BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66

Salafistische Tendenzen in Deutschland/Europa

Erstellt von Ultra-Tifosi, 18.07.2014, 12:00 Uhr · 65 Antworten · 2.477 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Ja und was machen diese bärtigen Typen auf der Straße? Sie stehen kostenlos den ganzen Tag auf der Straße und verteilen kostenlos den Koran. Spuckst du die an, dann sagen die "möge Allah diese Menschen rechtleiten".

    Du musst den Islam verstehen und die beste Quelle für alles ist der Koran. Was hab ich mit Afrika zu tun oder mit Asien? Denkst du Leute, die andere Leute grundlos umbringen sind meine Brüder? Oder noch besser, soll ich dort runter fahren und den den Islam erklären? Wer gibt mir das Recht? Wer bin ich überhaupt?

    Wir sollten uns hier in Deutschland, in dem Land wo wir leben, um die Muslime kümmern.
    Komischerweise sind es Muslime aus Europa die sich eben auch um Muslime auf anderen Kontinenten kümmern, man liest es ja auch hier im Forum. Ich sag ja Muslim bleibt Muslim, grenzübergreifend.

    PS: Das gilt natürlich auch für alle anderen Religionen.

  2. #52

    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    1.219
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Wer soll dich bitte ernst nehmen? Ich sage dir "ich kenne den Unterschied nicht, noch habe ich keine Erklärung zu Salafisten gefunden" und du behauptest, ich hätte das hier geschrieben:

    :

    "Ein Moslem richtet nicht über einen anderen. Wer glaubt, das Boku Haram oder ISIS nach dem Islam handelt, der hat Islam so verstanden, wie du. Das was du für den Islam machst bzw. für Allah ist alles freiwillig, es gibt keinen zwang. Wenn du dann kleine Kinder entführst, diese als "Ware" verkaufst und zum Islam zwingst, dann handelst du nicht so, wie du es eigentlich tun solltest.
    "

    eine gewisse lockere Haltung über die Greueltaten kann man dir zumindest nicht absprechen...

    Allerdings bezweifle ich ernsthaft, dass es dir um den Satz ging. Du hast bloß keine Antworten auf den Beitrag den ich hier gerne nochmal hinschreib:

    Dennis Cuspert: Mit einer Videobotschaft rief Dennis Cuspert, untergetauchter Anführer der verbotenen Gruppe Millatu Ibrahim, seine Glaubensbrüder zum Heiligen Krieg auf: „Setzt euch ein für den Dschihad, wandert aus oder führt ihn hier durch.“ In seiner Botschaft wandte sich der Salafistenführer an die Bundeskanzlerin, den Innenminister und Außenminister. „Wir werden den Dschihad in eure Länder bringen“, heißt es in dem Video, in dem mit Anschlägen in Deutschland gedroht wird. „Ihr setzt Millionen und Milliarden ein für den Krieg gegen den Islam. Und deshalb ist dieses Land hier, die Bundesrepublik Deutschland, ein Kriegsgebiet“, sagte Cuspert. Am 5. Mai 2012 war Cuspert an den Ausschreitungen bei einer Demonstration in Bonn beteiligt, bei welchen einige Polizisten durch Messerstiche verletzt wurden. Nach dem Verbot seiner Gruppe soll er sich mit zahlreichen gewaltbereiten Anhängern in Ägypten aufgehalten haben.[30] Im Sommer 2013 befand sich Cuspert nach Presseberichten im syrischen Bürgerkrieg zusammen mit weiteren Dschihadisten im Kriegseinsatz und wurde Anfang September bei einem Luftangriff verwundet

    soviel zum Thema: friedliche Salafisten:
    -Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Salafisten - SPIEGEL ONLINE
    -Laut Polizei in Syrien getötet: Dieser Isis-Terrorist war Messdiener in Bergheim | Köln | EXPRESS

    "Pierre Vogel wünscht dem Marco "Isa" die höchste Stufe im Paradies. Denn er starb als Martyrer..." (In Syrien, auf Seite der ISIS)

  3. #53
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Ultra-Tifosi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ohne jetzt Muslime allgemein an den Pranger zu stellen, wüßte ich gern, welche Haltung ihr gegenüber ihnen(Salafisten) habt.
    Es gibt laut Studie inzwischen 6.000 Salafisten/Wahabititen in Deutschland (Tendenz stark steigend).
    Laut VS teilt sich der Salafismus in 2 Strömungen: der propangandistische (Koran Verteilen, Massenbeten, Islamisierung an Schulen/Kindergärten/Unis..
    sowie den dschihadistischen Flügel. In Deutschland gehört die Mehrheit der Salafisten dem Propagandaflügel an. Allerdings sind die Grenzen fließend zwischen den 2 Strömungen. Inzwischen sind ca. 300 Deutsche Staatsbürger nach Syrien gereist (Europa ca. 5.000) da sind ca. 25 gestorben, 100 wieder zurückgekehrt, der Rest kämpft noch...
    Man merkt außerdem stark, dass die Salafisten/Wahabiten besonders an sozialen Brennpunkten aktiv sind (letztens in Duisburg wieder mal gesehen) ...
    Was haltet ihr von denen und wie kann man die stoppen?
    Dumme hartz4 Ausländer.

  4. #54
    MB7
    Zitat Zitat von The Power Beitrag anzeigen
    Komischerweise sind es Muslime aus Europa die sich eben auch um Muslime auf anderen Kontinenten kümmern, man liest es ja auch hier im Forum. Ich sag ja Muslim bleibt Muslim, grenzübergreifend.

    PS: Das gilt natürlich auch für alle anderen Religionen.
    Nein, du liest das so, wie du es lesen willst. Es gibt sicherlich Muslime aus Deutschland, die runter gehen aber ich kenne persönlich keinen. Nach den Medien sollen es rund 300 Muslime aus Deutschland sein, die runter sind. Bei rund 3 Millionen Moslems (Zahl ist sicherlich stark untertrieben) wären das in Prozent wie viele? Moslem ist Moslem, da spielt es keine Rolle woher dieser kommt aber ist das nicht bei den Christen anders? Was sucht diese Satz überhaupt nach diesem Beispiel dort? Was soll ich als Moslem in Deutschland dagegen unternehmen, wenn Bart tragen dich schon in einen bestimmten Kreis schiebt?
    Zitat Zitat von Ultra-Tifosi Beitrag anzeigen

    "Ein Moslem richtet nicht über einen anderen. Wer glaubt, das Boku Haram oder ISIS nach dem Islam handelt, der hat Islam so verstanden, wie du. Das was du für den Islam machst bzw. für Allah ist alles freiwillig, es gibt keinen zwang. Wenn du dann kleine Kinder entführst, diese als "Ware" verkaufst und zum Islam zwingst, dann handelst du nicht so, wie du es eigentlich tun solltest.
    "

    eine gewisse lockere Haltung über die Greueltaten kann man dir zumindest nicht absprechen...

    Allerdings bezweifle ich ernsthaft, dass es dir um den Satz ging. Du hast bloß keine Antworten auf den Beitrag den ich hier gerne nochmal hinschreib:

    Dennis Cuspert: Mit einer Videobotschaft rief Dennis Cuspert, untergetauchter Anführer der verbotenen Gruppe Millatu Ibrahim, seine Glaubensbrüder zum Heiligen Krieg auf: „Setzt euch ein für den Dschihad, wandert aus oder führt ihn hier durch.“ In seiner Botschaft wandte sich der Salafistenführer an die Bundeskanzlerin, den Innenminister und Außenminister. „Wir werden den Dschihad in eure Länder bringen“, heißt es in dem Video, in dem mit Anschlägen in Deutschland gedroht wird. „Ihr setzt Millionen und Milliarden ein für den Krieg gegen den Islam. Und deshalb ist dieses Land hier, die Bundesrepublik Deutschland, ein Kriegsgebiet“, sagte Cuspert. Am 5. Mai 2012 war Cuspert an den Ausschreitungen bei einer Demonstration in Bonn beteiligt, bei welchen einige Polizisten durch Messerstiche verletzt wurden. Nach dem Verbot seiner Gruppe soll er sich mit zahlreichen gewaltbereiten Anhängern in Ägypten aufgehalten haben.[30] Im Sommer 2013 befand sich Cuspert nach Presseberichten im syrischen Bürgerkrieg zusammen mit weiteren Dschihadisten im Kriegseinsatz und wurde Anfang September bei einem Luftangriff verwundet

    soviel zum Thema: friedliche Salafisten:
    -Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Salafisten - SPIEGEL ONLINE
    -Laut Polizei in Syrien getötet: Dieser Isis-Terrorist war Messdiener in Bergheim | Köln | EXPRESS

    "Pierre Vogel wünscht dem Marco "Isa" die höchste Stufe im Paradies. Denn er starb als Martyrer..." (In Syrien, auf Seite der ISIS)
    Das ist wieder das perfekte Beispiel. Du fragst jemanden nach etwas, ich stelle dir eine Frage dazu und du kannst es mir auch nach 5 Beiträgen nicht erklären, ganz im Gegenteil, du verdrehst einfach meine Worte.

    Was hab ich mit diesem Typen oder mit Pierre Vogel zu tun? Ist er der Boss aller Moslems in Deutschland? Du liest einfach, denkst aber nicht nach.
    Jemand der Sprengstoff bei sich im Haus hat, der ist kein Moslems und kein Christ.

    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Salafisten
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Moslem
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Christ
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Terrorist

    Jemand der Waffen und Sprengstoff bei sich zu Hause hat und Terror damit verüben möchte, der ist ein Terrorist. Der in Norwegen ist ja auch nichts anderes als ein Terrorist.


    Jetzt Frage ich dich noch einmal: Was ist der Unterschied zwischen einem Salafist und einem Moslems bzw. wie wird aus einem Moslem ein Salafist?

    Wenn ein Freund von mir Freitags kein Fleisch isst, dann nehme ich sogar auf das Rücksicht aber du stellst mich so hin, als wäre ich genau so wie die Spinner, die sich in die Luft jagen

  5. #55

    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    1.219
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Nein, du liest das so, wie du es lesen willst. Es gibt sicherlich Muslime aus Deutschland, die runter gehen aber ich kenne persönlich keinen. Nach den Medien sollen es rund 300 Muslime aus Deutschland sein, die runter sind. Bei rund 3 Millionen Moslems (Zahl ist sicherlich stark untertrieben) wären das in Prozent wie viele? Moslem ist Moslem, da spielt es keine Rolle woher dieser kommt aber ist das nicht bei den Christen anders? Was sucht diese Satz überhaupt nach diesem Beispiel dort? Was soll ich als Moslem in Deutschland dagegen unternehmen, wenn Bart tragen dich schon in einen bestimmten Kreis schiebt?


    Das ist wieder das perfekte Beispiel. Du fragst jemanden nach etwas, ich stelle dir eine Frage dazu und du kannst es mir auch nach 5 Beiträgen nicht erklären, ganz im Gegenteil, du verdrehst einfach meine Worte.

    Was hab ich mit diesem Typen oder mit Pierre Vogel zu tun? Ist er der Boss aller Moslems in Deutschland? Du liest einfach, denkst aber nicht nach.
    Jemand der Sprengstoff bei sich im Haus hat, der ist kein Moslems und kein Christ.

    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Salafisten
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Moslem
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Christ
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Terrorist

    Jemand der Waffen und Sprengstoff bei sich zu Hause hat und Terror damit verüben möchte, der ist ein Terrorist. Der in Norwegen ist ja auch nichts anderes als ein Terrorist.


    Jetzt Frage ich dich noch einmal: Was ist der Unterschied zwischen einem Salafist und einem Moslems bzw. wie wird aus einem Moslem ein Salafist?

    Wenn ein Freund von mir Freitags kein Fleisch isst, dann nehme ich sogar auf das Rücksicht aber du stellst mich so hin, als wäre ich genau so wie die Spinner, die sich in die Luft jagen
    ah..jetzt kommen wir der Sache schon näher.

    " Jemand der Sprengstoff bei sich im Haus hat, der ist kein Moslems und kein Christ."

    eine lobenswerte Einstellung, deutlich besser als das was vorher kam.

    "Was ist der Unterschied zwischen einem Salafist und einem Moslems bzw. wie wird aus einem Moslem ein Salafist?"

    Der Unterschied besteht darin, dass der Großteil der Moslems:
    a) Gewalt nicht befürwortet oder propagandiert
    b) Junge Menschen nicht in den Syrienkrieg schickt
    c) keine Intoleranz gegenüber anderen Religionen zeigt oder propagandiert
    d) keine (Selbstmord)Terroranschläge verübt (bsp. Madrid, London, Bonn, NY,ec.)
    e) andere Menschen ihre Religionsauffassung nicht aufdrängt

  6. #56

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Nein, du liest das so, wie du es lesen willst. Es gibt sicherlich Muslime aus Deutschland, die runter gehen aber ich kenne persönlich keinen. Nach den Medien sollen es rund 300 Muslime aus Deutschland sein, die runter sind. Bei rund 3 Millionen Moslems (Zahl ist sicherlich stark untertrieben) wären das in Prozent wie viele? Moslem ist Moslem, da spielt es keine Rolle woher dieser kommt aber ist das nicht bei den Christen anders? Was sucht diese Satz überhaupt nach diesem Beispiel dort? Was soll ich als Moslem in Deutschland dagegen unternehmen, wenn Bart tragen dich schon in einen bestimmten Kreis schiebt?


    Das ist wieder das perfekte Beispiel. Du fragst jemanden nach etwas, ich stelle dir eine Frage dazu und du kannst es mir auch nach 5 Beiträgen nicht erklären, ganz im Gegenteil, du verdrehst einfach meine Worte.

    Was hab ich mit diesem Typen oder mit Pierre Vogel zu tun? Ist er der Boss aller Moslems in Deutschland? Du liest einfach, denkst aber nicht nach.
    Jemand der Sprengstoff bei sich im Haus hat, der ist kein Moslems und kein Christ.

    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Salafisten
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Moslem
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Christ
    - Polizei findet Waffen und Sprengstoff bei Terrorist

    Jemand der Waffen und Sprengstoff bei sich zu Hause hat und Terror damit verüben möchte, der ist ein Terrorist. Der in Norwegen ist ja auch nichts anderes als ein Terrorist.


    Jetzt Frage ich dich noch einmal: Was ist der Unterschied zwischen einem Salafist und einem Moslems bzw. wie wird aus einem Moslem ein Salafist?

    Wenn ein Freund von mir Freitags kein Fleisch isst, dann nehme ich sogar auf das Rücksicht aber du stellst mich so hin, als wäre ich genau so wie die Spinner, die sich in die Luft jagen
    Ich meinte nicht direkte Unterstützung sondern moralische Unterstützung und Solidarisierung, das sind dann nicht mehr nur 300 man aus Europa....

  7. #57
    Avatar von Usakli

    Registriert seit
    26.06.2014
    Beiträge
    752
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Bruder, ich bin kein Übermoslem oder sonstiges aber ich weiß, dass das töten von Menschen ohne Grund so nicht im Koran steht, egal ob Kufr oder sonst was. Im Internet erklärt dir auch niemand, was der unterschied ist, da die ja nichts böses machen, außer den Muslim zu erklären, das RTL2 nicht richtig ist, Lieder wie von Bushido oder Haftbefehl total "uncool" sind, usw. usf.
    Bin ich auch nicht, der Unterschied ist eigentlich ganz einfach zu erklären und garnichtmal so groß für ottonormal moslem, aber die Folgen daraus sind verheerend. (Das sie Bärte tragen, Frauen verschleiern, gegen RTL 2 wettern ist nicht der Grund warum sie als Sekte angesehen werden, sie tun auch natürlich vieles richtig)
    Was sie sagen klingt sehr einfach und einleuchtend für viele " ottonormal moslems", gerade in der Theorie aber wenn man es auf lange Sicht praktiziert kann man garnicht anders als jeden der was wiederholt gegen die Gebote des Koran verstößt als kuffar zu behandeln und eben dementprechend richten.

    Die Wahabiten sagen dir, back to the roots, lass nichts zwischen dir und Allah,
    weg mit allen Islamgelehrten die nach dem Propheten versuchten, die Fragen der Umma zu klären und Islamkonforme realisierbare Lösungen zu finden.
    lass alle Rechtsschulen (Hannafi, Hambali, Maliki, Saafi) weg, haben der Prophet und die Moslems seiner Zeit auch nicht gebraucht,
    lass alle "schwachen" Hadithe weg, die uns kritische Suren im Koran Heute erklären.
    Nimm nur den reinen Koran als Wahrheit an, so wie er geschrieben steht, selbst der Prophet ist nur der Postbote des Koran und alles was zählt ist eigentlich der Koran selbst.

    Da sie auf viele Richtstützen von Islamgelehrten verzichten und auch viele Hadithe des Propheten ausgeschaltet haben, für sich zumindest.
    Haben sie freie Wahl der Interpretation des Koran für sich bekommen, vieles ist Banal, zumindest die Folgen für die Menschen unter ihrer Herrschaft (Taliban, ISIS) (z.B das sie Alllah einen Körper geben und über dem Himmel ansiedeln).

    Die daraus enstandene Angriffsmentalität (alles und jeden als kuffar zu bezeichnen (tekfir) was relativ gesehen absurd ist) so können sie schnell jemanden des shirk bezichtigen, der z.B des Propeten Bart küsst, seinen Namen anpreist (wird bei denen als Anbetung angesehen, Totenbesuche & für den Toten aus dem Koran zu lesen), deshalb sprengen sie zB. Gräber in die Luft.

    Das ist aber jetzt bei der Elite von denen der Fall, ein ottonormal Salafist hier in Deutschland der wird kaum mit solchen Gegensätzen in Berührung kommen. Dazu muss er sich erstmal bei denen in der akidah vertiefen und dann ist es sowieso zu spät noch einen unbefangenen Urteil über sie abgeben zu können, da man jahrelang nach ihrer Richtweise gelebt hat und es auch natürlich einen Gruppenzwang gibt bei Sekten dieser Art.

  8. #58
    MB7
    Ich hab mir jetzt nicht alles angeschaut aber danke für deine Erklärung.
    Die daraus enstandene Angriffsmentalität (alles und jeden als kuffar zu bezeichnen (tekfir) was relativ gesehen absurd ist) so können sie schnell jemanden des shirk bezichtigen, der z.B des Propeten Bart küsst, seinen Namen anpreist (wird bei denen als Anbetung angesehen, Totenbesuche & für den Toten aus dem Koran zu lesen), deshalb sprengen sie zB. Gräber in die Luft.
    Das finde ich besonders interessant.

  9. #59

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Ich hab mir jetzt nicht alles angeschaut aber danke für deine Erklärung.

    Das finde ich besonders interessant.
    Hast du es echt nicht gewusst denn Unterschied zwischen normalos und Salafiyya, (denn Unterschied wussten viele nicht, die Salafisten haben den Alkoholverbot auch auf Tabak und Kaffee ausgedehnt)?

  10. #60
    Avatar von Usakli

    Registriert seit
    26.06.2014
    Beiträge
    752
    Wie gesagt, ein Islamgelehrter kann dir genau sagen, welche Hadithe des Propheten sie weglassen, warum genau die Rechtschulen wichtig sind um die humane Ordnung zu wahren etc.

    Normalerweise braucht ein ottonormal Moslem sowas nicht bis ins Detail zu Wissen, weil es viel Hintergrundwissen erfordert ist es zu mühselig, da macht man es sich einfach und vertraut seinem Imam bei solchen Dingen, bis dann halt jemand auftaucht der im Grunde vieles einfacher und richtiger zu machen scheint und mit dem Gruppengefühl des neuen, ist das gefährliche Interesse geweckt.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 20:15
  2. Alteste Stadt von Mittel Europa in Deutschland entdeckt
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 15:25
  3. Albanische Fussballer in Deutschland
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 18:40