BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 90 ErsteErste ... 162223242526272829303676 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 895

Sammelthread Berg Karabach

Erstellt von Sonne-2012, 23.03.2014, 10:53 Uhr · 894 Antworten · 30.197 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.678
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Was frägst Du mich? Frag ihn selbst.
    ganz ehrlich? Sonne macht mir Angst.

    Lassen wir das lieber

  2. #252
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Das Osmanische Reich ist schon ziemlich spannend. Besonders, wenn man die Rolle der Engländer und Franzosen betrachtet. Aber auch so. Das mit den Steuern, Knabenlese etc. klingt natürlich hart. Aber wenn man das im zeitlichen Kontext, bsplw. mit Österreich vergleicht, wo Juden eine schriftliche Genehmigung brauchten, um sich fortpflanzen zu dürfen, weil ansonsten das Kind keinen rechtlichen Status bekommen hätte. Naja und diverses mehr, Reconquista, so manche Methoden im 30 Jährigen Krieg oder schlicht die Art und Weise, wie Europäer in Amerika einfielen.

    Wenn Du das Matrikenwesen meinst das gab es für alle Konfessionen im Reich. Juden, Katholiken, Evangelen und Orthodoxe.

  3. #253
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.678
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Wenn Du das Matrikenwesen meinst das gab es für alle Konfessionen im Reich. Juden, Katholiken, Evangelen und Orthodoxe.
    ein römisch-katholisches Millet gab es sehr spät, da war meine Gegen schon raus aus dem OR. Die Zeit davor muss man auch sehen. Außerdem hatten die Kahtoliken keinen guten Stand im OR, eine Ausnahme sind evtl. die Franziskaner, gerade in der ersten Zeit. Das armenische Millet war weit weg vom Balkan.

    Und über Juden in Österreich und anderen Teilen Europas müssen wir wohl kaum diskutieren, oder?

  4. #254
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Armenischer Soldat ergibt sich.


    Strategische Punkte um Talish herum wurden erobert.
    Ob es ein armenischer oder aserbaidschanischer Soldat ist, wie sollen wir das erkennen?

    Kann sogar ein türkischer Soldat sein, der sich der PKK ergibt

    Der strategische Punkt um Talish wurde doch schon gestern erobert, oder wurde dieser nochmal erobert?

  5. #255
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    ein römisch-katholisches Millet gab es sehr spät, da war meine Gegen schon raus aus dem OR. Die Zeit davor muss man auch sehen. Außerdem hatten die Kahtoliken keinen guten Stand im OR, eine Ausnahme sind evtl. die Franziskaner, gerade in der ersten Zeit. Das armenische Millet war weit weg vom Balkan.

    Und über Juden in Österreich und anderen Teilen Europas müssen wir wohl kaum diskutieren, oder?
    Der Stand der katholiken verbesserte sich wegen dem Druck von Österreich auf das OR. Es wurde als eine Art Kriegsführung eingesetzt, das gleiche machte das Russische Reich mit den Orthodoxen.

    Und die Juden waren die Rechtlosen in Österreich bis Mitte des 19 Jahrhunderts und dann wieder 1938 bis 45. Judengehttos, kein Recht auf Landbesitz, Berufssperren. Gab einiges an Unterdrückung.

    Fast vergessen meintest du das Matrikenwesen?

  6. #256
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.493
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Ob es ein armenischer oder aserbaidschanischer Soldat ist, wie sollen wir das erkennen?

    Kann sogar ein türkischer Soldat sein, der sich der PKK ergibt

    Der strategische Punkt um Talish wurde doch schon gestern erobert, oder wurde dieser nochmal erobert?
    Die Soldaten sprechen Azeri türkisch. Talish wurde erobert aber die Strategische Hügel Punkte waren noch unter der Kontroller der Armenischen Besatzer heute wurden sie befreit.

  7. #257
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Die Soldaten sprechen Azeri türkisch. Talish wurde erobert aber die Strategische Hügel Punkte waren noch unter der Kontroller der Armenischen Besatzer heute wurden sie befreit.

    Laut armenischen Quellen, sieht es aber anders aus:

    Azerbaijani Soldiers Execute Elderly Armenian Couple in Artsakh; Then Cut Off Their Ears. hetq.am


    War is ugly, this is a given! Nevertheless, Hetq wishes to apologize to its readers for publishing the sedisturbing photos from the village of Talish in the northeastern Martakert District of Artsakh.

    Today, Hetq photographer Hakob Poghosyan was in Talish that was temporarily overrun by Azerbaijani military units. The village is a few kilometers inside the Artsakh border with Azerbaijan.
    Only a few residents were in Talish when Azerbaijani soldiers entered.


    They shot Valera Khalapyan and his wife Razmela to death in their home and then cut off their ears. Azerbaijani soldiers also executed Marousya Khalapyan, born 1924.

    Achtung die Bilder im Link.

    Azerbaijani Soldiers Execute Elderly Armenian Couple in Artsakh; Then Cut Off Their Ears. hetq.am - Armenian News - Tert.am

  8. #258
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.678
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Der Stand der katholiken verbesserte sich wegen dem Druck von Österreich auf das OR. Es wurde als eine Art Kriegsführung eingesetzt, das gleiche machte das Russische Reich mit den Orthodoxen.

    Und die Juden waren die Rechtlosen in Österreich bis Mitte des 19 Jahrhunderts und dann wieder 1938 bis 45. Judengehttos, kein Recht auf Landbesitz, Berufssperren. Gab einiges an Unterdrückung.

    Fast vergessen meintest du das Matrikenwesen?
    Ich habe nur ein Beispiel gebracht, wie es war. Ähnliche Gesetzte gab es fast überall in Europa für Juden oder andere Minderheiten.

  9. #259
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Laut armenischen Quellen, sieht es aber anders aus:

    Azerbaijani Soldiers Execute Elderly Armenian Couple in Artsakh; Then Cut Off Their Ears. hetq.am


    War is ugly, this is a given! Nevertheless, Hetq wishes to apologize to its readers for publishing the sedisturbing photos from the village of Talish in the northeastern Martakert District of Artsakh.

    Today, Hetq photographer Hakob Poghosyan was in Talish that was temporarily overrun by Azerbaijani military units. The village is a few kilometers inside the Artsakh border with Azerbaijan.
    Only a few residents were in Talish when Azerbaijani soldiers entered.


    They shot Valera Khalapyan and his wife Razmela to death in their home and then cut off their ears. Azerbaijani soldiers also executed Marousya Khalapyan, born 1924.
    Azerbaijani Soldiers Execute Elderly Armenian Couple in Artsakh; Then Cut Off Their Ears. hetq.am - Armenian News - Tert.am
    Das ist das Problem, die Quellen widersprechen sich oder schweigen zum Thema Frontverschiebung.

  10. #260
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.493
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Laut armenischen Quellen, sieht es aber anders aus:

    Azerbaijani Soldiers Execute Elderly Armenian Couple in Artsakh; Then Cut Off Their Ears. hetq.am


    War is ugly, this is a given! Nevertheless, Hetq wishes to apologize to its readers for publishing the sedisturbing photos from the village of Talish in the northeastern Martakert District of Artsakh.

    Today, Hetq photographer Hakob Poghosyan was in Talish that was temporarily overrun by Azerbaijani military units. The village is a few kilometers inside the Artsakh border with Azerbaijan.
    Only a few residents were in Talish when Azerbaijani soldiers entered.


    They shot Valera Khalapyan and his wife Razmela to death in their home and then cut off their ears. Azerbaijani soldiers also executed Marousya Khalapyan, born 1924.
    Azerbaijani Soldiers Execute Elderly Armenian Couple in Artsakh; Then Cut Off Their Ears. hetq.am - Armenian News - Tert.am
    Ich poste von neutralen Quellen aus ich könnte auch Azeri Quellen posten wo die Rede von 16 Ausgeschalteten Panzer und 100ten von Soldaten ist.

Ähnliche Themen

  1. Berg Karabach - Drei Tote bei Gefechten
    Von Yunan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 13:15
  2. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 22:11