BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

Salih Muslim ist am 1.Mai in Zürich

Erstellt von El Mero Mero, 24.04.2015, 18:08 Uhr · 67 Antworten · 2.790 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875

    Salih Muslim ist am 1.Mai in Zürich

    Unser Hauptredner: Salih Muslim, Co-Vorsitzender der PYD in Syrien









    Salih Muslim ist ein kurdisch-syrischer Politiker und Co-Vorsitzender der kurdischen Partei PYD inSyrien. Außerdem ist er stellvertretender Koordinator des Nationalen Koordinationskomitees für Demokratischen Wandel.
    Muslim kam 1951 in der Nähe von Kobanê zur Welt. Seine Kindheit verbrachte er im Dorf Schiran. In den 70er Jahren studierte er Chemietechnik an der Technischen Universität Istanbul und schloss 1977 sein Studium ab. Während seines Studiums wurde er von der zeitgleichen kurdischen Revolution Mustafa Barzanis im Irak während des sogenannten zweiten Kurdenkrieges politisch beeinflusst. Nach dem Studium begann er als Ingenieur in Saudi-Arabien zu arbeiten und kehrte in den 1990er Jahren nach Syrien zurück.
    1998 entschied sich Muslim, der Demokratischen Partei Kurdistan-Syrien beizutreten. Enttäuscht über den geringen Wirkungsgrad der DPK in Syrien, beschloss er 2003, der PYD beizutreten, die auf Beschluss der PKK im selben Jahr gegründet wurde. Er war mehrfach ohne Anklage inhaftiert und wurde in Haft gefoltert. Nachdem er und seine Frau aufgrund seiner politischen Arbeit in Syrien inhaftiert worden waren, floh er vor weiterer politischer Verfolgung in ein PYD-Lager im Nordirak. Seit 2010 ist er Vorsitzender der Partei. Mit Beginn der Revolution in Syrien kehrte er im März 2011 nach Syrien zurück. Muslim ist auch Mitglied im Hohen Kurdischen Komitee, einer Kommission zur Selbstverwaltung der kurdischen Gebiete in Syrien.
    Muslim ist verheiratet und hat fünf Kinder, vier Söhne und eine Tochter. Muslims Söhne sind Kämpfer der Volksverteidigungseinheiten (YPG). Sein jüngster Sohn Şervan Muslim wurde am 9. Oktober 2013 durch einen Scharfschützen des Islamischen Staat in der Nähe Tall Abyads getötet.
    Muslim beschreibt die aktuelle Situation in Syrien und die Zukunft der Kurden in Syrien wie folgt:
    „Es ist der Beginn der Ausbreitung der Autorität des kurdischen Volkes über ihre eigenen Gebiete. Wir glauben, dass die kurdischen Forderungen innerhalb der syrischen Grenzen erfüllt werden müssen und jede Lösung der kurdischen Frage die Einheit Syriens bewahren sollte.“


    Was hält ihr Davon? Meine Meinung zur PKK und anderen Assozierte Organisationen hab ich glaube ich genug durchgestöbert. Übrigens kenne ich eine die beim 1.Mai Komitee ist persöhnlich, hab die aber Lang nicht mehr Gesehen. Diskutiert hier.










  2. #2
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.584
    Grdelin ist am 1. Mai in Zagreb.

  3. #3

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Bester Mann. Er schickt seine Söhne wenigstens in den Militärdienst nicht so wie Erdogan , der sie nach paar Tagen wieder in ihre Büros schickt.

  4. #4
    Avatar von Nechirvan

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    574
    Zitat Zitat von Zeuge Hartzcores Beitrag anzeigen
    Unser Hauptredner: Salih Muslim, Co-Vorsitzender der PYD in Syrien









    Salih Muslim ist ein kurdisch-syrischer Politiker und Co-Vorsitzender der kurdischen Partei PYD inSyrien. Außerdem ist er stellvertretender Koordinator des Nationalen Koordinationskomitees für Demokratischen Wandel.
    Muslim kam 1951 in der Nähe von Kobanê zur Welt. Seine Kindheit verbrachte er im Dorf Schiran. In den 70er Jahren studierte er Chemietechnik an der Technischen Universität Istanbul und schloss 1977 sein Studium ab. Während seines Studiums wurde er von der zeitgleichen kurdischen Revolution Mustafa Barzanis im Irak während des sogenannten zweiten Kurdenkrieges politisch beeinflusst. Nach dem Studium begann er als Ingenieur in Saudi-Arabien zu arbeiten und kehrte in den 1990er Jahren nach Syrien zurück.
    1998 entschied sich Muslim, der Demokratischen Partei Kurdistan-Syrien beizutreten. Enttäuscht über den geringen Wirkungsgrad der DPK in Syrien, beschloss er 2003, der PYD beizutreten, die auf Beschluss der PKK im selben Jahr gegründet wurde. Er war mehrfach ohne Anklage inhaftiert und wurde in Haft gefoltert. Nachdem er und seine Frau aufgrund seiner politischen Arbeit in Syrien inhaftiert worden waren, floh er vor weiterer politischer Verfolgung in ein PYD-Lager im Nordirak. Seit 2010 ist er Vorsitzender der Partei. Mit Beginn der Revolution in Syrien kehrte er im März 2011 nach Syrien zurück. Muslim ist auch Mitglied im Hohen Kurdischen Komitee, einer Kommission zur Selbstverwaltung der kurdischen Gebiete in Syrien.
    Muslim ist verheiratet und hat fünf Kinder, vier Söhne und eine Tochter. Muslims Söhne sind Kämpfer der Volksverteidigungseinheiten (YPG). Sein jüngster Sohn Şervan Muslim wurde am 9. Oktober 2013 durch einen Scharfschützen des Islamischen Staat in der Nähe Tall Abyads getötet.
    Muslim beschreibt die aktuelle Situation in Syrien und die Zukunft der Kurden in Syrien wie folgt:
    „Es ist der Beginn der Ausbreitung der Autorität des kurdischen Volkes über ihre eigenen Gebiete. Wir glauben, dass die kurdischen Forderungen innerhalb der syrischen Grenzen erfüllt werden müssen und jede Lösung der kurdischen Frage die Einheit Syriens bewahren sollte.“


    Was hält ihr Davon? Meine Meinung zur PKK und anderen Assozierte Organisationen hab ich glaube ich genug durchgestöbert. Übrigens kenne ich eine die beim 1.Mai Komitee ist persöhnlich, hab die aber Lang nicht mehr Gesehen. Diskutiert hier.









    Was bist du eigentlich so auf Kurden fixiert? Was hast du als Albaner mit Saleh Moslem am Hut?

  5. #5
    Amarok
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Bester Mann. Er schickt seine Söhne wenigstens in den Militärdienst nicht so wie Erdogan , der sie nach paar Tagen wieder in ihre Büros schickt.
    Millitärdienst bei den Kurdischen Freiheitskämpfern? Da schnappt sich von anfang an jeder eine Kalaschnikow für Werbezwecken werden die dann noch über Feuer geworfen oder sonst was.

    Bisschen laufen, bisschen basic training und das was man aus Ami-Filmen kennt. Da ist die PKK deren Kämpfer Türkische Millitärausbildung durchlaufen sind wesentlich gefährlicher.

  6. #6

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Millitärdienst bei den Kurdischen Freiheitskämpfern? Da schnappt sich von anfang an jeder eine Kalaschnikow für Werbezwecken werden die dann noch über Feuer geworfen oder sonst was.

    Bisschen laufen, bisschen basic training und das was man aus Ami-Filmen kennt. Da ist die PKK deren Kämpfer Türkische Millitärausbildung durchlaufen sind wesentlich gefährlicher.
    Die Erfolge an der Front zeigen die Effekivität dieser Militärausbildung und lassen im Vergleich zu deiner Aussage eine ganz andere Sprache sprechen. Die YPG und PKK Kämpfer kämpfen bis zum Tod und sind gut ausgebildet. Ich habe irgendwo mal gelesen , dass ein türkischer Politiker behauptet hat , dass die PKK Kämpfer eine bessere Ausbildung als die der Türkischen Armee erhalten.

  7. #7
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Ich habe irgendwo mal gelesen , dass ein türkischer Politiker behauptet hat , dass die PKK Kämpfer eine bessere Ausbildung als die der Türkischen Armee erhalten.
    Politiker können sowas ja auch gut einschätzen.

  8. #8

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Nechirvan Beitrag anzeigen
    Was bist du eigentlich so auf Kurden fixiert? Was hast du als Albaner mit Saleh Moslem am Hut?

  9. #9
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.496
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Bester Mann. Er schickt seine Söhne wenigstens in den Militärdienst nicht so wie Erdogan , der sie nach paar Tagen wieder in ihre Büros schickt.
    Stimmt bester Mann. Die Kurdischen Männer schicken meist ihre Kinder an die Front das liegt daran das man sie meist an die PKK verkauft. Als die ISIS Ain al Arab angegriffen hat ist Salih Müslim nach Finnland geflüchtet.

  10. #10
    Amarok
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Die Erfolge an der Front zeigen die Effekivität dieser Militärausbildung und lassen im Vergleich zu deiner Aussage eine ganz andere Sprache sprechen. Die YPG und PKK Kämpfer kämpfen bis zum Tod und sind gut ausgebildet. Ich habe irgendwo mal gelesen , dass ein türkischer Politiker behauptet hat , dass die PKK Kämpfer eine bessere Ausbildung als die der Türkischen Armee erhalten.
    Die YPG die du verteidigst arbeitet eben gemeinsam mit der PKK und den Peschmerga zusammen. Gegen teilweise untrainierte IS-Kämpfer kommt selbst Balta gut an, wenn ich ihm ein Gewehr in die Hand drücke. Die Köpfe des IS schlummern wo ganz anders Emre.

    dass die PKK Kämpfer eine bessere Ausbildung als die der Türkischen Armee erhalten.
    Viele PKK-Kämpfer bevor sie eben solche Kämpfer werden müssen wie jeder Bürger in der Türkei ob Kurde oder TÜrke in die Türkische Millitärausbildung. Das was du gehört hast kannst du also gern für dich behalten. Viele der PKK-Kämpfer haben damit einer der besten Ausbildungen in der Region durchlaufen. Selbst die Peschmerga wird von vom TR-Millitär trainiert.

    Was die PKK angeht könnte die Ausbildung stimmen, da wie ich sagte die eben unsere Ausbildung durchlaufen. Was aber die YPG betrifft zweifle ich sehr wobei PKK und YPG sind vernetzt miteinander. Jedoch besitzen sie alle die einfache infanterie Ausbildung mehr auch wieder nicht. Wir sollten hier nicht übertreiben noch den IS mit der Special Forces gleichsetzen.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Protest in Zürich für Presheva am 27.1.2013
    Von Cameria im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 21:23
  2. Krawalle am 1. Mai in Berlin und Hamburg
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 19:54
  3. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 17:26
  4. Josip Boljkovic in "Nedjeljom u dva" am 10. Mai 2009
    Von Yugovich im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 22:48
  5. Der einzige Zoo in Albanien ist am Ende
    Von lupo-de-mare im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 09:33