Job kein Vergleich mit das was die USA machen.

  2. #9212

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.561
    Russland ist nur nervös... aber irgendwann ist auch die Nervosität vorbei.
    Assad ist das letzte Kommunistenschwein im nahen Osten, wenn er weg ist haben die Russen dort nichts mehr zu suchen.

  3. #9213
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Also da bin ich anderer Meinung:

    1) Es geht hier um Syrien, nicht um die Hamas, nicht um die Hisbollah die ich nicht als Terroristen ansehe.

    2) Darya war von Terroristen gefangen, du nennst diese Rebellen, alles radikale islamistische Sunniten. Ich frage mich warum Assad sie gehen gelassen hat.

    Wenn sich die Zivilisten für die radikalen islamistischen Terror banden entscheiden sind diese auch Terroristen.

    Russland macht einen sehr guten Job kein Vergleich mit das was die USA machen.
    Warum hat sie Assad gehen lassen?

    -Wöchentlich wechseln viele FSA Soldaten die Seiten zur SAA, nicht alle sind nach Idlib, einige sind geblieben? Dabei spielt es keine Rolle ob sie die Waffen niedergelegt haben oder für die SAA kämpfen werden. Auch die sind nur Menschen die Fehler machen. Sollte man das nicht nützen und der Bevölkerung zeigen das es auch anders geht?

    -Im Raum Damaskus gab es Jihadisten aber nicht in der Überzahl, diese sind eher nördlich vertreten. Sollte man alle umbringen? Erreicht man so das Ende des Krieges?

    -Die SAA war von Anfang an bereit zu verhandeln und dies funktionierte oft bis jetzt, vorallem wie schon erwähnt im Raum Damaskus.

    -Warum sollte man "die Islamistischen Sunniten" umbringen, wenn erstens die Mehrheit nicht jihadistisch ist(im Raum Damaskus), zweitens über die Hälfte der SAA Kämpfer Sunniten sind. Die Lüge auf die du oder auch hier andere reingefallen seid gibts nicht. SAA hat aus allen Schichten und Religionen Kämpfer.
    Die kämpften mit Jihadistischen Gruppen, aber auch oft gegen die Al-Nusra und weitere Terroristen. Aber wie schon erwähnt, jeder Mensch macht Fehler.

    -Die FSA Kämpfer die nach Idlib sind, werden noch ihr Wunder erleben, den dort sind vermehrt ausländische Terroristen.

    Diese Denkweise ist komplett falsch und komplett stur.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Russland ist nur nervös... aber irgendwann ist auch die Nervosität vorbei.
    Assad ist das letzte Kommunistenschwein im nahen Osten, wenn er weg ist haben die Russen dort nichts mehr zu suchen.
    Assad ist der letzte der sich dem Westen nicht beugt und das ist auch gut so.

  4. #9214
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.396
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Russland ist nur nervös... aber irgendwann ist auch die Nervosität vorbei.
    Assad ist das letzte Kommunistenschwein im nahen Osten, wenn er weg ist haben die Russen dort nichts mehr zu suchen.
    Assad ein Kommunist? Lerne erst mal was Kommunismus ist, bevor du dich hier lächerlich machst.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Warum hat sie Assad gehen lassen?

    -Wöchentlich wechseln viele FSA Soldaten die Seiten zur SAA, nicht alle sind nach Idlib, einige sind geblieben? Dabei spielt es keine Rolle ob sie die Waffen niedergelegt haben oder für die SAA kämpfen werden. Auch die sind nur Menschen die Fehler machen. Sollte man das nicht nützen und der Bevölkerung zeigen das es auch anders geht?

    -Im Raum Damaskus gab es Jihadisten aber nicht in der Überzahl, diese sind eher nördlich vertreten. Sollte man alle umbringen? Erreicht man so das Ende des Krieges?

    -Die SAA war von Anfang an bereit zu verhandeln und dies funktionierte oft bis jetzt, vorallem wie schon erwähnt im Raum Damaskus.

    -Warum sollte man "die Islamistischen Sunniten" umbringen, wenn erstens die Mehrheit nicht jihadistisch ist(im Raum Damaskus), zweitens über die Hälfte der SAA Kämpfer Sunniten sind. Die Lüge auf die du oder auch hier andere reingefallen seid gibts nicht. SAA hat aus allen Schichten und Religionen Kämpfer.
    Die kämpften mit Jihadistischen Gruppen, aber auch oft gegen die Al-Nusra und weitere Terroristen. Aber wie schon erwähnt, jeder Mensch macht Fehler.

    -Die FSA Kämpfer die nach Idlib sind, werden noch ihr Wunder erleben, den dort sind vermehrt ausländische Terroristen.

    Diese Denkweise ist komplett falsch und komplett stur.
    Gut argumentiert.

    Ok soweit gebe ich dir Recht, nur ich hatte geschrieben radikale islamistische Sunniten.

  5. #9215

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.561
    Du lerne richtig lesen, Kommunistenschwein steht da.

  6. #9216

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    New rebel alliance attacks Syrian regime with foreign rockets
    Saudi Arabia has donated rockets to Syrian rebels on a number of occasions
    Syrian rebel groups recently received military aid from foreign states via a US-supported co-ordination center in Turkey, media said.

    The Free Idlib Army announced its formation from three separate rebel groups on Monday. Videos seen on the group's YouTube account show soldiers launching truck-mounted Grad BM-21 rockets.
    The 9M22U fragmentation rockets seen in the video appear display Bulgarian tags.


    https://www.alaraby.co.uk/english/ne...oreign-rockets

    Suqour al-Jabal Brigade



    Es scheint das die Rebellen zusätzlich zu den bulgarischen Raketen auch nagelneue BM-21 Grad Raketenwerfer gleich mitgeliefert bekommen haben Diese Raketenwerfer auf den Videos sehen absolut neu aus wie erst vom Band gelaufen, noch nicht verstaubt, neue Reifen glänzen in der Sonne, der Lack und der Auspuff sehen wie neu aus. Vielleicht war das überhaupt ihr erster Einsatz von den Rebellen der für die Sponsoren gefilmt wurde
    Solche Grad-Raketenwerfer wie auf den Videos auf Basis des sovietischen Militärfarzeug Ural-375 mit Benzinmotor, erkennbar an der kurzen Nase, werden seit anfang der 80-ger Jahren nicht mehr gebaut, es sind Raritäten die in Lagerhalle irgendeines osteuropäischen Landes 35 Jahren standen

    - - - Aktualisiert - - -

    USA stellen Syrien-Gespräche mit Russland ein
    Die Vereinigten Staaten werden ihre Fachleute zurückrufen, die sich gemeinsam mit Russland mit der Realisierung des Waffenstillstandes in Syrien befassen sollten. Aktiv sollen die Verbindungskanäle zu Russland nur dafür bleiben, um Konflikte zwischen den Luftstreitkräften von Russland und den USA zu verhindern.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/41...gesprache-mit/

  7. #9217
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.230
    Russland stellt die Gespräche ein plant Putin einen Atomaren Erstschlag?

  8. #9218

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Die Markierung "11" in einem doppelten Kreis steht für bulgarische Maschinenbaubetriebe Wasowo: WSW - Wasowski Mashinostroitelni Zavodi
    ??? - ??????????????Production |




    Bulgarisches Vernsehen im Mai 2016 über den Waffenproduktionsbetrieb WSW das Raketen für Grad, RPG-7, ungelenkte Luft-Boden Raketen, Artilleriegranaten,... usw produziert:

    Heute eröffnete der Wirtschaftsminister Lukarski und der Geschäftsführer des WSW Ivan Getsov in Sopot zwei neue Werkhallen

    WSW Geschäftsführer Iwan Getsow:

    "Mit diesen neuen Produktionskapazitäten wurde die Produktion um 50% gesteigert. Es mangelt aber am hoch qualifizierten Personal. In diesem Jahr beginnt zum ersten Mal in Schulen und Universitäten die Ausbildung von Personal speziell für Maschinenbaubetriebe Wasowo. Derzeit arbeiten in der größten Waffenschmiede Balkans 3600 Menschen und es werden noch 500 weitere bis ende des Jahres eingestellt.
    Derzeit übersteigt die Nachfrage nach bestimmten Produkten die in Sopot produziert werden das Angebot, vor allem aus dem Nahen Osten, Indien, Nordafrika und der ehemaligen Sowjetunion
    Die WSW ist mit Aufträgen bis 2018 ausgelastet. Im Gegensatz zu den vorigen zwei oder drei Jahren, als Arbeiter in Armut leben müssten weil sie keine Gehälter erhalten haben, ist die Lage der Waffenschmiede jetzt stabil."



  9. #9219
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Was war eigentlich der Grund wieso die SAA nicht nach Deir ez-Zor marschiert ist? Waren daran auch die Rebellen schuld?
    Warum muss ich dir das erklären machst doch sonst auch auf klugscheiser.

    Die Saa ist sogar in diese richtung vorgestoßen bis der IS eine gegen offensive gestartet hat.

    Zurzeit reichen die kräfte da unten aus um Palmyra zu verteidigen.
    Mit dem fall Allepos werden neue kräfte der SAA frei.

    Dann werden auch neue Offensiven gestartet.

    Auch kannst du nicht mal halb Syrien überqueren um nach Deir ez-Zor zu kommen.

    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Spricht was von "In Aleppo in den Rücken gefallen", aber interessant ist ja das die SAA im Osten-Aleppos seit 8 Monaten nicht von der ISIS angegriffen wurden, da versteht man sich offenbar Prächtig mit den Daesh.
    Nur weil du dir was ausdenkst macht es das auch nicht wahrer.

    https://twitter.com/TheArabSource/st...19258564579329

    https://twitter.com/Terror_Monitor/s...33042779017216

    8 Monate ist klar Allgemein war der IS in den letzten Monaten mehr mit den Kurden beschäftigt. Und nun mit den Türken.
    Komisch das es bei den Kurden momentan ruhiger ist nicht war. Aber dafür hast du sicher auch ein hirngespinst als erklärung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    New rebel alliance attacks Syrian regime with foreign rockets
    Saudi Arabia has donated rockets to Syrian rebels on a number of occasions
    Syrian rebel groups recently received military aid from foreign states via a US-supported co-ordination center in Turkey, media said.

  10. #9220
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Wow was für ein Erfolg, von: "Russland hat in zwei Wochen mehr gegen die ISIS getan als Amerika" - zu: "Seit Russland eingegriffen hat, hat Assad kein Territorium an die ISIS verloren und sogar welches erobert"
    Russland hat um einiges mehr gegen den terrorismus getan .
    Ihr versucht auf klägliche weiße den terrorismus in Syrien nur auf den IS klein zu reden.

    Nur er ist um einiges größer und ersträckt sich nicht nur auf den IS oder die Al Nusra.
    Die ihr selbst ja nicht mal als terror organisation anerkennen wollt.

    Russland hat in einem Jahr eine große haupteinahme quelle des IS zerstört den Öl Handel.
    So das der IS nicht mal mehr in der Lage ist seine eigenen Soldaten und Söldner ordentlich zu bezahlen und ihnen den Lohn kürzen muste.

    Abgesehen von anderen Terror Organisationen in Syrien hat Russland dem IS beachtliche schläge in der Struktur versetzt.
    Wie trainingslager, Munitions Depos, Bunker und Panzer usw zerstört..

    Das andere jetzt dort unter anderem auch mit erfolge feiern und verzeichen können ist zu einem erheblichen teil mit Russlands verdienst.

    Das nehmen ihrer Geld Quelle ist aber wohl der größte schlag abgesehen von den eroberungen gegen den IS gewesen.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt keinen Krieg gegen den Terror
    Von DieWahrheit im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:10
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 19:16
  3. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  4. Seit 1918 führt Amerika illegale Kriege gegen Russland.
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 19:42
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17